Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Ich bin 14 und schwanger...

Ich bin 14 und schwanger...

7. Januar 2005 um 23:27 Letzte Antwort: 4. November 2019 um 17:11

hallo erst mal!
ich heisse lena und bin 14 jahre alt und ich bin jetzt seit einem halben jahr mit meinem freund zusammen...jetzt bin ihc von ihm schwanger und weiss nihct was ich tun soll..soll ich abtreiben oder nicht..ich habe noch viele jahre schule vor mir,weil ich aufs gymnasium gehe..ich weiss nicht was ich tun soll....ich weiss nicht ob ich abtreiben soll..und kann mann abtreiben ohne es seiner mutter zu sagen,weil ich mit meinetr mum alleine wohne und wenn ichs ihr sagen wuerde dann wuerde sie total ausflippen und nihct wollen dass ich abtreibe....hmm ich habe angst ich weiss nicht was ich tuen soll...soll ich abtreiben oder nicht?

Mehr lesen

8. Januar 2005 um 1:01

Ich habe grade versucht, mich ein bisschen schlau zu machen...
Liebe Lena! Hier wird dir niemand sagen können, ob du das Kind bekommen sollst oder nicht, und ich kann dir auch nur sagen, was du sowieso schon machst: Überleg es dir gut. Und rede auf jeden Fall mit deiner Mutter, denn soweit ich weiss, brauchst du mit 14 im Fall einer Abtreibung noch ihre Einverständniserklärung, und wenn du dich entscheidest, das Kind zu bekommen, kommt es bestimmt auch nicht gut, wenn du ihr erst im fünften Monat von der Schwangerschaft erzählst. Ausserdem wirst du ihre Unterstützung in beiden Fällen auch seelisch wirklich gerbrauchen können. Ich glaube nicht, dass sie dich "zwingen" kann, das Kind zu bekommen. Ich habe ein weig rumgesucht und bin auf www.abtreibung.at gelandet, wo auch ein Link zu Profamilia in Deutschland ist. Schau da mal rein!
Liebe Grüße, Hummel

1 LikesGefällt mir
8. Januar 2005 um 8:41

Hallo Lena
Erst einmal: Kopf hoch! Die ersten tage wo Du dich an den Gedanken gewöhnen musst schwanger zu sein sind wohl die schlimmsten. Was nun Deine Frage betrifft, Kind :ja oder nein?

Das kann keiner für dich entscheiden. Wenn ich von mir ausgehe, dann hätte ich in diesem Alter (bin jetzt 33) kein Kind bekommen, habe mich ja fst selbst noch wie eins gefühlt.

Prinzipiell solltest Du die überlegen: Bekomme ich von meiner Mutter, Oma, Bekannten soviel Hilfe, dass ich die Schule weiterbesuchen kann? Da man bis 16 schulpflichtig ist, bekommt man auch Unterstützung vom Amt.

Das allerwichtigste aber ist: GEH ZU PRO FAMILIA, die kennen sich mit sehr jungen Schwangeren aus, wissen wo man finanzielle Unterstützung und Hilfe bekommt und gehen auch mit Dir zusammen zu Deiner Mom. Dann könnt ihr zusammen überlegen, ob ein Abbruch nicht vielleicht sinnvoller ist.

Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute

Martina

1 LikesGefällt mir
8. Januar 2005 um 14:34

Hallo Du,
na da lastet aber eine schwere Entscheidung auf Deinen Schultern, die Du mit 14 nicht allein treffen solltest. Wüßte wirklich auch nicht was ich täte. Bin zwar grundsätzlich gegen Abtreibung, bis auf extreme Ausnahmefälle, aber ich kann Dich schon verstehen. Es ist bestimmt ne harte Sache. Aber bitte sprich mit Deiner Mom. Ich habe selobst schon einige Dinge nach langem Überlegen meiner Mom anvertraut und war dann riesig froh über ihre unerwartet positive Reaktion. Ein Gespräch, in dem pro und Kontra aufgezeigt wird und aus dem sich vielleicht Wege ergeben, die Du allein noch gar nicht abschätzen kannst, ist jetzt erstmal der erste Schritt. Tu Dir diese Entscheidung nicht allein an. Ich denke auch, daß Du rein rechtlich keine andere Wahl haben wirst. Bin zwar nicht sicher aber ich denke ne Abtreibung geht nur mit Zustimmung Deiner Mutter. Was sagt denn Dein Freund? Sicherlich ist er auch geschockt, oder? Seine Eltern sollten auch davon wissen, denke ich. Natürlich kann es sein, daß Eure Eltern nicht begeistert sind, das ist sehr wahrscheinlich aber ich hoffe, daß Ihr zusammen ne Lösung findet. Bitte mach nix allein. Alles Gute und laß von Dir hören. fixundfoxy

Gefällt mir
9. Januar 2005 um 22:31

Ich drück Dir die Daumen
Hi Lena!
Ich würd Dir raten, die Sache auf keinen Fall mit Dir alleine auszumachen. Geht ja praktisch nicht, ist aber auch viel zu heftig.
Wenn Du nicht als erstes mit Deiner Ma reden willst (so ganz ohne geht's ja dann irgendwann doch nicht), such Dir irgendeine Stelle, wo Dich jemand beraten kann, der Dir zuhört und mit Dir spricht (das Internet ist schon ein guter Anfang, aber hilft Dir nciht auf Dauer).
Das kann Pro Familia sein, Du kannst aber auch zu jeder anderen Anlaufstelle für Jugendliche oder Mädchen gehen oder ein "Nottelefon" anrufen. kommt ja auch drauf an, wo Du wohnst, d.h., was es so an Angeboten gibt. Wenn die Leute da nett sind und was drauf haben, können sie Dich zumindest weitervermitteln. Such Dir eine Anlaufstelle aus, die Dir "sympathisch" ist und wo Du nicht so ewig lange auf Antwort warten mußt.
Leicht wird's auf keinen Fall, egal wie.
Ich drück Dir jedenfalls die Daumen!!!!

Gefällt mir
10. Januar 2005 um 19:08

Ist nicht böse gemeint!
Aber ich finde, du bist alt genug um Verantwortung zu zeigen. Du warst reif genug um das Baby entstehen zu lassen und Entscheidungen haben Folgen!
Wer ein Baby abtreibt, der hat kein Herz und ist egoistisch. Nur auf seine eigenen Vorteile bedacht. Wenn du bei GOOGLE ABTREIBUNG eingibst, wird dir das Feuer von den Augen fliegen! Schau dir die Bilder an und frage dich, ob du dir sowas jemals verzeihen kannst! Es wird dich verfolgen -- das sagen fast alle, die ein Kind abgetrieben haben.
Dein Kleines wird zerfetzt und der Kopf wird zerquetscht, der Puls von einem Kleinen Fötus jagt rauf auf 200! Weil es LEBEN will! Wenn es das nicht bei dir darf, dann geb es in eine Babyklappe oder zur Adoption frei - in deinem Alter wird das sicher unterstützt! Ja, du bist sehr jung! Und gerade deshalb wirst du damit wohl ewig zu kämpfen haben!
Vielleicht kann dir deine Mutti helfen! Sei mutig und kämpfe für das Leben!
Ich selbst bin schwanger und nichts und niemand würde mich dazu bringen, dieses Kleine Wesen abzutreiben! Denn es hat ein Recht zu leben! Du hast ihm dieses Recht eingeräumt indem du Sex hattest. Du kannst nicht einfach über Leben und Tod bestimmen. Lebe mit den Folgen!
Die Folgen der Abtreibung werden schlimmer sein!
Wenn du dann mal 25 bist fragst du dich, wie dein "Baby" jetzt wohl aussehen würde...

Gib dir einen Ruck!!!! Und tue es nicht!

Ich hoffe, dass du vernünftig bist!

www.meinbaby.info/ abtreibung/ab.html

1 LikesGefällt mir
11. Januar 2005 um 11:07

Hi Lena,
hast du inzwischen mit deiner Mutter geredet?
Was wirst du machen? Weißt du es schon?
Ich wünsche dir jedenfalls ganz viel Kraft - egal wofür!

Liebe Grüße
froop

Gefällt mir
11. Januar 2005 um 11:42

Blödsinn
also die behauptung Dein Freund wird dich mit sicherheit auch verlassen, spätestens dann wenn er merkt wie schwer der alltag mit baby sein kann! finde ich eine frechheit weil du den freund nicht kennst und nur weil DU ES nicht geschafft hättest muss es ja nicht heissen sieschafft es auch nicht
das sind verallgemeinerungen

DU musst es für dich entscheiden, beziehe deine eltern und deinen freund zwar mit ein aber im endeeffkt entscheide du...

bin im 4. monat und erst jetzt glücklich da ich 19 bin und jeder für abtreibung war.
ich hatte aber schon eine "beziehung" zu dem kind und wollte es behalten.

alle baby-gegner freuen sich jetzt mittlerweile auch schon!!!

lg

Gefällt mir
11. Januar 2005 um 12:18

Liebe Lena,
warst Du schon bei PRO FAMILIA?
Die beraten Dich sehr gut, und da kannst auch ohne Deine Mutter hin und Dir alles in aller Ruhe anhören und Dir durch den Kopf gehen lassen, überstürze nichts, geh in Dich und finde raus, was Du möchtest.
Schade, daß Du Dich Deiner Mutter nicht anvertrauen kannst, hast Du sonst eine nahestehende Verwandte oder eine gute Freundin? Jemand, der Dir die Kraft gibt, frei und wohl überlegt, Deine eigene Entscheidung zu finden,...
Wie auch immer Du Dich entscheidest, keiner der beiden Wege wird leicht für Dich sein, lass Dich nicht beirren oder von Menschen unter Druck setzen, die "nur ihre Meinung" sagen.
(@ SWAN!!! das ist unverantwortlich gewesen! Shame on you!)

Alles Liebe für Dich!
Phyllis

Gefällt mir
11. Januar 2005 um 12:18
In Antwort auf anca_12720934

Blödsinn
also die behauptung Dein Freund wird dich mit sicherheit auch verlassen, spätestens dann wenn er merkt wie schwer der alltag mit baby sein kann! finde ich eine frechheit weil du den freund nicht kennst und nur weil DU ES nicht geschafft hättest muss es ja nicht heissen sieschafft es auch nicht
das sind verallgemeinerungen

DU musst es für dich entscheiden, beziehe deine eltern und deinen freund zwar mit ein aber im endeeffkt entscheide du...

bin im 4. monat und erst jetzt glücklich da ich 19 bin und jeder für abtreibung war.
ich hatte aber schon eine "beziehung" zu dem kind und wollte es behalten.

alle baby-gegner freuen sich jetzt mittlerweile auch schon!!!

lg

Ich muß auch sagen,
daß ich den Beitrag ziemlich heftig finde. Einfach so jemandem zu raten abzutreiben und dann mit Argumenten, die hier gar nicht beurteilt werden können, starker Tobak, echt! Natürlich ist sie 14 aber es ist doch nicht nur eine Frage des Alters. Daß es das Alter nicht einfacher macht ist bestimmt jedem klar. Aber eine so schwerwiegende Entscheidung kann man nicht einfach so abtun.

Gefällt mir
11. Januar 2005 um 13:00
In Antwort auf clover_12883631

Ist nicht böse gemeint!
Aber ich finde, du bist alt genug um Verantwortung zu zeigen. Du warst reif genug um das Baby entstehen zu lassen und Entscheidungen haben Folgen!
Wer ein Baby abtreibt, der hat kein Herz und ist egoistisch. Nur auf seine eigenen Vorteile bedacht. Wenn du bei GOOGLE ABTREIBUNG eingibst, wird dir das Feuer von den Augen fliegen! Schau dir die Bilder an und frage dich, ob du dir sowas jemals verzeihen kannst! Es wird dich verfolgen -- das sagen fast alle, die ein Kind abgetrieben haben.
Dein Kleines wird zerfetzt und der Kopf wird zerquetscht, der Puls von einem Kleinen Fötus jagt rauf auf 200! Weil es LEBEN will! Wenn es das nicht bei dir darf, dann geb es in eine Babyklappe oder zur Adoption frei - in deinem Alter wird das sicher unterstützt! Ja, du bist sehr jung! Und gerade deshalb wirst du damit wohl ewig zu kämpfen haben!
Vielleicht kann dir deine Mutti helfen! Sei mutig und kämpfe für das Leben!
Ich selbst bin schwanger und nichts und niemand würde mich dazu bringen, dieses Kleine Wesen abzutreiben! Denn es hat ein Recht zu leben! Du hast ihm dieses Recht eingeräumt indem du Sex hattest. Du kannst nicht einfach über Leben und Tod bestimmen. Lebe mit den Folgen!
Die Folgen der Abtreibung werden schlimmer sein!
Wenn du dann mal 25 bist fragst du dich, wie dein "Baby" jetzt wohl aussehen würde...

Gib dir einen Ruck!!!! Und tue es nicht!

Ich hoffe, dass du vernünftig bist!

www.meinbaby.info/ abtreibung/ab.html

Halt dich da raus,
und zwar endgültig!
Das Mädel braucht ernsthaften Rat und kein blödes Gesülze!
Warum machst du nicht ein eigenes Forum auf? Ich glaube dort könntest du dich auslassen, und ich und viele viele andere aus diesem Forum werde dich bestimmt nicht stören!

Tu uns einen Gefallen und verschwinde mit oder ohne Herz - ehrlich!

1 LikesGefällt mir
11. Januar 2005 um 13:40
In Antwort auf clover_12883631

Ist nicht böse gemeint!
Aber ich finde, du bist alt genug um Verantwortung zu zeigen. Du warst reif genug um das Baby entstehen zu lassen und Entscheidungen haben Folgen!
Wer ein Baby abtreibt, der hat kein Herz und ist egoistisch. Nur auf seine eigenen Vorteile bedacht. Wenn du bei GOOGLE ABTREIBUNG eingibst, wird dir das Feuer von den Augen fliegen! Schau dir die Bilder an und frage dich, ob du dir sowas jemals verzeihen kannst! Es wird dich verfolgen -- das sagen fast alle, die ein Kind abgetrieben haben.
Dein Kleines wird zerfetzt und der Kopf wird zerquetscht, der Puls von einem Kleinen Fötus jagt rauf auf 200! Weil es LEBEN will! Wenn es das nicht bei dir darf, dann geb es in eine Babyklappe oder zur Adoption frei - in deinem Alter wird das sicher unterstützt! Ja, du bist sehr jung! Und gerade deshalb wirst du damit wohl ewig zu kämpfen haben!
Vielleicht kann dir deine Mutti helfen! Sei mutig und kämpfe für das Leben!
Ich selbst bin schwanger und nichts und niemand würde mich dazu bringen, dieses Kleine Wesen abzutreiben! Denn es hat ein Recht zu leben! Du hast ihm dieses Recht eingeräumt indem du Sex hattest. Du kannst nicht einfach über Leben und Tod bestimmen. Lebe mit den Folgen!
Die Folgen der Abtreibung werden schlimmer sein!
Wenn du dann mal 25 bist fragst du dich, wie dein "Baby" jetzt wohl aussehen würde...

Gib dir einen Ruck!!!! Und tue es nicht!

Ich hoffe, dass du vernünftig bist!

www.meinbaby.info/ abtreibung/ab.html

TheSwan
TheSwan1 darf ich mal fragen wie alt DU bist??? Ich selber bin jetzt 24 und auch schwanger, aber mit 14 hätte ich persönlich das Kind abgetrieben, obwohl ich das auch als Mord empfinde.

1 LikesGefällt mir
11. Januar 2005 um 13:43

Alsoooo...
ich finde, wer zum wild-drauf-los-poppen alt genug ist, sollte auch die Konsequenzen tragen.

sorry, aber in der heutigen Zeit gibt es viele Verhütungsmöglichkeiten, wer da schwanger wird, ist meistens selbst schuld und sollte das Kind dann auch bekommen.

Gruß
Riesenschnuffel

Gefällt mir
11. Januar 2005 um 14:10

Bitte...
...rede ganz dringend mit Deiner Mutter und Deinem Freund und dem FA. Nur ihr zusammen könnte entscheiden, was der richtige Weg ist. Du hast Angst, selbst ich habe Angst mit fast 28 eine SS einzugehen. Aber nur Deine Familie kann Dir die Angst nehmen! Geh zu Deiner Mutter und sag es ihr, bitte. Tu nix, was Du später bereuen würdest, nur weil Du auf Meinungen fremder Leute baust. Du bist intelligent und alt genug Deine eigene Meinung zu bilden und die vor der Außenwelt zu vertreten. Sprich mit Deiner Ma, was DEIN Wunsch ist, wie DEINE Gefühle sind! Laß Dich nicht von Ethikern oder fremden Menschen beeinflussen!

1 LikesGefällt mir
11. Januar 2005 um 14:11

Viel Glück
Das meiste wurde ja nun schon gesagt. Das dein freund schluß macht kann man ja nun wirklich nie wissen und auch nicht vorraussehen. Ob man mit dem Partner zusammen bleibt(egal in welcher situation)kann man eh NIE sagen.

Ich selbst bin 18 und im 3. Monat. für mich ist es sicher auch ncht einfach aber ich bekomme sehr viel unterstützung von meinem Freund und auch meiner Familie (was ich nie gedacht hätte)
Ich habe mich auch nicht getraut zu meiner Mutter zu gehen und ihr die Botschaft mitzuteilen. Aber nun bereue ich es nicht, ich bin froh das ich es trotz meiner Angst getan habe.

Ich wünsche dir viel Glück und ich hoffe du wirst die FÜR DICH richtige Entscheidung treffen, denn das ist das wichtigste.

Liebe grüße *Die Kleene*

Gefällt mir
11. Januar 2005 um 14:46
In Antwort auf monica_12636218

Alsoooo...
ich finde, wer zum wild-drauf-los-poppen alt genug ist, sollte auch die Konsequenzen tragen.

sorry, aber in der heutigen Zeit gibt es viele Verhütungsmöglichkeiten, wer da schwanger wird, ist meistens selbst schuld und sollte das Kind dann auch bekommen.

Gruß
Riesenschnuffel

Is aber nun mal
passiert! Das hilft ihr doch jetzt nicht weiter, vermutlich ist es ihr auch bewußt...
Phyllis

Gefällt mir
11. Januar 2005 um 15:12
In Antwort auf clover_12883631

Ist nicht böse gemeint!
Aber ich finde, du bist alt genug um Verantwortung zu zeigen. Du warst reif genug um das Baby entstehen zu lassen und Entscheidungen haben Folgen!
Wer ein Baby abtreibt, der hat kein Herz und ist egoistisch. Nur auf seine eigenen Vorteile bedacht. Wenn du bei GOOGLE ABTREIBUNG eingibst, wird dir das Feuer von den Augen fliegen! Schau dir die Bilder an und frage dich, ob du dir sowas jemals verzeihen kannst! Es wird dich verfolgen -- das sagen fast alle, die ein Kind abgetrieben haben.
Dein Kleines wird zerfetzt und der Kopf wird zerquetscht, der Puls von einem Kleinen Fötus jagt rauf auf 200! Weil es LEBEN will! Wenn es das nicht bei dir darf, dann geb es in eine Babyklappe oder zur Adoption frei - in deinem Alter wird das sicher unterstützt! Ja, du bist sehr jung! Und gerade deshalb wirst du damit wohl ewig zu kämpfen haben!
Vielleicht kann dir deine Mutti helfen! Sei mutig und kämpfe für das Leben!
Ich selbst bin schwanger und nichts und niemand würde mich dazu bringen, dieses Kleine Wesen abzutreiben! Denn es hat ein Recht zu leben! Du hast ihm dieses Recht eingeräumt indem du Sex hattest. Du kannst nicht einfach über Leben und Tod bestimmen. Lebe mit den Folgen!
Die Folgen der Abtreibung werden schlimmer sein!
Wenn du dann mal 25 bist fragst du dich, wie dein "Baby" jetzt wohl aussehen würde...

Gib dir einen Ruck!!!! Und tue es nicht!

Ich hoffe, dass du vernünftig bist!

www.meinbaby.info/ abtreibung/ab.html

Möcht auch net böse sein!
Schon mal in einem Kinderheim gewesen? Da bist einer von vielen. Wenn du pech hast wirst du bis du Teenager bist nicht einmal gedrückt oder umarmt werden. Da bin ich lieber tot als ungeliebt.

Weiters möchte ich auf meine obere Antwort verweisen.

Ihre Mutter ist selbst Alleinerzieher und wer mal nachdenkt dem fällt ein wie viel finanzielle Möglichkeiten man hat mit einer Schülerin und einem Baby. Nicht viel bis keine. Das Kind soll ein schönes Leben haben und unterstützung bekommen. Ohne Geld ist net nur das Baby arm sondern die ganze Familie.

Liebe Grüße
Meg

Gefällt mir
11. Januar 2005 um 16:52

@Megboes
Ich habe nicht behauptet, daß sie auf ihr Leben verzichten soll. Schon mal was von Pflegefamilien gehört ? Außerdem gibt es mit Sicherheit auch Unterstützung vom Staat. Bei anderen Teenie-Müttern funktionierts ja schließlich auch, die machen dann nach der Entbindung die Schule fertig und hängen ne Ausbildung dran. Außerdem ist ein Kind wohl alles andere als eine Bestrafung...

Nur so zu deiner Info: ich bin 26, selbst im 9.Monat schwanger und für mich wäre es nie in Frage gekommen, abzutreiben. Auch dann nicht, wenn es mit 14 passiert wäre. Meine Mutter hätte damals gewollt- nein sie hätte warscheinlich drauf bestanden- , daß ich es austrage, selbst wenn ich es dann zur Pflege einer anderen Familie überlassen hätte, um die Schule fertigzumachen.
Es gibt immer Mittel und Wege. Man muss sie nur suchen und in Anspruch nehmen. Ich meine, sie schreibt ja selbst, wie ihre Mutter dazu steht. Wo also liegt DEIN Problem ?

Ja, ich führe ein nahezu perfektes Leben. Höre ich da Neid raus ? Mein Mann liebt mich,mein ind ist ein absolutes Wunschkind, aber meine "Tollen Eltern"- wie du das so schön schreibst, müssen meine Fehler mit Sicherheit nicht mehr ausbügeln. Dafür bin ich nämlich alt genug.

Zitat von dir:
"Es geht hier schließlich um ein kleines Lebewesen das ein Recht auf ein tolles Leben hat und geliebt werden sollte. Das geht nur wenn es erwünscht ist".
Super Spruch, echt !!! Meine Meinung ist halt, daß wenn man mit 14 (!) alt genug ist um zu poppen, dann ist man auch alt genug, die 9 Monate durchzustehen und das Kind zumindest mal auszutragen. Was anderes ist es, wenn eine Frau vergewaltigt wurde oder vorauszusehen ist, daß das Kind schwerstbehindert ist.

Gefällt mir
11. Januar 2005 um 17:10

Also mal meine Meinung dazu
Fühlst du dich denn im Stande ein Kind aufzuziehen? Es ist besonders wichtig, dass du jetzt auf jeden Fall deine Mama mit einbeziehst. Eine Diskussion über Pro und Contra wäre vielleicht nicht schlecht und kann dir bei der Meinungsfindung helfen. Lass dir erst mal nichts einreden.
Es ist völlig ok wenn du abtreiben möchstest, weil du dich noch nicht in der lage dazu fühlst- diese Entscheidung zu treffen zeugt auch von viel Verstand. Auch wenn oben etwas ganz anderes steht.
Einzusehen, dass du nicht in der Lage bist ein Kind zu bekommen und dafür zu Sorgen und Konsequenzen in From einer Abtreibung zu ziehen ist völlig ok.
Wenn du das Kind haben möchtest, dann müssen auf jeden Fall deine Eltern dahinter stehen. Sie werden nämlich zum größten Teil fr das Kind da sein und auch finanziell dafür aufkommen müssen. Außerdem bekommen sie das direkte Sorgerecht dafür.
Also überleg es dir sehr gut. Schreib vielleicht einen Zettel mit deinen Pro und Contraargumenten.
Egal was du tust ich wünsch dir ganz viel Glück dafür. Ob du eine Abtreibung machst oder das Kind bekommst ist deine Entscheidung aber überleg dir das gut, weil du deine Lebensplanung höchstwahrscheinlich umstellen werden musst. Aber beides ist keine Schande. Es zeugt nur davon, dass du für dich schon ganz alleine Entscheidungen treffen und sie tragen kannst.
Kopf hoch. Es wird alles gut

Gefällt mir
11. Januar 2005 um 17:21

Dumm...
hey ihr alle!

ich finde ihr macht es lena nur noch schwerer eine entscheidung zu fällen wenn ihr hier von mord und weiteren sachen schreibt und euch gegenseitig ankeift!

auch bemerkungen wie : wenn sie alt genug ist zu poppen kann sie das kind auch austragen ,helfen ihr sicher nicht weiter!
vielleicht solltet ihr vorher ein wenig überlegen was ihr schreibt, da lena um rat sucht und nicht um noch mehr verwirrung!
bin selber in einer komischen situation und ich bekomme eher antworten die mich unterstützen ,weniger welche die mich noch unsicherer machen! -> Danke!

Gefällt mir
11. Januar 2005 um 18:11
In Antwort auf karola_12641271

Dumm...
hey ihr alle!

ich finde ihr macht es lena nur noch schwerer eine entscheidung zu fällen wenn ihr hier von mord und weiteren sachen schreibt und euch gegenseitig ankeift!

auch bemerkungen wie : wenn sie alt genug ist zu poppen kann sie das kind auch austragen ,helfen ihr sicher nicht weiter!
vielleicht solltet ihr vorher ein wenig überlegen was ihr schreibt, da lena um rat sucht und nicht um noch mehr verwirrung!
bin selber in einer komischen situation und ich bekomme eher antworten die mich unterstützen ,weniger welche die mich noch unsicherer machen! -> Danke!

Antwort auf vorher
Also ich glaube ich habe mir nichts vorzuwerfen sie irgendwie eingeschüchtert zu haben. Allerdings tu ich mich nicht in die Position erheben ihr sagen zu wollen was richtig und was falsch ist. Wenn wir ihr hier sagen, was sie machen soll, dann ist es nicht mehr ihre Entscheidung und ich glaube es ist wichtig, dass sie diese Entscheidung für sich alleine Trifft. Das kann ihr keiner Abnehmen. Wichtig ist, das sie jedes Szenarion einmal durchdenkt und überlegt was für vor- und Nachteile jede Situation hat. Das ist meine Meinung.

Gefällt mir
11. Januar 2005 um 19:54
In Antwort auf clover_12883631

Ist nicht böse gemeint!
Aber ich finde, du bist alt genug um Verantwortung zu zeigen. Du warst reif genug um das Baby entstehen zu lassen und Entscheidungen haben Folgen!
Wer ein Baby abtreibt, der hat kein Herz und ist egoistisch. Nur auf seine eigenen Vorteile bedacht. Wenn du bei GOOGLE ABTREIBUNG eingibst, wird dir das Feuer von den Augen fliegen! Schau dir die Bilder an und frage dich, ob du dir sowas jemals verzeihen kannst! Es wird dich verfolgen -- das sagen fast alle, die ein Kind abgetrieben haben.
Dein Kleines wird zerfetzt und der Kopf wird zerquetscht, der Puls von einem Kleinen Fötus jagt rauf auf 200! Weil es LEBEN will! Wenn es das nicht bei dir darf, dann geb es in eine Babyklappe oder zur Adoption frei - in deinem Alter wird das sicher unterstützt! Ja, du bist sehr jung! Und gerade deshalb wirst du damit wohl ewig zu kämpfen haben!
Vielleicht kann dir deine Mutti helfen! Sei mutig und kämpfe für das Leben!
Ich selbst bin schwanger und nichts und niemand würde mich dazu bringen, dieses Kleine Wesen abzutreiben! Denn es hat ein Recht zu leben! Du hast ihm dieses Recht eingeräumt indem du Sex hattest. Du kannst nicht einfach über Leben und Tod bestimmen. Lebe mit den Folgen!
Die Folgen der Abtreibung werden schlimmer sein!
Wenn du dann mal 25 bist fragst du dich, wie dein "Baby" jetzt wohl aussehen würde...

Gib dir einen Ruck!!!! Und tue es nicht!

Ich hoffe, dass du vernünftig bist!

www.meinbaby.info/ abtreibung/ab.html

@ TheSwan ...
Okay, habs kapiert Du bist gegen Abtreibung. Sicher Verantwortung, reif genug, egoistisch... . Egoistisch?? Kann ich mich da nicht an ein Posting von dir vor nicht ganz allzu kurzer Zeit erinnern in der eine gewisse Mrs. Swan unheimlich Angst um Ihre Figur hatte die das kommende Baby ja versauen könnte???
Du redest vom Recht auf Leben, sie hat einen kleinen Fehler gemacht und jetzt ist IHR Leben in Deinen Augen weniger Wert als das Leben eines Zellklumpens ???? Denn bis jetzt ist es erst ein Zellklumpen und noch kein ausgewachsenes Baby... so wie es in einem anderen Posting von Dir dargestellt wird. Es ist eine Anhäufung von Zellen die sich wenn man sie lässt in vielen Wochen wohl zu einem Kind entwickeln können.
"Der Puls des Fötus jagt auf 200"
Ey, ich muss gleich kotzen, sorry ich weiß nicht woher DU Deine Infos hast. Abtreibung ins in Deutschland zeitlich begrenzt!! Und ein Herzschlag (und somit auch ein Puls) beginnt so ca. bei der 8 SSW. Zu dem Zeitpunkt ist da etwas in einer Größe von 4 bis 8 Millimeter!! Soviel zum Thema "Kopf zerquetsch und Co." *kopfschüttel* . Behalt Deine Abtreibungsfantasieen einfach für Dich.
Den größten Witz finde ich DEINE SS mit IHRER zu vergleichen. Soweit ich informiert bin bist DU ein paar Tage älter. Sie ist 14 verdammt noch mal, mit 14 hat man auch noch ein Leben vor sich. Da fängt die Jugend grad mal an, Freunde treffen, Disco, Jungs kennenlernen, flirten, sich verlieben, sich entlieben, sich selber erstmal kennenlernen, sich etwas aufbauen .... . "Frag Deine Mutti ob sie Dir hilft" Bestimmt, aber was hat SIE davon??? Eine Mutter die IHR Kind versorgt, während ihre Kindheit und Jugend mit einem Schlag vorbei ist. So ein Baby ist nämlich keine Baby Born!! Und es wird nicht ein kleines Baby bleiben, nein, es wird wachsen und immer mehr von seinen Erziehungsber. verlangen. Wenn ihr Kind eingeschult wird ist sie 20 !! Sie wird quasi in 2 bis 3 Welten leben müssen. Eine Harte Sache. Ich selber bin 28 und habe meine erste Tochter mit 22 bekommen. In der Kiga-Gruppe meiner Tochter bin ich von den Müttern mit die Jüngste, das ist oft nicht leicht, da man in manchen Dingen doch anders "Tickt" wie eine 39-Jährige. Wie mag es da erst einer 18-19 Jährigen ergehen??
"Soll sie es zur Adoption freigeben oder Babyklappe"
Aha und das bereut man nicht und fragt sich nicht nach Jahren "wie sieht mein Kind wohl aus??" Denn zu sehen bekommst Du es danach nicht mehr!! Es hat dann nämlich eine Mutter und einen Vater und eine Frau die sich nach 10 Jahren an ein Wesen erinnert das sie mal zur Welt gebracht hat könnte alles durcheinanderbringen.
Boah, ich könnt noch ewig mich aufregen....
Mach einfach den Kopf zu.... und geh Dein Knäcke essen damit Du blos nicht zuviel zunimmst und nach der Geburt wieder Deinen schönen straffen Bauch hast.

Gefällt mir
11. Januar 2005 um 19:59

Hallo Lena,
es ist klar das Du jetzt durcheinander bist. Es ist eh in Deutschland Pflicht vor einer Abtreibung eine Beratungsstelle aufzusuchen. Sprech bitte mit Deinem FA, er kann Dir die Adresse und Telefonummer der für Dich nächsten Beratungsstelle geben. Dort kann man Dir bestimmt helfen Deine Gedanken erstmal zu ordnen und zu sortieren. Überleg mit der Dame alle Möglichkeiten durch und entscheid Dich dann. Egal wie. Die Beratung ist zwar Pflicht wenn man Abtreiben will, aber es ist nicht Pflicht danach abzutreiben. Ich wünsche Dir viel Kraft, egal wie Deine Entscheidung ausfällt, Du wirst sie brauchen.

Gefällt mir
11. Januar 2005 um 20:59

Du bist 14...
...und ganz schön naiv!
Kinder schreien, machen Dreck, rauben Dir den Schlaf, nehmen Dir die Freizeit....
Mach Dir das Leben noch nicht unnötig schwer, das wird es von ganz alleine noch. Du bist noch so jung. Geh mal in Dich.
Du mußt es auf jeden Fall Deine Mutter sagen, da kein Arzt in Deutschland bei einer 14-jährigen einen Abbruch ohne Einwilligung der Eltern machen wird.
Kopf hoch...wir sind bei Dir! Jule

Gefällt mir
12. Januar 2005 um 8:45
In Antwort auf karola_12641271

Dumm...
hey ihr alle!

ich finde ihr macht es lena nur noch schwerer eine entscheidung zu fällen wenn ihr hier von mord und weiteren sachen schreibt und euch gegenseitig ankeift!

auch bemerkungen wie : wenn sie alt genug ist zu poppen kann sie das kind auch austragen ,helfen ihr sicher nicht weiter!
vielleicht solltet ihr vorher ein wenig überlegen was ihr schreibt, da lena um rat sucht und nicht um noch mehr verwirrung!
bin selber in einer komischen situation und ich bekomme eher antworten die mich unterstützen ,weniger welche die mich noch unsicherer machen! -> Danke!

@ Nina
hier sind einige besorgte Forum-Besucher, die durch ihre Postings versuchen, Lena ein bißchen Mut für ihre schwere Entscheidung zu machen und die ihr Tipps geben, wo sie Hilfe bekommen kann. Es gibt aber auch Menschen hier, die missionieren und Lena ihre Meinung aufzwingen wollen, sie verunsichern und bedrängen, das ist nicht in Ordnung, und ich finde es gut + richtig, daß diese Statements kommentiert werden und nicht so stehen bleiben!
LG Phyllis

Gefällt mir
12. Januar 2005 um 13:35

Mit Hilfe klappt es!
Hallo Lena!

ich weiß ja nicht ob du dich schon entschieden hast, ich wollte dir nur sagen,dass es mit Hilfe sicher klappen wird! Du wohnst doch noch bei deiner Mom und während du die Schule zu Ende machst, könnte sie es doch in obacht nehmen. Wenn sie nicht arbeiten geht oder teilweise.
Ich finde abtreiben nicht so toll aber es gibt einige Situationen indem es besser es.
Entscheide gut und deine Mom sollte es auf jeden Fall wissen!!! Lass die beraten und dein Leben ist doch nicht verloren wenn du ein Baby hast...stressiger am Anfang..klar,aber nicht "weggeschmissen".

Ich wünsche dir alles Liebe und ganz viel Kraft und Mut!

Gefällt mir
12. Januar 2005 um 17:05

Liebe Lena,
erstmal nehme ich Dich ganz fest in den Arm und drücke Dich ganz lieb.
Ein Kind ist kein Unglück! Du solltest unbedingt mit Deiner Mama reden und Sie nach Ihrer Meinung fragen. Eine Entscheidung für oder gegen das Kind will sorgfältig überlegt sein. So oder so. Der erste Schritt sollte sein, dass Du Dich Deiner Mama anvertraust. Warst Du schon beim Frauenarzt? Vielleicht könntest Du Deine Mama mitnehmen und er mal mit ihr reden. Wenn Du Dich gegen das Baby entscheidest, dann solltest Du auf alle Fälle gut informiert sein. Bei profamilia oder ähnlichen Stellen gibt es dazu umfassende Beratung.
Falls Du Dich doch entscheiden solltest, das Kind zu bekommen, würde vielleicht Deine Mama dir behilflich sein später, damit Du Deine Schule fertig machen kannst?
Ich selbst erwarte in diesen Tagen, eigentlich schon vorgestern, mein erstes Enkelkind. Meine Tochter ist 22, hat ihre Lehre abgebrochen und in der 12. Klasse die Schule abgebrochen. Also du siehst, alles auch nicht ideal, aber jetzt als sie schwanger war, haben alle mitgeholfen. Sicher bist Du noch eine Ecke jünger. Vertrau Dich erst einmal jemand an...und da du minderjährig bist, ist auf jeden Fall für einen Schwangerschaftsabbruch die Einwilligung Deiner Eltern, oder Mutter, erforderlich. Solltest Du es aber ernsthaft wollen, würde eine Beratungsstelle sicher mit Deiner Mutter ein Gespräch führen, dass Sie einwilligt. Es ist schließlich Dein Leben!

Überleg es Dir gut. Wie Du Dich auch entscheiden solltest, liebe Lena, Du machst es schon richtig. Ich umarme Dich,

Cherry

Gefällt mir
12. Januar 2005 um 19:22

Antwort auf deine frage!"
Hallo lena ich heisse yvonne und bin 21.also ich finde das du erstmal überlegen solltest ob du das schaffen würdest ein kind zu erziehen und zur schule zu gehen.wenn du meinst das du es nicht schaffst dann solltest du es abtreiben.aber um ganz ehrlich zu sein überlege es dir gut denn es ist dein kind.wenn du reden möchtest kannst du mich gerne anschreiben.lieben gruss yvonne

Gefällt mir
13. Januar 2005 um 11:19

Sorry,
aber du bist viel zu jung, eigentlich sogar zu jung um schon Sex zu haben.

Das sieht man daran dass du nun Schwanger bist!

Warum hat die Jugend es heute so eilig?

Hör mal ich bin nicht gerade super alt und ich liebe Babys +Kinder, nur sollte man sich damit schon etwas Zeit lassen.

Nun gut...jetzt bist Du Schwanger...ich rate treib ab....Du hast noch genug Zeit zum Kinder bekommen, doch jetzt sollte erstmal Schule und Beruf an erster Stelle stehen!

Ach...und beim nächsten mal Verhüten!!!

Gefällt mir
13. Januar 2005 um 22:53

Vertrau dich jemandem an!
Ich bin 18, und bin heute aus dem Krankenhaus gekommen, habe heute meine Schwangerschaft abgebrochen! Es war schwer und eine langwierige Entscheidung, aber nun bin ich doch froh es hinter mir zu haben! Du solltest dir unbedingt jemanden suchen mit dem du reden kannst! Soweit ich weiß kannst du den Eingriff vornehmen OHNE dass deine Mum es erfährt, schwierig wird es nur wenn du das Geld auftreiben musst, denn meine Versicherung hat nicht gezahlt... kostet ca. 400Euro...
Hauptsache ist, dass du dich beraten lässt, bei Pro Familia oder so...
Wenn du reden willst, nele-schatz@web.de können per mail gern auch Nummern austauschen, vielleicht hilft es mit jemandem zu reden der diesen Konflikt auch grad hinter sich hat!
Ganz Liebe Grüße, und viel Kraft!
Nele

Gefällt mir
14. Januar 2005 um 17:21
In Antwort auf kierra_11920868

Sorry,
aber du bist viel zu jung, eigentlich sogar zu jung um schon Sex zu haben.

Das sieht man daran dass du nun Schwanger bist!

Warum hat die Jugend es heute so eilig?

Hör mal ich bin nicht gerade super alt und ich liebe Babys +Kinder, nur sollte man sich damit schon etwas Zeit lassen.

Nun gut...jetzt bist Du Schwanger...ich rate treib ab....Du hast noch genug Zeit zum Kinder bekommen, doch jetzt sollte erstmal Schule und Beruf an erster Stelle stehen!

Ach...und beim nächsten mal Verhüten!!!

Hallo Perserkatze
Deine Meinung hierzu ist echt gut, was die Jugend von heute angeht. Ich persönlich sehe es genauso und könnte mich in diversen anderen Foren über Postings wie

"Ich bin 13 und Jungfrau. Bin ich hässlich ?"

total aufregen. Heutzutage geht es der Jugend doch gar nicht mehr um Liebe und Partnerschaft (da ist man mit 14 eh noch zu jung dazu- ich möchte hierzu auch keine blöden Kommentare ernten, das ist halt meine Meinung), sondern nur ums knutschen und poppen. Kann mir echt nicht vorstellen, daß sich ein 14 jährige/r schon bindet.

Gefällt mir
15. Januar 2005 um 22:59
In Antwort auf monica_12636218

@Megboes
Ich habe nicht behauptet, daß sie auf ihr Leben verzichten soll. Schon mal was von Pflegefamilien gehört ? Außerdem gibt es mit Sicherheit auch Unterstützung vom Staat. Bei anderen Teenie-Müttern funktionierts ja schließlich auch, die machen dann nach der Entbindung die Schule fertig und hängen ne Ausbildung dran. Außerdem ist ein Kind wohl alles andere als eine Bestrafung...

Nur so zu deiner Info: ich bin 26, selbst im 9.Monat schwanger und für mich wäre es nie in Frage gekommen, abzutreiben. Auch dann nicht, wenn es mit 14 passiert wäre. Meine Mutter hätte damals gewollt- nein sie hätte warscheinlich drauf bestanden- , daß ich es austrage, selbst wenn ich es dann zur Pflege einer anderen Familie überlassen hätte, um die Schule fertigzumachen.
Es gibt immer Mittel und Wege. Man muss sie nur suchen und in Anspruch nehmen. Ich meine, sie schreibt ja selbst, wie ihre Mutter dazu steht. Wo also liegt DEIN Problem ?

Ja, ich führe ein nahezu perfektes Leben. Höre ich da Neid raus ? Mein Mann liebt mich,mein ind ist ein absolutes Wunschkind, aber meine "Tollen Eltern"- wie du das so schön schreibst, müssen meine Fehler mit Sicherheit nicht mehr ausbügeln. Dafür bin ich nämlich alt genug.

Zitat von dir:
"Es geht hier schließlich um ein kleines Lebewesen das ein Recht auf ein tolles Leben hat und geliebt werden sollte. Das geht nur wenn es erwünscht ist".
Super Spruch, echt !!! Meine Meinung ist halt, daß wenn man mit 14 (!) alt genug ist um zu poppen, dann ist man auch alt genug, die 9 Monate durchzustehen und das Kind zumindest mal auszutragen. Was anderes ist es, wenn eine Frau vergewaltigt wurde oder vorauszusehen ist, daß das Kind schwerstbehindert ist.

Hey nochmal!
Find es auf jeden Fall toll von dir nochmal stellung zu meiner Meinung zu nehmen. Von Neid kann keine Rede sein. Hab auch tolle Eltern die mich nach wie vor unterstützen wollen aber auch ich denke das ich zu alt dazu bin obwohl ich gerade 21 wurde. Bin im 8 Monat schwanger und habe mit 17 abgetrieben. War scheiße schwer. Auch wenn du verstehen kannst wenn man vergewaltigt wird oder das kleine schwerst behindert wäre ( wie in meinem Fall. Vergiftung durch Medikamente und tritte in den Bauch. Reaktion meines damaligen Freundes auf die frohe Botschaft ) ist es nicht leicht. Denke heute noch oft an mein kleines. Was es wohl geworden wäre, wie ich es genannt hätte... Denke das es schwerer ist sich gegen als für ein Kind zu eintscheiden. Schuldgefühle hast du auch dann wenn es für alle das beste gewesen ist. Mein Baby hätte die ersten Wochen schon nicht überlebt. Bin bei der Vergiftung selbst fast draufgegangen. Bin auch glücklich liiert wenn auch nicht verheiratet mit einem wunderbaren Partner der 17 Jahre älter ist und mit mir sein 3. Kind haben wird. Ich denke schon das Pflegeeltern eine Alternative für manche Frauen ist aber eben nur für manche. Es wird der Mutter verboten ihr Kind zu sehen oder Kontakt zu haben was hart ist. Auch habe ích im 8 Monat eine unheimliche Bindung zu meinem Kind was durch die Geburt bestimmt noch inniger wird. Gerade junge Mädchen sind sehr sensiebel und gefühlsbetont. Ich denke nicht das die kleine es verkraften würde das Baby nach der Geburt wegzugeben. Nachdem ich weis wie es ist ein Kind abzutreiben kann ich denke ich ganz gut mitreden. Es ist wohl die schwerste Entscheidung die man als Frau treffen kann und dennoch würde ich es Lena empfehlen. Wie schwer würde sie es haben wenn sie sich nicht nur um sich sondern auch noch um ein Baby sorgen machen muß. Selbst noch ein Kind und schon eines bekommen.Sie sollte sich Rat und Hilfe holen können und ohne verurteilt zu werden eine Entscheidung treffen können.

Ich wünsche dir mit deinem Kleinen noch viel Freude und alles Gute!

mfg

meg

Gefällt mir
16. Januar 2005 um 10:23

Gleiches problem
hallo lena!
Ich bin 13 und hab auch letzttens mit meinem freund geschlafen.... davor hatte ich zum Glück noch nie meine tage! Aber trotzdem bin ich mir nicht sicher ab ich schwanger bin.... ich mach darum bald nen test! Nach wie vielen tagen soll man den eigentlich machen? Wenn ich schwanger wäre würde ich nicht wissen was ich machen soll.... meine mum flippt dann bestimmt auch aus!
Ich wünsche dir viel Glück und tu nur dsa was du für richtig hälst!

Viele Liebe Grüße

Gefällt mir
16. Januar 2005 um 21:42
In Antwort auf emilie_12450358

Gleiches problem
hallo lena!
Ich bin 13 und hab auch letzttens mit meinem freund geschlafen.... davor hatte ich zum Glück noch nie meine tage! Aber trotzdem bin ich mir nicht sicher ab ich schwanger bin.... ich mach darum bald nen test! Nach wie vielen tagen soll man den eigentlich machen? Wenn ich schwanger wäre würde ich nicht wissen was ich machen soll.... meine mum flippt dann bestimmt auch aus!
Ich wünsche dir viel Glück und tu nur dsa was du für richtig hälst!

Viele Liebe Grüße

Hallo capric2,
mmmmhhh als so ein Glück das Du noch nie Deine Tage hattest seh ich das jetzt nicht. Sicherlich weißt Du das man auch gleich im 1 Zyklus SS werden kann. Und da Du ja nicht genau weißt wann dieser beginnt und ob Du nicht schon "mittendrin" bist (und wenn ja wieweit) ist es etwas schwierig. Normalerweise hat ein Zyklus so ca. 28 Tage. bleibt danach die Periode aus, ist ein SS-Test recht sicher. Mein Rat an Dich wäre, wende Dich an einen FA. Er kann am besten per Ultraschall einmal nachprüfen ob Du Dich in einem Zyklus befindest, wenn ja wieweit und ob Du evtl. SS bist (mein Arzt meinte letztens er könnte eine evtl. SS schon ca. 7/8 Tage nach der Befruchtung sehen). Und wenn Du schon mal da bist (und das Kind hoffentlich noch nicht in den Brunnen gefallen ist) lass Dich über möglichkeiten der Verhütung aufklären, bzw. tu mir den Gefallen solange wie Du noch keinen Zyklus hast, verwendet Kondome. Ist eh bei Jugendlichen die noch nicht den "Partner für immer und immer und immer.." gefunden haben das sicherste.
Liebe Grüße

Gefällt mir
17. Januar 2005 um 14:47
In Antwort auf emilie_12450358

Gleiches problem
hallo lena!
Ich bin 13 und hab auch letzttens mit meinem freund geschlafen.... davor hatte ich zum Glück noch nie meine tage! Aber trotzdem bin ich mir nicht sicher ab ich schwanger bin.... ich mach darum bald nen test! Nach wie vielen tagen soll man den eigentlich machen? Wenn ich schwanger wäre würde ich nicht wissen was ich machen soll.... meine mum flippt dann bestimmt auch aus!
Ich wünsche dir viel Glück und tu nur dsa was du für richtig hälst!

Viele Liebe Grüße

Mit 13 SEX...
da fehlen einem die Worte!!!

Wenn du meine Tochter wärst!!!

Gefällt mir
17. Januar 2005 um 18:22
In Antwort auf kierra_11920868

Mit 13 SEX...
da fehlen einem die Worte!!!

Wenn du meine Tochter wärst!!!

*ggg* dann würd sie es Dir wohl nicht auf die Nase binden *gg*
ne im Ernst find es auch früh, aber so ist es wohl heut zu tage leider. Unser eins ist mit 16 angefangen und da hat die Mama das auch schon nicht wissen dürfen......

Gefällt mir
17. Januar 2005 um 19:05
In Antwort auf tausendschoen

*ggg* dann würd sie es Dir wohl nicht auf die Nase binden *gg*
ne im Ernst find es auch früh, aber so ist es wohl heut zu tage leider. Unser eins ist mit 16 angefangen und da hat die Mama das auch schon nicht wissen dürfen......

Wahnsinn!
Ehrlich, mit 13 Sex! Da hatte ich noch nicht mal ne Brust!

Gefällt mir
18. Januar 2005 um 9:32
In Antwort auf akosua_12147899

Wahnsinn!
Ehrlich, mit 13 Sex! Da hatte ich noch nicht mal ne Brust!

Ich leider schon!
Und meine Tage bereits 2 Jahre lang. Kann nicht behaupten, daß ich mir das und den Sex in einem sooo jungen Alter für meine Tochter wünschen würde! Aber bei mir war es leider auch früh! Kann nicht sagen, daß es toll war, aber das weiß man leider erst hinterher.

Gefällt mir
18. Januar 2005 um 10:40
In Antwort auf akosua_12147899

Wahnsinn!
Ehrlich, mit 13 Sex! Da hatte ich noch nicht mal ne Brust!

Muss auch meinen Senf dazugeben
Ich war damals auch flach wie ein Brett und wusste noch nicht mal, daß die Männer "untenrum" anders aussahen geschweige dem, für was das Gehängsel bei denen gut war

Gefällt mir
18. Januar 2005 um 15:28
In Antwort auf monica_12636218

Muss auch meinen Senf dazugeben
Ich war damals auch flach wie ein Brett und wusste noch nicht mal, daß die Männer "untenrum" anders aussahen geschweige dem, für was das Gehängsel bei denen gut war


Hab lachen müssen Riesenschnuffel!
Ich hab mir damals noch anhören müssen:
"Wer hat sich diesen Scherz erlaubt, zwei Erbsen auf das Brett geschraubt!?"
Ich hab's gehasst! Und erst Recht diese Jungs! Ich wäre doch nie mit solch kindischen Buben ins Bett gestiegen!!! (In welches Bett überhaupt? Etwa in meinem KINDERzimmer? Wo Poster von Andre Agassi oder von McGyver hingen? (DAS WAREN DOCH MÄNNER!) Die Buben damals waren ja auch noch soooo unreif.
Ich kann mich erinnern, dass ich sogar noch Barbie gespielt hab! Die hat gepoppt mit Ken! Aber ich doch nicht...
Und jetzt meine Frage:
BIN ICH KRANK?

Gefällt mir
18. Januar 2005 um 15:36
In Antwort auf akosua_12147899


Hab lachen müssen Riesenschnuffel!
Ich hab mir damals noch anhören müssen:
"Wer hat sich diesen Scherz erlaubt, zwei Erbsen auf das Brett geschraubt!?"
Ich hab's gehasst! Und erst Recht diese Jungs! Ich wäre doch nie mit solch kindischen Buben ins Bett gestiegen!!! (In welches Bett überhaupt? Etwa in meinem KINDERzimmer? Wo Poster von Andre Agassi oder von McGyver hingen? (DAS WAREN DOCH MÄNNER!) Die Buben damals waren ja auch noch soooo unreif.
Ich kann mich erinnern, dass ich sogar noch Barbie gespielt hab! Die hat gepoppt mit Ken! Aber ich doch nicht...
Und jetzt meine Frage:
BIN ICH KRANK?

Bestimmt nicht!
Hätte damals alles drum gegeben, wenn ich nicht bereits mit 10einhalb meine Tage bekommen und schon mit 11 nen richtigen Busen gehabt hätte. Und natürlich eventuell wegen der allgemeinen frühen Entwicklung das frühe Interesse an Männern.

Gefällt mir
26. Januar 2005 um 15:18
In Antwort auf tausendschoen

*ggg* dann würd sie es Dir wohl nicht auf die Nase binden *gg*
ne im Ernst find es auch früh, aber so ist es wohl heut zu tage leider. Unser eins ist mit 16 angefangen und da hat die Mama das auch schon nicht wissen dürfen......

Mit 13
Na ich weiß nicht, wieso man sich da so sehr aufregen muss. Ich hatte den ersten Sex auch mit 14, bin aber bis jetzt (21) nicht ausversehen schwanger geworden. Wann man den ersten Sex hat ist glaub ich nicht das Thema sondern, dass man weiß, was man tut, die Verantwortung trägt und bitte auch mal verhütet und nicht denkt, ach beim ersten mal wird schon nichts passieren, oder ich hatte meine Tage noch nicht, da passiert schon nichts, oder sonst irgendwas. Ich glaube, da liegt das Problem. Ich hab ein 3/4 Jahr mit Kondom verhütet und dann hab ich mir die Pille verschreiben lassen. Und ich hab nie gedacht, ach es wird schon nichts passieren. Also, an alle Mädchen, verhüten ist das Stichwort. DAs alter müsst ihr wissen.

Gefällt mir
26. Januar 2005 um 15:25
In Antwort auf monica_12636218

Hallo Perserkatze
Deine Meinung hierzu ist echt gut, was die Jugend von heute angeht. Ich persönlich sehe es genauso und könnte mich in diversen anderen Foren über Postings wie

"Ich bin 13 und Jungfrau. Bin ich hässlich ?"

total aufregen. Heutzutage geht es der Jugend doch gar nicht mehr um Liebe und Partnerschaft (da ist man mit 14 eh noch zu jung dazu- ich möchte hierzu auch keine blöden Kommentare ernten, das ist halt meine Meinung), sondern nur ums knutschen und poppen. Kann mir echt nicht vorstellen, daß sich ein 14 jährige/r schon bindet.

Mit 14 schon binden
Ich weiß nicht, was diese Vorurteil soll. Ich hatte meinen ersten Freund da bin ich gerade 14 geworden, mit dem war ich 2 1/2 Jahre zusammen. wieviele "reifere" Frauen gibt es denn, die viel länger mit ihren Freunden zusammen sind? Ich hatte mit besagten Freund auch nach 9 Monaten Sex. Ist das verwerflich oder nuttig oder will ich nur poppen? So kann ich das nicht sagen. Ich weiß nciht, ob man so pauschal sagen kann, dass man mit 14 von sowas keine Ahnung hat. Sicher, man weiß noch nicht, was alles kommt, aber weiß man das mit 20 viel besser? Das das Alter zu früh zum Kinder bekommen ist, das ist klar, aber das man deswegen keinen sex haben darf, dass ist ein anderes Thema. Ehe ihr urteilt, redet auch mal mit den Leuten. Das hat mich immer am meisten gestört, dass nie geredet wurde. Meine Eltern zum Beispiel wussten das ich so früh Sex hatte, kannten den Freund und sie hat es nciht gestört, weil sie wussten, ich bin aufgeklärt, ich verhüre und ich bin nicht leichtsinnig. Wie ich schon geschrieben habe, Verhütung ist das wichtigste.

Gefällt mir
26. Januar 2005 um 16:04

Schwanger mit 14???
Ich bin echt um nicht zu sagen geschockt aber überrascht!

Klar kann man sagen ist doch jedem seine Sache wann er Sex hat und jetzt wo lena1990 schwanger ist kann die Sache auch nicht rückgängig gemacht werden. Es ist wie es ist!

Aaaaber mit 13 oder 14 hab ich echt noch Barbie gespielt und die Jungs fand ich noch absolut doof. Nie hätte ich mich damals an denne ihren Sch..... rangetraut hahaha

Jetzt bin ich 23 und bekomme dieses Jahr mein erstes Baby, erst jetzt fühle ich mich wirklich bereit dazu. Und wo ich lesen muß das Mädels schon mit 14 Schwanger sind hab ich eigendlich Angst das mein Kind auch mal so wird. Es schadet doch nun wirklich nicht etwas länger zu warten, entweder bin ich jetzt altmodisch oder die Jugend ist bekloppt. Ich denk wohl eher das die Jungend heute anders um nicht zu sagen meiner Meinung nach nicht ganz "normal" ist.

Als bestes Beispiel erzähl ich euch nun eine Geschichte:
Die Schwester meiner besten Freundin war damals 14 als sie Schwanger wurde, achja sie hat sich ja soooooooo auf ein kleines Baby gefreut denn die sind ja sooo putzig (wahrscheinlich hat sie es mit einer Puppe verwechselt!). Das Baby kam und wie es nun mal so ist, muß/sollte man sich um das Baby auch hin und wieder mal kümmern. Den ganzen Tag und die ganze Nacht fortgehen ist da logisch nicht mehr drin. Mit der Zeit wurde das der Lieben wohl zu viel und sie läßt bzw. ließ das Baby bei der Omi. Das Fazit ist, der kleine wirklich hübsche Junge ist nun 4 Jahre alt, schläft ungelogen fast den ganzen Tag und spricht echt keine 10 Wörter. Die heute 19 Jährige hat keine "Lust" und möcht lieber ihre Jugend auskosten. Das der Kleine zu kurz kommt interessiert keinen. Nicht mal das Jugendamt!! Da muß erstmal was "schlimmeres" kommen, das sich da was tut, wie immmer...

Deshalb jetzt zu deiner Frage ob du abtreiben sollst. Nuuuun das ganze ist allein deine Entscheidung, der eine sagt zwar ja tu das der andere sagt wiederum nein nein das ist Mord. ICH jedoch bin der Meinung "treibe ab", hört sich vielleicht hart an, aber ein Kind bedeutet eine wirklich große Verantwortung die nicht nur 2 Jahre an einem hängt. Ich denke mit 14 Jahren möchtest du sicher noch einige andere Dinge erleben und nicht NUR die Windeln wechseln.

Ich wünsche dir auf jedenfall ganz viel Kraft DEINE Entscheidung für DICH zu treffen.

Halt uns doch bitte auf dem Laufenden.

Grüße Ninchen

Gefällt mir
26. Januar 2005 um 16:35
In Antwort auf kierra_11920868

Sorry,
aber du bist viel zu jung, eigentlich sogar zu jung um schon Sex zu haben.

Das sieht man daran dass du nun Schwanger bist!

Warum hat die Jugend es heute so eilig?

Hör mal ich bin nicht gerade super alt und ich liebe Babys +Kinder, nur sollte man sich damit schon etwas Zeit lassen.

Nun gut...jetzt bist Du Schwanger...ich rate treib ab....Du hast noch genug Zeit zum Kinder bekommen, doch jetzt sollte erstmal Schule und Beruf an erster Stelle stehen!

Ach...und beim nächsten mal Verhüten!!!

Ich find's ja schon gut,
dass du nicht gegen Abtreibung generell bist, aber du hörst dich, sorry, an, wie eine Oma, die Bescheid weiss, wann und vor allem wie man Sex haben darf.
du möchtest doch auch nicht die Moral von deiner Oma übernehmen, oder?
Es geht in erster Linie doch um Verhütung, aber ob man mit 18, 16, 14 J. anfängt ist doch zweitrangig. Es gibt genügend Frauen, Männer, die erwachsen sind, aber dennoch mit der Verhütung und vor allem mit dem Risiko HIV-infiziert zu werden, absolut sorglos umgehen.
Die Generation heute ist anders - frühreifer - auch im Kopf. Auch wenn du sie noch wie kleine Krabbelkinder hinstellst. Sie sind Kinder, aber haben, besonders Mädchen, schon 'ne Menge drauf - haben schon lange Beziehungen usw..
Ich war auch ein Spätzünder - ich bereue es auch nicht, aber ich beobachte und höre viel von jungen Jugendlichen, gerade Mädchen, die früh mit Sex anfangen!

Alles Gute
Ich denke du hast da, wie viele andere auch, ein verkrustetes Bild.

Gefällt mir
26. Januar 2005 um 18:06

Hallo lena1990
Schau doch mal bitte auf www.carookee.de vorbei.
Dort wird man dir bei deiner Entscheidung weiterhelfen.
Ich bitte dich nur nicht abzutreiben du wirst immer daran denken.Wenn deine Mutter schon nicht will das du abtreibst,
dann sprich doch mit ihr...
Das mit der Schule bekommst du schon hin zumal deine Mutter
bestimmt für dich da ist.
Wenn du willst kannst du mir auch eine email schreiben.
hugo118@web.de

Liebe Grüße kleine118
bitte gib ihm eine Chance

Gefällt mir
29. Januar 2005 um 15:42

Meine freundin
war damals bei der geburt ihres ersten kindes auch 14!!!!ich meine nun is es passiert...aber wie stellst du dir das vor???das kind hat sowieso einen vormund da du minderjährig bist...ja das kind dieser freundin besser gesagt bekannten lebt bei ner pflegefamilie und sie darf es net mal mehr sehen!!!und zwar war sie damals selber zu dieser familie gekommen und die meinten zu ihr,ja sie kümmern sich um das baby und wenn sie ne eigene wohnung hat dann kann sie es zu sich nehmen...jaaaaaaaaaa und nu bekommt sie es nemme!!!!die familie hatte ihre hilflosigkeit schaamlos ausgenutzt damals da diese frau selber keine kinder bekommen kann....das kind ist nun 10 jahre alt und die mutter hatte sich schon oft überlegt ob sie es net zur adoption nun freigibt,da sie den heckmeck nemme aushält...das jugendamt rennt ihr die tür ein wegen hin und wieder besuchen und sie mag nemme,das mädel kennt sie net mal richtig da die pflegemutter ja unbedingt jeden kontakt verbieten will....die bekannte hat aber inzwischen vier andere kinder noch und ich selber habe auch so gut wie keinen kontakt mehr....was ich eigentlich sagen will,lass dich auf sowas nie ein!!!!keine pflegeeltern für dein kind wenn du es bekommen solltest!!!es gibt auch sowas wie ein mutter-kind heim...
alles gute

Gefällt mir
5. April 2007 um 21:09

Überlege es dir gut!!!!!!!!!
Hallo Lena,ich kann mir vorstellen das es für Dich ein Schock war,zu hören das Du Schwanger bist.Ich hatte damals das gleiche problem wie Du.Bei mir waren es die anderen,die haben wollten das ich Abtreibe.Aber nach langem hin und her,habe ich mich für mein Kind entschieden.Es war am Anfang nicht leicht,auf alles zu verzichten.Wenn andere in die Disco gingen,saß ich mit meinem Sohn zu Hause.Obwohl es manchmal stressig war,hat er mir soviel gegeben.Wenn er mich mit seinen großen Augen Ansah,und mich Anlachte.Eines kann ich Dir mit auf den Weg geben,lieber ein Kind im Kissen,als ein Kind auf dem Gewiessen.Ich hoffe das Du die richtige Entscheidung triffst.

Gefällt mir
5. April 2007 um 22:14

Hallo.....
Du warst ja bereits im Jahr 2005 14 Jahre alt und schwanger und was soll das siesmal ?


Gefällt mir
5. April 2007 um 22:51

Tut mir leid...
...Man kan das natürlich so und so sehen, aber ich finde in Deinem Alter sollte man noch keine Kinder haben. Selbst Sex mit 3 zu haben ist schon ganz großer Sport...man, man. Klar, heute sind viele Mädels frühreif, aber...
Im Grunde hast Du Dir die Antwort schon fast selbst gegeben...Viele Jahre Schule, Du weißt nicht was Du machen wirst (was völlig normal ist) usw. Sorry, aber Kinder sollten keine Kinder bkommen. Gut, manche sind auch 10 Jhre später noch Kind- Trotzde, Überleg es Dir gut!
LG

Gefällt mir