Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilft die Pille danach wirklich nur vor dem Eisprung?

Hilft die Pille danach wirklich nur vor dem Eisprung?

18. Februar 2016 um 19:05 Letzte Antwort: 28. Februar 2016 um 16:33

Ich hatte Sex, Kondom gerissen. (!)
das war der 12. Zyklustag, am morgen.
am 14. Tag bekommt man ja (ungef.) seinen Eisprung.. (was sich ja auch verschieben kann)
hab dann Nachmittags am 12. Zyklustag die Pille danach genommen.
Mein Zyklus ist aber relativ unregelmäßig, also ich bekomm meine Tage immer früher als nach 4 WOchen...

Auf jeden Fall kann man ja ein paar Tage vor, und einen Tag nach dem Eisrpung schwanger werden.
Wenn ich den Eisprung nun doch schon hatte beim Tag des Sexes, hat die Pille danach also nichts bewirkt, oder?

Und wenn nicht, um wieviele Tage nach hinten verschiebt sich denn der Eisprung.. bin mir nämlich sicher, dass ich diesen spätestens 2 Tage nach dem Sex hate (weißer Schleim usw. )

Lg! HIIIIILFE BIIIITTE!!!

Mehr lesen

18. Februar 2016 um 20:53

Bin ich schwanger????
danke!

Und wie lang davor und danach ist der SChleim vorhanden?

Ja ich mein so durchsichtigen hups ..

lg

Gefällt mir
18. Februar 2016 um 21:47


Wie oft willst du das denn jetzt noch erklärt bekommen?!
Schoko hats dir doch jetzt mehrmals versucht zu vermitteln!

Und so nen quatsch, dass man trotz pille danach schwanger werden kann hab ich ja noch nie gehört. Lasse mich aber gern vom gegenteil überzeugen

Gefällt mir
18. Februar 2016 um 21:49
In Antwort auf gabby_12286496


Wie oft willst du das denn jetzt noch erklärt bekommen?!
Schoko hats dir doch jetzt mehrmals versucht zu vermitteln!

Und so nen quatsch, dass man trotz pille danach schwanger werden kann hab ich ja noch nie gehört. Lasse mich aber gern vom gegenteil überzeugen

Und
Wenn du schreibst du hast einen unregelmäßigen zyklus, woher willst du denn wissen das genau an diesem tag dein ES war?!
Erklär uns das doch mal bitte ...

Gefällt mir
18. Februar 2016 um 22:17
In Antwort auf gabby_12286496


Wie oft willst du das denn jetzt noch erklärt bekommen?!
Schoko hats dir doch jetzt mehrmals versucht zu vermitteln!

Und so nen quatsch, dass man trotz pille danach schwanger werden kann hab ich ja noch nie gehört. Lasse mich aber gern vom gegenteil überzeugen

Hilft die Pille danach wirklich nur vor dem Eisprung?
jaaaa, sorry bin grad so verwirrt als ob ich es schon spüre schwanger zu sine

jaa und ich meinte klar und nicht weiß :p

Gefällt mir
18. Februar 2016 um 22:30
In Antwort auf freja_12311825

Hilft die Pille danach wirklich nur vor dem Eisprung?
jaaaa, sorry bin grad so verwirrt als ob ich es schon spüre schwanger zu sine

jaa und ich meinte klar und nicht weiß :p

Quatsch
Du bist nicht schwanger!
7 stunden nach dem sex is sowieso total super in der zeit! Mach dir da mal kein stress! Die pille danach wirkt sicher

Gefällt mir
19. Februar 2016 um 9:12
In Antwort auf gabby_12286496


Wie oft willst du das denn jetzt noch erklärt bekommen?!
Schoko hats dir doch jetzt mehrmals versucht zu vermitteln!

Und so nen quatsch, dass man trotz pille danach schwanger werden kann hab ich ja noch nie gehört. Lasse mich aber gern vom gegenteil überzeugen

@ sunshine
Das geht leider wirklich, dass man trotz Pille danach (PD) schwanger wird. Die PD soll den Eisprung verschieben bzw. unterdrücken. Ist der Eisprung aber schon passiert, dann hilft sie natürlich nicht mehr. Deshalb hat man auch nur ein Zeitfenster von ca. 72 Stunden nach dem GV, wo die Einnahme ratsam ist. Danach ist sie in der Regel wirkungslos.

Gefällt mir
19. Februar 2016 um 9:27

Oh man o man!
Mädels, BITTE informiert euch über den weiblichen Zyklus! Es ist schrecklich, dass so viele junge Frauen keinen Plan davon haben

Zu aller erst: Ja, die Pille danach (PD) verzögert den Eisprung um etwa fünf Tage. Hierin liegt die verhütende Wirkung. Wenn dein Eisprung schon war, dann kannst du trotz PD schwanger werden.

Um in Erfahrung zu bringen, ob die PD gewirkt hat, müsstest du erstmal genau wissen, welche Zykluslänge du hast. Wenn dein Zyklus weniger als 4 Wochen beträgt, dann hast du deinen Eisprung NICHT am 14. Zyklustag, sondern vorher! Der Eisprung ist immer in der Mitte des Zykluses. Er verschiebt sich selten - und wenn er das tut, dann verspätet sich auch die Periode, weil die Gelbkörperphase (Phase nach Eisprung) am stabilsten ist. Angenommen, dein Zyklus beträgt 26 Tage, dann hättest du um den 13. Tag deinen Eisprung. Ist er noch kürzer, ist auch der Eisprung früher. Pauschal kannst du erstmal damit rechnen, dass er in der Mitte des Zykluses liegt. Bei 24 Tagen an Tag 12, bei 26 Tagen an Tag 13 und bei 28 Tagen an Tag 14 und so weiter. Allerdings ist Sperma bis zu fünf Tage lebensfähig. Das muss immer berücksichtigt werden für die fruchtbare Phase. Also kann bereits Sex zwischen Tag 7 und 10 zu einer Schwangerschaft führen - je nach Länge des Zykluses.

Und dann ist Zervixschleim in der fruchtbaren Zeit klar, durchsichtig, spinnbar - so wie Hühnereiweiß! Wenn du dicken, zähen, weißen Schleim hattest, dann spricht das nicht für den Eisprung.

Bitte beschäftige dich mit deinem Zyklus. Das ist wichtig, jede Frau sollte ihn kennen. Und auch dann erst kann man Vermutungen anstellen, ob die PD bei dir gewirkt hat oder der Eisprung schon rum ist.

Gefällt mir
19. Februar 2016 um 9:28
In Antwort auf gabby_12286496

Quatsch
Du bist nicht schwanger!
7 stunden nach dem sex is sowieso total super in der zeit! Mach dir da mal kein stress! Die pille danach wirkt sicher

Nein
Das stimmt nicht. Sie wirkt nicht zwangsweise sicher.

Gefällt mir
19. Februar 2016 um 9:50
In Antwort auf an0N_1276586899z

@ sunshine
Das geht leider wirklich, dass man trotz Pille danach (PD) schwanger wird. Die PD soll den Eisprung verschieben bzw. unterdrücken. Ist der Eisprung aber schon passiert, dann hilft sie natürlich nicht mehr. Deshalb hat man auch nur ein Zeitfenster von ca. 72 Stunden nach dem GV, wo die Einnahme ratsam ist. Danach ist sie in der Regel wirkungslos.

@fusselbiene
Das hab ich tatsächlich noch nicht gehört!
Liegt aber auch einfach da dran, das ich mich lieber zuvor um anständige verhütung gekümmert habe, als nachher, wenns vllt schon zu spät ist..

Aber ich muss dir absolut recht geben! Ich bin jedes mal schockiert, wenn ich lese, wie viele junge mädels absolut keinen plan haben von ihrem eigenen körper

Gefällt mir
19. Februar 2016 um 11:04
In Antwort auf gabby_12286496

@fusselbiene
Das hab ich tatsächlich noch nicht gehört!
Liegt aber auch einfach da dran, das ich mich lieber zuvor um anständige verhütung gekümmert habe, als nachher, wenns vllt schon zu spät ist..

Aber ich muss dir absolut recht geben! Ich bin jedes mal schockiert, wenn ich lese, wie viele junge mädels absolut keinen plan haben von ihrem eigenen körper

Naja
Für mich zählen Kondome zur anständigen Verhütung. Ich halte nichts von hormoneller Verhütung und eine Spirale ist nun mal nicht jedermanns Sache. Außerdem vertrete ich die Meinung "Warum auf eine schusssichere Weste schießen, wenn man die Waffe doch vorher entladen kann?" Sprich: Warum erst Sperma und deren Wirkung in den Körper lassen, wenn man es gleich abwenden kann? Und Kondome können halt auch - in der Tat selten bei richtiger Anwendung - reißen oder abrutschen. So wie man die Pille vergessen, auskotzen oder mit Durchfall im Klo verlieren kann.

Gefällt mir
19. Februar 2016 um 11:51
In Antwort auf an0N_1276586899z

Naja
Für mich zählen Kondome zur anständigen Verhütung. Ich halte nichts von hormoneller Verhütung und eine Spirale ist nun mal nicht jedermanns Sache. Außerdem vertrete ich die Meinung "Warum auf eine schusssichere Weste schießen, wenn man die Waffe doch vorher entladen kann?" Sprich: Warum erst Sperma und deren Wirkung in den Körper lassen, wenn man es gleich abwenden kann? Und Kondome können halt auch - in der Tat selten bei richtiger Anwendung - reißen oder abrutschen. So wie man die Pille vergessen, auskotzen oder mit Durchfall im Klo verlieren kann.

..
Seh ich anders..
Klar kondom ist bei richtiger anwendung sehr sicher, aber wenn für mich eine schwangerschaft absolut null in frage käme; würde ich darauf alleine einfach nicht vertrauen und mich zusätzlich absichern.
Is meiner meinung nach immer noch sicherer als mir danach ne hormonbombe reinzuknallen und mir ewig nen kopf zu machen..
Aber das muss jeder selber wissen.
Zum glück gibt es ja weitaus mehr verhütungsmittel als pille und kondom.

Gefällt mir
19. Februar 2016 um 14:33
In Antwort auf an0N_1276586899z

Nein
Das stimmt nicht. Sie wirkt nicht zwangsweise sicher.

Hilft die Pille danach wirklich nur vor dem Eisprung?
wie meinst denn das fusselbine?

Gefällt mir
19. Februar 2016 um 19:53
In Antwort auf an0N_1276586899z

Oh man o man!
Mädels, BITTE informiert euch über den weiblichen Zyklus! Es ist schrecklich, dass so viele junge Frauen keinen Plan davon haben

Zu aller erst: Ja, die Pille danach (PD) verzögert den Eisprung um etwa fünf Tage. Hierin liegt die verhütende Wirkung. Wenn dein Eisprung schon war, dann kannst du trotz PD schwanger werden.

Um in Erfahrung zu bringen, ob die PD gewirkt hat, müsstest du erstmal genau wissen, welche Zykluslänge du hast. Wenn dein Zyklus weniger als 4 Wochen beträgt, dann hast du deinen Eisprung NICHT am 14. Zyklustag, sondern vorher! Der Eisprung ist immer in der Mitte des Zykluses. Er verschiebt sich selten - und wenn er das tut, dann verspätet sich auch die Periode, weil die Gelbkörperphase (Phase nach Eisprung) am stabilsten ist. Angenommen, dein Zyklus beträgt 26 Tage, dann hättest du um den 13. Tag deinen Eisprung. Ist er noch kürzer, ist auch der Eisprung früher. Pauschal kannst du erstmal damit rechnen, dass er in der Mitte des Zykluses liegt. Bei 24 Tagen an Tag 12, bei 26 Tagen an Tag 13 und bei 28 Tagen an Tag 14 und so weiter. Allerdings ist Sperma bis zu fünf Tage lebensfähig. Das muss immer berücksichtigt werden für die fruchtbare Phase. Also kann bereits Sex zwischen Tag 7 und 10 zu einer Schwangerschaft führen - je nach Länge des Zykluses.

Und dann ist Zervixschleim in der fruchtbaren Zeit klar, durchsichtig, spinnbar - so wie Hühnereiweiß! Wenn du dicken, zähen, weißen Schleim hattest, dann spricht das nicht für den Eisprung.

Bitte beschäftige dich mit deinem Zyklus. Das ist wichtig, jede Frau sollte ihn kennen. Und auch dann erst kann man Vermutungen anstellen, ob die PD bei dir gewirkt hat oder der Eisprung schon rum ist.

Eisprung
Das mit Mitte des Zyklus ist aber auch nicht ganz richtig
Der eisprung findet ca 12-16 Tage vor Beginn der Periode statt, bzw eigentlich muss man es umgekehrt sagen, nämlich dass 12-16 Tage nach dem eisprung die Periode einsetzt sofern keine Befruchtung stattgefunden hat.

Gefällt mir
27. Februar 2016 um 20:07

Tage?
So Ich glaub ich hab meine Tage bekomen.. Ist das nicht komisch, nach 3 Wochen? Können das auch so "Zwischenblutungen" sein? wegen der Pille danach?
Ist schon weniger Blut als sonst und zu früh und seltsames Bauchweh.

Gefällt mir
28. Februar 2016 um 16:33
In Antwort auf an0N_1276586899z

Oh man o man!
Mädels, BITTE informiert euch über den weiblichen Zyklus! Es ist schrecklich, dass so viele junge Frauen keinen Plan davon haben

Zu aller erst: Ja, die Pille danach (PD) verzögert den Eisprung um etwa fünf Tage. Hierin liegt die verhütende Wirkung. Wenn dein Eisprung schon war, dann kannst du trotz PD schwanger werden.

Um in Erfahrung zu bringen, ob die PD gewirkt hat, müsstest du erstmal genau wissen, welche Zykluslänge du hast. Wenn dein Zyklus weniger als 4 Wochen beträgt, dann hast du deinen Eisprung NICHT am 14. Zyklustag, sondern vorher! Der Eisprung ist immer in der Mitte des Zykluses. Er verschiebt sich selten - und wenn er das tut, dann verspätet sich auch die Periode, weil die Gelbkörperphase (Phase nach Eisprung) am stabilsten ist. Angenommen, dein Zyklus beträgt 26 Tage, dann hättest du um den 13. Tag deinen Eisprung. Ist er noch kürzer, ist auch der Eisprung früher. Pauschal kannst du erstmal damit rechnen, dass er in der Mitte des Zykluses liegt. Bei 24 Tagen an Tag 12, bei 26 Tagen an Tag 13 und bei 28 Tagen an Tag 14 und so weiter. Allerdings ist Sperma bis zu fünf Tage lebensfähig. Das muss immer berücksichtigt werden für die fruchtbare Phase. Also kann bereits Sex zwischen Tag 7 und 10 zu einer Schwangerschaft führen - je nach Länge des Zykluses.

Und dann ist Zervixschleim in der fruchtbaren Zeit klar, durchsichtig, spinnbar - so wie Hühnereiweiß! Wenn du dicken, zähen, weißen Schleim hattest, dann spricht das nicht für den Eisprung.

Bitte beschäftige dich mit deinem Zyklus. Das ist wichtig, jede Frau sollte ihn kennen. Und auch dann erst kann man Vermutungen anstellen, ob die PD bei dir gewirkt hat oder der Eisprung schon rum ist.

Tage?
So Ich glaub ich hab meine Tage bekomen.. Ist das nicht komisch, nach 3 Wochen? Können das auch so "Zwischenblutungen" sein? wegen der Pille danach?
Ist schon weniger Blut als sonst und zu früh und seltsames Bauchweh. und jetzt am 3. Tag ist fast kein Blut mehr da..

Gefällt mir