Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HILFEEEE WELCHER KINDERWAGEN!!!

HILFEEEE WELCHER KINDERWAGEN!!!

27. Juni 2006 um 7:58

Hallo ihr mitschwangeren!!!

Wollt mal fragen ob sich einige von euch schon
Gedanken über den Kinderwagen gemacht haben!

Mich erschlägt die riesen Auswahl.

Bekannte von uns haben sich son Kombiteil gekauft
(Marke weiß ich leider nicht mehr)...mhhhhh...

Wir haben zwar noch Zeit, sind in der SSW 15+3,
aber ich würde trotzdem gerne eure Meinung oder
auch Erfahrungen als orientierungshilfe
mißbrauchen

Vielen Dank für eure Antworten.

Grüße

Sandra

Mehr lesen

27. Juni 2006 um 8:18

Teutonia
Hallo Sandra,
also wir haben uns einen Teutonia mit einer Hartschale gekauft. Gebraucht bei ebay ersteigert, kann ich nur empfehlen. Die kosten neu inkl. Zubehör locker mal 600 Euro oder so, wir haben 200 bezahlt. Der ist so gut wie neu, obwohl er "schon" 3 Jahre alt ist- aber bei der Qualität ist das kein Problem.

Den Teutonia wollten wir aus dem Grund, weil die Liegefläche am größten ist von fast allen Kinderwagen. Nur Emmaljunga (skandinavisch) hat auch so große.
Ich finde das von Vorteil, weil das Baby dann länger rein passt und es im Garten / Balkon im Kinderwagen schlafen kann. Freunde haben andere Kinderwagen (zB. Hartan), die sind auch schick und wendig und so, aber die Liegefläche ist sehr klein.

Man muss sich darüber klar sein, was man will. Uns war Qualität und Liegekomfort fürs Baby wichtig. Es gibt sicher schickere Wagen, aber ich mag unseren auch sehr gerne. Er ist auch einfach zusammen zu klappen und passt in den Kofferraum (SAAB mit Schrägheck).

Ich würde auch noch mal bei Stiftung Warentest gucken, vielleicht findest Du was interessantes. www.stiftung-warentest.de

Alles Gute!
Karen (SSW 36+6)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2006 um 8:20

Maxi Cosi Speedy SX
den haben wir. Ich würde immer einen wendigen Dreiradwagen empfehlen!!! Versuch mal mit so nem sperrigen Vierradwagen bei Schlecker an den Regalen vorbei zu kommen!

Man kann den ab Babyalter bis ins "Geh"-Alter benutzen. Auch den Autositz von Maxi Cosi (wir haben den Cabrio) kann man drauf machen und sehr gut in der Stadt damit fahren. Musst du mal bei ebay gucken...

LG,
Lena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2006 um 8:21

Kinderwagen

Beim Kinderwagen gibt es zahlreiche Kriterien nach denen Du schauen könntest, aber verrückt machen solltest Du Dich natürlich auch nicht deswegen

Mir persönlich war folgendes wichtig:

- Sicherheit und Qualität erkennbar durch ein bekanntes Prüfsiegel z.B. TÜV
- funktionsfähigen Feststellbremse
- soll bequem für das Baby
- bequem für die Eltern bei der Handhabung (beim Fahren und Zusammenlegen!)
- in den Kofferraum passen
- häufigste Einsatzort wg. Rädern (Daumenregel: in der Stadt kleine, im Wald und auf Schotter große)

Also ich fand einen Kombiwagen besser, weil man die Kinder schon meist mit 5-6 Monate von der Tasche/Schale in den normalen Sitz umlegen kann. Ich habe mir das Geld da dann nochmal einen zweiten Wagen zu kaufen gespart. Beim Kombiwagen kann man den oberen Aufsatz auch in beide Richtungen drehen, je nachdem ob der Wurm Dich oder die Umgebung sehen will Die "großen" Marken Teutonia, Herlag, ABC-Design, Hauck usw. bieten glaub ich auch fast nur noch Komiwagen an.

Was bei uns ein rießen Problem war war der Kofferraum. Wir haben ettliche Modelle getestet bis dann einer wirklich ohne große Probleme in den Kofferraum passte. Du solltest auf jeden Fall den Wagen mit zum Auto nehmen und probieren, ob Du ihn reinbekommst! Die meisten Läden machen das problemlos mit, da geht dann halt ein Verkäufer kurz mit zum Auto.

Von drei-rädrigen Wagen halte ich persönlich nichts, weil viele in meinem Bekanntenkreis wg. Instabilität und der Größe beim Zusammenlegen (ist größer als einer mit vier Rädern) nicht so begeistert waren. Ist aber vermutlich Ansichtssache.

Wir haben uns für einen mit normalen Rädern hinten und kleineren lenkbaren Doppelrädern vorne entschieden, da diese Wagen wesentlich einfacher sind zu lenken (Wagen muss nicht angehoben werden und die vorderen Räder können auch festgestellt werden). Und er hat einen kleineren Wendekreis hat. Wir sind auch fast nur auf asphaltierten Straßen unterwegs.

Grüssle
Melly 22+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2006 um 8:23
In Antwort auf liv_12107753

Maxi Cosi Speedy SX
den haben wir. Ich würde immer einen wendigen Dreiradwagen empfehlen!!! Versuch mal mit so nem sperrigen Vierradwagen bei Schlecker an den Regalen vorbei zu kommen!

Man kann den ab Babyalter bis ins "Geh"-Alter benutzen. Auch den Autositz von Maxi Cosi (wir haben den Cabrio) kann man drauf machen und sehr gut in der Stadt damit fahren. Musst du mal bei ebay gucken...

LG,
Lena

Das stimmt allerdings...
.. ich nochmal... Da muss ich Lena recht geben. Mit unserem Teutonia werde ich wohl in kleinen Läden Probleme haben... aber dann nehme ich halt nur die Harttasche mit rein oder lass gleich meinen Mann einkaufen, haha .

Ich werde mir aber auch ein Tragetuch kaufen, so dass ich solche Dinge auch mit Baby vor dem Bauch erledigen kann.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2006 um 8:26

LINK von einem Artikel von Stiftung Warentest
http://www.stiftung-warentest.de/online/kinder_fam-ilie/test/1193871/1193871/1195742.html

Hier ein paar Tipps, welche Kriterien wichtig sind . Um Dich jetzt völlig zu verwirren .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2006 um 13:45
In Antwort auf liv_12107753

Maxi Cosi Speedy SX
den haben wir. Ich würde immer einen wendigen Dreiradwagen empfehlen!!! Versuch mal mit so nem sperrigen Vierradwagen bei Schlecker an den Regalen vorbei zu kommen!

Man kann den ab Babyalter bis ins "Geh"-Alter benutzen. Auch den Autositz von Maxi Cosi (wir haben den Cabrio) kann man drauf machen und sehr gut in der Stadt damit fahren. Musst du mal bei ebay gucken...

LG,
Lena

Genau!
Die gleich Kombi hab ich auch: Quinny Speedy SX mit dem Maxi Cosi Cabrio! Bin schwer begeistert von dem Kinderwagen mit der Wanne! Den Buggy-part dazu hab ich noch nicht ausprobiert, mein Kleiner ist erst 3,5 Monate alt
Aber du kannst da den Kindersitz supereasy draufbekommen und auch wieder abmachen, kannst den Wagen einhändig lenken, sogar um Ecken und das Ding dreht sich quasi auf der Stelle um, sprich kleiner Wendekreis.
Zusammenklappen lässt er sich auch ganz einfach und ziemlich klein, passt in meinen Seat Ibiza prima rein!
Und: er sieht schick aus und ist dabei komfortabel!
Das hört sich jetzt nach Quinny-Werbezug an Neee, ich arbeite nicht für die! *hihi*

LG
Klonie mit Luca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2006 um 11:59

Teutonia gebraucht
Hallo Sandra,
ich habe auch lange überlegt: dann habe ich mich für Teutonia entschieden, da
1) alle Materialien schadstoffgeprüft sind!
2) alle Stoffteile waschbar sind
3) es sehr gute Qualität ist und neu ca. 600 Euro (Kombiwagen) kostet
4) gebraucht absolut bezahlbar ist
5) Größe der Hartschale überzeugt (muß noch ein Kissen hineinpassen, da unser BAby ein "Winterbaby" wird; ET 6.11.)
Und dann habe ich bei E-bay einen total schönen gefunden - noch nicht sehr alt, für 170 Euro. Versand über DHL kostet derzeit gerade einmal 10 Euro - allerdings muß man sich da umständlich anmelden und für Lastschrifteneinzug freischalten lassen, falls man keine Kreditkarte hat oder Postbank-Kunde ist. aber das nur am Rande.

GEstern ist er angekommen, ich bin ganz glücklich damit, habe schon den Kuschelhasen hineingelegt...

Grüße, Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2006 um 13:30
In Antwort auf sumi_12332953

Das stimmt allerdings...
.. ich nochmal... Da muss ich Lena recht geben. Mit unserem Teutonia werde ich wohl in kleinen Läden Probleme haben... aber dann nehme ich halt nur die Harttasche mit rein oder lass gleich meinen Mann einkaufen, haha .

Ich werde mir aber auch ein Tragetuch kaufen, so dass ich solche Dinge auch mit Baby vor dem Bauch erledigen kann.

LG

Danke
Ein Tragetuch ist eine super Idee! Am Wochenende durch die Stadt mit Kinderwagen zu shoppen, ist echt eine Nervensache! Wenn es denn für ein bis zwei Stunden ist, kann man das SEHR GUT mit einem Tragetuch oder einer Tragetasche erledigen....so lange die Kinder klein sind...

Lena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2006 um 18:52
In Antwort auf sumi_12332953

Teutonia
Hallo Sandra,
also wir haben uns einen Teutonia mit einer Hartschale gekauft. Gebraucht bei ebay ersteigert, kann ich nur empfehlen. Die kosten neu inkl. Zubehör locker mal 600 Euro oder so, wir haben 200 bezahlt. Der ist so gut wie neu, obwohl er "schon" 3 Jahre alt ist- aber bei der Qualität ist das kein Problem.

Den Teutonia wollten wir aus dem Grund, weil die Liegefläche am größten ist von fast allen Kinderwagen. Nur Emmaljunga (skandinavisch) hat auch so große.
Ich finde das von Vorteil, weil das Baby dann länger rein passt und es im Garten / Balkon im Kinderwagen schlafen kann. Freunde haben andere Kinderwagen (zB. Hartan), die sind auch schick und wendig und so, aber die Liegefläche ist sehr klein.

Man muss sich darüber klar sein, was man will. Uns war Qualität und Liegekomfort fürs Baby wichtig. Es gibt sicher schickere Wagen, aber ich mag unseren auch sehr gerne. Er ist auch einfach zusammen zu klappen und passt in den Kofferraum (SAAB mit Schrägheck).

Ich würde auch noch mal bei Stiftung Warentest gucken, vielleicht findest Du was interessantes. www.stiftung-warentest.de

Alles Gute!
Karen (SSW 36+6)

Hallo Sandra
Also ich habe ein peg perego(man sagt ein unkaputtbarer) den habe ich geschenkt bekommen mein kleiner wird das dritte Kind sein der diesen Wagen benutzt und man sieht es ihm auf keinen fall an.Er hat eine Hartschale die fest gemacht wird so kann er wenn man einen steilen Berg rauffährt der vieleicht noch eine Schotterstraße ist einen nicht entgegen kommen.Und er ist sehr schmal gebaut so das man ohne Probleme bei Schlecker oder sonstwo reinkommt.Und es ist natürlich ein Kombiwagen.Von den Dreirädigen Wagen halte ich persönlich nicht so viel,hatte mal mein Patenkind ausgefahren und bin mit dem vorderen und ein hinteren Rad so schräg umer den Bürgersteig gefahren und sie wäre mir beinahe rausgefallen.Oh Gott es war ein Schock.Also ich hoffe ich konnte dir helfen ansonsten viel Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2006 um 8:47
In Antwort auf nadya_12499337

Hallo Sandra
Also ich habe ein peg perego(man sagt ein unkaputtbarer) den habe ich geschenkt bekommen mein kleiner wird das dritte Kind sein der diesen Wagen benutzt und man sieht es ihm auf keinen fall an.Er hat eine Hartschale die fest gemacht wird so kann er wenn man einen steilen Berg rauffährt der vieleicht noch eine Schotterstraße ist einen nicht entgegen kommen.Und er ist sehr schmal gebaut so das man ohne Probleme bei Schlecker oder sonstwo reinkommt.Und es ist natürlich ein Kombiwagen.Von den Dreirädigen Wagen halte ich persönlich nicht so viel,hatte mal mein Patenkind ausgefahren und bin mit dem vorderen und ein hinteren Rad so schräg umer den Bürgersteig gefahren und sie wäre mir beinahe rausgefallen.Oh Gott es war ein Schock.Also ich hoffe ich konnte dir helfen ansonsten viel Erfolg.

Vielen Dank...
...für eure Antworten...

Werden uns evtl. diese Woche noch mal genauer in den
Läden umschauen.!

Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2006 um 12:21

Wer will: MUTSY Urban Rider
suche jemanden, der meinem MUTSY ein neues zuhause bieten will.

http://hamburg.kijiji.de/c-ViewAd?AdId=5897845

stabdort ist wien,... kann abgeholt oder verschickt werden.

liebe grüsse, th

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2007 um 0:18

El-Jot
Hallo,

ich bin nur eine werdende Großmutter aber das hat auch seinen Reiz.

Habe als 2. Wagen einen sehr gut erhaltene Kinderwagen von El-Jot geschenkt bekommen.

Da die Bremsen nicht mehr top sind möchte ich sie austauschen. Habe schon rausbekommen das El-Jot aus Polen kommt.

Ich scheitere aber immer wieder, da ich kein Polnisch kann. Suche einen Vertrieb in Deutschland, bei dem ich die benötigten Ersatzteile bekomme.

LG

Laura

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen