Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HiLFEE EMBRYO ZU KLEIN

HiLFEE EMBRYO ZU KLEIN

14. Juni 2017 um 17:47 Letzte Antwort: 2. Juli 2017 um 10:36

Nun war ich bei meinem langersehnten Ultraschall und die Ärztin hat gesagt das es für die 6te SSW zu klein ist. Normalerweise sind es 7mm und mein kleiner hat 5mm. Naja sie hat wieder gesagt das sie bis zur 8ten woche nichts fixes sagen kann. Ich hab solche Angst. Hilft es wenn ich meine Ernährung umstelle soll ich mehr essen. Oder kann ich irgendetwas tun um es nicht zu verlieren. Hat jemand erfahrung bitte hilfe

Mehr lesen

14. Juni 2017 um 19:50

Also ich hatte in der 8. Woche 7 mm und da hat niemand gesagt es sei zu klein. Es war sogar sehr zeitgerecht entwickelt.

slso sind 5 mm für die 6. Woche definitiv ok.
zumal sie sich auch vermessen haben kann (was zu der Zeit viel ausmacht) oder dein ES einfach 1-2 Tage später war.

3 LikesGefällt mir
14. Juni 2017 um 20:12

Genau das ist der grund warum ich in deinem vorigen thread empfohlen habe, nicht so früh zum arzt zu gehen...Vor der 7ssw wird man oft nur verunsichert....

Mehr essen etc. nützt nichts. Das beste ist du versuchst so gut es geht dich zu entspannen und den nächsten termin abzuwarten...

alles gute

2 LikesGefällt mir
14. Juni 2017 um 21:13
In Antwort auf kruemel862

Also ich hatte in der 8. Woche 7 mm und da hat niemand gesagt es sei zu klein. Es war sogar sehr zeitgerecht entwickelt.

slso sind 5 mm für die 6. Woche definitiv ok.
zumal sie sich auch vermessen haben kann (was zu der Zeit viel ausmacht) oder dein ES einfach 1-2 Tage später war.

Mich wundert es auch dass sie mir dafür nichts empfohlen hat oder ein medikament verschrieben. Da sie meine neue FÄ ist gib ich ihr noch eine chance

Gefällt mir
14. Juni 2017 um 21:14
In Antwort auf sweet15112014

Genau das ist der grund warum ich in deinem vorigen thread empfohlen habe, nicht so früh zum arzt zu gehen...Vor der 7ssw wird man oft nur verunsichert....

Mehr essen etc. nützt nichts. Das beste ist du versuchst so gut es geht dich zu entspannen und den nächsten termin abzuwarten...

alles gute

Habe im Netz gelesen das viele es nach sowas verloren haben darum bin ich jetzt beängstigter ja danke du hattest recht aber warten ist leider absolut nicht mein ding.

Gefällt mir
14. Juni 2017 um 21:44
In Antwort auf terrie_11972970

Habe im Netz gelesen das viele es nach sowas verloren haben darum bin ich jetzt beängstigter ja danke du hattest recht aber warten ist leider absolut nicht mein ding.

Es ist noch so früh....das kann das nächste mal schon wieder ganz anders aussehen...
Drück dir die daumen!!

2 LikesGefällt mir
14. Juni 2017 um 21:52

Wenn es ihrer Meinung nach zu klein ist gibt man keine Medikamente. Es gibt nichts was das beeinflussen würde. 
In dieser Zeit der SS zählt das "alles oder nichts" Prinzip.
entweder es entwickelt sich weiter oder eben nicht. Aber das kann man nur anhand von der einen Messung echt noch nicht sagen.

und darüber lesen ist das was du nicht machen solltest. Das verunsichert und stresst. Beides nicht gut fürs Baby.

versuch dich zu entspannen und auf deinen Körper und das Baby zu vertrauen.

Gefällt mir
15. Juni 2017 um 1:08
In Antwort auf kruemel862

Wenn es ihrer Meinung nach zu klein ist gibt man keine Medikamente. Es gibt nichts was das beeinflussen würde. 
In dieser Zeit der SS zählt das "alles oder nichts" Prinzip.
entweder es entwickelt sich weiter oder eben nicht. Aber das kann man nur anhand von der einen Messung echt noch nicht sagen.

und darüber lesen ist das was du nicht machen solltest. Das verunsichert und stresst. Beides nicht gut fürs Baby.

versuch dich zu entspannen und auf deinen Körper und das Baby zu vertrauen.

Ganz lieben Dank das beruhigt mich etwas.

Gefällt mir
15. Juni 2017 um 12:45
In Antwort auf terrie_11972970

Nun war ich bei meinem langersehnten Ultraschall und die Ärztin hat gesagt das es für die 6te SSW zu klein ist. Normalerweise sind es 7mm und mein kleiner hat 5mm. Naja sie hat wieder gesagt das sie bis zur 8ten woche nichts fixes sagen kann. Ich hab solche Angst. Hilft es wenn ich meine Ernährung umstelle soll ich mehr essen. Oder kann ich irgendetwas tun um es nicht zu verlieren. Hat jemand erfahrung bitte hilfe

Hallo Liebe.

Ich bin gerade auch etwas verwirrt. Weil für die 6. SSW ist 5mm ganz bestimmt nicht zu klein. Da steht auf meiner Tabelle etwas zwischen 2 und 5 mm soll das Kleine in diesem Stadium sein. Das ist wirklich sehr unterschiedlich aber 5mm ist definitv nicht zu klein!!! Es wäre verständlich, wenn Du schon vorher bereits einmal da gewesen wärst und das Kleine seither nicht mehr gewachsen wäre, weil sie sehr schnell wachsen in dieser Zeit aber nochmals; 5mm ist mehr als okay. Meines war glaub in der 6. SSW 4.5 Jetzt bin ich in der 15. SSW und es ist ca 7cm. das ist völlig normal! Machen kannst Du aber auch sonst nichts zurzeit. Klar eine gesunde Ernährung ist wichtig, kein Alkohol und kein Rauchen. Aber in den ersten 3 Mt gilt das alles oder nichts Prinzip. Das Baby entscheidet quasi alleine. Ich wünsch Dir alles Gute. Bist Du zu stark versunsichert, geh zu jemandem anders. Liebe Grüsse K.

Gefällt mir
15. Juni 2017 um 13:24
In Antwort auf kimenea

Hallo Liebe.

Ich bin gerade auch etwas verwirrt. Weil für die 6. SSW ist 5mm ganz bestimmt nicht zu klein. Da steht auf meiner Tabelle etwas zwischen 2 und 5 mm soll das Kleine in diesem Stadium sein. Das ist wirklich sehr unterschiedlich aber 5mm ist definitv nicht zu klein!!! Es wäre verständlich, wenn Du schon vorher bereits einmal da gewesen wärst und das Kleine seither nicht mehr gewachsen wäre, weil sie sehr schnell wachsen in dieser Zeit aber nochmals; 5mm ist mehr als okay. Meines war glaub in der 6. SSW 4.5 Jetzt bin ich in der 15. SSW und es ist ca 7cm. das ist völlig normal! Machen kannst Du aber auch sonst nichts zurzeit. Klar eine gesunde Ernährung ist wichtig, kein Alkohol und kein Rauchen. Aber in den ersten 3 Mt gilt das alles oder nichts Prinzip. Das Baby entscheidet quasi alleine. Ich wünsch Dir alles Gute. Bist Du zu stark versunsichert, geh zu jemandem anders. Liebe Grüsse K.

Hallo K ja ich bin neu bei dieser Ärztin und das war mein erster US und sie hat das einfach so aus erfahrung gesagt das es normalerweise 2mm grösser sein sollte. Ich zweifle schon an dem wissen dieser Ärztin und ich werde mit ihr darüber reden. Danke für die Antwort sehr lieb.

Gefällt mir
21. Juni 2017 um 23:25
In Antwort auf terrie_11972970

Nun war ich bei meinem langersehnten Ultraschall und die Ärztin hat gesagt das es für die 6te SSW zu klein ist. Normalerweise sind es 7mm und mein kleiner hat 5mm. Naja sie hat wieder gesagt das sie bis zur 8ten woche nichts fixes sagen kann. Ich hab solche Angst. Hilft es wenn ich meine Ernährung umstelle soll ich mehr essen. Oder kann ich irgendetwas tun um es nicht zu verlieren. Hat jemand erfahrung bitte hilfe

Ich kann die Ängste gut nachempfinden. Meine erste Schwangerschaft war eine Eierstock-SS, die 2. endete als Früh-Abort. Doch mittlerweile habe ich 2 Töchter. Ich bin Ärztin, noch dazu Gynäkologin und war daher in meinen Schwangerschaften mit vielzu viel Fachwissen belastet. Wenn man weiss, was alles sein könnte, noch passieren kann etc. lebt man in ständiger Angst und das belastet eine Schwangerschaft umso mehr. Man sollte sich vor Augen halten, dass die Natur schon den richtigen Weg findet. Wir sollten einfach mehr darauf vertrauen, denn sonst wäre die Menschheit längst ausgestorben. Wenn alse Störungen in der Frühschwangerschaft auftreten, kann man medizinisch meist sowieso nicht viel machen. Alle Therapieversuche, eine möglicherweise gestörte Früh-SS zu erhalten sind umstritten. Sei es die Bettruhe, die Magnesium- oder gar Hormontherapie. Eine tatsächlich gestörte SS wird dennoch zugrunde gehen und dass ist im Hinblick auf ein wohl sonst geschädigtes Kind auch gut so. Aber in so vielen Fällen ist die Sorge unbegründet. Glücklocherweise sind wir keine Maschinen und so zeigt jeder Schwangerschaftsverlauf auch Variationen, die trotzdem allesamt normal sind. Vertraut einfach darauf, dass die Natur schon den richtigen Weg findet wird. Anders sieht in der fortgeschrittenen Schwangerschaft aus, denn da verursachen oft äußere Einflüsse Wachstums- bzw. Entwicklungsstörungen, die man dann sehr wohl ursächlich als auch symptomatisch behandeln kann. LG

1 LikesGefällt mir
22. Juni 2017 um 13:51
In Antwort auf ettin92

Ich kann die Ängste gut nachempfinden. Meine erste Schwangerschaft war eine Eierstock-SS, die 2. endete als Früh-Abort. Doch mittlerweile habe ich 2 Töchter. Ich bin Ärztin, noch dazu Gynäkologin und war daher in meinen Schwangerschaften mit vielzu viel Fachwissen belastet. Wenn man weiss, was alles sein könnte, noch passieren kann etc. lebt man in ständiger Angst und das belastet eine Schwangerschaft umso mehr. Man sollte sich vor Augen halten, dass die Natur schon den richtigen Weg findet. Wir sollten einfach mehr darauf vertrauen, denn sonst wäre die Menschheit längst ausgestorben. Wenn alse Störungen in der Frühschwangerschaft auftreten, kann man medizinisch meist sowieso nicht viel machen. Alle Therapieversuche, eine möglicherweise gestörte Früh-SS zu erhalten sind umstritten. Sei es die Bettruhe, die Magnesium- oder gar Hormontherapie. Eine tatsächlich gestörte SS wird dennoch zugrunde gehen und dass ist im Hinblick auf ein wohl sonst geschädigtes Kind auch gut so. Aber in so vielen Fällen ist die Sorge unbegründet. Glücklocherweise sind wir keine Maschinen und so zeigt jeder Schwangerschaftsverlauf auch Variationen, die trotzdem allesamt normal sind. Vertraut einfach darauf, dass die Natur schon den richtigen Weg findet wird. Anders sieht in der fortgeschrittenen Schwangerschaft aus, denn da verursachen oft äußere Einflüsse Wachstums- bzw. Entwicklungsstörungen, die man dann sehr wohl ursächlich als auch symptomatisch behandeln kann. LG

Oke das baut schon mehr auf obwohl mir ja doch die hände gebunden sind. Danke

Gefällt mir
22. Juni 2017 um 14:29

Hallo, bei mir war genau das selbe. Das baby war sogar angeblich 3 mm zu klein in der 6 SSW. Hab mir da ehrlich gesagt gar nicht viel bei gedacht. Und dann beim letzten Ultraschall war es genau richtig groß. Das kann manchmal auch daran liegen ob man zum Beispiel eine sehr volle Blase hat beim US hat mein FA gesagt. So genau ist der US vor allem in dem Stadion auch nicht immer. Mach dir keine Sorgen Das wird schon richtig wachsen.

Gefällt mir
22. Juni 2017 um 16:31
In Antwort auf armel_12502841

Hallo, bei mir war genau das selbe. Das baby war sogar angeblich 3 mm zu klein in der 6 SSW. Hab mir da ehrlich gesagt gar nicht viel bei gedacht. Und dann beim letzten Ultraschall war es genau richtig groß. Das kann manchmal auch daran liegen ob man zum Beispiel eine sehr volle Blase hat beim US hat mein FA gesagt. So genau ist der US vor allem in dem Stadion auch nicht immer. Mach dir keine Sorgen Das wird schon richtig wachsen.

Ja danke die FA hat daraufhin gesagt das es so klein sein kann aber es schnell aufholt

Gefällt mir
28. Juni 2017 um 20:05

Und? Was kam raus? Ist der Embryo gewachsen?

Gefällt mir
1. Juli 2017 um 14:27
In Antwort auf kruemel862

Und? Was kam raus? Ist der Embryo gewachsen?

Weiss ich immernoch nicht sie hat nur gesagt das es das schnell aufholt am4.07. hab ich nen termin da erfahr ichs.. danke der nachfrage

Gefällt mir
1. Juli 2017 um 20:51

Hallo vielleicht kann ich dich au aufbauen. Meine Tochter war bei ca 6+ oder7+ mal eine ganze Woche "zu klein"... Und dann war wieder beim nächsten Termin alles gut. Auf diese Angaben darf man sich nicht verlassen...es geht um mm.... Und soweit ich mich erinnern kann war zum Beispiel in meiner jetzigen SS bei 6+2 der Embryo 3mm groß... Das is grad so das  man das Herzchen sehen kann du bist doch völlig im Rahmen mit der Größe.
alles alles gute.

Gefällt mir
2. Juli 2017 um 10:36
In Antwort auf 12mami03

Hallo vielleicht kann ich dich au aufbauen. Meine Tochter war bei ca 6+ oder7+ mal eine ganze Woche "zu klein"... Und dann war wieder beim nächsten Termin alles gut. Auf diese Angaben darf man sich nicht verlassen...es geht um mm.... Und soweit ich mich erinnern kann war zum Beispiel in meiner jetzigen SS bei 6+2 der Embryo 3mm groß... Das is grad so das  man das Herzchen sehen kann du bist doch völlig im Rahmen mit der Größe.
alles alles gute.

Dankeschön das beruhigt mich sehr. In 2Tagen ist mein termin dann weiss ich endlich genaueres

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers