Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hormonbehandlung mit Puregon, Fostimon und Merional -->Insemination?!

Hormonbehandlung mit Puregon, Fostimon und Merional -->Insemination?!

4. Juli 2011 um 13:12 Letzte Antwort: 5. Juli 2011 um 11:20

Hallo
Ich bin neu hier und hab eine Frage bzw. bitte um euren Rat...

Meine Geschichte ist eher lang...ich versuch mal kurz zusammen zu fassen
Also los:
-Spirale im Dezmeber 2010 entfernt
-Seit damals keine natürliche Periode
-Diagnose vom FA: ausgeprägtes PCO-Syndrom (hauptsächlich zu viele männl. Hormone)
-2 erfolglose Clomid Zylken hinter mir
-Start Akupunkturbehandlung und chinesischen Kräuter
-Bauchspiegelung mit Befund, dass nur 1 Eileiter durchgängig ist

So...nun gehts mit mit einer Hormonbehandlung mit Puregon, Fostimon und Merional weiter.
Weiss jemand von euch, wofür Fostimon und Merional gut ist?
Und hatte jemand vielleicht eine ähnliche Behandlung und war damit erfolgreich?
Und wenn ja, wie waren eure Erfahrungen betreffend Überstimulation und Mehrlings-SS?
Meine FA hat mir geraten, falls die Behandlung erfolgreich sein sollte, eine Insemination zu machen, da die Chance schwanger zu werden höher sei als mit normalem Geschlechtsverkehr.
Ich bin darüber logischerweise nicht erfreut...Bin aber auch im Zwiespalt...Da ja nur einer meiner Eileiter funktioniert wäre es sehr sehr schade, wenn man eine Chance "verschwenden" würde...
Wie seht ihr das?
Ich bin echt ziemlich frustriert und traurig...

Ich freue mich auf eure Antowrten.

peak86

Mehr lesen

5. Juli 2011 um 10:55

Hallo,
so lange probiert ihr es ja noch gar nicht (vor allem nicht ohne Probleme), weshalb ihr es ja erst einmal ohne Insemination probieren könnt.
Ihr habt ja immernoch die Möglichkeit nach zwei oder drei erfolglosen Monaten die Insemination auszuprobieren.

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juli 2011 um 11:20
In Antwort auf jagoda_12327952

Hallo,
so lange probiert ihr es ja noch gar nicht (vor allem nicht ohne Probleme), weshalb ihr es ja erst einmal ohne Insemination probieren könnt.
Ihr habt ja immernoch die Möglichkeit nach zwei oder drei erfolglosen Monaten die Insemination auszuprobieren.

Viele Grüße, Phenyce

Hallo Phenyce
Ja das stimmt. Wir hatten schon von Anfang an Probleme... .
Ist halt einfach doof, dass nur 1 Eileiter funktioniert...Das schmälert die Chancen enorm und zieht das Ganze noch mehr in die Länge.
Mal sehen, wir haben ja noch etwas Zeit zu überlegen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram