Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Holter die Polter... Das gibts doch nicht!! Eisprung 1 Woche nach Fehlgeburt?

Holter die Polter... Das gibts doch nicht!! Eisprung 1 Woche nach Fehlgeburt?

12. Februar 2008 um 11:12

Hallo,

bin etwas verwirrt oder ist nur mein Körper so durcheinander. Wie kann denn Folgendes sein:

Fehlgeburt (missed abort) i.d. 12. Woche.
Ausschabung war letzten Dienstag (5.)
(Danach 1 Tag leichte Blutungen und dann nix mehr)
Meine Tage habe ich dann 4 Tage später am 9. (nachts um 2 Uhr) zieeemlich heftig bekommen.
Dann hatte ich am 10. so ein ziehen und dachte, dass kann doch kein Eisprung sein.
Spasseshalber habe ich einen Ovulationstest gemacht, den ich noch in der Schublade hatte (irgendwann mal bei Ebay gekauft und dann vergessen).
UND ! Tatsächlich zeigt der Teststreifen 2 Streifen an, der 2. (wichtige) Strich war viel stärker als der Kontrollstrich. (habs mehrmals mit der grafischen Anleitung und Erklärung verglichen)

Das gibts doch nicht oder??????

Ich nehme übrigens im Moment Bryophyllum 50 % von Weleda (Homöopathisch) zum Wiederaufbau von Gebärmutterschleimhaut und für die Psyche.

Hatte jemand mal was ähnliches, oder gibt es dafür eine plausible Erklärung?

Natürlich möchte ich wieder schwanger werden, aber kann das so schnell gehen?

Verwirrte Grüße

Matimuc


Mehr lesen

12. Februar 2008 um 15:16

Mh,
glaube nicht, dass es ein ES war. denn am 09. die mens und am 10. ein ES? dazwischen liegen doch einige tage, damit das ei reifen kann und die gm-schleimhaut sich aufbaut usw. also das kann, glaube ich, gar nicht funktionieren, rein biologisch...

ich denke, es lag am restwert hcg...wie schon beschrieben...

ich wünsch dir viel glück und baldiges gelingen. ganz dolle

lg ullii

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2008 um 9:44
In Antwort auf mariah_12916120

Mh,
glaube nicht, dass es ein ES war. denn am 09. die mens und am 10. ein ES? dazwischen liegen doch einige tage, damit das ei reifen kann und die gm-schleimhaut sich aufbaut usw. also das kann, glaube ich, gar nicht funktionieren, rein biologisch...

ich denke, es lag am restwert hcg...wie schon beschrieben...

ich wünsch dir viel glück und baldiges gelingen. ganz dolle

lg ullii

Danke
Hallo Ullii,

danke für Deine lieben Worte.

An den Restwert von Hcg hatte ich gar nicht gedacht. Wo kann man denn nachschauen oder ausrechnen wann ich denn kein Hcg mehr hab?

Übrigens hat man erst i.d. 12. Woche festgestellt, dass keine Herztöne mehr da waren und da war auch die Ausschabung. Der Fötus ist wohl schon in der 7. oder 8. Woche nicht mehr weitergewachsen. (Die 8. Woche hat am 7.1.08 angefangen).

Wann bildet sich denn der Hcg dann wieder zurück? Erst nach der Ausschabung oder schon früher?

Sorry, für die olle Fragerei.

Liebe Grüße

Matimuc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2008 um 9:46

Trotzdem Danke
Hallo Schnecke,

danke auch Dir für Deine hilfreichen Worte.
Werde mich jetzt mal bzgl. des Hcg-Wertes schlau machen.

Danke für Deinen Beitrag

Matimuc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen