Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hohe FSH Werte?

Hohe FSH Werte?

12. Februar 2009 um 15:50

wer hat auch Probleme mit hohen FSH Werten und was habt Ihr dagegen ausrichten können ?
Soll jetzt erstmal 4 Wochen Progynova (Östrogen) nehmen und dann wieder zur Blutentnahme .......eigentlich sollte es mt der ersten Stimulation losgehen......!!!!!

Mehr lesen

17. Februar 2009 um 12:55

Ich auch
Hallo!

Ich habe auch hohe FSH - Werte! Der höchste Wert war bei 74 (die Einheiten weiß ich nicht).
Ich habe unter Stimu mit Bravelle nur eine kleine Eizelle gebildet die nicht punktiert wurde.
Mir wurde in der Kiwu - Praxis gesagt, dass ich eigene Kinder vergessen kann und Eizellspende machen soll.
Ich war dann bei einem anderen Arzt, weil die Werte von Zyklus zu Zyklus schwanken können und wir haben vereinbart, dass wir immer zu Zyklusbeginn Blut abnehmen und wenn der Wert unter 15 sein sollte nochmal stimulieren.
Allerdings habe ich mich auch schon zur Eizellspende angemeldet.

Ich wünsche dir viel Glück!
LG
Isteren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2009 um 16:24
In Antwort auf nayeli_12845336

Ich auch
Hallo!

Ich habe auch hohe FSH - Werte! Der höchste Wert war bei 74 (die Einheiten weiß ich nicht).
Ich habe unter Stimu mit Bravelle nur eine kleine Eizelle gebildet die nicht punktiert wurde.
Mir wurde in der Kiwu - Praxis gesagt, dass ich eigene Kinder vergessen kann und Eizellspende machen soll.
Ich war dann bei einem anderen Arzt, weil die Werte von Zyklus zu Zyklus schwanken können und wir haben vereinbart, dass wir immer zu Zyklusbeginn Blut abnehmen und wenn der Wert unter 15 sein sollte nochmal stimulieren.
Allerdings habe ich mich auch schon zur Eizellspende angemeldet.

Ich wünsche dir viel Glück!
LG
Isteren

Hallo Isteren
Danke für Deine Nachricht ....wir haben auch schon über eine Eizellspende nachgedacht, jedoch irgendwie "sträubt" sich bei mir alles bei dem Gedanken, dass das Baby genetisch gar nichts von mir hätte ....bin da sehr zweigeteilt
Eizellspende geht nur im Ausland - korrekt ?
Übrigens stimmt das Schwanken des FSH von Zyklus zu Zyklus - ich habe das Gefühl, dass ich bei übermäßigem Stress und Sorgen immer hohe Werte bekomme, quasi mein Nervenkostüm eine große Rolle spielt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 15:07

Hormon-Yoga nach Dinah Rodrigues
Hallo

ich empfehle dir Hormon-Yoga nach Dinah Rodrigues zu lernen, dessen Wirkung auch wissenschaftlich belegt wurde, da es die Hormonproduktion durch bestimmte Körper- und Atemübungen ankurbelt. Es wurde zwar in erster Linie für Frauen in den Wechseljahren entwickelt, soll aber auch Frauen mit unerfüllten Kinderwunsch aufgrund von Hormonstörungen helfen, da es auf natürlichen Weg den Östrogenspiegel hebt.
Darüber gibt es ein Buch von o.g. Autorin sowie auf ihrer Website auch eine DVD. Zudem werden auch in ganz Deutschland Kurse angeboten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2009 um 14:20

FSH 99
Liebe pinknadine,
Ich hatte im Februar einen FSH Wert von 99!!! Wir haben im Juni eine IUI gemacht, weil ich nach Menogon eine!! eigene Eizelle produziert habe. Das hat nicht geklappt.
Dann Clomifen und Menogon (spanische HMG lepori) genommen und siehe da: 4 Eizellen. Davon konnten drei punktiert werden, eine ist verschütt geggangen, eine hat sich nicht entwickelt. Und mit der letzten bin ich jetzt in der 5 Woche schwanger bei einem HCG von 3170.
Ich wollte nur sagen, gebt die Hoffnung nicht auf, jeder Zyklus ist anders. Die sanfte Stimulation mit Clomifen und Menogon ist oft besser als die Hormonkeule.
Ich bin 42 Jahre alt und mein Partner 58. Ich war nie vorher schwanger!
Euch allen viel Hoffnung und viele GRüße
Louise

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest