Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich bin 20 und schon Schwanger

Ich bin 20 und schon Schwanger

29. September 2007 um 9:53 Letzte Antwort: 29. September 2007 um 17:44

Hallo,

habe gerade vor 3 Wochen meine Ausbildung beendet und bin schwanger. Ich fange am Montag erst meinen neuen Job an und das passt gar nicht. Dazu kommt noch das mein Freund noch keine Kinder will.
Was soll ich nur tun????

mfg schoof2

Mehr lesen

29. September 2007 um 9:59

Also da kann dir hier Wahrscheinlich keiner helfen
Du musst dir nur die Frage stellen ob du das Kind haben öchtest, oder ob nicht...
Ich finde 20 nicht unbedingt zu jung um ein Kind zu bekommen, aber das muss jeder selbst wissen.
Ich drück dir die Daumen das du es schaffst die richtige Entscheidung zu treffen.

Gefällt mir
29. September 2007 um 9:59

......... ........
willst du es oder nicht??? das ist das einzigste was zählt....

Gefällt mir
29. September 2007 um 10:08

Genau
die Frage ist ob DU es möchtest, da darfst du dir von niemandem reinreden lassen!
und das du gerade deine Ausbildung beendet hast ist doch prinzipiell gut, find ich, denn dann kannst du nach den ersten 3 Jahren(je nachdem ja auch schon früher) wieder arbeiten gehen...

Also lass dich von deinem herzen leiten und du wirst die richtige Entscheidung für dich treffen!
lg Cleo *ET+8* (übrigens auch mit 20 schwanger geworden )

Gefällt mir
29. September 2007 um 10:26

Hallo schoof2
Also ich muss sagen, ich finde 20 ein passendes Alter, natürlich findet das nicht jeder, aber sieh es positiv, du bist eine junge Mutter und hast deine Ausbildung fertig, das hat auch nicht jeder! Und ich glaube das sich dein Freund auch freuen wird, es ist zwar ein neuer Lebensabschnitt, aber wunderschön!
Ich war bei meiner ersten Tochter auch 20 und hatte meine Ausbildung noch nicht fertig, leider, bei meinem Sohn war ich dann 22 und jetzt bin ich 27 und erwarte meinen 3.Zwerg!
Denkst du an einen Abbruch? Nein oder?
Ich wünsche DIR alles gute und hoffe noch öfter was zu lesen hier von dir!!!

lg mami003, mein 3.Baby, SSW 22+4

Gefällt mir
29. September 2007 um 11:52

Also
das musst du selber entscheiden. ich kann nur sagen, ich bin 21 und habe seit gut einer woche meinen kleinen - und es ist das beste was mir passiert ist. aber ich denke die entscheidung kann dir hier niemand abnehmen. allerdings bin ich der meinung, wenn du alt genug bist, sex zu haben, musst du auch alt genug sein, mit den evtl. konsequenzen zu leben... ich hoffe du entscheidest dich richtig. melci

Gefällt mir
29. September 2007 um 12:03
In Antwort auf an0N_1196712199z

Also da kann dir hier Wahrscheinlich keiner helfen
Du musst dir nur die Frage stellen ob du das Kind haben öchtest, oder ob nicht...
Ich finde 20 nicht unbedingt zu jung um ein Kind zu bekommen, aber das muss jeder selbst wissen.
Ich drück dir die Daumen das du es schaffst die richtige Entscheidung zu treffen.


Immerhin bist du VIEL BESSER drna als ich !
ich bin 15 & in der 11+3 ssw . .
ich hab kein abschluss - keine ausbildung
& ich muss da auch durch . .



Vlg, Julia + Wuermchen'

Gefällt mir
29. September 2007 um 12:11
In Antwort auf an0N_1244907399z


Immerhin bist du VIEL BESSER drna als ich !
ich bin 15 & in der 11+3 ssw . .
ich hab kein abschluss - keine ausbildung
& ich muss da auch durch . .



Vlg, Julia + Wuermchen'

Uiiii !
hellokitty, Hut ab! Find ich klasse! Steht deine Familie hinter dir? Und wie isses mit dem Vater deines Krümelchens?

LG
Marion

Gefällt mir
29. September 2007 um 12:17

Ich
muss dazu sagen das ich grad mal 17 bin und auch ungewollt schwanger geworden bin.hab jetzt für ein jahr die höhere handelsschule abgebrochen und werde im november meinen kleinen schatz auf die welt bringen.ich hab am anfang auch überlegt abzutreiben aber dann ist mir klar geworden das dieses kleine wesen das unter deinem herzen lebt nichts dafür kann das du dich zu jung fühlst. es ist DEIN baby...und glaub mir sobald du den kleinen wurm erst einmal in dir strampeln merkst wirst du dich nur noch darauf freuen es im arm zu halten und für immer bei dir zu haben...

klar, es ist ganz allein deine entscheidung aber willst du wirklich dein eigenes kind umbringen??????

alles gute bei deiner entscheidung

LG

Gefällt mir
29. September 2007 um 12:25
In Antwort auf alayna_12505264

Uiiii !
hellokitty, Hut ab! Find ich klasse! Steht deine Familie hinter dir? Und wie isses mit dem Vater deines Krümelchens?

LG
Marion

Das musst du wissen

also du bist ja immerhin noch 20j. ich bin im januar 16 geworden und im april war ich schon in der 8.ssw schwanger aber ich habe sofort gesagt ich werde mein baby bekommen egal was ist!! meine familie steht auch sehr hinter mir und mein freund (auch der kindesvater) steht auch hinter mir also das ist ganz allein deine entscheidung ob du esbekommst oder nicht

libe grüße sweetmami4

Gefällt mir
29. September 2007 um 12:40
In Antwort auf rona_12540162

Hallo schoof2
Also ich muss sagen, ich finde 20 ein passendes Alter, natürlich findet das nicht jeder, aber sieh es positiv, du bist eine junge Mutter und hast deine Ausbildung fertig, das hat auch nicht jeder! Und ich glaube das sich dein Freund auch freuen wird, es ist zwar ein neuer Lebensabschnitt, aber wunderschön!
Ich war bei meiner ersten Tochter auch 20 und hatte meine Ausbildung noch nicht fertig, leider, bei meinem Sohn war ich dann 22 und jetzt bin ich 27 und erwarte meinen 3.Zwerg!
Denkst du an einen Abbruch? Nein oder?
Ich wünsche DIR alles gute und hoffe noch öfter was zu lesen hier von dir!!!

lg mami003, mein 3.Baby, SSW 22+4

Hallo
danke für diesen schönen beitrag von dir, das bestärkt mich in meinem Vorhaben das Kind zu bekommen. Nein!!! Ich denke nicht an einen Abbruch. das kann ich einfach nicht. Der kleine mensch in mir kann nix dafür. Ich hab einfach nur angst davor wie mein Freund und meine Familie reagiert.

lg Schoof2

Gefällt mir
29. September 2007 um 12:48

Hey
hab mein Kind mit 18 Jahren bekommen war 2 Jahre mit dem Kindsvater(17) zusammen bin ungeplant Schwanger gworden hatte die 3 Monatsspritze drin die funktionierte net obwohl es 5 Jahre gut ging er wollte auch nie Kinder haben meinte dann auf einmal doch er würde zu mir stehen weil er mich net verlieren wollte nahm drogen war agressiv hat mich in der SS oft fertig gemacht und unter druck gesetzt hab es trotzdem noch geschafft meinen Abschluss zu beenden. Mein ex wollte sich immer ändern wenn die kleine da ist ein mist hat er getan und dann hab ich mich zu wehr gesetzt weil die kleine das wichtigste ist in meinem Leben und bin sooooo froh das ich mich für mein Kind entschieden habe würde es immer wieder tun. Und ganz ehrlich wenn du so einen Freund hast der net zu dir steht dann jag ihn in die wüste du schaffst das auch allein. Wenn du es behalten willst dann behalte es der rest kommt von allein. Glaub mir gruß Verena und Leona fast MOnate alt

Gefällt mir
29. September 2007 um 12:50
In Antwort auf joetta_12151544

Hey
hab mein Kind mit 18 Jahren bekommen war 2 Jahre mit dem Kindsvater(17) zusammen bin ungeplant Schwanger gworden hatte die 3 Monatsspritze drin die funktionierte net obwohl es 5 Jahre gut ging er wollte auch nie Kinder haben meinte dann auf einmal doch er würde zu mir stehen weil er mich net verlieren wollte nahm drogen war agressiv hat mich in der SS oft fertig gemacht und unter druck gesetzt hab es trotzdem noch geschafft meinen Abschluss zu beenden. Mein ex wollte sich immer ändern wenn die kleine da ist ein mist hat er getan und dann hab ich mich zu wehr gesetzt weil die kleine das wichtigste ist in meinem Leben und bin sooooo froh das ich mich für mein Kind entschieden habe würde es immer wieder tun. Und ganz ehrlich wenn du so einen Freund hast der net zu dir steht dann jag ihn in die wüste du schaffst das auch allein. Wenn du es behalten willst dann behalte es der rest kommt von allein. Glaub mir gruß Verena und Leona fast MOnate alt

Hab was vergessen
Leona fast 5 Monate alt hehe

Gefällt mir
29. September 2007 um 13:13

Hallo schoof2
Was du tun sollst? Du hast nur zwei Möglichkeiten von denen sich weitere abzweigen. Die eine Möglichkeit ist es dein Baby zu behalten oder es abzutreiben. Je nachdem was du tust gibt es noch weitere Möglichkeiten. Hör am Besten auf dein Herz. Es wird dir sagen was richtig ist.

Ich kann dir nur erzählen was bei mir mal war und derzeit ist. Um dir, wenn du dein Kind behaltetn möchtest, Mut zu machen und zu zeigen, dass es auch mit Baby geht.
Mit 16 Jahren wurde ich ungewollt schwanger und anfangs wusste ich nicht was ich machen sollte. Mir war aber sehr schnell klar, dass ich mein Kind behalten wollte. Mein damaliger Freund wollte keine Kinder und so habe ich mich ohne großem Schmerz von ihm getrennt. Damals war ich im zweiten Monat schwanger.
Nach dem Schritt habe ich mich mit meiner Familie hingesetzt und überlegt was alles zu tun ist. Ich beschloss die Schule weiter zu machen und die Freundin meines vier Jahre älteren Bruders würde sich mit um mein Baby kümmern während ich in der Schule war. Der Sohn meines Bruders und mitlerweile seiner Frau ist ein Jahr älter als meiner.
Wir fuhren als ich im dritten Monat schwanger war nach Spanien in unser Haus. In der Nachbarschaft wohnte ein älteres Ehepaar. Sie besuchte damals ihr Enkel mit seinem Sohn. Wie der Zufall so wollte wohnte er eine Autostunde von uns in Deutschland entfernt und nach einem wunderschönen Urlaub mit ihm sind wir dann auch zusammen gekommen. (Was ich bis heute noch nicht verstehe warum ihn seine damalige Freundin mit ihrem gemeinsamen Kind, damals nicht mal einen Monat alt, einfach sitzen gelassen hat. Ich könnte so etwas nicht.)
Als ich 18 Jahre alt war verlobten wir uns. Meine Eltern hatten schon immer gesagt, dass wir entweder wenn wir 18 Jahre alt sind oder unser erstes Kind haben ein Haus von ihnen bekommen. Bis ich 18 Jahre alt war hatten mein Bruder und ich es ihnen aus dem Kopf geschlagen, aber sie kaufen jedem von uns ein Reihnenhaus in einer Neubausidlung. Wie der Zufall so will nachdem jeder von uns ein Häuschen hatte, wir nachbarn waren, ein halbes Jahr darauf brannte unser Haus in Spanien nieder, meine Eltern machten sich auf den Weg und kamen dabei während eines Autounfalls in Spanien ums Leben. Wie das Schicksaal es so will. Trotz Kind, den Tot meiner Eltern machte ich letztes Jahr mein Abitur.
Mitlerweile bin ich 19 Jahre alt, werde nächstes Jahr anfangen zu Studieren, mein Sohn ist zwei Jahre alt, der Sohn meines Verlobten ist drei Jahre alt und er selbst ist 23 Jahre alt. Wir wollen demnächst heiraten und erwarten unsere ersten gemeinsamen Kinder, da es Zwillinge werden.
Wie du siehst es kann alles klappen.

Egal welche Entscheidung du triffst, es wird für dich die richtige Entscheidung sein. Lass dir dabei nicht von anderen Personen hinein reden. Es ist dein Leben und womöglich bald auch dein Baby. Alles Gute und Liebe für die Zukunft.

Linda

Gefällt mir
29. September 2007 um 13:15

Hallo Schoof 2
Du mußt dir klar werden was du möchtest.Ich war bei meiner Tochter genau in der Selben Situation, mein Motto:
WO EIN WILLE IST; IST AUCH EIN WEG.

Gefällt mir
29. September 2007 um 13:55
In Antwort auf shona_12666325

Ich
muss dazu sagen das ich grad mal 17 bin und auch ungewollt schwanger geworden bin.hab jetzt für ein jahr die höhere handelsschule abgebrochen und werde im november meinen kleinen schatz auf die welt bringen.ich hab am anfang auch überlegt abzutreiben aber dann ist mir klar geworden das dieses kleine wesen das unter deinem herzen lebt nichts dafür kann das du dich zu jung fühlst. es ist DEIN baby...und glaub mir sobald du den kleinen wurm erst einmal in dir strampeln merkst wirst du dich nur noch darauf freuen es im arm zu halten und für immer bei dir zu haben...

klar, es ist ganz allein deine entscheidung aber willst du wirklich dein eigenes kind umbringen??????

alles gute bei deiner entscheidung

LG

Danke
Danke für deinen guten Ratschlag. Ich weiß das ich das Kind will und das ich es lieben werde.
Nein ich will mein Kind nicht umbringen.

lg schoof2

Gefällt mir
29. September 2007 um 17:44
In Antwort auf alayna_12505264

Uiiii !
hellokitty, Hut ab! Find ich klasse! Steht deine Familie hinter dir? Und wie isses mit dem Vater deines Krümelchens?

LG
Marion

Marenli Danke
JA! zum Glück steht meine ganze Familie voll & ganz hinter mir
besser gehts doch garnicht und ich bin so froh darüber . .
vorallem weil ich auch inruhe Schule abschluss und ausbildung fertig machen kann da meine mutter Pflegemutter ist und darum
zuhause und kann auch auf meinen kleinen Krümel aufpassen

Der Vater des keksis ist jedentag bei mir
wir sind seit über einem Jahr zusammen und ich hoffe
das wir auch zusammen bleiben .



Vlg, Julia

Gefällt mir