Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich (4SSW+6) mach mir ständig Sorgen!

Ich (4SSW+6) mach mir ständig Sorgen!

6. Oktober 2007 um 19:16 Letzte Antwort: 7. Oktober 2007 um 20:29

Hallo, ich weiß es hört sich bekloppt an...aber wie war das bei euch, als ihr grade von eurer Schwangerschaft erfahren habt....habt ihr euch in der ersten zeit auch wegen alles und jedem Gedanken gemacht?
Ich war vorgestern schon bei der FÄ, bekommme am Donnerstag meinen Mutterpass, mein nächster Termin ist erst wieder in 2 Wochen. Das dauert noch so lang. Am liebsten würde ich da jeden Tag antanzen und kontrollieren lassen, ob noch alles in Ordnung ist.
Ich lege mich zur Zeit regelmäßig mittags zum Schlafen hin, hab gelesen, dass man sich Ruhe gönnen soll. Andererseits hab ich heute das neue Kinderzimmer gestrichen und habe schon wieder Panik, dass die Dämpfe, die ich eingeatmet habe, schaden können. Ich schiebe ständig Panik, habe schon von so vielen FGs hier im Forum gehört.
Macht man sich anfangs zu viel Sorgen? Geht es nur mir so oder kann jemand mit mir mitfühlen?
Wenn mit meinem Baby was nicht stimmen würde, wie würde ich das merken? Würde man dann ne Blutung bekommen? (Ich hatte Gott sei dank noch keine SB.)
Hilfe, bin ich hysterisch...ich werde noch verrückt!

Mehr lesen

6. Oktober 2007 um 19:25

Hey
also du machst dir eindeutig viel viel viel zu viele Gedanken.
Gönn dir Ruhe und Entspannung. Mach dich nicht verrückt. Dein Baby soll doch spüren das du Glücklich bist.
Ich hatte in der 6. Woche eine Einnistungsblutung, das kommt öfter vor ansonsten war immer alles in Ordnung. Habe aber auch immer Sorgen gehabt in der Schwangerschaft das was nicht stimmt.
Aber die Sorgen gehen nicht weg nur weil du die ersten drei Monate gut überstanden hast. Man kann sich einfach immer für jede Kleinigkeit Sorgen machen desshalb solltest du versuchen dich zu freuen. Die Zeit geht so schnell vorbei und dann bemerkst du das alles OK war und du es trotzdem nicht genossen hast vor lauter Sorgen.
Ich kann es verstehen aber versuch deine Einstellung ein bisschen zu ändern. Dann wird es dir besser gehen.
Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Oktober 2007 um 19:28

Nein nicht bekloppt,
ja das ist normal...versuch gelassen zu bleiben es wird alles gut gehen.Ich habe erst kurz vor der Geburt aufgehört mir Gedanken zu machendanach gehts aber weiter..ist das Kind gesund?atmet es noch usw.eigentlich völlig doof.Vertau Deinem Körper und Dir selbst.
Erst wenn Du es spürst wirst du ruhiger...aber dann bewegt es sich weniger und du machst dir wieder Gedanken.Geh gelassen daran und genieß die Schwangerschaft.

Ich hatte Blutungen in der 8 Woche -allerdings durch Verkehr.
Denke gar nicht an Fehlgeburten und an das was passieren könnte.

Liebe Grüße Janine und Maxx Bennett 10 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Oktober 2007 um 19:46

Hey,
da muss ich gerad ein wenig schmunzeln^^ Das kommt mir doch sehr bekannt vor was Du schreibst.;D
Bei mir wurde die Schwangerschaft auch in der 5. Woche festgestellt und seitdem Zeitpunkt, mache ich mir von morgens bis abends Gedanken.^^ Ich muss dazu sagen das ich jetzt im 4. Monat bin und eigentlich die kritischen 12 Wochen überstanden habe. Hm aber das ändert kein wenig an meiner Versunsicherung und Angst.
Ich hab und ich lese eindeutig zu viel im Internet, über FG usw. Halt von wegen, dass das Kind so sterben kann und man es nichtmal merkt usw.
Aber ich hab das meiner Ärztin mal erzählt und sie meinte, dass man sowas lassen sollte. Weil im Internet ja meist nur Horrorgeschichten stehen und man als schwangere Frau, grundsätzlich auf die abenteuerlichsten Sachen stößt.
Aber ich gebe Dir recht, ich würde am liebsten alle paar Tage zum Frauenarzt gehen. Ich muss jetzt die nächsten Monate, immer alle 4 Wochen hin und diese Zeit ist furchtbar. Aber wir müssen das beste draus machen und irgendwie abschalten.
Gut bei mir gelingt es allerdings seit Anfang an nicht^^ Vielleicht müssen wir uns ablenken oder die Zeit muss schneller vergehen.
ich bin echt froh wenn ich endlich mein Kind spüren kann.Ich hoffe da lässt die Sorge etwas nach.

LG Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Oktober 2007 um 19:48
In Antwort auf caryn_12746449

Hey
also du machst dir eindeutig viel viel viel zu viele Gedanken.
Gönn dir Ruhe und Entspannung. Mach dich nicht verrückt. Dein Baby soll doch spüren das du Glücklich bist.
Ich hatte in der 6. Woche eine Einnistungsblutung, das kommt öfter vor ansonsten war immer alles in Ordnung. Habe aber auch immer Sorgen gehabt in der Schwangerschaft das was nicht stimmt.
Aber die Sorgen gehen nicht weg nur weil du die ersten drei Monate gut überstanden hast. Man kann sich einfach immer für jede Kleinigkeit Sorgen machen desshalb solltest du versuchen dich zu freuen. Die Zeit geht so schnell vorbei und dann bemerkst du das alles OK war und du es trotzdem nicht genossen hast vor lauter Sorgen.
Ich kann es verstehen aber versuch deine Einstellung ein bisschen zu ändern. Dann wird es dir besser gehen.
Gruss

Hey danke ihr zwei
Ihr habt ja recht, man sollte sich eigentlich freuen - es könnte sowieso immer was passieren...man darf einfach nicht immer dran denken und die Sache positiv sehen.

Total komisch...ich denke optimistisch, wenn ich meinen Punkt auf dem Ultraschallbild angucke und auch, wenn ich mir Bilder von meinem Schwangerschaftstest angucke. Obwohl das eigentlich gar nichts zum jetzigen Zustand aussagt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Oktober 2007 um 20:00

Ultraschall
hallo du ich bin neu im forum und würde dir gerne fragen ob du schon ultraschall gemacht hast und ob man schon was sieht? ich bin in der 6.woche und vor 3 wochen habe ich meine 1.ultraschall bekommen bin besorgt weil man immer noch kein embryo sieht.Danke dir im voraus.

liebe grüße luana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Oktober 2007 um 20:06
In Antwort auf diane_11893392

Ultraschall
hallo du ich bin neu im forum und würde dir gerne fragen ob du schon ultraschall gemacht hast und ob man schon was sieht? ich bin in der 6.woche und vor 3 wochen habe ich meine 1.ultraschall bekommen bin besorgt weil man immer noch kein embryo sieht.Danke dir im voraus.

liebe grüße luana

@luana
hey,

ich antworte mal eben drauf^^
bei mir war es auch so, bei meinem ersten ultraschall am ende 5. anfang der 6. woche, hat man bei mir noch keinen embryo gesehen. nur eine kleine fruchtblase die zu dem zeitpunkt leer war. aber nach 10 tagen konnte man dann endlich den kleinen mit herzschlag sehen.
es ist einfach noch zu früh um was zu erkennen..mache dir keine sorgen, beim nächsten ultraschall wirste den kleinen sehen können.
die ärzte sagen auch immer, dass man erst ab der 7./8. Woche was sehen kann. daher liegst du doch noch genau im rahmen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Oktober 2007 um 20:17
In Antwort auf eilidh_12042685

@luana
hey,

ich antworte mal eben drauf^^
bei mir war es auch so, bei meinem ersten ultraschall am ende 5. anfang der 6. woche, hat man bei mir noch keinen embryo gesehen. nur eine kleine fruchtblase die zu dem zeitpunkt leer war. aber nach 10 tagen konnte man dann endlich den kleinen mit herzschlag sehen.
es ist einfach noch zu früh um was zu erkennen..mache dir keine sorgen, beim nächsten ultraschall wirste den kleinen sehen können.
die ärzte sagen auch immer, dass man erst ab der 7./8. Woche was sehen kann. daher liegst du doch noch genau im rahmen.

lg

Danke
ich danke für deine schnelle antwort, aber die ganze warterei macht mich verrückt.Ich habe diese woche schon 2 mal blut abgenommen bekommen und am nächsten Dienstag werd ich dann wissen wie die werte sind.Das problem ist eigentlich das ich mein lezte mens am 30.Juli hatte.


lg luana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2007 um 10:28
In Antwort auf diane_11893392

Danke
ich danke für deine schnelle antwort, aber die ganze warterei macht mich verrückt.Ich habe diese woche schon 2 mal blut abgenommen bekommen und am nächsten Dienstag werd ich dann wissen wie die werte sind.Das problem ist eigentlich das ich mein lezte mens am 30.Juli hatte.


lg luana

Hi Luana,
meine letzte Mens hatte ich auch am 30. Juli und am 18.09. und 28.09. konnte der FA auch nix anderes als den Fruchtsack sehen. Nix drin
Aber er meinte, es handele sich nur noch um einige Tage bis man was sehen könnte. Naja- den nächsten Termin am 15.10. warte ich dann mal ganz geduldig *haha-lach* ab, damit ich dann auch wirklich endlich was sehen kann. Bei mir ist es so, das ich meinen ES vermutlich später hatte, weil ich nen unregelmäßigen Zyklus hatte. So scheint es bei Dir ja auch zu sein wenn Du nicht (wie rein rechnerisch) schon 8./9. Woche bist, sondern wie ich vermutlich 5./6.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2007 um 16:38
In Antwort auf diane_11893392

Ultraschall
hallo du ich bin neu im forum und würde dir gerne fragen ob du schon ultraschall gemacht hast und ob man schon was sieht? ich bin in der 6.woche und vor 3 wochen habe ich meine 1.ultraschall bekommen bin besorgt weil man immer noch kein embryo sieht.Danke dir im voraus.

liebe grüße luana

Hallo
also wenn du erst in der 6 ssw bist und vor drei wochen dein ultraschall gemacht wurde, konnte man da noch gar nichts sehen...bin jetzt 7+4 und hab vor 5 tagen einen ultraschall gehabt und man hat da sogar schon das herzchen gesehen, aber vorher hat man bei mir auch nix gesehen
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2007 um 20:29

@schlafpaul
Was, du hast morgen nen Termin beim FA? Mann, hast du es gut...ich muss noch fast 2 Wochen warten. *heul*
Ich drück dir die Daumen, dass alles in ordnung ist - aber das ist es bestimmt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club