Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Hoffe kennt sich jemand aus...

Letzte Nachricht: 9. Juli 2015 um 18:08
A
an0N_1251470799z
09.07.15 um 14:39

Bin heute Zt 21 von 30. hatte laut Rechnung meinen eisprung am Sonntag haben müssen. nun hab ich gestern den Zervixschleim untersucht und dabei ist mir (sorry schonmal) ein dicker weißer schleimpfropf abgegangen ähnlich wie Gummi. ich will jetzt nicht wissen ob schwanger oder nicht denn das kann mir eh keiner sagen aber vielleicht weiß jemand was es bedeutet? verschiebt sich er eisprung vielleicht nach hinten? wäre doch ziemlich spät oder? Hatte sowas noch nie !

Hoffe wirklich das jemand eine Antwort darauf hat.

Mehr lesen

R
reene_12237672
09.07.15 um 15:31


Klingt danach, als wäre der Schleimpfropf abgegangen, was ein ziemlich sicheres Zeichen für den beginnenden Eisprung ist. Der Pfropf verschließt den Muttermund in der ersten Zyklushälfte um Bakterien etc. abzuwehren, wenn der Muttermund sich dann öffnet geht der Pfropf ab damit die Spermien in die Gebärmutter gelangen können.

Hatte das auch eigentlich in jedem Zyklus und konnte so auch recht genau bestimmen wann mein Eisprung war

Hoffe das war verständlich erklärt! Viel Erfolg beim Herzeln

Gefällt mir

A
an0N_1251470799z
09.07.15 um 15:37
In Antwort auf reene_12237672


Klingt danach, als wäre der Schleimpfropf abgegangen, was ein ziemlich sicheres Zeichen für den beginnenden Eisprung ist. Der Pfropf verschließt den Muttermund in der ersten Zyklushälfte um Bakterien etc. abzuwehren, wenn der Muttermund sich dann öffnet geht der Pfropf ab damit die Spermien in die Gebärmutter gelangen können.

Hatte das auch eigentlich in jedem Zyklus und konnte so auch recht genau bestimmen wann mein Eisprung war

Hoffe das war verständlich erklärt! Viel Erfolg beim Herzeln

...
ok danke dir. naja aber so spät der eisprung ist ja eigentlich nicht grade günstig oder?

Gefällt mir

A
an0N_1251470799z
09.07.15 um 16:03

...
ja habe immer regelmäßige zyklen ... es ist schon etwas her als ich die Pille absetzte und habe seither einen zykkus von 29/30 Tagen ...

letzten monat hatte ich vor dem eisprung spinnbaren ZS und nach dem es austrocknung ... also keinen schleimpfropf ... ich habe bereits einen Sohn und auch von dieser Übungszeiz ist mir nie solch ein Pfropf aufgefallen umso merkwürdiger finde ich das .... kontrolliere täglich den ZS ...

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1251470799z
09.07.15 um 17:14


das macht mut ja wir arbeiten dran ... hehe mal schauen was es bringt

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
reene_12237672
09.07.15 um 17:38


Ich bin bei der zweiten Schwangerschaft auch von einem 28 Tage Zyklus ausgegangen, aber wenn man schwanger werden möchte spielt der Körper einem eben auch mal Streiche. Der erste Zyklus war dann glatt mal 35 Tage lang und ich habe den ES dadurch dummerweise verpasst

Beim zweiten Zyklus war ich mir sicher, dass der ES schon an ZT 12 war, dann war er aber doch genau an ZT 14 und ich wurde schwanger Übrigens ging der Schleimpfropf da schon drei Tage vor dem ES ab weshalb ich auch dachte, der ES wäre früher.

Also, so genau lässt es sich nicht steuern... aber wenn du alle zwei bis drei Tage GV während der "heißen" Phase hast, müsste es ja schnell klappen

Drücke die Daumen!

Gefällt mir

A
an0N_1251470799z
09.07.15 um 17:54

Also
nochmal im Klartext ... dieser Pfropf trittt in jedem Fall vor dem Es auf?

Gefällt mir

Anzeige
R
reene_12237672
09.07.15 um 18:05
In Antwort auf an0N_1251470799z

Also
nochmal im Klartext ... dieser Pfropf trittt in jedem Fall vor dem Es auf?

Ja...
Der Pfropf geht vor dem Eisprung ab, er muss aber nicht immer als Pfropf erkennbar sein sondern kann sich auch verflüssigen und dann nur durch vermehrten ZS bemerkbar machen. Hier nochmal Literatur:

"Vor dem Eisprung

Während der ersten Zyklusphase wächst in der Gebärmutter unter dem Einfluss des Hormons Östrogen eine gut durchblutete, nährstoffreiche Schleimhautschicht heran.

Die Drüsen des Gebärmutterhalses bilden einen Schleim, der an den meisten Tagen im Monatszyklus als zäher Pfropf den Muttermund verschließt. Spermien können diesen Schleimpfropf nicht durchdringen. An den Tagen vor dem Eisprung verflüssigt sich jedoch der Pfropf und wird nun für die Spermien durchlässig. Dieser meist durchsichtige, dünnflüssige Schleim bietet den Samenzellen zudem eine günstige Umgebung, in der sie einige Tage lang lebensfähig sind.

In dieser Phase öffnet sich auch der Muttermund ein wenig, sodass Spermien durch den Gebärmutterhals und die Gebärmutterhöhle in die Eileiter gelangen können. Dort können die Spermien zwei bis fünf, in sehr seltenen Fällen bis sieben Tage überleben."

http://www.familienplanung.de/kinderwunsch/fortpflanzung-und-geschlechtsorgane/fortpflanzungsvorgaenge-bei-der-frau/

Gefällt mir

A
an0N_1251470799z
09.07.15 um 18:08
In Antwort auf reene_12237672

Ja...
Der Pfropf geht vor dem Eisprung ab, er muss aber nicht immer als Pfropf erkennbar sein sondern kann sich auch verflüssigen und dann nur durch vermehrten ZS bemerkbar machen. Hier nochmal Literatur:

"Vor dem Eisprung

Während der ersten Zyklusphase wächst in der Gebärmutter unter dem Einfluss des Hormons Östrogen eine gut durchblutete, nährstoffreiche Schleimhautschicht heran.

Die Drüsen des Gebärmutterhalses bilden einen Schleim, der an den meisten Tagen im Monatszyklus als zäher Pfropf den Muttermund verschließt. Spermien können diesen Schleimpfropf nicht durchdringen. An den Tagen vor dem Eisprung verflüssigt sich jedoch der Pfropf und wird nun für die Spermien durchlässig. Dieser meist durchsichtige, dünnflüssige Schleim bietet den Samenzellen zudem eine günstige Umgebung, in der sie einige Tage lang lebensfähig sind.

In dieser Phase öffnet sich auch der Muttermund ein wenig, sodass Spermien durch den Gebärmutterhals und die Gebärmutterhöhle in die Eileiter gelangen können. Dort können die Spermien zwei bis fünf, in sehr seltenen Fällen bis sieben Tage überleben."

http://www.familienplanung.de/kinderwunsch/fortpflanzung-und-geschlechtsorgane/fortpflanzungsvorgaenge-bei-der-frau/

..
vielen lieben Dank

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige