Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hundering???

Hundering???

19. Juni 2008 um 10:56

War heute beim FA, leider diesmal kein Baby TV gemacht.
Dafür konnten wir schon sehr deutlich die Herztöne vernehmen, ist auch schön. Die Gebärmutter ist auch in Ordnung.
War anschließend noch beim Hausarzt da ich eine etwa 2cm große Stelle am Hals habe die aussieht wie eine Flechte bzw. Neurodemites. Er sagte mir das es ein Hundering ist, durch Bakterien über ein Hund übertragen wird.
Ich darf jetzt nicht mehr mit unseren Hund schmusen. Mehr Informationen konnte ich nicht aus ihn rausquetschen, muss nächste Woche wieder hin. Muss jetzt 2mal täglich mit Decodermcreme eincremen obwohl es normalerweise nicht in der ss wegen dem Kortison genommen werden darf.
Habt ihr das auch schon mal gehabt, kennt sich da jemand etwas mit aus und kann mir noch ein paar Infos dazu geben?
Über google hab ich über den Hundering in der ss nichts gefunden.

Lg nusseckchen ssw. 17+5

Mehr lesen

19. Juni 2008 um 14:02

Hallo
Das mit deinem Hund hört sich so wie du die symtom beschreibst eher wie eine Pilz infektion an.
Zumindest wenn es sich um eine Runde stelle handelt die leicht schuppig scheint...
Der Hund selber muss keine stellen oder rötungen auf der Haut haben.. sonderm kann legetlich ein träger sein der die sporen verteilt..
Wenn die frage kommt wo er sich das holen kann.. tja.,. so ziemmmmlliccchh überalll... in den Wiesen.. beim toben mit anderen Hunden die träger sind oder auch erkrakt sind .. Katzen.. Vögel.. usw
Ein Pilz verteilt sich über sporen die man sich echt überall holen kann..

Du kannst die stelle ableuchten lassen in dem meisten fällen ist sie unter einer spezial lampe als gelb-grün leuchtend zu erkennen ...

Auch den Hund kannst du beim Tierarzt ableuchten lassen .. die kosten für eine solche untersuchung sind nicht sehr hoch..

Aber das solltest du vorab beim Hautarzt abklären lassen.. und dich nicht wirklich auf den Hausarzt verlassen da die Dermatologie echt ein gebiet für sich ist...

Ich hoffe das hilft dir ein bissell.. hätte ich es jetzt sehen können hätte ich vielleicht etwas mehr sagen können .. aus der ferne ist es immer recht schwierig..



liebe grüße ela

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 20:24

Hab
bei unsern Tierarzt angerufen und ihn davon erzählt.
Die haben den Begriff Hundering noch nie gehört, haben selber erstmal recherchiert und mich dann zurückgerufen.
Die richtige Bezeichnung hierfür ist "Ring worms".
Es ist eine Pilsflechte. Unser kleiner Hund ist scheinbar selber nicht davon betroffen, haben ihn jetzt vorsichtshalber aber gegen Pils Impfen lassen. Sicher ist sicher.
Ich bin gerade am Überlegen ob ich die Decodermcreme wirklich nehme (da sie Kortison enthält) oder ich mir morgen eine Überweisung fürn den Hausarzt hole. Der Tierarzt riet mir jedenfalls von der Dekoderm ab.
Was würdet ihr tun??

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 20:30
In Antwort auf nusseckchen

Hab
bei unsern Tierarzt angerufen und ihn davon erzählt.
Die haben den Begriff Hundering noch nie gehört, haben selber erstmal recherchiert und mich dann zurückgerufen.
Die richtige Bezeichnung hierfür ist "Ring worms".
Es ist eine Pilsflechte. Unser kleiner Hund ist scheinbar selber nicht davon betroffen, haben ihn jetzt vorsichtshalber aber gegen Pils Impfen lassen. Sicher ist sicher.
Ich bin gerade am Überlegen ob ich die Decodermcreme wirklich nehme (da sie Kortison enthält) oder ich mir morgen eine Überweisung fürn den Hausarzt hole. Der Tierarzt riet mir jedenfalls von der Dekoderm ab.
Was würdet ihr tun??

Am besten
gehst Du mit sowas zu nem Hautarzt. Kortison kann man in der SS wohl nehmen, aber besser ist natürlich immer auf Kortison verzichten zu können. Manchmal gehts halt nicht anders. Aber warte mal ab, was der Hautarzt sagt.

LG
Morgaine

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 23:29
In Antwort auf nusseckchen

Hab
bei unsern Tierarzt angerufen und ihn davon erzählt.
Die haben den Begriff Hundering noch nie gehört, haben selber erstmal recherchiert und mich dann zurückgerufen.
Die richtige Bezeichnung hierfür ist "Ring worms".
Es ist eine Pilsflechte. Unser kleiner Hund ist scheinbar selber nicht davon betroffen, haben ihn jetzt vorsichtshalber aber gegen Pils Impfen lassen. Sicher ist sicher.
Ich bin gerade am Überlegen ob ich die Decodermcreme wirklich nehme (da sie Kortison enthält) oder ich mir morgen eine Überweisung fürn den Hausarzt hole. Der Tierarzt riet mir jedenfalls von der Dekoderm ab.
Was würdet ihr tun??

Hey
So wor wir dann wäre was ich dir unten schon mal beschrieben habe.. eine Pilz infektion...

Was der Tierarzt sagt ist richtig man nimmt kein Kortison um eine Pilzinfektion zu behandeln ..das musst du mit einer salbe machen die gegen pilz bzw microspori ist...

bekommst du auch schon so in der apoteke .. aber such bitte einen Hautarzt auf da es wichtig ist das du es behandelst es ist in dem meisten fällen hoch ansteckend .. alos mach bitte was..

Zu deinem Hund hatte ich auch da recht.. er ist träger der selber nicht erkrakt ist sondern nur die sporen trägt..

Soetwas bekommt man in der regel bei guter hygiene und einer gutem umsorgung schnell in den griff... jedoch solltest du schauen ob du nur eine stelle hast.. meist sind es mehrer..

Liebe grüße ela

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen