Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfreiche Tipps beim Hibbeln?

Hilfreiche Tipps beim Hibbeln?

27. April 2018 um 1:28 Letzte Antwort: 5. Mai 2018 um 20:21

Hallo Mädels
Mein Mann und ich versuchen jetzt schon seit einigen Monaten schwanger zu werden.. Und emotional wird es jeden Monat anstrengender. 
Wir sind vor einem Jahr ausgewandert und noch dazu sehr jung.. Deswegen können mich meine Freundinnen entweder nicht verstehen, oder mir aus der Entfernung nicht wirklich beistehen. Mein Mann ist wirklich lieb, aber so sehr er sich auch anstrengt, ich denke, so wirklich verstehen kann er mich nicht..
Und auch, wenn es vlt gut gemeint ist, kann ich “Entspann dich doch mal“ und “Einfach abwarten“ wirklich nicht mehr hören..
Was hilft euch beim Ablenken in der “Wartezeit“? Ich wäre echt unheimlich dankbar für ein paar Ratschläge von Gleichgesinnten. Vielen Dank schon im Vorraus.
Ganz liebe Grüße,
Hanni.

Mehr lesen

27. April 2018 um 11:16

Ich find den Vorschlag sich mal zu entspannen auch echt als das Allerletzte und komplett bescheuert.
Bei uns hats über ein Jahr gedauert - ich hab jeden Monat einen kleinen Ausflug geplant bzw. dann auch einen schönen großen Urlaub. Dazu hab ich ein paar neue Hobbies aufgenommen, bin viel unter Leute gegangen und mich quasi mit so vielen schönen Sachen wie möglich beschäftigt, sodass ich dann wenig Zeit hatte um in dieses Loch zu fallen.

1 LikesGefällt mir
27. April 2018 um 11:19

Dankeschön love.sun..
Das war meine erste Nachricht in einem forum und ich hätte nicht gedacht, überhaupt eine Antwort zu bekommen... Und deine Nachricht ist wirklich schön. Ich bin sicher, dass sie mir in dem einen oder anderen Moment noch eine große Hilfe sein wird. 
Alles Liebe, Hanni.

Gefällt mir
27. April 2018 um 11:32
In Antwort auf lumusi_12929047

Ich find den Vorschlag sich mal zu entspannen auch echt als das Allerletzte und komplett bescheuert.
Bei uns hats über ein Jahr gedauert - ich hab jeden Monat einen kleinen Ausflug geplant bzw. dann auch einen schönen großen Urlaub. Dazu hab ich ein paar neue Hobbies aufgenommen, bin viel unter Leute gegangen und mich quasi mit so vielen schönen Sachen wie möglich beschäftigt, sodass ich dann wenig Zeit hatte um in dieses Loch zu fallen.

Genau das tun wir auch..
wir fahren circa jedes zweite Wochenende weg, unternehmen viel und so weiter.. Aber helfen tut es leider nicht.. sogar meine Schwester aus Deutschland kam mich besuchen, aber trotzdem ging es mir nicht aus dem Kopf.
Wir versuchen es seit 7 Monaten.. im letzten Zyklus war ich völlig entspannt und losgelöst.. aber da hat es auch nicht geklappt.. und diesen Zyklus kann ich an nichts anderes denken..
Es macht mich auch irgendwie nervös.. da wir so jung sind (20 und 22) sollte es doch eigentlich viel schneller klappen..

Gefällt mir
27. April 2018 um 12:33

Hast du denn schonmal mit Ovus geschaut, ob du Eisprünge hast? Wenn ja, dann könntest du dir mal die Hormone vom FA durchchecken lassen - da solltest du am besten fragen, an welchem Zyklustag du vorbeischauen solltest (da solltest du natürlich wissen wie lang dein Zyklus in etwa ist und wann der Eisprung). Ansonsten kann dein Freund mal ein Spermiogramm machen.

7 Monate sind übrigens ganz normal - der Durchschnitt wie lange es dauert sind 6 Monate - da seid ihr ja gerade mal einen Monat drüber

Gefällt mir
27. April 2018 um 21:40
In Antwort auf hanni.

Hallo Mädels
Mein Mann und ich versuchen jetzt schon seit einigen Monaten schwanger zu werden.. Und emotional wird es jeden Monat anstrengender. 
Wir sind vor einem Jahr ausgewandert und noch dazu sehr jung.. Deswegen können mich meine Freundinnen entweder nicht verstehen, oder mir aus der Entfernung nicht wirklich beistehen. Mein Mann ist wirklich lieb, aber so sehr er sich auch anstrengt, ich denke, so wirklich verstehen kann er mich nicht..
Und auch, wenn es vlt gut gemeint ist, kann ich “Entspann dich doch mal“ und “Einfach abwarten“ wirklich nicht mehr hören..
Was hilft euch beim Ablenken in der “Wartezeit“? Ich wäre echt unheimlich dankbar für ein paar Ratschläge von Gleichgesinnten. Vielen Dank schon im Vorraus.
Ganz liebe Grüße,
Hanni.

Hallo Hanni, ich erzähle dir mal meine Geschichte. Wir haben es beim ersten Mal mit Ovutest versucht und ich bin eine Person, die jeden scheiß googelt und es gibt auch Nächte wo ich nicht schlafen kann weil ich mir so Gedanken mache. Es hat dann natürlich nicht geklappt. Im 2. ÜZ habe ich mir 2 Tee Sorten gekauft und Gleitgel extra für Kinderwunsch. Wir hatten auch nur 2 mal geschlechtsverkehr und waren dann für 2-3 Tage in London. Da habe ich mir nicht mehr so Gedanken gemacht und es auf mich zu kommen lassen. Habe einfach gedacht, egal trink jetzt ein bisschen Alkohol damit meine Kopfschmerzen weg gehen und gedacht wenn ich schwanger bin passiert sowieso nichts. Meine Periode ist dann ausgeblieben was sehr schwer für mich war, weil mein Zyklus sehr unterschiedlich ist und bis 37 Tage manchmal dauert, aber dann bin ich wirklich schwanger geworden, was mich auch gewundert hat. Ich weiß natürlich nicht ob es an den Tees lag oder an dem Gleitgel aber es ist passiert.

ich wünsche dir viel Glück und Geduld 🍀

Gefällt mir
5. Mai 2018 um 18:41

hallo Hanni! 
Auch mein Mann und ich versuchen’s schon länger, sind jetzt im 11. ÜZ.
ich kenn die gut gemeinten Ratschläge auch, von denen du schreibst. 
bei uns scheint bislang alles in Ordnung zu sein, darum ist es jedes Monat noch enttäuschender. 
Tipps hab ich leider keine für dich, die bräuchte ich selbst 😄 aber sich mit anderen austauschen hilft ein bisschen denke ich 

1 LikesGefällt mir
5. Mai 2018 um 20:21

lebt einfach euer Liebesleben ohne Kalender, ohne Wünsche, ohne Ziel, ohne Absichten, einfach nach Lust und Laune, so wie's kommt verwöhne deinen Liebsten! Sobald du an nichts anderes denkst, als an die wunderbaren lauen Liebesnächte zu Zweit wird sich da plötzlich was ankündigen, über das ihr euch besonders freuen könnt.  Nur so geht das und nicht anders! 

Gefällt mir