Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HILFE, WER IST DER VATER?????

HILFE, WER IST DER VATER?????

27. November 2014 um 9:22


Hallo,


Ich schäme mich sehr für diese Situation. Ich denke ich bin ein sehr schlechter Mensch deswegen.

Ich fang mal an, ich war jahrelang mit meinem jetzigen Freund zusammen.
Unser aller größter Wunsch ist ein Kind.
Und jetzt ist es endlich passiert ich werde Mutter.

Aber, ich bin am Anfang des Monats fremd gegangen aus Wut und Rache.
Am 02. November hatten wir miteinander Sex (ONS) und am 05 . November hatte ich meinen Eisprung.
Die Tage nach dem 02 November hatte ich mit meinem Freund Sex und auch am Tag der Eisprungs.

Als mein Freund erfahren hat das er Vater wird hat er stundenlang geweint, ich habe ihn noch nie weinen sehen.

Es zerbricht mir das Herz, mein schlechtes Gewissen frisst mich regelrecht auf.

Ich habe Angst das wenn dieses Kind nicht von ihm ist alles kaputt geht, es würde uns beide zerstören..

Abtreibung?

Was denkt ihr von wem das Kind ist?

Bitte helft mir, ich danke euch im Voraus:-*

Mehr lesen

27. November 2014 um 9:37

???
Woher sollen wir jetzt wissen wer der vater ist? Am besten sagst du es ihm jetzt gleich das er vll nicht der Vater ist.

Das recht hat er !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 9:52

?
Wie lange versucht ihr denn schon ein Kind zu bekommen?
Oh wei, ganz schwierige Situation, aber ich denke je länger du es rauszögerst desto mehr frisst es dich auf!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 10:24

Also
..die Situation an sich ist schonmal nicht schön.. aaaaber.. auch wenn es sein könnte dass er der Vater ist, ist es nicht 100% so. Stell dir mal vor ihr trennt euch.. dann zahlt er für ein Kind das womöglich nicht mal seines ist. Kannst du das mit deinem Gewissen vereinbaren? Wieso hast du denn nicht verhütet bei dem ONS? Ganz ehrlich.. ich würde mit ihm reden. Weiß er dass du fremd gegangen bist? Wenn ja, dann ist die 1. Hürde ja schon geschafft und du kannst ihm deine Bedenken sagen.. wenn nicht hast du ein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 10:42

Alsooooooo
Ich weiß es war ein Fehler, das ist mir bewusst!

Ich kann meinem Freund nicht sagen dass ich fremd gegangen bin, ich kann ihn nicht so stark verletzen das geht nicht.

Ich überlege dieses Kind abzutreiben weil ich denke es wäre das beste.

Ich könnte niemals ohne meinen Partner leben und ich muss mich deswegen entscheiden.

Stellt euch vor dieses Kind wäre da, wie kann ich dieses Kind in die Augen schauen.

Ich würde Hass empfinden dem Kind die Schuld geben wobei es nicht so ist.

Ich will nichts verlieren.

Ich erwarte von euch nicht das ihr mir jetzt sagt wer der Vater ist.

Ich wollte nur Rat, ich bin noch sehr jung und in solchen Situationen weiß ich nicht wie ich handeln soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 10:56
In Antwort auf thalia454

Alsooooooo
Ich weiß es war ein Fehler, das ist mir bewusst!

Ich kann meinem Freund nicht sagen dass ich fremd gegangen bin, ich kann ihn nicht so stark verletzen das geht nicht.

Ich überlege dieses Kind abzutreiben weil ich denke es wäre das beste.

Ich könnte niemals ohne meinen Partner leben und ich muss mich deswegen entscheiden.

Stellt euch vor dieses Kind wäre da, wie kann ich dieses Kind in die Augen schauen.

Ich würde Hass empfinden dem Kind die Schuld geben wobei es nicht so ist.

Ich will nichts verlieren.

Ich erwarte von euch nicht das ihr mir jetzt sagt wer der Vater ist.

Ich wollte nur Rat, ich bin noch sehr jung und in solchen Situationen weiß ich nicht wie ich handeln soll.

Sehr
reife Leistung ein Kind abzutreiben weil man zu blöd ist bei einem ONS zu verhüten. Sorry...... aber Abtreibungen sind so schon sch***** aber eine Abtreibung trotz Kinderwunsch wegen eines solch idiotischen Fehlers... nein.. kein Verständnis!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 11:03

Tztztz
Der beste Satz. ...ich kann ihn nicht so verletzten. ..

Das hast du so schon. Du willst also dein Leben lang mit ner lüge leben? Na dann viel Spaß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 11:05

.
Armes baby.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 11:10

Schwierige Sache
Also,dass du Mist gebaut hast weißt du ja. Abtreibung denk ich solltest du gleich wieder verwerfen, ich glaub auch dein Freund würde dir das nie verzeihen,wenn er sich jetzt so auf das Kind freut.

Hmm,könntest du vom Gewissen her damit leben ihm das fremdgehen nicht zu beichten wenn du nicht schwanger geworden wärst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 11:28

Da hast du Bockmist gebaut
Wie alt bist du denn? Bist du schon Volljährig?

Also ich muss sagen, so unreif wie du klingst wäre es nicht falsch an Abtreibung zu denken (ja alle die das jetzt als Mord sehen ...entspannt euch mal)

Ich finde du solltest mit offnen Karten spielen und dann überlegt ihr gemeinsam was ihr macht. Ob er nun der Vater ist oder nicht, er ist dein Partner und hat also auch das Recht darauf es zu erfahren und er sollte ja wohl auch seinen Anteil daran tragen wie es mit eurer Beziehung weiter gehen soll...

Ohne mal auf das Thema "wieso verhütest du nicht beim ONS?" oder "Fremdgehen aus Rache spricht nicht für eine intakte Beziehung" oder deine anderen kläglichen Erklärungsversuche einzugehen...das Kind hat sich euch nicht ausgesucht, es hat keine Wahl. Als benutz wenigstens jetzt einmal dein Gehirn und triff eine überlegte Entscheidung. Vielleicht schadet ein Beratungsgespräch gar nicht, die Leute da können oft gut helfen oder du holst dir mal Rat bei deinen Eltern ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 12:44


Du hast nen Kinderwunsch.. also kennst du deinen Zyklus ganz genau. Würd ich jetzt mal von ausgehen zumindest. Warum schläfst du mit jemand anderem IN DER FRUCHTBAREN ZEIT ohne Verhütung?

Muss man das verstehen? Du hast das bewusst gemacht? Und wer kann schon sagen von wem das Kind ist? Du wirst es nur durch einen Test rausfinden.

Übrigens: SOO groß kann dein Kiwu nicht sein wenn du eine Abtreibung in erwägung ziehst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 22:01

Wer
der Vater ist, kannst Du nach der Geburt mit einem Vaterschaftstest klären.
Du wünscht Dir schon lange ein Kind, dann nimm dieses. Du weißt nicht welche Chancen Dir das Leben noch bietet. Und der Wert eines Kindes liegt nicht darin, wer der Vater ist.
Es ist wichtig, dass Du mit Deinem Freund von Anfang an mit offenen Karten spielst.
VLG Yankho

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 23:18

Wusaaaaa
Also erst mal, finde ich die Kommentare die ich hier lesen muss, unnnnnter aller sau!!! Um ehrlich zu sein WIEDERLICH!

Das Mädchen hat wahrscheinlich all ihren mit zusammen genommen, um überhaupt hier etwas schreiben zu können! Also wirklich, manche sollten sich zu Grund und Boden schämen!!!
Ihr seid alle Unschuldslämmer und habt natüüüüüüüürlich noch nieeee Mist gebaut in eurem Leben?! Oh man oh man... Aber gut, sehr reeeeeif klingt ihr aber auch nicht!


Nun zu dir liebes....

Also in deiner Haut möchte ich nicht stecken

Ich denke, du solltest es definitiv deinem Freund sagen, so schwer es dir auch fallen mag! Aber tu dir selber den gefallen, tu es für dein gewissen!
Ich denke, es könnten auf jedenfall beide der Papa von dem Kind sein! Aber deswegen abtreiben? Bitte nicht!

Ich weiß wovon ich spreche, denn ich hatte eine Abtreibung! Glaube mir DU wirst es danach bereuen und zwar zutiefst! Gehe in dich und spreche mit deinem Freund! Oder hast du Vlt eine beste Freundin? Deine Mutter?!

Ich wünsche dir auf jedenfall Allles alllllles liebe und gute! Drück dir ganz fest die Daumen, dass sich alles zum positiven wendet!

Ganz liebe Grüße Erbse + Erbse Inside 8+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 23:23

Entschuldige bitte, aber du machst mich ziemlich wütend
Was kann das Kind denn für deine Fehler? Du willst abtreiben damit du deine Beziehung nicht zerstörst? Entschuldige aber diese scheint mir eh schon nicht wirklich in Takt, wenn man aus RACHE fremd geht. Wenn man seinen Partner liebt geht man doch nicht fremd. Das soll jetzt keine Moralpredigt werden, aber das klingt mir alles so unreif. Ich könnte jedes mal heulen, wenn jemand aus einem solchen Grund eine Abtreibung in Erwägung zieht. Es gibt so viele Frauen, die sich ein Kind wünschen und dieser Wunsch unerfüllt bleibt. Nochmals: das Kind kann nichts dafür. Und sag deinem Freund die Wahrheit! Oder willst du dein Leben lang mit einer Lüge leben?

Sorry meine Lieben, aber ich musste meinem Ärger mal Luft machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2014 um 8:23
In Antwort auf derya_12527888

Wusaaaaa
Also erst mal, finde ich die Kommentare die ich hier lesen muss, unnnnnter aller sau!!! Um ehrlich zu sein WIEDERLICH!

Das Mädchen hat wahrscheinlich all ihren mit zusammen genommen, um überhaupt hier etwas schreiben zu können! Also wirklich, manche sollten sich zu Grund und Boden schämen!!!
Ihr seid alle Unschuldslämmer und habt natüüüüüüüürlich noch nieeee Mist gebaut in eurem Leben?! Oh man oh man... Aber gut, sehr reeeeeif klingt ihr aber auch nicht!


Nun zu dir liebes....

Also in deiner Haut möchte ich nicht stecken

Ich denke, du solltest es definitiv deinem Freund sagen, so schwer es dir auch fallen mag! Aber tu dir selber den gefallen, tu es für dein gewissen!
Ich denke, es könnten auf jedenfall beide der Papa von dem Kind sein! Aber deswegen abtreiben? Bitte nicht!

Ich weiß wovon ich spreche, denn ich hatte eine Abtreibung! Glaube mir DU wirst es danach bereuen und zwar zutiefst! Gehe in dich und spreche mit deinem Freund! Oder hast du Vlt eine beste Freundin? Deine Mutter?!

Ich wünsche dir auf jedenfall Allles alllllles liebe und gute! Drück dir ganz fest die Daumen, dass sich alles zum positiven wendet!

Ganz liebe Grüße Erbse + Erbse Inside 8+4


Der einzig hilfreiche und vernünftige Kommentar bisher...
Bevor ihr die Unreife der TE anprangert macht euch mal über eure unreifen Kommentare gedanken. Man muss net noch draufhauen wenn einer schon am Boden liegt...

Zur Te:
Ich denke als Vater kommen beide Männer in Frage und Gewissheit wird, wie dir selbst schon klar ist, nur ein Vaterschaftstest bringen. Was du jetzt tun solltest kann dir wirklich niemand sagen. Es wäre sehr vernünftig mit den Männern zu sprechen und eventuell suchst du mal eine Beratungsstelle auf?!
Du schreibst du kannst deinen Freund nicht so verletzen und ihm die Wahrheit sagen. Frag dich doch mal wie sehr es ihn verletzt wenn deine Lüge irgendwann auffliegt, wenn er ein ein Kuckuckskind aufzieht oder er erfährt, dass du eventuell sein Kind abgetrieben hast. Ich kenne deine Lebenssituation nicht und könnte dir auch nur schreiben was ich tun würde, aber es geht hier um dich. (Ich würde dem neuen Leben aber eine Chance geben.)
Lass dir helfen, du musst da nicht allein durch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2014 um 8:25
In Antwort auf yankho

Wer
der Vater ist, kannst Du nach der Geburt mit einem Vaterschaftstest klären.
Du wünscht Dir schon lange ein Kind, dann nimm dieses. Du weißt nicht welche Chancen Dir das Leben noch bietet. Und der Wert eines Kindes liegt nicht darin, wer der Vater ist.
Es ist wichtig, dass Du mit Deinem Freund von Anfang an mit offenen Karten spielst.
VLG Yankho


Ups, noch ein vernünftiger Kommentar...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2014 um 8:26

Und noch einer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2014 um 13:35
In Antwort auf derya_12527888

Wusaaaaa
Also erst mal, finde ich die Kommentare die ich hier lesen muss, unnnnnter aller sau!!! Um ehrlich zu sein WIEDERLICH!

Das Mädchen hat wahrscheinlich all ihren mit zusammen genommen, um überhaupt hier etwas schreiben zu können! Also wirklich, manche sollten sich zu Grund und Boden schämen!!!
Ihr seid alle Unschuldslämmer und habt natüüüüüüüürlich noch nieeee Mist gebaut in eurem Leben?! Oh man oh man... Aber gut, sehr reeeeeif klingt ihr aber auch nicht!


Nun zu dir liebes....

Also in deiner Haut möchte ich nicht stecken

Ich denke, du solltest es definitiv deinem Freund sagen, so schwer es dir auch fallen mag! Aber tu dir selber den gefallen, tu es für dein gewissen!
Ich denke, es könnten auf jedenfall beide der Papa von dem Kind sein! Aber deswegen abtreiben? Bitte nicht!

Ich weiß wovon ich spreche, denn ich hatte eine Abtreibung! Glaube mir DU wirst es danach bereuen und zwar zutiefst! Gehe in dich und spreche mit deinem Freund! Oder hast du Vlt eine beste Freundin? Deine Mutter?!

Ich wünsche dir auf jedenfall Allles alllllles liebe und gute! Drück dir ganz fest die Daumen, dass sich alles zum positiven wendet!

Ganz liebe Grüße Erbse + Erbse Inside 8+4

Eben nicht!
Woher willst du wissen dass sie 'all ihren Mut' zusammengenommen hat? Warum sollte sie Angst haben sie ist doch hier Anonym?
Die Kommentare für ein solches Verhalten sind mehr als angebracht, denn so verhält sich jemand der Mutter wird nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2014 um 14:02


Ich schäme mich für mein Geschlecht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Feindiagnostik
Von: malena_12458986
neu
28. November 2014 um 13:09
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen