Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hochschwanger und das bisschen Haushalt.... Schafft ihrs noch?

Hochschwanger und das bisschen Haushalt.... Schafft ihrs noch?

14. Januar 2011 um 7:50

Morgen Mädels,

mich würd mal interessieren wie ihr das mit dem Haushalt noch so hin bekommt... Bin jetzt in der 39 ssw und bei mir bleibt immer mehr liegen. kann mich kaum noch bewegen, geschweige denn putzen wischen usw.! Mein Freund ist da recht verständnisvoll und packt nach der Arbeit auch oft noch mit an, trotzdem siehts hier oft aus.... Ohje. Ich würd so gern, aber irgendwie kann ich nicht... nehme mir vor, zu saugen u wischen, und wenn ich dann gesaugt hab bin ich schweissgebadet und brauch ne Pause.. dann isses schon wieder soo spät, weil ich ne halbe Ewigkeit gebraucht hab.

Wie läufts bei euch? Was sagen eure Männer??

LG

Mehr lesen

14. Januar 2011 um 7:57

Guten Morgen
warte mal, wenn das Bündel erstmal da ist ....da freust du dich, wenn du noch was zum Anziehen hast, weil du die Waschmaschine doch tatsächlich befüllen konntest, bevor du wieder totmüde ins Bett gefallen bist um die nächsten 40 Minuten bis zum nächsten Füttern zu schlafen .....
Jetzt mal ernst....nein es ist total normal und du sollst ja auch nicht mehr soooo viel machen, sonder Kräfte sammeln, schließlich geht es bald los bei dir und eine Geburt schlaucht tierisch.
Ich bin Ende 35 ssw und schiebe schon viel auf meinen Mann, der aber auch immer sagt "Nee, lass das. Ich mach das!
Das ist eben das Los der Männer. Sie sind zwar nicht schwanger, aber dafür müssen sie eben aufräumen

Also alles normal bei euch!

Lieben Gruß
Carmen mit Sophia an der Hand und Krümel inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2011 um 8:02


Ich hoffe ja, das ich wieder so ein Mäuschen wie meine "Grosse" bekomme! Die wird dies Jahr 4 und fragt jeden Tag 10 mal: Wann schlüpft das Baby? Ist fast ungeduldiger als ich. Nach der Geburt damals hat sie so viel geschlafen, dass ich oft eher Langeweile hatte. Mal sehn wies diesmal wird...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2011 um 8:16

Ich war im putzwahn
zwar war alles total anstrengend und so,aber so kurz vor Ende hab ich alles auf hochglanz gebracht. An dem Abend vor meinem Blasensprung war es ganz schlimm Küche,Bad,Schlafzimmer,Wäsche. Mein Ferund wollte an dem Abend mit mir ausgehen,ich habe gesagt,nein Schatz,ich komm nicht mit,ich muss putzen. Als er zurückkam lag ich nach einem Bad (was ich mir dann wirklich verdient hatte) wie ein Otter auf der Couch und konnte mich erst mal nicht mehr bewegen. Dafrür war alles tip top. Am nächsten Morgen bin ich um halb zehn aufgestanden und Plopp Blasensprung Um kurz vor zwei war mein Sohn auf der Welt. Ich hab am Ende sogar Wäschekörbe hoch und runtergeschleppt,weil ich Wehen haben wollte. Ich dachte mir immer,wer sich nicht bewegt,bekommt auch keine Wehen. Anscheinend hat es geholfen. Mein Sohn kam 8 Tage vor ET. Obwohl ich mal denke ich hätte den Blasensprung auch ohne das alles gehabt.

lg
Evy+Nico(3,5)+Linus (5 Tage alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2011 um 8:23


Diesen "Drang" hab ich ja auch.. aber ich kanns nicht richtig umsetzen. Bei meiner ersten war das anders, da hab ich auch gemacht und getan. aber diesmal schaff ichs irgendwie nicht...Und dann bin ich gleich doppelt unzufrieden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest