Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Horrorstorys von oma

21. September 2008 um 19:01 Letzte Antwort: 21. September 2008 um 19:49

hey mädels,ich bin mal wieder da mit einem anliegen.
und zwar waren wir heute bei meiner oma zum kaffee,da fing sie auf einmal an zu erzählen,von früher was sie noch weiss über ihre ss...
na jedenfalls sagte sie,man dürfe sich nicht mehr strecken,weil sich das baby die nabelschnur um den hals wickelt und sterben könnte oder man solle sich nicht breit beinig hin hocken,weil das baby sonst früher kommen könnte,weil es in den geburtskanal rutscht und so...

kennt ihr diese storys auch oder ist da was wahres dran?
dann muss ich mir ja jeden schritt 3x überlegen,wenn ich was vom schrank runter holen will oder klamotten auf hänge oder oder oder...wie ist das dann mit malern???

mir wurde da richtig anders.
vllt meldet sich mal jemand,schönen sonntag abend wünscht die bea18+2

Mehr lesen

21. September 2008 um 19:06

Nein
Manches wissen die Omis schon.. aber wenn ich solche Geschichten höre, kann ich eigentlich nur lächeln.

Klar brauchten sie früher ihre Erklärungen... aber wenn man sich das jetzt so anhört, reicht eigentlich der normale Menschenverstand aus (sollte es sogar ), dass man über solche Geschichten nur lächeln kann.

Die Gallier dachten früher auch, dass ihnen der Himmel auf den Kopf fällt...
Glaubst du da auch dran?

lg, Alamea

ps: jupp - genieß deine SS... Probleme werden so oder so kommen, aber die sind überwindbar.

Gefällt mir

21. September 2008 um 19:49

Danke
erstmal für eure anteilnahme und vielen antworten.
ich habe ja schon ne gesunde 7 jährige tochter und da habe ich beim besten willen nicht an sowas gedacht,war auch viel entspannter bei meiner ersten ss,komisch!!!!

ja ja omas sind alle gleich,die und ihre storys..

liebe grüsse bea

Gefällt mir