Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Himbeerblättertee Erfahrungen

Himbeerblättertee Erfahrungen

19. August 2013 um 16:10 Letzte Antwort: 19. August 2013 um 18:58

Hi Leute,

ich bin im Moment in der 35ssw und fragte mich gerade ab wann ich denn den Tee trinken kann oder darf?

Man hört und liest ja soviel darüber

Ab welcher ssw habt ihr denn angefangen den zu trinken??
War die Geburt leichter ???Kam euer Baby zu früh???

Hab in meiner ersten Schwangerschaft den nicht getrunken bzw kannte den vorher garnicht. Meine Hebi ist leider auch im Urlaub.

Bitte um Antworten

Mehr lesen

19. August 2013 um 16:43

Also....
Ich habe den ab der 36. Ssw getrunken. Ich weiß nicht, ob es an dem Tee lag, aber meine Geburt dauerte mit fünf Stunden für das erste Kind echt nicht lange. Hatte auch Akupunktur und der kleine kam bei 39+1.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. August 2013 um 18:58


Da es zur Wirkung von Himbeerblättertee keinerlei wissenschaftliche Studien gibt (leider), basiert alles darüber auf Erfahrungen. Deshalb gibt es auch so viele verschiedene Meinungen, weil auch die Hebammen verschiedene Erfahrungen gemacht haben.

Ich trinke seit der 37. Woche den Tee, erst 1 Tasse pro Tag, habe dann in der 38. Woche pausiert (damit es nicht zur Überstimulation kommt), in der 39. Woche habe ich 1-2 Tassen am Tag getrunken und jetzt, in der 40. Woche, trinke ich pro Tag eine Kanne.

Allerdings habe ich schon oft gelesen, dass man nicht zu viel trinken sollte, weil das Gewebe auch zu weich werden kann. Dann ist es nicht mehr so widerstandsfähig und reißt schneller. Aber wie gesagt, das ist Erfahrungssache. Gibt auch Hebammen, die berichten von keinerlei Wirkung. Und manche schimpfen sogar mit den Frauen, die zu weich in den Kreißsaal kommen, weil sie so viel Tee getrunken haben, habe ich auch schon gelesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook