Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Hilfeee, ich weiss nicht mehr weiter......

Hilfeee, ich weiss nicht mehr weiter......

11. August 2014 um 15:50 Letzte Antwort: 12. August 2014 um 17:24

Hallo Leute,

boah ich bin total am Ende und ich weiss auch nicht so genau, wo ich anfangen soll....

Ersteinmal die gute Nachricht: ich bin überglücklich in der 7.Woche schwanger.
Und damit haben meine Ängste angefangen...

Meine Vorgeschichte:
Ich bin seit vier Jahren in der selben Einrichtung als Erzieherin angestellt. Ich habe die Arbeit in diesem Kinderhaus total geliebt. Jedoch seit einem Jahr läuft alles drunter und drüber, alles läuft schief und ich bin total unglücklich....

Meine Situation ist ganz einfach, das ich mit allem überfordert bin, da ich nur noch im Dreieck renne. Wir sind 5 feste Personen, 2 Kolleginnen sind letztes Jahr gegangen. Wir haben fast ein Jahr unterbesetzt mit Springkräften gearbeitet. Meine Chefin meinte das sie mit 55 Jahren unbedingt studieren muss und hat rezudiert. Wir müssen uns jetzt ständig nach ihrem Studiumsstundenplan anpassen. Vieles hängt nun an mir, da ich das Kinderhaus schon lange kenne.

Wir haben jetzt 2 neue Kolleginnen, aber die anderen 2 lästern ständig über ihre Arbeit. Es wird nur noch gemeckert, gelästert und ich bekomme es von beiden Seiten ab.

Weil meine Chefin sich immer auf mich verlassen konnte, hat sie mich mehr oder weniger dazu gedrängt von 80% auf 100% aufzustocken.

Durch den ganzen Stress, habe ich auch noch eine schiefe Hüfte bekommen und musste lange Zeit mich behandeln lassen, habe jeden Tag eine 600 Schmerztablette eingeschmissen, weil ich sonst nicht über den Tag gekommen bin. Mein Zustand ist nun so, das wenn ich mich über die Arbeit aufrege oder Stress habe, bekomme ich sofort eine Hüftblockade.....


Bevor ich schwanger wurde, hatte ich den Laden so satt, das ich mich sogar auf Stellen beworben habe. Während der Bewerbungsphase habe ich erfahren, das ich schwanger bin.
Bei den Erzieherinnen ist es ja so, das wenn sie kein Immunschutz haben, das sie ein Arbeitsverbot bekommen.

Ich habe so gehofft das ich ein Verbot bekomme. Und zu meinem Unglück bin ich gegen alles Immun (Was ja toll ist) außer gegen Mumps habe ich keine ausreichende Immunität. Der blöde Betriebsarzt will mich nun so arbeiten lassen, ich sei ein Grenzfall. Und er würde alle Risiken auf sich nehmen....

Habe mich ans Regierungspräsidum gewendet, die haben sich super für mich eingesetzt und konnten leider mit meinem Arbeitgeber nichts aushandeln, da sie sich voll auf den Betriebsarzt verlassen.....

Die gute Frau vom Präsidum meinte, ich soll offen mit meinem Frauenarzt sprechen und mir einen individuellen BV holen.

Leute ich bin echt nicht arbeitsfaul, aber ich möchte auf keinen Fall schwanger zurück in dieses Kinderhaus....Ich habe wegen der Arbeit wirklich genug tränen gegossen und mein Baby soll das nicht abkriegen....

Mehr lesen

11. August 2014 um 16:16

Danke
Ich habe jetzt erstmal 3 Wochen Urlaub. Ich werde versuchen alles in diesen Wochen zu klären. Ich fühle mich total nicht ernst genommen vom Betriebsarzt, wie können sie die Risiken auf sich nehmen und mich arbeiten lassen.
Wenn ich mir vorstelle, das ich ab September wieder im Kinderhaus unter Stress arbeiten soll, da wird es mir ganz übel und habe echt Alpträume....

Gefällt mir
11. August 2014 um 16:36

Hallo
Ich sehe so viele Parallelen zu meiner Situation, bis auf, dass ich gekündigt habe und jetzt in der Probezeit schwanger wurde.
Bin sogar fast im gleichen Bereich tätig.

Ich würde Dir raten beim BA mit offenen Karten zu spielen denn es geht um Dich und Dein Kind! Hier ist die psychische Belastung nicht zu unterschätzen. Und der Arbeitgeber ist verpflichtet Dir ein AV zu geben wenn Du aufgrund der SS irgendwelche Beschwerden hast.
Ansonsten geh zum FA und auch zum HA es kann nicht sein, dass da keiner Rücksicht auf Dich nimmt.

Ich bin echt froh so einen Arbeitgeber zu haben der nur nach 3 Monaten sich so um mich kümmert.
Bis auf die Arbeitszeiten, da muss sich was ändern.

Hoffe bei Dir gehtalles gut, ich drücke Dir die Daumen

Gefällt mir
11. August 2014 um 17:07
In Antwort auf bich_12576728

Hallo
Ich sehe so viele Parallelen zu meiner Situation, bis auf, dass ich gekündigt habe und jetzt in der Probezeit schwanger wurde.
Bin sogar fast im gleichen Bereich tätig.

Ich würde Dir raten beim BA mit offenen Karten zu spielen denn es geht um Dich und Dein Kind! Hier ist die psychische Belastung nicht zu unterschätzen. Und der Arbeitgeber ist verpflichtet Dir ein AV zu geben wenn Du aufgrund der SS irgendwelche Beschwerden hast.
Ansonsten geh zum FA und auch zum HA es kann nicht sein, dass da keiner Rücksicht auf Dich nimmt.

Ich bin echt froh so einen Arbeitgeber zu haben der nur nach 3 Monaten sich so um mich kümmert.
Bis auf die Arbeitszeiten, da muss sich was ändern.

Hoffe bei Dir gehtalles gut, ich drücke Dir die Daumen

Enttäuscht vom Arbeitgeber
Mit dem Betriebsarzt bin ich definitiv durch, wer sagt wir nehmen alle Risikien auf uns gehen Sie gefälligst mit nicht ausreichende Immunität arbeiten, was soll ich dem noch erklären.

Ich habe nächste Woche beim FA ein Termin, ich werde ihr alles so erzählen, wie ich es auch hier erzählt habe. Sie ist wenigstens verständnisvoll.
Ich jammere überhaupt nicht gerne, aber ich bin wirklich sowas von am Ende. Jeden Tag höre ich irgendwas negatives und bin dann unten durch. Ich konnte mich noch nicht einmal auf meine SS richtig freuen....

Gefällt mir
12. August 2014 um 17:24
In Antwort auf io_12723440

Enttäuscht vom Arbeitgeber
Mit dem Betriebsarzt bin ich definitiv durch, wer sagt wir nehmen alle Risikien auf uns gehen Sie gefälligst mit nicht ausreichende Immunität arbeiten, was soll ich dem noch erklären.

Ich habe nächste Woche beim FA ein Termin, ich werde ihr alles so erzählen, wie ich es auch hier erzählt habe. Sie ist wenigstens verständnisvoll.
Ich jammere überhaupt nicht gerne, aber ich bin wirklich sowas von am Ende. Jeden Tag höre ich irgendwas negatives und bin dann unten durch. Ich konnte mich noch nicht einmal auf meine SS richtig freuen....

Bald ist es soweit
Hi,
das hört sich nicht sehr berauschend an in meinen Augen gehört dem BA die Aprobation entzogen!!

Trotz Allem hoffe ich, dass Du Dich bald auf Dein SS freuen kannst. Bald hast Du den Termin beim FA und wie es sich anhört, wird sie Dir hoffentlich helfen können.

Gefällt mir