Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilft Stilltee bei der Milchproduktion??

Hilft Stilltee bei der Milchproduktion??

27. Januar 2011 um 14:41

Hallo Mädels,

in der SS hat sich meine Brust fast garnicht verändert, heißt garnicht gewachsen. Habe seit längerem schon manchmal Vormilch Flecken auf dem BH, aber ich mache mir Sorgen, das ich nicht stillen werden kann
der richtige Milcheinschuss kommt ja eigentlich ca. 3 Tage nach der ET, was mache ich bis dahin? Ich meine wenn meine Brust nicht größer geworden ist, habe ich wenig Vormilch und ich denke nicht das der eine Tropfen meinem kleinen reicht bis die richtige Milch kommt!! Was meint ihr?
Deshalb überlege ich mir Stilltee zu besorgen... wird es dadurch mehr Vormilch? Und kann man vor der Geburt damit anfangen?

Danke und LG
Jo, 34+5 SSW

Mehr lesen

27. Januar 2011 um 14:43


Die Milchproduktion setzt erst richtig ein, wenn das Baby da ist.

Vorher brauchst Du da gar nix machen!

Ich hatte überhaupt keine Vormilch, aber einen kräftigen Milcheinschuss als meine Maus da war!
Da brauchte ich dann auch Still-BHs in mehreren Nummern größer!

Wenn Du dann am Stillen bist und die Milchmenge erhöhen möchtest dann trink: Fenchel-Anis-Kümmel-Tee, Malzbier, Bockshornkleesamen-Tee, .........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 14:53


eine kleine brust oder wenig bis gar keine vormilch haben nichts zu sagen.....mach dir keine sorgen

nach der geburt kann ich dir noch den bio stilltee von mamalete empfehlen wenn ich den getrunken habe ist sofort milch gelaufen und halt noch die üblichen sachen wie malzbier usw

gvlg
Anastasia und Pascal 13 wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 16:39

Vormilch...
ist nicht das, was vor der geburt kommt, sondern die milchproduktion fängt dann erst an, wenn das kind da ist.

ich hatte nie einen tropfen milch in der schwangerschaft. und mein milcheinschuss war dann dermaßen heftig, dass ich nur noch mit nassen oberteilen rumgelaufen bin.

die größe der brust hat ncihts damit zu tun. entscheidend sind die milchdrüsen. und die hast du und die werden ihre arbeit schon machen, glaubmir. sorgen machen ist das dümmste, was du tun kannst.

und ja: stilltee hilft. er steigert die milchmenge. und wenn du viel milch hast, dann kannst du gut und gerne nen milchstau bekommen, wenn du sie mit stilltee noch steigerst. ich spreche aus erfahrung.

also wart mal ab bis nach der entbindung. du kannst mich auch gern per pn noch mehr fragen.

wünsch dir alles gute.
droggi 27+5 (die vielleicht bald zwei kinder tandemstillen wird)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 16:53

@asia8686
sicher kannst du still-tee trinken,aber es ist nicht ausschlagebend wieviel du davon trinkst,ob du dann auch viel milch hast, eine tasse am tag wurde mir empfohlen,aber ich trinke auch mehr, der still-tee ist aber teuer,alternativ dazu kannst du auch fenchel/anis/kümmel-tee trinken denn im stilltee sind genauso diese stoffe drinne. ich habe auch während der ss damit angefangen zu trinken.
deine brustgröße sagt nichts dazu aus wieviel milch du mal haben wirst.
mach dir keine gedanken und warte erst einmal ab.

lg dajamin und angelina 5 wochen und 3 tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen