Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / IVF und Fortpflanzung mit medizinischer Hilfe / Humangenetik mit 4 Blutröhrchen?

Humangenetik mit 4 Blutröhrchen?

1. Oktober 2010 um 20:06 Letzte Antwort: 2. Oktober 2010 um 11:10

Ihr Lieben,

ich hoffe, dass mir die eine oder andere mal helfen kann. Nach nunmehr 3 ICSI`s und 2 Kryos, die alle negativ bzw. mit einer FG endeten, haben wir das Kiwuz gewechselt. Scheinbar liegt ein Einnistungsfehler vor.

Ich wurde gut beraten und nett ist die neue Doc auch, was mir aber noch besser gefällt, ist, dass sie sofort reagiert hat und die meiner Meinung nach längst überfälligen Untersuchung verordnet hat. Dabei war die erste eine humangenetische, wo mir 4 Röhrchen Blut abgenommen wurde. Ist das so eine Art "Standard-Genetik"? Hat das schon jemand gemacht, wenn ja, wurde was gefunden?

Auch bekam ich eine Überweisung zur Gerinnungsdiagnostik, habe Mitte Okt. den Termin. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Untersuchungen und ist dann endlich ss geworden?

Danke für Eure Berichte.

LG

Mehr lesen

2. Oktober 2010 um 11:10

It
Danke für Deine Aufmunterung. Mittlerweile müssen wir zu allen Mitteln greifen und dort wird uns wenigstens mal geholfen.

Die Ergebnisse sollen wohl in ca. 3-4 Wochen da sein, also gut auszuhalten.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers