Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HILFE!!! Zahnarztbehandlung ohne Betäubung oder wie?!

HILFE!!! Zahnarztbehandlung ohne Betäubung oder wie?!

5. März 2006 um 16:51 Letzte Antwort: 6. März 2006 um 7:54

Mir ist gestern eine Füllung aus meinem Zahn herausgeflogen. Ich bin mir nicht sicher, ob sich darunter neue Karies gebildet hat, weil es so dunkel aussieht, kann auch von der Füllung kommen. Schmerzen habe ich zum Glück nicht. Ich habe aber jetzt Angst vor dem Zahnarztbesuch, weil er doch alles ohne Betäubung machen muss, oder? Erst mal so lassen kann ich es aber doch auch nicht! Wie ist das eigentlich für unseren kleinen Mann wenn ich echt Karies darunter habe. Kann er Schaden davon nehmen? Warum muss bloß alles immer so kompliziert sein?!
Was soll ich machen???

Mehr lesen

5. März 2006 um 16:59

Also man darf auch in der Schwangerschaft..
.. eine Spritze- sprich Betäubung - bekommen. Allerdings muss man den ZA drauf hinweisen, dass man schwanger ist. Bestimmt Mittel enthalten den Stoff "Xylonest". Das sollte dann nicht enthalten sein, weil es wehenauslösend wirkt.
Aber an sonsten ist das kein Problem. Frag einfach deinen ZA.

LG Cadence4

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. März 2006 um 18:16
In Antwort auf mei_12436870

Also man darf auch in der Schwangerschaft..
.. eine Spritze- sprich Betäubung - bekommen. Allerdings muss man den ZA drauf hinweisen, dass man schwanger ist. Bestimmt Mittel enthalten den Stoff "Xylonest". Das sollte dann nicht enthalten sein, weil es wehenauslösend wirkt.
Aber an sonsten ist das kein Problem. Frag einfach deinen ZA.

LG Cadence4

Mir ist
war ganz ähnlich passiert vor ein paar Wochen. Auch eine Füllung rausgefallen. Der Zahnarzt hat das Loch dann ohne weitere Behandlung wieder provisorisch zugemacht. Er meinte dass eine richtige Behandlung bis nach der Geburt warten könne, weil zuviel Stress für Mutter und Kind. Ich war auch ganz happy über diese Lösung und werde dann einfach nach der Geburt zur richtigen Behandlung gehen.
Gruß, Lola

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. März 2006 um 18:27

Hatte ich auch
und hab mir keine spritze geben lassen sondern die zähne zusammengebissen. der bohrt ja keine 5 stunden auf der stelle rum

LG schmunzelhasi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. März 2006 um 20:26

Hallo,
also ich bin gelernte Zahnmedizinische Fachangestellte. Du solltest Deinem Arzt sagen das Du schwanger bist. Betäubungsspritzen machen nichts aus. Was man natürlich nicht darf ist sich Röntgen lassen und eine Amalgamfüllung.

Liebe Grüße Sternchen + Würmchen 12+2

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. März 2006 um 21:39
In Antwort auf aune_12858429

Hallo,
also ich bin gelernte Zahnmedizinische Fachangestellte. Du solltest Deinem Arzt sagen das Du schwanger bist. Betäubungsspritzen machen nichts aus. Was man natürlich nicht darf ist sich Röntgen lassen und eine Amalgamfüllung.

Liebe Grüße Sternchen + Würmchen 12+2

Hallo!!!!
Spritze macht überhaupt nichts. Mir wurden 2 Zähne gerissen und ich habe je 2 Spritzeng bekommen. Wenn du einen gescheiten Zahnarzt hast, gibt er dir eine Spritze. Denn fast jeder ZA sagt dir, das ein Spritze überhaupt nichts machst.

Also keine Angst.

LG
Tamara 30 SSW

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. März 2006 um 7:54

Hm, jetzt bin ich beruhigt und beunruhigt zugleich.
Ich werde gleich mal meinen FA anrufen, was der dazu dagt und demendsprechend die Behandlung ohne oder mit Betäubung über mich ergehen lassen. Für unsere Würmchen nehmen wir ja schließlich alles in kauf.
Wie ist es denn nun mit Karies, schadet das dem baby wie ne Zahnfleischentzündung?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest