Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Hormontherapie mit Gonal F/Clomifen

Letzte Nachricht: 11. März 2020 um 14:59
lilaweisskariert
lilaweisskariert
10.03.20 um 22:48

Hello zusammen.
wir sind schon seit über 2Jahren am Hibbeln, da ich aber Pcos habe, gestaltet sich das ganze etwas schwerer als erwartet. 
wir haben bereits 3 Kinder (Kind 1 ist im 1.üz entstanden, danach hatte ich 3 FG, Zyklen von 100Tagen, Clomifen schlug nicht an und ich musste in der Kiwuklinik Fostimon spritzen, im 3.Zyklus hat es dann geklappt (Hormone + Gvk nach Plan), Kind 3 entstand ebenfalls im 1.zyklus nach Absetzen des Nuvaringes).

So jetzt sind ja 2.5j vergangen, wir sind es locker angegangen, aber es hat nicht funktioniert. Ich habe den FA gewechselt und fühle mich bei der neuen Ärztin wohl.

Diesen Zyklus haben wir Übergangsweise mit Clomifen gestartet (100mg), an ZT19 hatte ich den ES und nun befinde ich mich bei Es+1. Falls es nicht geklappt haben sollte, starten wir in 2 wo mit gonal f, den pen habe ich schon da.

Gibt es hier jemand der ebenfalls eine Hormontherapie macht?

Lg

Mehr lesen

heuel1
heuel1
11.03.20 um 9:04

Hallo, 
hast du deinen progesteronwert auch schon bestimmen lassen?

das fällt mir spontan ein. 

Liebe Grüße 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
lilaweisskariert
lilaweisskariert
11.03.20 um 14:59

Ich habe vor knapp einem Monat einen Hormonstatus gemacht. Abgesehen vom Wert der männlichen Hormonen war alles ok.
mein Problem war, dass ich einfach zu kurze Zyklen hatte (17 bis 20Tage) und keinen Eisprung hatte.
das ging jetzt 2.5j so. Ich wollte mich halt nicht unter Druck setzen, deswegen hab ich es nicht eher abklären lassen.
Da ich aber mittlerweile 33.5j bin und meine Deadline bei 35j liegt, bin ich zum Arzt

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige