Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Himbeerblättertee - interessante info für alle!!

Himbeerblättertee - interessante info für alle!!

28. August 2006 um 11:15 Letzte Antwort: 30. August 2006 um 10:39

hi mädls!

trinke nun seit ca. 3 wochen diesen himbeerblättertee. er schmeckt gar nicht einmal so übel! das wollt ich euch nicht vorenthalten. hab mal gegoogelt und folgende beschreibung darüber gefunden:


Himbeerblättertee gilt als ein Tee der Schwangerschaft. Er soll ein natürliches Mittel gegen Übelkeit in der Schwangerschaft sein und gehört zu den meistgebrauchten und am häufigsten empfohlenen Tees in der Schwangerschaft.

Himbeerblättertee soll insbesondere bei morgendlicher Übelkeit hilfreich sein. Ferner enthält er neben Vitamin C auch viel Kalzium und Eisen. Es wird angenommen, dass der Tee den Muskeln in der Beckenregion mehr Spannung verleiht und somit eine schnelle und sichere Geburt fördert.
Für Anwendung und Dosierung fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

lg sabine+baby
19. ssw

Mehr lesen

28. August 2006 um 12:16

Hmmm...
...soll man den Tee nicht erst gegen Ende der Schwangerschaft (so ab der 34.-36. Woche) trinken?!

Gerade weil er sich auch auf den Beckenboden auswirkt kann's sonst glaub ich evtl. vorzeitige Wehen geben...am Schluß wär das ja dann nicht soooo schlimm.

Im Zweifelsfall vielleicht lieber doch nochmal Arzt o. Hebi fragen ;o)

LG,
Judith

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2006 um 12:26

Also
ich trinke den Tee jetzt auch seit einer Woche, bin aber schon in der 35. SSW. Stimme der 1. Antwort vollinhaltlich zu.

Himbeerblättertee macht den Muttermund weich und das ist erst gegen Ende der SS erwünscht. Daher erst ab SSW 34 trinken!!! Vorher sollen Muttermund und Gebärmutterhals einen guten Halt geben und keinesfalls weich werden.

Also bitte Vorsicht!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2006 um 12:34
In Antwort auf malin_11881718

Also
ich trinke den Tee jetzt auch seit einer Woche, bin aber schon in der 35. SSW. Stimme der 1. Antwort vollinhaltlich zu.

Himbeerblättertee macht den Muttermund weich und das ist erst gegen Ende der SS erwünscht. Daher erst ab SSW 34 trinken!!! Vorher sollen Muttermund und Gebärmutterhals einen guten Halt geben und keinesfalls weich werden.

Also bitte Vorsicht!

LG

!!
aha! vielen dank für die info! davon hat mir keiner was gesagt!! komisch...
und ich hab mir gedacht ich tu mir jetzt schon was gutes!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2006 um 12:43
In Antwort auf velda_12313904

Hmmm...
...soll man den Tee nicht erst gegen Ende der Schwangerschaft (so ab der 34.-36. Woche) trinken?!

Gerade weil er sich auch auf den Beckenboden auswirkt kann's sonst glaub ich evtl. vorzeitige Wehen geben...am Schluß wär das ja dann nicht soooo schlimm.

Im Zweifelsfall vielleicht lieber doch nochmal Arzt o. Hebi fragen ;o)

LG,
Judith

... Danke für euere Antworten
Also einen regelmässigen Zyklus habe ich schon. Kann auf den Tag genau sagen, wann ich meine Mens bekommen.
Dann nehme ich mal weiterhin die Folsäure und versuch mit meinem Schatz schwanger zu werden.

Liebe Grüße,
Franzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2006 um 10:39

Hallo
ich habe von meiner Hebi einen sogenannten Geburtstee bekommen. da ist ausser Himbeerblätter noch anderes drin.

habe eine 125g tüte bekommen, die sich wie folgt zusammensetzt: 50g Himbeerblätter, 25g Schafgarbenkraut, 25g Frauenmantelkraut, 25g Brombeerblätter.
Dosierung: ab der 36 SSW 1 Tasse pro tag, 1 teelöffel tee pro tasse, ab 14 tage vor ET 2 tassen pro tag, 2 Teelöffel Tee pro tasse.

schmeckt ganz gut, soll auch den Effekt haben das gewebe auf die geburt vorzubereiten und den Muttermund weicher zu machen damit er sich schneller öffnet.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram