Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hochschwanger in die schulische Ausbildung starten?

Hochschwanger in die schulische Ausbildung starten?

26. Februar 2014 um 19:29 Letzte Antwort: 26. Februar 2014 um 23:05

Huhu Ladies,
ich hab da mal eine Frage,

ich bin jetzt in der 8 SSW.
demnach würde der Mutterschutz am 30.08 beginnen und der verraussichtliche ET wäre am 11.10.
Die Ausbildung für die ich mich bewerbt habe beginnt nach den Sommerferien das wäre am 19.08 oder 20.08
allerdings ist die nur schulisch (bis nach den Herbst ferien sitzt ich also nur in der Schule und mache nichts). Kann ich die denn trotzdem anfangen und bis zu den Herbstferien (06.10 - 18.10) in die Schule gehen (wenn das kleine nicht früher kommt?

Mein Pumpkin würde ja dann in den Herbstferien kommen, nach den Herbstferien würde das 1. Praktikum beginnen.
Ich würde aber nach der Geburts die ersten 4 Monate 'pausieren' und dann im Februar wieder anfangen.

Habt ihr Erfahrungen damit oder Ahnung davon?

Mehr lesen

26. Februar 2014 um 19:50

Es kommt
immer auf die Ausbildung an ob das geht. Das müsstest du schon mit dem Bildungsträger klären.

Eine Ausbildung zu haben ist aber sehr sehr wichtig. Von dem her solltest du schon alles dafür tun das du eine hast.

Es ist aber schwerer als man sich das immer vorstellt. Ich dachte auch ich mach mal mein Studium neben der Arbeit ganz locker während der Schwangerschaft. Und jetzt hab ich den Salat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2014 um 20:01
In Antwort auf kuschelmaus373

Es kommt
immer auf die Ausbildung an ob das geht. Das müsstest du schon mit dem Bildungsträger klären.

Eine Ausbildung zu haben ist aber sehr sehr wichtig. Von dem her solltest du schon alles dafür tun das du eine hast.

Es ist aber schwerer als man sich das immer vorstellt. Ich dachte auch ich mach mal mein Studium neben der Arbeit ganz locker während der Schwangerschaft. Und jetzt hab ich den Salat.

...
Ich denke aber mal das ein Studium und noch die Arbeit viel anstrengender ist als allein eine Ausbildung... Da ich ja auch die ersten 4 Monate oder 3 Monate ne Pause einsetzten werde um mich erst mal auf mein Baby zu konzentrieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2014 um 23:05

Ich..
werde dann auch in ein Mutter-Kind-Heim gehen, die unterstützen mich ja auch und haben eine Betreuung da...
ich werd keinen Ausbildungsvertrag unterschreiben, da es eine Schulische Ausbildung ist die über 2 Jahre geht mit insgesamt 16 Wochen Praktika.

Die werden mir mit Sicherheit auch helfen eine geeignete Tagesmutter zu finden wenn ich da dann ausziehe...

ich hab ja noch gar nicht mit der Ausbildung angefangen, aber ich würde die dieses Jahr am 20.08 dann gerne anfangen wenn ich den Platz bekommen sollte...
Wenn nicht bleibt mir zum 01.04.2015 auch noch eine Ausbildung offen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook