Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hodenbiopsie

Hodenbiopsie

17. September 2009 um 11:13

Hallo Mädels,

hat einer Eurer Männer schon eine Hodenbiopsie hinter sich, bzw. wurden da dann Spermien gefunden?
ICh bin selbst nach einer ICSI schwanger geworden, mein Mann hatte aber "nur" eine eingeschränkte Zeugungsfähigkeit. Wir haben jetzt sehr gute Freunde, die von unserem Problem wissen. Der Mann hat jetzt das PRoblem, dass kein Spermium im Ejakulat gefunden wurde. Jetzt lässt er eine Hodenbiopsie machen. Wie wahrscheinlich ist es denn, hier was zu finden?

Grüsse
Melme

Mehr lesen

30. November 2009 um 14:33

Hallo
wir haben auch Anfang des Jahres ein SG machen lassen: es wurde nichts gefunden! Mein Fa hat uns gleich zur KiWu geschickt und meinte "ihr könnt eine Biopsie machen lassen".
Kurze Zeit später hatten wir Termin in der KiWu und 2 Wochen später wurde auch schon die TESE gemacht. Es wurden 9 Spermien gefunden! Ja, eigentlich ziemlich niederschmetternd... aber da der FA aus der KiWu uns sowieso nur 5% Chance gab überhaupt was zu finden, waren wir happy. Allerdings hatten die Schwimmer die Motilität D, also zwar noch lebend aber total unbeweglich und daher kaum von den toten zu unterscheiden. Aber -und das ist das gute: Von diesen 9 haben es 3 geschafft eine Eizelle zu befruchten! Von diesen 3 haben wir momentan noch 2 eingefroren (eine habe ich schon "verbraucht" , meine restlichen 9 Eizellen haben wir mit einer Fremdspende befruchten lassen -im Falle dass die eigenen nicht fähig gewesen wären).

Es gibt also schon die Chance was zu finden, nicht aufgeben!

LG
Mona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper