Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfeee.. Plazenta verkalkt

Hilfeee.. Plazenta verkalkt

21. August 2012 um 14:29

Hallo ihr lieben,

Ich war gestern beim FA und er hat beim Ultraschall eine Verkalkung der Plazenta festgestellt, aber auch keine weiteren Schritte eingeleitet. Ich bin heute 35+6 und mache mir tierische sorgen. Ist das berechtigt ? Sollte er bei solch einer Feststellung nicht irgendetwas Unternehmen ?

Habe Angst dass, das kind unterversorgt wird oder es eine Frühgeburt wird. Es hat sich auch noch nicht gedreht. Habt ihr da Erfahrungen und könnt mir meine Ängste vielleicht nehmen.. ???

Gruß Inga

Mehr lesen

21. August 2012 um 14:43

Dass die Plazenta verkalkt
ist zum Ende hin ganz normal.

Die Plazenta ist kein Organ, das ein Leben lang halten muss, sondern ist nur auf eine begrenzte Zeit ausgelegt (für die Zeit der Schwangerschaft).

Die Verkalkung wird in Grade eingeteilt.
Ich weiß es nicht mehr ganz genau... aber ich hatte bei beiden Schwangerschaften zum Ende hin Grad I, ganz zum Schluss auch Grad II.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2012 um 15:00

.....
Hast du bisher in seiner SS geraucht? Das ist der häufigste Grund einer Plazentaverkalkung.
Aber solange der FA nicht Alarm schlägt ist dein Baby auch noch ausreichend versorgt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2012 um 16:18
In Antwort auf agape_12709385

Dass die Plazenta verkalkt
ist zum Ende hin ganz normal.

Die Plazenta ist kein Organ, das ein Leben lang halten muss, sondern ist nur auf eine begrenzte Zeit ausgelegt (für die Zeit der Schwangerschaft).

Die Verkalkung wird in Grade eingeteilt.
Ich weiß es nicht mehr ganz genau... aber ich hatte bei beiden Schwangerschaften zum Ende hin Grad I, ganz zum Schluss auch Grad II.

..
Habe die ersten drei Monate geraucht und es geschafft dann aufzuhören, mein fa hat zwar keinen Alarm geschlagen aber sonst auch weiter nichts dazu gesagt, die Beratung dort ist sowie so relativ schlecht und deshalb mache ich mir halt noch mehr sorgen, habe im Internet gelesen dass Frauen mit verkalkter plazenta alle 2 Tage zur Untersuchung müssen, ich habe meinen nächsten Termin aber erst in 2 Wochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2012 um 16:19
In Antwort auf inga1912

..
Habe die ersten drei Monate geraucht und es geschafft dann aufzuhören, mein fa hat zwar keinen Alarm geschlagen aber sonst auch weiter nichts dazu gesagt, die Beratung dort ist sowie so relativ schlecht und deshalb mache ich mir halt noch mehr sorgen, habe im Internet gelesen dass Frauen mit verkalkter plazenta alle 2 Tage zur Untersuchung müssen, ich habe meinen nächsten Termin aber erst in 2 Wochen.

..
Über einen Grad der verkalkung hat er auch kein.Wort verloren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2012 um 16:37
In Antwort auf inga1912

..
Über einen Grad der verkalkung hat er auch kein.Wort verloren..

Wenn...
Du so unsicher bist und du deinem FA nicht vertrauen kannst fahre ins Krankenhaus und lasse das abklären.
Entweder helfen die im Notfall oder können dir die angst nehmen!
Ich drücke die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2012 um 21:00


Hallo Inga,

ich bin in etwa genau so weit wie du und meine Plazenta fängt auch an zu verkalken... Laut Doppleruntersuchung im Krankenhaus ca. 2. Grades
Im Krankenhaus hab ich aber Entwarnung bekommen und sie waren mit der Versorgung unserer Mini-Maus zufrieden... Wie bereits geschrieben wurde, ist es zum Ende hin völlig normal das die Plazenta Verkalkungserscheinungen zeigt... Fahr ins Krankenhaus und schildere dort deine Ängste. Meine FA hatte mir gleich eine Überweisung zur Doppleruntersuchung gegeben, da ihr das Risiko einfach zu groß war... Trotz Verkalkung muss ich aber nicht aller 2 Tage zur Untersuchung, sondern in den regelmäßigen Abständen... Ich drück dir die Daumen das alles schicki ist, und wenn du so viel Angst hast, was ich natürlich voll und ganz verstehe, dann fahr bitte ins KH oder hol dir eine zweite Meinung durch einen anderen FA ein...

Schönen Abend...

Sternchen + Mini-Maus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2012 um 21:40

Hol
dir ne zweitmeinung...weil wenn du dich jetzt stresst und verrückt machst, dann macht das die durchblutung ja auch nicht besser...
kopf hoch, selbst wenn dein kleines etwas eher kommen muss, dann ist das jetzt ja auch nicht mehr schlimm, 35+ ist ja fast fertig...
alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2012 um 22:30
In Antwort auf ziba_12437440

Wenn...
Du so unsicher bist und du deinem FA nicht vertrauen kannst fahre ins Krankenhaus und lasse das abklären.
Entweder helfen die im Notfall oder können dir die angst nehmen!
Ich drücke die Daumen!

...
Danke für die schnellen antworten. Dann werde ich mic Morgen mal ibs kh begeben hoffe es ist alles gut -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper