Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich bekomm keine Luft...

Ich bekomm keine Luft...

3. Juni 2006 um 15:58

Hi !
Ich hab mal ne Frage: Ich bin jetzt in der 16 SSW und ich bekomm seit einiger Zeit immer so schlecht Luft...also ich meine, ich bekomm zwar genug Luft (ist nicht so als wenn ich ertsticken würde oder so) aber ich hab so das gefühl, als würde ich nicht genug bekommen...also das ist sehr schwer zu erklären...ich gähne dann auch ganz oft, weil ich dann das gefühl hab, das würde reichen.....manchmal ist das auch so, dass ich nachts aufwache und das gefühl hab, ich hätte vergessen zu atmen...
Also ich wollte wissen, ob das mit der Schwangerschaft zusammenhängen kann oder ob das schon mal eine von euch hatte....
Ich weiss ja, dass das am Ende der Schwangerschaft dazu kommen kann, weil dann das Baby gegen die Organe drückt, aber ich meine, so groß kann das doch jetzt noch nicht sein oder?
Ich rauche auch nicht, hab wegen dem Baby aufgehört...daran kann es wohl nicht liegen...aber vorher hatte ich ja auch nicht diese komischen Luftprobleme...
Kann mir da jemand helfen?
Danke schonmal im Vorraus!

Rebecca

Mehr lesen

3. Juni 2006 um 17:26

Hallo Rebecca,
Mir geht es ganz genauso, und zwar fast schon die gesamte Schwangerschaft. Ich bin zur Zeit in der 38. Woche, hatte das aber auch viel früher schon. Ich konzentriere mich machmal richtig aufs tief Einatmen, weil ich das Gefühl habe, meine Atmung sei zu flach, gerade nachts. Ich habe mal beim CTG getestet, ob beim langsamen Atmen die Herztöne des Babys absinken, war aber nicht so. Ich denke, das ist alles normal. Meine Ärztin meinte, bei Schnupfen etc. sei es ausgeschlossen, dass das Baby nicht genug bekäme. Der Körper hätte dafür genug Schutzbarrieren eingerichtet. Ich denke außerdem, dass der Körper den Fetus immer zuerst versorgt. Wahrscheinlich würde dir eher schwindlig werden, wenn du zu wenig Sauerstoff im Blut hättest als dass dem Kind was passiert. Sorgen macht man sich natürlich trotzdem. Ich wünsch dir noch eine schöne Schwangerschaft.

Alles Gute
Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2006 um 23:34

Und noch etwas:
du schreibst, du hast für das baby das rauchen aufgegeben. also, ich kann mich sehr gut erinnern, dass ich als ich mit dem rauchen aufhörte auch eine ganze zeit lang immer das gefühl hatte, gar nicht tief genug einatmen zu können. als ob ich ein permanentes vakuum in mir füllen müsste. so ähnlich ist es jetzt in meiner schwangerschaft auch, OHNE dass ich das rauchen quittieren musste (denn das hatte ich schon vor 5 jahren erledigt) - vielleicht kommen bei dir ja beide faktoren zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Seltsam?
Von: vaya_12726310
neu
3. Dezember 2010 um 8:12
Noch mehr Inspiration?
pinterest