Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich bin 14 und schwanger

Ich bin 14 und schwanger

17. August 2006 um 23:26

Sorry das ich hier einfach so was schreibe aber ich weiß nicht mehr weiter =( ich bin erst 14 und ich bin wahrscheinlich schwanger aber ich weiß es jetzt noch nicht. Aber ich habe schreckliche Bauchschmärzen und esse voll viel am Tag. Ist das normal ??? Was soll ich nur tun ?? ich wollte doch NICHT schwanger werden!!! Das scheiß kondom ist gerissen ich bin so traurig. jetzt habe ich mir das leben versaut !!!! SOLL ICH ES ABTREIBEN ??? wenn ich jetzt wirklich schwanger bin!!!!! BITTE HELFT MIR BITTE!!!!!!!!!!!!!!!!!


Bye, Lg Emily

Mehr lesen

18. August 2006 um 9:11

Immer langsam
Hallo Emily,

hast du schon einen Test gemacht?? Sind deine Tage den schon ausgeblieben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 19:40
In Antwort auf bobbi_12255198

Immer langsam
Hallo Emily,

hast du schon einen Test gemacht?? Sind deine Tage den schon ausgeblieben?

=(
Ja ich habe mir gerade heute einen test gekauft! Und er ist Positiv!! ich halte das nicht mehr aus... ich meine ich muss noch die schule fertig machen... und ich bin doch erst 14. und abtreiben will ich es nicht lassen.

1. weil ich das baby nicht töten will!!!!!
2. weil das mein freund angezeigt wird!!!!!

das will ich alles nicht!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 21:28

Ja dann herzlichen glückwunsch...
oder was soll man da noch sagen. dein entschluss steht ja bereits. du willst das kind behalten. sprich mit deinen eltern darüber. ich glaube nicht das sie dir nicht helfen und auf jedenfall mit deinem freund. wenn du gar nicht klar kommst dann mache dir ein termin bei der schwangerschaftsberatung. dir helfen dir bestimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 22:45

Wie sensibel
Das Kind ist 14! Im Grunde hast du recht aber deswegen mußt du sie nicht so nieder machen. Sie haben verhütet, zwar nicht mit Pille aber mit Kondom. Das es nun reißt... Pech. Ihr Freund kann auch schon mit 16 belangt werden.

@Emily, verlier nicht den Mut. Du informierst am Besten deine Mutterund deinen Freund. Dann holst du dir einen Termin beim FA der dich, wie alynea schon sagte, berät und du wendest dich am Besten an Pro Familia. Die bieten dir ganz viel Unterstützung an. Ihr werdet schon eine Angemessene Lösung finden. Einen Tip gebe ich dir dennoch, denke über die Einnahme der Pille nach damit du diesem Problem nicht öffter gegenüber stehst.

Ich wünsche dir alles Liebe.
LG Hasi

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 23:53
In Antwort auf alys_12524526

Wie sensibel
Das Kind ist 14! Im Grunde hast du recht aber deswegen mußt du sie nicht so nieder machen. Sie haben verhütet, zwar nicht mit Pille aber mit Kondom. Das es nun reißt... Pech. Ihr Freund kann auch schon mit 16 belangt werden.

@Emily, verlier nicht den Mut. Du informierst am Besten deine Mutterund deinen Freund. Dann holst du dir einen Termin beim FA der dich, wie alynea schon sagte, berät und du wendest dich am Besten an Pro Familia. Die bieten dir ganz viel Unterstützung an. Ihr werdet schon eine Angemessene Lösung finden. Einen Tip gebe ich dir dennoch, denke über die Einnahme der Pille nach damit du diesem Problem nicht öffter gegenüber stehst.

Ich wünsche dir alles Liebe.
LG Hasi

-.-
ehm... hmmmm.... Ich habe bereits schon die Pille... aber ich nehme sie noch NICHT!!! Und das werde ich auch nicht machen! Weil die geht nur wenn ich die regel immer regelmäßig habe... also zb. immer anfangs vom monat am Mittwoch ... aber bei mir verschiebt sie sich meist immer!!!! Also -.- würde ich trotzdem schwanger werden!!! Ich glaube es war eine schlechte entscheidung hier das zu schreiben und mir hilfe holen! Nun ja ich bin schwanger wie ich heute mit einem schwangerschaftstet leider feststellen musste!! aber was will ich nun noch machen?? Nichts!! Also danke an alle die mir helfen wollten! Aber bevor ich das baby "töte" sterbe ich mit!!!! ist glaub ich auch besser so... weil mein leben schon so oder so keinen sinn mehr hat!!

Danke an alle !!

Bye, Lg Emily <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2006 um 11:35

..Das ist Quatsch..
Meine Schwester ist auch erst 14 und ich weiß, dass 14-jährige die Welt etwas lockerer sehen, als das man da von Reife sprechen kann. Das ist gemein, was du ihr an den Kopf schmeißt.
Ich denke auch, wenn du ein gutes Verhältnis zu deiner Mutter hast, sprich mit ihr zuerst. Aber eine SS-Beratung bei der Pro Familia oder der Caritas, würde ich egal was deine Eltern dir sagen aufsuchen. Es gibt spezielle Frauenärzte, die auf "junge" Mädchen spezialisiert sind.

http://www.maedchensprechstunde.de/gyn/de_DE/html/-ms_de_index.html

Besuche mal diese Seite, vielleicht hilft dir das bei deiner Suche auch weiter.

Ich wünsche dir viel Glück, aber lass dich nicht einschüchtern von Freund, Freunden etc. , sondern versuche, wie schwer das alles sein mag, auf dein Herz und auf die erfahrenen (!) Personen um Dich rum zu hören.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2006 um 12:21
In Antwort auf taimi_12479163

Ja dann herzlichen glückwunsch...
oder was soll man da noch sagen. dein entschluss steht ja bereits. du willst das kind behalten. sprich mit deinen eltern darüber. ich glaube nicht das sie dir nicht helfen und auf jedenfall mit deinem freund. wenn du gar nicht klar kommst dann mache dir ein termin bei der schwangerschaftsberatung. dir helfen dir bestimmt.

Liebe maxi...
...geh bitte auf die seite:
www.mamis-in-not.de

da steht nix über abtreibungen, aber es ist eine sehr hilfreiche seite, für junge mädchen, die vor dieser entscheidung stehen und denen gut geholfen werden kann.
auch was das finanzielle betrifft, so gibt es da rat *falls es darum auch gehen sollte*
des weiteren musst du dich einer vertrauten person widmen *ob mama oder beste freundin,...*


viel glück und informier mich wie alles ausgeht,
lg, angie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2006 um 15:38
In Antwort auf sancha_11884200

Liebe maxi...
...geh bitte auf die seite:
www.mamis-in-not.de

da steht nix über abtreibungen, aber es ist eine sehr hilfreiche seite, für junge mädchen, die vor dieser entscheidung stehen und denen gut geholfen werden kann.
auch was das finanzielle betrifft, so gibt es da rat *falls es darum auch gehen sollte*
des weiteren musst du dich einer vertrauten person widmen *ob mama oder beste freundin,...*


viel glück und informier mich wie alles ausgeht,
lg, angie.

???????????
hallo,

hier geht es nicht um mich angie291284.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2006 um 16:16

Hallo Emily!
Ich hoffe,dass Du Dir diese Seite doch noch mal anschaust.

Du bist in einer Sch...lage und ich finde es klasse von Dir,dass Du auf keinen Fall abtreiben willst.
Dir stehen viele Hilfen zu und die können z.B. die Leute von der Caritas für Dich beantragen.Es gibt in jeder Stadt eine Caritas-Schwangerschaftskonflikt-Beratungsstelle.A-n die würde ich mich wenden.

Wegen der Schule würde ich an Deiner Stelle mal mit der Schulleitung sprechen,es ist oft der Fall,dass die schwangeren Schülerinnen bis zum Mutterschutz weiter die Schule besuchen können und nach dem Mutterschutz dann halt weiterhin zur Schule gehen.Rede aber auch mit Deinen Eltern.Falls das Verhältnis zu denen nicht so toll ist,sprech mit den Leuten von der Caritas,die helfen auch bei solchen Sachen.

Ich wünsche Dir und Deinem Kind alles Gute und viel Kraft.

LG Christine1166

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2006 um 10:54

......
Nur weil du bauchschmerzen hast und viel ist heißt das net das du schwanger bist *kopfschüttel* mach nen test oder gehn gleich zum arzt, und mach dich net von vornerrein verrückt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2006 um 11:59
In Antwort auf linda1986

......
Nur weil du bauchschmerzen hast und viel ist heißt das net das du schwanger bist *kopfschüttel* mach nen test oder gehn gleich zum arzt, und mach dich net von vornerrein verrückt....

Linda1986
du solltest vielleicht vorher erteinmal alle beiträge lesen. denn wie man sehen kann hat sie ja den test schon gemacht und der war positiv.

lg maxi1983

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2006 um 16:19

Hallo Emily
Ich glaube, was die Einnahme der Pille betrifft, hast du was missverstanden. Auch wenn du sie erstmal nicht mehr brauchst, irgendwann wirst du sie ja nehemen. Es ist richtig, dass du die aller erste Pille die du nimmst am ersten Tag deiner Mens nimmst. Ist das Blister leer, machst du 7 Tage Pause und fängst dann ein neues Blister an egal ob deine Mens vorbei ist oder nicht. Dadurch reguliert sich dein Zyklus irgendwann von allein. Also kannst du die Pille nehmen ohne schwanger zu werden das nächste mal. Wenn du das Prinzip dennoch nicht verstanden hast, lass es dir von deinem FA nochmals erklären.
LG Hasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2006 um 18:07
In Antwort auf taimi_12479163

???????????
hallo,

hier geht es nicht um mich angie291284.......

Sorry...
...habe mich blöderweise beim namen vertan!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2006 um 23:17
In Antwort auf alys_12524526

Hallo Emily
Ich glaube, was die Einnahme der Pille betrifft, hast du was missverstanden. Auch wenn du sie erstmal nicht mehr brauchst, irgendwann wirst du sie ja nehemen. Es ist richtig, dass du die aller erste Pille die du nimmst am ersten Tag deiner Mens nimmst. Ist das Blister leer, machst du 7 Tage Pause und fängst dann ein neues Blister an egal ob deine Mens vorbei ist oder nicht. Dadurch reguliert sich dein Zyklus irgendwann von allein. Also kannst du die Pille nehmen ohne schwanger zu werden das nächste mal. Wenn du das Prinzip dennoch nicht verstanden hast, lass es dir von deinem FA nochmals erklären.
LG Hasi

An Hasi120!
Ja schon aber ... der FA hab ich ja schon gefragt... aber der erklärt es mir auch nicht besser!!! Auf jeden fall brauch ich sie nicht mehr... nicht jetzt!!! Den mir ist vorläufig die lust auf sex vergangen!!!!

Lg, Emily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2006 um 16:24

Hey!
Laß jetzt mal den Kopf nicht hängen. Kümmer dich erstmal um dich und deine Ss. Mach das mit jemendem zusammen. Du bist nicht allein und wirst den richtigen Weg gehen und auch glücklich werden. Auf deine Weise. Das Leben ist nicht verloren. Lass von dir hören wie es dir ergeht. Und irgendwann hast du auch wieder Lust auf Sex. Wenn es dann wieder so weit ist dass du die Pille nehmen kannst/willst, erkläre ich es dir nochmal ausführlich. Kannst dich auch immer per PN melden. Freu mich von dir zu hören.
LG Hasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2006 um 17:24
In Antwort auf sancha_11884200

Sorry...
...habe mich blöderweise beim namen vertan!!!

Huhu
also erstmal muss ich den anderen zustimmen,dass es genug hilfe gibt und rede mit leuten die dir nahe stehen!!!
es ist ja schön,dass du es nicht abtreiben willst,aber deine aussage,bevor ich es töte gehe ich mit,mein leben hat eh kein sinn mehr
hat mich doch sehr schockiert.
da sist jetzt kein grund sich irgendwas anzutun.
ich hatte mein 1.mal mit 13 (ich bereue es sehr so früh)aber damals ist auch das gummi gerissen und ich hatte mega schiss.im endefekt war ich zwar nicht schwanger aber ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst.
aber es gibt genug hilfe.ich bin im endefekt mit 16 schwanger geworden und habe mit 17 meine tochter bekommen und ich bereue es nicht.ich hatte es zwar nicht leicht,aber ich hatte einen freund (der papa der kleinen mit dem ich heute verheiratet bin)und seine eltern und wir haben es geschafft.es gibt immer einen weg!!!lass dich nicht hängen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2006 um 22:50

Bin schwanger mit 15!
Hallo Emily.

Lass den Kopf nicht hängen. Schau nach vorne.
Ich 15 bin im 7 Monat schwanger. Für mich war es wohl die schwierigste entscheidung meines Lebens. Aber ich habe mich entschlossen das Kind zu bekommen. Alle stehen hinterm mir.-Auch mein Freund.
Geh zum Frauenarzt und lass abklären ob die tatsache überhaupt stimmt.
Ich bin j Prinzipiell gegen Abtreibung (es seih denn das Kind ist krank oder so). Heutzutage gibt es so viele möglichkeiten. Z.B. die Babyklappe oder du lässt das kind direkt nach der Gebut zur adoption freigeben. Der Staat lässt dich auch nicht hängen wenn du dich DAFÜR entscheidest.

Lg
Rose2904

PSu kannst mir gerne mal schreiben wenn magst. Ich kann dir bestimmt mal nen Rat geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2006 um 19:36

Mir gehts auch so...
hey maus,
ich bin 17jahre und seid gestern abend weiß ich das ich schwanger bin.
moregn habe ich einen thermin beim f arzt.
ich bin auch total fertig,aber ich weiß abtreiben werde ich niemals tuen.
denn wer *poppen* kann,kann auch ein kind groß ziehen!
doch die meisten sagen ich solls abtreiben,weil ich keine ausbildung habe.
aber ich will es verdamt noch mal nicht!!!!!!!!
wie alt ist dein freund,wenn ich fragen darf?
gruß jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2006 um 13:13

Hilfe durch Sozialarbeiter
Guten Tag,
ich habe Mails mit Problemen junger Mütter gelesen, die sehr früh schwanger geworden sind und Hilfe suchen.
Im Namen meiner Firma suchen wir junge Mütter, um Ihnen den Weg zu erleichtern und ihnen mit Hilfe einer Sozialarbeiterin die erste Schritte zum ersten Kind zu erleichtern und ein stabiles Umfeld zu schaffen und die Situation in der Familie zu erleichtern.
Die Schwangere wird betreut werden, um die Freude auf das Kind in der Problemsituation des jungen Alters der Mutter nicht zu vernachlässigen. Die Arbeit würde mit der Kamera begleitet werden. Ich würde mich freuen, falls ihr euch an mich wendet, wenn ihr wisst, dass ihr schwanger seid und es nicht abtreiben wollt, mit den Problemen, das der familie zu sagen, etc. aber überfordet dasteht.
Vielen Dank und viel Glück
Mfg Melina jaxtheimer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2006 um 13:15
In Antwort auf marnie_12342654

Bin schwanger mit 15!
Hallo Emily.

Lass den Kopf nicht hängen. Schau nach vorne.
Ich 15 bin im 7 Monat schwanger. Für mich war es wohl die schwierigste entscheidung meines Lebens. Aber ich habe mich entschlossen das Kind zu bekommen. Alle stehen hinterm mir.-Auch mein Freund.
Geh zum Frauenarzt und lass abklären ob die tatsache überhaupt stimmt.
Ich bin j Prinzipiell gegen Abtreibung (es seih denn das Kind ist krank oder so). Heutzutage gibt es so viele möglichkeiten. Z.B. die Babyklappe oder du lässt das kind direkt nach der Gebut zur adoption freigeben. Der Staat lässt dich auch nicht hängen wenn du dich DAFÜR entscheidest.

Lg
Rose2904

PSu kannst mir gerne mal schreiben wenn magst. Ich kann dir bestimmt mal nen Rat geben.

Brauchst du Hilfe?
Guten Tag,
ich habe Mails mit Problemen junger Mütter gelesen, die sehr früh schwanger geworden sind und Hilfe suchen.
Im Namen meiner Firma suchen wir junge Mütter, um Ihnen den Weg zu erleichtern und ihnen mit Hilfe einer Sozialarbeiterin die erste Schritte zum ersten Kind zu erleichtern und ein stabiles Umfeld zu schaffen und die Situation in der Familie zu erleichtern.
Die Schwangere wird betreut werden, um die Freude auf das Kind in der Problemsituation des jungen Alters der Mutter nicht zu vernachlässigen. Die Arbeit würde mit der Kamera begleitet werden. Ich würde mich freuen, falls ihr euch an mich wendet, wenn ihr wisst, dass ihr schwanger seid und es nicht abtreiben wollt, mit den Problemen, das der familie zu sagen, etc. aber überfordet dasteht.
Vielen Dank und viel Glück
Mfg Melina jaxtheimer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2006 um 13:16
In Antwort auf bethan_12523267

Mir gehts auch so...
hey maus,
ich bin 17jahre und seid gestern abend weiß ich das ich schwanger bin.
moregn habe ich einen thermin beim f arzt.
ich bin auch total fertig,aber ich weiß abtreiben werde ich niemals tuen.
denn wer *poppen* kann,kann auch ein kind groß ziehen!
doch die meisten sagen ich solls abtreiben,weil ich keine ausbildung habe.
aber ich will es verdamt noch mal nicht!!!!!!!!
wie alt ist dein freund,wenn ich fragen darf?
gruß jenny

Hilfe mit Sozialarbeiter
Guten Tag,
ich habe Mails mit Problemen junger Mütter gelesen, die sehr früh schwanger geworden sind und Hilfe suchen.
Im Namen meiner Firma suchen wir junge Mütter, um Ihnen den Weg zu erleichtern und ihnen mit Hilfe einer Sozialarbeiterin die erste Schritte zum ersten Kind zu erleichtern und ein stabiles Umfeld zu schaffen und die Situation in der Familie zu erleichtern.
Die Schwangere wird betreut werden, um die Freude auf das Kind in der Problemsituation des jungen Alters der Mutter nicht zu vernachlässigen. Die Arbeit würde mit der Kamera begleitet werden. Ich würde mich freuen, falls ihr euch an mich wendet, wenn ihr wisst, dass ihr schwanger seid und es nicht abtreiben wollt, mit den Problemen, das der familie zu sagen, etc. aber überfordet dasteht.
Vielen Dank und viel Glück
Mfg Melina jaxtheimer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2006 um 17:26
In Antwort auf eilidh_12766874

An Hasi120!
Ja schon aber ... der FA hab ich ja schon gefragt... aber der erklärt es mir auch nicht besser!!! Auf jeden fall brauch ich sie nicht mehr... nicht jetzt!!! Den mir ist vorläufig die lust auf sex vergangen!!!!

Lg, Emily

Puh..
Das man mit 14 überhaupt schon Sex haben muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 19:39
In Antwort auf eilidh_12766874

-.-
ehm... hmmmm.... Ich habe bereits schon die Pille... aber ich nehme sie noch NICHT!!! Und das werde ich auch nicht machen! Weil die geht nur wenn ich die regel immer regelmäßig habe... also zb. immer anfangs vom monat am Mittwoch ... aber bei mir verschiebt sie sich meist immer!!!! Also -.- würde ich trotzdem schwanger werden!!! Ich glaube es war eine schlechte entscheidung hier das zu schreiben und mir hilfe holen! Nun ja ich bin schwanger wie ich heute mit einem schwangerschaftstet leider feststellen musste!! aber was will ich nun noch machen?? Nichts!! Also danke an alle die mir helfen wollten! Aber bevor ich das baby "töte" sterbe ich mit!!!! ist glaub ich auch besser so... weil mein leben schon so oder so keinen sinn mehr hat!!

Danke an alle !!

Bye, Lg Emily <3

Oh man..
an dem Beitrag kann man ja mal wieder erkennen WIE reif da jemand ist...bei sowas kommt mir echt mein Mittag wieder hoch,sorry...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2006 um 18:30

Also wirklich...
deine beiden schauen wirklic hzuerst auf ausbildung und schule? Woher willst du das wissen??? Und was gibts da zu dulden oder zu akzeptieren??? Wenn deine Kinder Sex haben möchten, dann haben sie es. Punkt. Meinst du sie fragen dich danach ob sie dürfen??? Und mir ist klar, warum so viele junge Mädels Angst haben es ihrer Mutter zu sagen, das sie schwanger sind. In deinem Fall würd ich noch nicht mal kommen und dich um Verhütung bitten...
gruß biene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2006 um 19:37

Hey
das was du geschrieben hast mit der ausbildung, halte ich für blödsinn, welches mädchen was gerade in der pubertät steckt mit 14 jahren denkt denn eher an ausbildung als an jungs und solchen kram?
ich hatte mein erstes mal auch schon recht früh mit 14 1/2.
außerdem finde ich es auch nicht zu früh heut zu tage mit 14 mit der pille anzufangen, du könntest ja mal deine tochter zum frauen arzt schleppen =), denn falls es doch mal passieren sollte, besteht wenigstens kein risiko.

lg susa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2006 um 22:22

.........
anstatt euch hirnlos aufzuregen schaut mal wie alt der beitrag is!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2006 um 23:02
In Antwort auf linda1986

.........
anstatt euch hirnlos aufzuregen schaut mal wie alt der beitrag is!!

@linda1986
der beitrag über den wir uns "hirnlos aufregen" ist nicht von dem anfangs poster sondern von "engerl32 am 23 Dezember um 11:48" darum ging es hier gerade, anstatt hirnlos einfach kurz über die beiträge zu fliegen sollte man genauer lesen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2007 um 18:56

...
was wär denn, wenn deine tochter deinen rat nicht befolgen würde, wenn sie schwanger werden würde? was wär, wenn sie das kind hätte behalten wollen?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2008 um 22:14

Hallo ich auch
hey, mir ist genau das selbe passiert an silvester...
ich will abtreiben, habe aber keine ahnung von allem und vorallem kann ich nicht mit meiner mutter darüber reden, wer soll das bezahlen, ich weiß nicht mehr weiter, meine tage hätten schon längst kommen müssen, ich habe alle anzeichen das ich schwanger bin, bitte helft uns beiden bitte bitte thx

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2010 um 18:39
In Antwort auf linda1986

......
Nur weil du bauchschmerzen hast und viel ist heißt das net das du schwanger bist *kopfschüttel* mach nen test oder gehn gleich zum arzt, und mach dich net von vornerrein verrückt....

Bin auch 14 und bin mir fast sicher, dass ich schwanger bin...=(
es kann auch sein ,dass du dir einbildest schwanger zu sein und deshalb bauchschmerzen hast...

ich jedenfalls bin momentan echt verzweifelt...mir ist es peinlich das zeug hier reinzuschreiben, aber vllt hat jemand erfahrungen mit schwangerschaf und symtomen und kann mir deshalb evtl. helfen... also : ich hatte vor gut ner woche in der zeit meines eisprungs petting mit meinem freund und danach hat er gesagt, er hat vorher sein penis angefasst und der war nass ...
jedenfalls habe ich am nächsten morgen bauchschmerzen gehabt , bisschen schlecht war mir auch...das geht jetzt jeden tag seither so und zwar den ganzen tag. im laufe der woche wurde mir zusätzluich schwindelig hatte kopfweh und meine beine kribbelten zeitweise...heute fingen meine brüste an etwas wehzutun...
ich bin echt total verzweifelt!!! eigentlich bin ich ja immer total vorsichtig mit petting und sex ...ich mache mir und meinem freund im nachhinein riesen vorwürfe deswegen...

ich hoffe irgendjemand kann mir weiterhelfen oder auch nicht...jedenfalls konnte ich jetzt schreiben was mir auf der seele liegt !!!

im falle von ner schwangerschaft will ich abtreiben , auch wenn das viele leute als MORD oder so sehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2010 um 21:33
In Antwort auf juulchen1996

Bin auch 14 und bin mir fast sicher, dass ich schwanger bin...=(
es kann auch sein ,dass du dir einbildest schwanger zu sein und deshalb bauchschmerzen hast...

ich jedenfalls bin momentan echt verzweifelt...mir ist es peinlich das zeug hier reinzuschreiben, aber vllt hat jemand erfahrungen mit schwangerschaf und symtomen und kann mir deshalb evtl. helfen... also : ich hatte vor gut ner woche in der zeit meines eisprungs petting mit meinem freund und danach hat er gesagt, er hat vorher sein penis angefasst und der war nass ...
jedenfalls habe ich am nächsten morgen bauchschmerzen gehabt , bisschen schlecht war mir auch...das geht jetzt jeden tag seither so und zwar den ganzen tag. im laufe der woche wurde mir zusätzluich schwindelig hatte kopfweh und meine beine kribbelten zeitweise...heute fingen meine brüste an etwas wehzutun...
ich bin echt total verzweifelt!!! eigentlich bin ich ja immer total vorsichtig mit petting und sex ...ich mache mir und meinem freund im nachhinein riesen vorwürfe deswegen...

ich hoffe irgendjemand kann mir weiterhelfen oder auch nicht...jedenfalls konnte ich jetzt schreiben was mir auf der seele liegt !!!

im falle von ner schwangerschaft will ich abtreiben , auch wenn das viele leute als MORD oder so sehen...

Juulchen1996
Hallo Juulchen1996,
Dir und Deinem Freund jetzt Vorwürfe zu machen hilft Dir nicht wirklich weiter. Denn die Vergangenheit kann man nicht mehr zurückdrehen.
Eigentlich ist es für Syntome noch zu früh.
Sich von der Seele zu schreiben was einen bewegt, dafür ist das Forum da. Und ich hoffe Du findest die erhoffte Hilfe. Eigentlich ist es Dir peinlich hier rein zu schreiben.
Gerne darfst Du Dich an ausweg-pforzheim.de wenden, die können Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Es gibt nichts grauseligeres als die Ungewißheit, wenn man nicht weiß, ob eine Schwangerschaft besteht oder nicht.
Es geht nicht darum, als was andere Leute Abtreibung sehen. Sondern darum, dass es für Dich zu einer Verlusterfahrung werden kann, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann (vor-abtreibung.de, Seite Risiken)
Ich hoffe, ich konnte Dir ein bißchen weiterhelfen und wenn Du magst, kannst Du uns auf dem Laufenden halten, wie es bei Dir weitergeht.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:43
In Antwort auf itemba

Juulchen1996
Hallo Juulchen1996,
Dir und Deinem Freund jetzt Vorwürfe zu machen hilft Dir nicht wirklich weiter. Denn die Vergangenheit kann man nicht mehr zurückdrehen.
Eigentlich ist es für Syntome noch zu früh.
Sich von der Seele zu schreiben was einen bewegt, dafür ist das Forum da. Und ich hoffe Du findest die erhoffte Hilfe. Eigentlich ist es Dir peinlich hier rein zu schreiben.
Gerne darfst Du Dich an ausweg-pforzheim.de wenden, die können Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Es gibt nichts grauseligeres als die Ungewißheit, wenn man nicht weiß, ob eine Schwangerschaft besteht oder nicht.
Es geht nicht darum, als was andere Leute Abtreibung sehen. Sondern darum, dass es für Dich zu einer Verlusterfahrung werden kann, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann (vor-abtreibung.de, Seite Risiken)
Ich hoffe, ich konnte Dir ein bißchen weiterhelfen und wenn Du magst, kannst Du uns auf dem Laufenden halten, wie es bei Dir weitergeht.
LG Itemba

An Itemba
erst mal danke dass du zurückgeschrieben hast und vorallem so schnell Naja es ist echt nicht einfach sich KEINE vorwürfe wegen dem ganzen zu machen...es ist wirklich furchtbar zu wissen, ob man nun schwanger ist oder nicht !!!

glg julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 21:43

Ruhe bewahren
Hallo Emiliy,
als erstes: Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit und die Zeiten, als man Mädchen verbannte, verstieß und schlimmeres mit ihnen tat, weil sie ohne verheiratet zu sein schwanger wurden, sind vorbei. Definitiv! Es darf dich niemand unter Druck setzen, anschreien, dich unter Druck setzen, erpressen (wenn du wirklich schwanger bist, dann passiert das und das und das! Was sollen die Nachbarn sagen?) und so weiter. Es ist ja auch nichts was du jetzt alleine ausbaden musst - wir leben im 21. Jahrhundert, Kopf hoch! Wenn du das alles nicht willst, was gerade mit dir passiert, gibt es Auswege. Wenn du das Kind - wenn du denn schwanger bist- willst, gibt es auch Wege.
zwei Möglichkeiten: Du bist a) schwanger oder b) du bist es nicht.
a) interessiert dich bestimmt gerade mehr: Da du und dein Partner verhütet habt und es einen Unfall gegeben hat, kann man euch nichts vorwerfen. Aber darum geht es ja auch nicht. Du/Ihr habt ein Problem - das ruft nach einer Lösung. Gehe zur Ärztin, verschaff dir Gewissheit. Dann überleg noch mal, was du machen willst.
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 16:09

DEiiNE ENTSCHEiiDUNG!!!
Liebe Emily!
Es ist klar das du dich noch viel zu jung für ein Kind fühlst
aber fakt ist das kind kann da ja auch nichts für das euer
kondom geplatzt ist.!!!Aber die Entscheidung liegt einzig und allein bei dir weder deine freunde, noch deine eltern oder sonst wär sollte oder DARF entscheiden ob DU dein kind behalten willst oder nicht.Wenn du glaubst es wäre besser abzutreiben dann tuh dies obwohl ich ja noch dazu sagen muss WENN du dich fürs abtreiben entscheidest dann denk 3 mal darüber nach schließlich ist es dein kind.
Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 17:17

Der Beitrag ist aus dem Jahr 2006
Der Beitrag ist aus dem Jahr 2006!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 16:56

Mit 14?
In dein Alter, solltest du nicht mal an sowas denken. Geh mit Barbies spielen, und dich nicht durch die Welt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2015 um 13:17

Und?
Hast du jetzt das Kind bekommen oder nicht?(:

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 14:15


Wie wär's mal mit richtig lesen und denken, bevor man den Mund aufmacht bzw bevor man schreibt?

Der Thread ist 9 Jahre alt. Einfach Mathematik: 14 + 9 = 23

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November um 16:46

Hey, der Beitrag liegt inzwischen schon 13 Jahre zurück 

Trotzallem hätte mich mal interessiert wie sich jetzt entschieden hat? Ich kann mir nämlich vorstellen das sie das Kind behalten hat . Bin selbst mit 14 Mutter geworden!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook