Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilft euer Partner im Haushalt mit?

Hilft euer Partner im Haushalt mit?

16. April 2011 um 20:00

Huhu!
Hilft euer Partner seit dem er weiß,dass ihr schwanger seid mehr im Haushalt mit?Würde mich mal nteressieren,weil meiner nämlich nicht mehr tut !

Mehr lesen

16. April 2011 um 20:06

Haha
neee,... nicht wirklich,.. gab auch schon zahlreiche diskusionen deswegen.
Ich habe einfach gemerkt das es gar nix bringt den männern was zu sagen und sie darauf hinzuweisen,.. die schweren sachen natürlich schon.
Aber geh nicht davon aus das er es tut,.. das macht dich nur unzufrieden,.. machs einfach trotzdem selber, solange du dich dabei wohl fühlst das erspart dir ärger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2011 um 20:07

Natürlich
Ansonsten würde es auch ärger geben!
Nee, im ernst, natürlich sollten die Männer im Haushalt helfen, gerade wenn man schwanger ist.
Am Anfang ist das ja nich nicht soo wild (abgesehen von übelkeit und co) aber ich zb bin ja jetzt in der 38.SSW, da geht vieles auch einfach nicht mehr.

Mein Mann saugt, spült und trocknet ab, bringt die Wäsche, die ich ihm richte runter in die Waschmaschine und holt sie hoch, wir gehen zusammen einkaufen, er kocht ab und zu, usw
Also es gibt wenig, was er nicht tut/nicht kann.

Natürlich gibt es auch Tage, wo er nichts macht, wenn es mir gut geht ist das auch ok. Aber zumindest kleinigkeiten (ich spül und er trocknet ab oder er kauft auf dem Heimweg noch schnell was ein oder so) macht er, wenn ich ihn darum bitte.

Mit was habt ihr denn Schwierigkeiten?

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2011 um 20:13

Na ja
er ist immerhin so lieb und fragt ob er den Staubsauger nach oben oder in den Keller bringen soll ...
Was mich stört ist,dass er immer ne Ansage braucht,und einiges nicht sehen WILL,dann so tut als wäre ihm nichts aufgefallen.
Er zeigt zu wenig Eigeninitiative,einkaufen ist mein Part.
Ich sag mal so,er macht auf dumm,damit er nichts machen muß,manchmal platzt mir dann der Kragen...
Aber den meisten gehts ja ähnlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2011 um 20:32

???!!!
Ich bin ja echt entsetzt, was lasst ihr euch denn gefallen? Mein Schatzi macht genauso viel im Haushalt wie ich, und das schon immer. Ich muss ganz ehrlich sagen, wir wären sonst wohl auch nicht mehr zusammen.

Also, ich will nicht angeben, bitte nicht falsch verstehen. Bin auch ganz glücklich, dass ich es so gut getroffen habe . Aber ich muss auch sagen, dass ich äußerst allergisch reagiere, wenn Männer nix mithelfen, das wär nicht gut gegangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2011 um 20:49


Also, mein Mann macht bei uns sowieso den Haushalt, da ich die Hauptverdienerin bei uns bin. Und seit ich nur noch zu Hause bin, muss ich geradezu darum betteln, auch mal was machen zu dürfen, damit mir vor lauter Langeweile nicht die Decke auf den Kopf fällt. Aber das lasse ich wohl auch demnächst, weil er letztens hinter mir her geputzt hat, da das Ceranfeld nicht genug geglänzt hat

Doro, 32.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2011 um 21:12


also meiner geht jeden tag arbeiten........am we sogar brötchen verteilen als 2 job , morgens um 3
wir haben eine kleine tochter u ich bin erneut schwanger.
ob ich schwanger war oder nicht, er hat immer mit geholfen. ich bin den ganzen tag zu haus aber dennoch wenn er nach haus kommt tut er was. den müll bringt immer er raus. mal kocht er, wäscht wäsche usw usw.......... gerade so wie er kann u auch möchte. ich brauch gar nix zu sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2011 um 22:12


wohnen zwar erst ab nächste woche zusammen aber mein freund hat in unserer 2-jährigen beziehung IMMER gekocht.hab vllt 1-2 mal was kochen DÜRFEN ich kann zwar kochen aber er mag das lieber.
wenn wir zusammen wohnen weiss ich dass ich das meiste im haushalt erledigen werde, mein freund ist hauptverdiener,muss in 3 schichten arbeiten und hat den großteil der wohnung finanziert.ich denke von daher finde ich es nich schlimm wenn ich das meiste alleine mache.
klar wird er auch mal kochen oder wäsche waschen und sein zeugs wegräumen macht er auch alleine.solang ich zuhause bin mit baby hab ich nix dagegen.aber ab september, wenn ich wieder in der ausbildung bin muss er auf jeden fall mithelfen (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2011 um 22:48

Das Katzenklo
macht er,aber das hab ich ihm auch eingebläut!
Was mich nervt sind diese Floskeln:Mach nicht zu viel...bla bla,aber selber nicht in die Socken kommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2011 um 7:55


Meine Mann hilft mir und möchte nicht das ich alleine sauber mache. Bad putz er sogar, weil er meint für mich mit dem Bauch ist es viel zu schwer.
Hab eine schwere Schwangerschaft, aber mein Mann ist SUPER!!

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2011 um 9:34

Komisch
heute ist mein Freund wie ausgewechselt,ist schon vor mir aufgestanden und hat einiges im Haushalt geregelt,nu holt er Brötchen ...Gedankenübertragung???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 11:41

Nein...
In meinen Augen macht mein Mann nicht wesentlich mehr im Haushalt.
Schwere Dinge wie Tüten hat er vorher auch schon getragen, aber das war's schon.
Er sagt zwar immer, ich soll nicht so viel machen, aber selbst macht er es nicht. Gemacht werden muss es aber.

Ich hätte z.B. gerne, dass er das Badezimmer putzt, das ist für mich anstrengend und die scharfen Putzmittel sind sicher auch nicht so gesund. Er sagt dann, er würde es sogar machen, dann aber auf seine Art. Suuuper, das heißt dann nur mit einem Lappen wischen, ohne Putzmittel, weil er den Geruch nicht mag... na danke, dann kann man es auch lassen.

Allerdings hab ich ihm am Samstag mal so richtig die Hölle heiß gemacht, da hat er tatsächlich das Haus auf Hochglanz gebracht. Wahrscheinlich braucht ein Mann einfach nur eine klare Ansage.

Schön wäre es aber schon, wenn er von sich aus mit anpacken würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper