Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Humangenetiache Beratung kann mir jemand helfen?

Humangenetiache Beratung kann mir jemand helfen?

1. Dezember 2015 um 10:04

Hallo, ich hoffe sehr, dass mir hier jemand helfen kann und Erfahrungen hat. Ich hatte dieses Jahr leider schon zwei Fehlgeburten eine im April in der 9 ssw ohne einen Herzschlag gesehen zu haben und die letzte am 30.10.15 in der 11. Woche. Hier sah alles gut und normal aus aber dann hat das Herzchen plötzlich aufgehört zu schlagen :'( Bei beiden fg musste ich ausgeschabt werden und hatte keine Blutungen. Nun hatte mein Frauenarzt uns empfohlen das Baby (Schwangerschaftsmaterial wie er es nennt) untersuchen zu lassen. Dabei kam nun eine Chromosomenanomalie raus die von uns vererbt sein könnte, so dass und empfohlen wurde uns auch untersuchen zu lassen. Im ersten Moment konnte es mir nicht schnell genug gehen aber nun frage ich mich ob wir das wirklich machen sollten... Wir haben bereits einen völlig gesunden dreijährigen Sohn also kann die Wahrscheinlichkeit ja nicht bei 0 liegen das es doch nochmal klappt. Ich habe auch Angst, dass etwas rauskommt was man gar nicht wissen will, was vielleicht auch unseren Sohn betrifft... Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Kann mir jemand einen Tipp geben? Hab momentan totales Kopfchaos... Würde mich sehr über Antworten freuen

Mehr lesen

1. Dezember 2015 um 12:31

Hallo weihnachtsmaus,
ich kann dir nur aus meiner Erfahrung erzählen... Ich hatte ebenfalls bereits zwei FG, einmal am 10.05.2014 in der 9.SSW (es war aber von der Größe her erst in der 5.SSW) mit Blutungen und AS und das zweite Mal am 13.08.2015 in der 9.SSW (eigentlich 10., aber es war eine Woche zurück)- kein Herzschlag mehr und keine Bewegungen ohne jegliches Anzeichen und wieder mit AS. Damals hab ich genauso geschockt reagiert wie du und meine erste Reaktion war auch, dass etwas nicht stimmen kann und ich wollte sofort zur genetischen Beratung... Ich habe das dann mit meiner FA besprochen und die Info bekommen, dass die Krankenkasse erst ab der 3. FG bezahlt, allerdings konnte bei meinen Kindern kein Grund für die FG gefunden werden...

Meine FA hat mich sehr beruhigt und meinte, dass das leider sehr häufig vorkommt, auch das zweite Mal. Natürlich ist das immer sehr schmerzlich, aber wir haben nicht aufgegeben und ich wurde direkt in meinem ersten Zyklus wieder schwanger und jetzt ist alles gut. Natürlich kann dir niemand sagen, was du tun sollst, aber ich würde dir raten nicht zu verzweifeln und wenn ihr euch wieder bereit fühlt, dann versucht es doch noch einmal, denn die genetische Beratung läuft euch ja ohnehin nicht weg...

LG Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2015 um 14:04
In Antwort auf olalla_11881365

Hallo weihnachtsmaus,
ich kann dir nur aus meiner Erfahrung erzählen... Ich hatte ebenfalls bereits zwei FG, einmal am 10.05.2014 in der 9.SSW (es war aber von der Größe her erst in der 5.SSW) mit Blutungen und AS und das zweite Mal am 13.08.2015 in der 9.SSW (eigentlich 10., aber es war eine Woche zurück)- kein Herzschlag mehr und keine Bewegungen ohne jegliches Anzeichen und wieder mit AS. Damals hab ich genauso geschockt reagiert wie du und meine erste Reaktion war auch, dass etwas nicht stimmen kann und ich wollte sofort zur genetischen Beratung... Ich habe das dann mit meiner FA besprochen und die Info bekommen, dass die Krankenkasse erst ab der 3. FG bezahlt, allerdings konnte bei meinen Kindern kein Grund für die FG gefunden werden...

Meine FA hat mich sehr beruhigt und meinte, dass das leider sehr häufig vorkommt, auch das zweite Mal. Natürlich ist das immer sehr schmerzlich, aber wir haben nicht aufgegeben und ich wurde direkt in meinem ersten Zyklus wieder schwanger und jetzt ist alles gut. Natürlich kann dir niemand sagen, was du tun sollst, aber ich würde dir raten nicht zu verzweifeln und wenn ihr euch wieder bereit fühlt, dann versucht es doch noch einmal, denn die genetische Beratung läuft euch ja ohnehin nicht weg...

LG Julia

Danke
Danke für deine einfühlsamen Worte ja wahrscheinlich läuft es uns wirklich nicht weg... Ich habe einfach so Angst, dass es uns nochmal passiert aber ich glaube auch eine weitere Untersuchung und selbst niederschmetternde Ergebnisse würden an meinem Kinderwunsch einfach nichts ändern... Lieben Gruß und vielen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2015 um 13:16

Hallo
Deine Situation erinnert mich sehr an meine.
Im Juni hatte ich eine FG in der 10 ssw..Hatte eine partiale Blasenmole. Im Oktober hatte ich nun erneut eine FG in der 9 ssw. Diesmal gab es keinen erkennbaren Grund.Beide male mit Ausschabung. Ich hatte keine Blutungen oder Schmerzen.
Ich war letzte Woche beim Genetiker. Ergebnisse bekomme ich in 3-4 Wochen. Wir haben bereits eine 3 jährige Tochter. Die Ärztin glaubt nicht, dass ich was habe, sondern das ich 2 mal Pech hatte...ich habe auch große Angst, vorm Ergebnis. Aber sie machten uns Mut. Weil wir schon ein Kind haben.
Ich drück dir die Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2015 um 20:15
In Antwort auf kitty2692

Hallo
Deine Situation erinnert mich sehr an meine.
Im Juni hatte ich eine FG in der 10 ssw..Hatte eine partiale Blasenmole. Im Oktober hatte ich nun erneut eine FG in der 9 ssw. Diesmal gab es keinen erkennbaren Grund.Beide male mit Ausschabung. Ich hatte keine Blutungen oder Schmerzen.
Ich war letzte Woche beim Genetiker. Ergebnisse bekomme ich in 3-4 Wochen. Wir haben bereits eine 3 jährige Tochter. Die Ärztin glaubt nicht, dass ich was habe, sondern das ich 2 mal Pech hatte...ich habe auch große Angst, vorm Ergebnis. Aber sie machten uns Mut. Weil wir schon ein Kind haben.
Ich drück dir die Daumen.

Hallo Kitty 2692
Danke, ich drücke euch auch ganz fest die Daumen! Vielleicht magst du dich ja nochmal melden bezüglich der Ergebnisse. Was wurde denn in der Beratung gemacht? Wurde euch nur Blut abgenommen? Wollt ihr es denn nochmal probieren? Wie lange wollt ihr euch Zeit lassen? Ich würde ja am liebsten gleich wieder starten aber habe so große Angst, dass es nochmal passiert... Würde mich freuen von dir zu hören. Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2015 um 8:30

Weihnachtsmaus
In der Beratung wurden wir über die 9 möglichen Ursachen einer Fehlgeburt aufgeklärt. Die haben uns nach unseren Familien gefragt, ob Erkrankungen oder Todesfälle vorlagen. Nach unseren Erkrankungen, wie die SS von meiner Tochter verlief. Bei mir wurden 6 Ursachen ausgeschlossen. Somit werde ich nun auf Blutgerinnungsstörung, Antikörper untersucht. Und mein Mann und ich haben noch Blut abgegeben, um unsere Chromosen untersuchen zu lassen.
Kann aber auch bei raus kommen, dass alles gut ist. Diese Warterei nervt mich schon sehr. Und ich habe Angst vorm Ergebnis. Wir werden nicht verhüten, es aber auch nicht drauf anlegen. Erst mal ganz locker weiter machen. Angst habe ich auch vor einer erneuten SS die nicht gut endet. Ich werde wohl mit viel Abstand dran gehen. Am liebsten würde ich den Kiwu für 1-2 Jahre abstellen und pausieren. Aber der Wunsch nach nem zweiten ist doch sehr groß und meine Tochter wünscht sich so sehr ein Geschwisterchen.
Ich werde mich auf jeden Fall mal melden, sobald ich die Ergebnisse habe.Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2015 um 9:35
In Antwort auf kitty2692

Weihnachtsmaus
In der Beratung wurden wir über die 9 möglichen Ursachen einer Fehlgeburt aufgeklärt. Die haben uns nach unseren Familien gefragt, ob Erkrankungen oder Todesfälle vorlagen. Nach unseren Erkrankungen, wie die SS von meiner Tochter verlief. Bei mir wurden 6 Ursachen ausgeschlossen. Somit werde ich nun auf Blutgerinnungsstörung, Antikörper untersucht. Und mein Mann und ich haben noch Blut abgegeben, um unsere Chromosen untersuchen zu lassen.
Kann aber auch bei raus kommen, dass alles gut ist. Diese Warterei nervt mich schon sehr. Und ich habe Angst vorm Ergebnis. Wir werden nicht verhüten, es aber auch nicht drauf anlegen. Erst mal ganz locker weiter machen. Angst habe ich auch vor einer erneuten SS die nicht gut endet. Ich werde wohl mit viel Abstand dran gehen. Am liebsten würde ich den Kiwu für 1-2 Jahre abstellen und pausieren. Aber der Wunsch nach nem zweiten ist doch sehr groß und meine Tochter wünscht sich so sehr ein Geschwisterchen.
Ich werde mich auf jeden Fall mal melden, sobald ich die Ergebnisse habe.Lieben Gruß

Hey Kitty,
es ist schön von dir zu lesen! Und ich bin überrascht wie ähnlich es euch geht! Auch ich würde den Kinderwunsch am Liebsten ruhen lassen aber ich kann das iwi nicht... Unser Sohn möchte auch so gerne ein Baby und fragt mich inzwischen ständig warum andere zu zweit sind und er alleine...Du hast mir etwas Mut gemacht. Wir werden den Termin zur Untersuchung wohl auch wahrnehmen, allerdings haben wir den erst am 11.1. und die Warterei macht mich fertig. Ich kann gar nicht abschalten. Ehrlich gesagt bin ich auch einfach nur feige weil ich solche Angst vor den Ergebnissen habe, dass ich mich am liebsten vor allen weiteren Untersuchungen drücken würde. Aber am Ende bringt das auch nichts weil ich das Ganze auch nicht noch einmal erleben will. Alles Gute für euch! LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2015 um 23:43
In Antwort auf kitty2692

Weihnachtsmaus
In der Beratung wurden wir über die 9 möglichen Ursachen einer Fehlgeburt aufgeklärt. Die haben uns nach unseren Familien gefragt, ob Erkrankungen oder Todesfälle vorlagen. Nach unseren Erkrankungen, wie die SS von meiner Tochter verlief. Bei mir wurden 6 Ursachen ausgeschlossen. Somit werde ich nun auf Blutgerinnungsstörung, Antikörper untersucht. Und mein Mann und ich haben noch Blut abgegeben, um unsere Chromosen untersuchen zu lassen.
Kann aber auch bei raus kommen, dass alles gut ist. Diese Warterei nervt mich schon sehr. Und ich habe Angst vorm Ergebnis. Wir werden nicht verhüten, es aber auch nicht drauf anlegen. Erst mal ganz locker weiter machen. Angst habe ich auch vor einer erneuten SS die nicht gut endet. Ich werde wohl mit viel Abstand dran gehen. Am liebsten würde ich den Kiwu für 1-2 Jahre abstellen und pausieren. Aber der Wunsch nach nem zweiten ist doch sehr groß und meine Tochter wünscht sich so sehr ein Geschwisterchen.
Ich werde mich auf jeden Fall mal melden, sobald ich die Ergebnisse habe.Lieben Gruß

Huhu
Ich melde mich.weil wir auch grade eine genetische Untersuchung machen lassen. dachte man kann sich austauschen. ich hatte Februar 14 eine fg,Februar 15 tot geburt in der 25 ssw und aktuell hatte ich wieder ne fg.bei mir wurde schon die Blutgerinnung untersucht. da War alles gut.ich habe große Angst das der humangenetiker was findet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2015 um 21:27
In Antwort auf christiner89

Huhu
Ich melde mich.weil wir auch grade eine genetische Untersuchung machen lassen. dachte man kann sich austauschen. ich hatte Februar 14 eine fg,Februar 15 tot geburt in der 25 ssw und aktuell hatte ich wieder ne fg.bei mir wurde schon die Blutgerinnung untersucht. da War alles gut.ich habe große Angst das der humangenetiker was findet

Oh nein
Oh nein du Arme! Das tut mir sehr leid für dich! Du hast ja wirklich schon sehr schreckliche Erfahrungen machen müssen Wann war denn bei dir die Untersuchung? War es bei dir ähnlich wie bei Kitty? Wurde dir gesagt wann du mit den Ergebnissen rechnen kannst? Alles Gute dir! LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2015 um 11:17

Weihnachtsmaus
Ich kann deine Ängste verstehen...ich habe auch große Ängste vor den Ergebnissen. Aber eher davon, dass alles gut ist und ich 2 mal Pech hatte...wer sagt mir denn das ich dann kein 3. oder 4. mal Pech habe. Ich habe jetzt schon Angst vor einer erneuten SS. Ich hoffe das die Ergebnisse noch vor Weihnachten kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2015 um 12:51


Huhu,

Hab mittlerweile 3 Sternchen. Bei uns wurde NIX gefunden. Ausser dass vielleicht die schlechten Spermien die Ursache sein könnten.
Keine Gerinnungsstörung, chromosome ok, eizellen Top, hormone Top...
Ich glaube, das 1. mal war die Einnistung fehlgeschlagen.
Das 2. Mal hatte ich mir den Magen verdorben, so dass ich mit krämpfen in ohnmacht fiel... Hatte noch nie so starke Schmerzen, dass ich umkippe. Wir glauben, das der Embryo da was abbekommen hat....

Das 3. mal, weil es eine ICSI war und weil, da die FG rate einfach höher ist.

Habe das nie geglaubt, aber manchmal findet man nix. Es ist einfach pech.
Meine freundin hat übrigens nach 3 fg noch einen gesunden jungen bekommen

Lg an euch alle und kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2016 um 11:31

Huhu
Ich habe nun die Ergebnisse. Alles in Ordnung. Hatten 2 mal Pech. Und nun heute ganz leicht positiv getestet.
3 Tage vor nmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2016 um 15:34

Oh, herzlichen Glückeunsch zur SS!!!
Bei uns ist gentisch auch alles ok... Eben 3 mal pech.
Bin gerade auch schwanger und hab natürlich Angst
Ich hab in einem Bericht gelesen vitamin d oder e mangel können auch Fg verursachen. Also nehme ich das noch zusätzlich in dieser Ss.
Aber das ist eben nur mein bauchgefühl
Zusätzlich 3x 200 progesteron und lovenox 0,4 mg( wobei keine gerinnungsstörung festgestellt wurde, aber in meiner Familie)
Viel Glück!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2016 um 22:33
In Antwort auf kitty2692

Huhu
Ich habe nun die Ergebnisse. Alles in Ordnung. Hatten 2 mal Pech. Und nun heute ganz leicht positiv getestet.
3 Tage vor nmt.

Oh schön
Toll, dass du wieder schwanger bist! Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass alles gut geht! Und vielen Dank, dass du dich nochmal gemeldet hast! Ich hoffe, bald wieder von dir zu hören aber nur positives Bei mir wurde nun eine Gerinnungsstörung festgestellt aber diese war nicht die Ursache für die Fg zumindest nicht für die zweite. Wie viel Zeit liegt zwischen deiner letzten Fg und der neuen Schwangerschaft? Alles Liebe und Gute dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schwanger oder nicht?
Von: pluto132
neu
20. Januar 2016 um 21:47
Diskussionen dieses Nutzers
Rest Hcg 42 Tage nach Ausschabung
Von: weihnachtsmaus86
neu
11. Dezember 2015 um 15:40
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper