Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilft Brennesseltee wirklich?

Hilft Brennesseltee wirklich?

9. Mai 2007 um 12:55

hab jetzt auch mit Wasser in den Füssen zu tun und mir wurde geagt, ich soll Brennesseltee trinken. Da ich aber Tee überhaupt net ausstehen kann, wollt ich wissen, obs denn wirklich hilft gegen das Wasser, wenn ich ihn mir dann schon reinwürgen muss

LG Dani
31+3

Mehr lesen

9. Mai 2007 um 12:59

Ja...
Brennesseltee wirkt stark entwässernd und schmeckt auch gar nicht mal so schlecht, leicht säuerlich frisch. Aber davon solltest du während der Schwangerschaft nicht zu viel trinken. höchstens zwei Tassen am Tag. Aber die meisten raten eigentlich von Brennesseltee während der Schwangerschaft ab.
Versuch es mal mit schwimmen gehen, das drückt das wasser auch aus dem körper hab ich gehört.
lg, ms.snuffles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 13:02
In Antwort auf polina_12561247

Ja...
Brennesseltee wirkt stark entwässernd und schmeckt auch gar nicht mal so schlecht, leicht säuerlich frisch. Aber davon solltest du während der Schwangerschaft nicht zu viel trinken. höchstens zwei Tassen am Tag. Aber die meisten raten eigentlich von Brennesseltee während der Schwangerschaft ab.
Versuch es mal mit schwimmen gehen, das drückt das wasser auch aus dem körper hab ich gehört.
lg, ms.snuffles

*grins*
mehr als 2 Tassen müssen es auch gar net sein
Also mein Arzt hat mir diesen Tee sogar empfohlen! Naja ich werds ausprobieren, hoffentlich hilfts

LG Dani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 13:35

Bitte Finger weg davon!!!!
Liebe Dani,

bitte trink KEINEN Brennesseltee. Der wirkt stark entwässernd und da nicht nur du sondern auch dein Kind entwässert wird, ist das sehr schädlich fürs Baby. Mann soll viel trinken in der SS, nicht ohne Grund, denn ein Baby braucht unglaublich viel Flüssigkeit. Mit Brennesseltee nimmst du deinem Baby das Wasser weg!

Und glaub mir, das sag ich nicht nur so dahin ohne davon Ahnung zu haben. Ich hatte bei meinem ersten Kind soviel Wasser, dass ich nach der entbindung allein an Wasser 20 Kilo verloren hab. Ich sah aus wie das Michenlinmännchen und hab mir trotzdem den Brennesseltee verkniffen!

LG, Christa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 13:36
In Antwort auf varya_11981749

Bitte Finger weg davon!!!!
Liebe Dani,

bitte trink KEINEN Brennesseltee. Der wirkt stark entwässernd und da nicht nur du sondern auch dein Kind entwässert wird, ist das sehr schädlich fürs Baby. Mann soll viel trinken in der SS, nicht ohne Grund, denn ein Baby braucht unglaublich viel Flüssigkeit. Mit Brennesseltee nimmst du deinem Baby das Wasser weg!

Und glaub mir, das sag ich nicht nur so dahin ohne davon Ahnung zu haben. Ich hatte bei meinem ersten Kind soviel Wasser, dass ich nach der entbindung allein an Wasser 20 Kilo verloren hab. Ich sah aus wie das Michenlinmännchen und hab mir trotzdem den Brennesseltee verkniffen!

LG, Christa

Hi Christa
kannst Du mir denn sonst irgendwas empfehlen, was ich tun kann?

LG Dani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 13:42

Hallo!
Ich habe von meiner Hebamme einen Schwangerschaftstee bekommen und da ist neben Himbeerblätter, Frauenmantelkrsut und anderen Kräutern auch Brennesseln drin.
Und den darf ich seit der 30 SSW trinken.
LG Mondkuss 36+4 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 13:44
In Antwort auf daniw27

Hi Christa
kannst Du mir denn sonst irgendwas empfehlen, was ich tun kann?

LG Dani

Hi Dani,
ich weiß, dass ist echt besch... wenn man so viel Wasser hat, bei mir hat es auch schon wieder angefangen und ich bin grad mal ende 6.Monat.

Es gibt leider nicht allzu viel, dass man tun kann. Aber als ich so stark eingelagert hatte, hat mir mein FA empfohlen einmal in der Woche einen Apfel-Reis-Tag einzulegen und an dem Tag dann auch nur Mineralwasser zu trinken. Es hat nicht wirklich viel geholfen, ehrlichgesagt. Ja und man sagt Wechselduschen an den Beinen sollen helfen und Stützstrümpfe. Aus Erfahrung kann ich nur sagen, das alles bringt einfach nicht viel, wenn man einlagert scheint es wenig wirksames zu geben. Ach ja, man soll auf Salzarme Ernährung achten!

Es tut mir leid, dass ich dir nicht mehr sagen kann, aber das mit dem Brennesseltee würd ich echt lassen. Du kannst ja nochmal googeln, aber mein FA sagte mir ausdrücklich niemals Brennesseltee.

Liebe Grüße,

Christa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 13:49

Mir hat er geholfen...
hatte welchen aus dem Bioladen und der war auch nicht so eklig,wie den den ich vorher hatte. Da gibts wirklich unterschiede!

Also ich hab den Kannenweise getrunken und er hat mir nicht geschadet und gut geholfen...das kann ich dir dazu sagen.

lg
Evy
Samstag ET Termin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club