Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hormonspiegel nicht in Ordnung - wer kann mir helfen?

Hormonspiegel nicht in Ordnung - wer kann mir helfen?

7. Mai 2007 um 9:46

Tag zusammen,
seit August 2006 nehme ich keine Pille mehr (Valette), habe sie zuvor 8 Jahre lang eingenommen. Meine Frauenärztin stellte bei einer anschließenden Untersuchung sofort fest, dass es mit unserem Kinderwunsch nicht klappen kann, da ich zuviele männliche Hormone besitze. Seitdem bin ich in ständiger Behandlung, musste zunächst Bella Hexal über 3 Monate hinweg einnehmen und bis letzte Woche Dexamethason 0,5 mg, da die Hormone trotz Bella Hexal immer noch nicht in Ordnung waren. Meine Tage habe ich seitdem trotzdem noch nicht bekommen und daher mache ich mir große Sorgen, dass sich an meinen Hormonen nichts geändert hat und ich nach wie vor nicht schwanger werden kann. Da mich diese Situation mehr und mehr belastet, wollte ich fragen, wer ähnliche Erfahrungen gemacht hat und ob mir jemand Tipps geben kann. Ich danke euch!!!

Mehr lesen

7. Mai 2007 um 10:25

Sei...
schonmal froh, das deine Ärztin das so schnell erkannt hat! Bei mir hat Sie die Hormonuntersuchung erst nach 14ÜZ gemacht und bei mir kam das selbe raus!!
Ich muss täglich ne Halbe Tablette Prednison Hexal 5mg nehmen. War letztens da um ein neues Rezept zu holen, konnte aber leider nicht mit der Ärztin sprechen, weil Praxis überfüllt.
Sprechstd.Tussi sagte nur, das ich die Tabs weiter nehmen muss! Also hatte auch anscheinend nach 4,5Monaten keine Verbesserung. Näheres erfahre ich am 24.5.! Mein Zyklus ist ansonsten immer regelmäßig, ausser diesen Monat, lt. Urbia SS-Kandidatin!

Also man soll die hoffnung nie aufgeben!!
Uns Viel Glück"!!

Lieben Gruß Lilly



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2007 um 10:53

Hallo,
hatte auch zu viele männliche hormone. nehme immer noch dexa. die hormone sind jetzt in ordnung. mein zyklus hat sich auch einbisschen reguliert, ist nicht ganz optimal, aber schon viel kürzer, statt 60-90 tagen war der letzte 46. einen ES hatte ich auch, was nicht immer der fall war.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2007 um 11:09

Habe auch...
zu viel männliche Hormone. muss Metformin nehmen seit januar aber mein zyklus hat sich noch nicht normalisiert. muss jetzt auch noch tempi messen. das ist mal doof. jetzt wurde mir letzte woche beim fa nochmal blut abgenommen und mein mann muss heut auch zum arzt und sich untersuchen lassen. hoffe es kommt nix schlimmes raus.
drücke dir die daumen das es bald klappt. einen es habe ich normal schon laut clearblu test.
LG kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 10:08

... Tage nicht in Sicht
Hm, scheiß Valette also. Dabei meinte meine FÄ die sei ganz toll und an ihr lege es bestimmt nicht. Supi! Ich hatte nach Absetzen der Valette im letzten Jahr nur noch einmal meine Tage, die Abschlussblutung, und dann nix mehr. In der Zwischenzeit hatte ich nur meine Tage, wenn meine FÄ mir Hormone verschrieb, die die Regel auslösen. Ich war da schonmal erleichtert, dass ich überhaupt meine Tage bekomme. Als ich Bella Hexal einnahm, bekam ich auch meine Tage. Dann müsste doch organisch alles okay bei mir sein, oder? Hab Angst dass es nicht nur am Hormonspiegel liegt. Seit Absetzen von Dexa hatte ich meine Tage auch nicht, also seit März. Bekomme Freitag mein Ergebnis des Hormonspiegels. Was soll Mönchspfeffer bewirken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 10:10
In Antwort auf maeva_12351478

Habe auch...
zu viel männliche Hormone. muss Metformin nehmen seit januar aber mein zyklus hat sich noch nicht normalisiert. muss jetzt auch noch tempi messen. das ist mal doof. jetzt wurde mir letzte woche beim fa nochmal blut abgenommen und mein mann muss heut auch zum arzt und sich untersuchen lassen. hoffe es kommt nix schlimmes raus.
drücke dir die daumen das es bald klappt. einen es habe ich normal schon laut clearblu test.
LG kerstin

??!
was ist bei deinem mann rausgekommen? drück dir dir daumen dass alles okay ist. bekomme freitag mein ergebnis des hormonspiegels nach dexa, hab angst dass sich nichts geändert hat. wie lange bist du schon in behandlung bzw. wann hast du die pille abgesetzt? LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 12:25

Mmmmh beunruhigt
hallo

ojehh, da werd ich ja ganz schön unruhig. auch ich hab nach 11 jahren pille (gynera) abgesetzt letzten september. dann zweimal normal mens gehabt, dann drei monate nichts, dann 2x schmierblutungen.
FÄ hat mir jetzt ein antroposophisches medikament gegeben (menodoron). sie sagt, sie hätte damit meistens erfolg bei diesem post-pill-phenomen.... naja, ich nehm das zeugs jetzt etwa 2 oder 3 wochen und messe jetzt auch temperatur, um was zu erkennen.
jedenfalls hatte ich jetzt 2 tage hintereinander tatsächlich einen anstieg von 3/10 grad auf 36.4... theoretisch (nach NFP) müssten das dann vorher die fruchtbaren tage gewesen sein (weil der zervixschleim passt auch ins schema)....

aber was ihr so schreibt, da machts mich direkt nervös, dass meine FÄ bei mir noch keine untersuchung gemacht hat. die wollte mich wohl schnell wieder loswerden... hmmm.

naja, ich hoffe, wir kriegen das wieder in den griff. ich werde aber jeder frau von der pille abraten. ist doch echt doof das

grüsse satya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 12:27

Ja, auch so niedrig
hallo marionne.

ja bei mir ist die tempi auch so niedrig. gut, jetzt hat sich zwar was getan seit 2 tagen. vielleicht wirkt das antroposophische medikament schon mal sehen und abwarten bis NMT...

liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 12:44

Ich habe vor einigen jahren
auch schonmal dexamethason genommen, wegen der gleichen Problematik. jedoch nur in der pillenpause. habe mich auch mit valette, bella hexal etc. durchgeschlagen. bin gerade ziemlich erstaunt, da mich niemand darüber informiert hat... von wegen schwangerschaft... kann dir leider keinen tipp geben.
momentan nehme ich nichts ein.
alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 20:36

@ marionne
Hi, ich hab auch lange die Valette genommen, aber nie Probleme gehabt. Mein Zyklus ist ganz normal, so wie er sein sollte. Ich denke das hat nichts mit der Valette zutun, sondern damit, daß jede Frau anders auf die jeweilige Pille reagiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook