Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hormonbehandlung mit Predalon

Hormonbehandlung mit Predalon

2. Dezember 2008 um 10:43

Hallo Leute,
ich hab jetz meinen 1. Zyklus hinter mir der durch Clomifen ausgelöst worden ist... Mußte mir am Freitag Predalon spritzen....
Mußte mir am Anfang 10000 Einheiten spritzen und gestern nochmal 5000 Einheiten.... Haben dann am Samstag und am Sonntag unseren Spaß gehabt und jetz muß ich am Freitag wieder zum FA.... Bin mal gespannt was da raus kommt....
Hat von euch jemand Erfahrung mit Predalon??
Wenn ja wie lang hat es bei euch gedauert bis eine Schwangerschaft zu stande gekommen ist???
LG Rainbows

Mehr lesen

2. Dezember 2008 um 10:58

Anhang zum Thema
Also ich glaub ich sollte das ganze mal ausführlicher Beschreiben *ggg*

Also mein Problem ist das ich übergewichtig bin und ich meine Periode sehr unterschiedlich bekomme....
Wir versuchen schon seit ca. 1,5 Jahren ein Kind zu bekommen und jetz bin ich in einer Kinderwunschklinik...
Der Arzt dort hat mir dann erst MPA GYN 5 verschrieben das meine Periode ausgelöst worden ist, dann mußte ich mit Clomifen anfangen und ab diesen Moment war ich dann jeden 2. Tag beim FA zum Ultraschall und Blutabnahme, dort hat sich dann erstmal ewig nix getan und beim 17. Zyklustag hatte ich dann endlich 1 Follikel.... Und bekam am Nachmittag auch gleich nen Anruf das ich den Eisprung habe... Dort wurde mir dann gesagt wann wir Spaß haben sollten... Als ich dann wieder zur Blutabnahme dort war, hat mir der FA Predalon verschrieben damit der Eisprung ausgelöst werden konnte.... Am Freitag muß ich dann jetz zum Arzt und bin gespannt was da rauskommt...
Hat jemand von euch schon das gleiche hinter sich???
Wie lange hat es bei euch gedauert bis es geklappt hatte????

Gefällt mir

2. Dezember 2008 um 15:37

Predalon
Hallo Rainbows,
ich hatte letzten Monat meine erste Insemiation, musste dafür täglich Gonal-f spritzen zur Anregung der Folikelbildung. Hat auch gut geklappt, zwei Folikel sind herangereift. Am 13. Tag musste ich dann abends 5000 Einheiten Predalon spritzen zur Auslösung des Eisprungs (habe einen 30 Tage Zyklus). Am 15. Tag erfolgte dann die Insemination (das war letzten Donnerstag). Am Samstag und heute musste ich jeweils nochmal 5000 Einheiten Predalon spritzen, als Hilfe für die Einnistung/Aufbau der Schleimhaut.
Bin mit beiden Medikamenten gut klar gekommen, habe immer selbst gespritzt.
Muss jetzt noch warten bis nächsten Donnerstag, bis ich das Ergebnis bekomme.
Ich drück dir jedenfalls die Daumen.

Gefällt mir

3. Dezember 2008 um 14:48


Hat von euch auch jemand Erfahrungen damit??? Oder bin ich hier im falschen Forum???
Wäre froh wenn ich mich mit anderen darüber austauschen könnte....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen