Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe wegen Spermiogramm...

Hilfe wegen Spermiogramm...

22. Juni 2013 um 1:18

Hallo mein lieben ich brauch mal echt Hilfe...
Unszwar geht es um das Spermiogramm meines Mannes, ich versteh die ganzen Worte nicht bzw kann kaum was damit anfangen der Arzt hat gesagt das es sein kann das er in paar Jahren keine Spermien hat und deswegen sie einfrieren lassen soll und er sagte er kann keine Kinder auf natürlichem weg zeugen..

Hoffe jemand kann mir helfen also da steht :

pH:9 Vol:8ml
Motilität: a:50% b:45% nach abgabe
a:35% b:30% nach 120min.
Morphologie:hochgrad OAT-Syndrom,nur Vz.Spermien
Normal: 85%
Path.Formen (Kopf-Mittelstück-Schwanz):15%
Rundzellen: vz%

das wäre total lieb wenn mir jemand weiter helfen könnte..
Und vielleicht ist ja jemand dabei mit ähnlichen Werte oder jemand wo trotz so einem SG auf natürlichem wege Schwanger wurde..

Ich danke euch schon mal voraus
Liebe grüße

Mehr lesen

23. Juli 2013 um 15:56

Hallo
ich kenne mich zwar auch nicht besonders gut aus, aber Motilität bedeutet ja Beweglichkeit. Ich denke bei den beiden Proben handelt es sich um Dopplebestimmung. Somit ist die Beweglichkeit der Spermien direkt nach der Abgabe zwischen 50-45% , nach 2 Stunden sinkt der Wert auf 35-30%

Man sagt auch das im Schnitt das Volumen eines menschlichen Samenergusses 2 bis 6 ml beträgt, dein Mann hat 8ml. Was nicht so gut ist der ph Wert (hier bei 9,0) , da er normal leicht sauer sein sollte (pH 6,4) . Dies ist besonders bedeutsam, da Spermien erst bei einem pH-Wert von 6,0 bis 6,5 optimal beweglich werden und das erklärt auch zum Teil warum die Beweglichkeit bei ihm nicht so gut ist. Mit 9,0 ist es ziemlich alkalsich statt sauer , neutral ist bei 7,0.

Bei Morphologie wird der Grad der Furchtbarkeit bestimmt ( Gestalt der Spermatozoen also Formstörungen am Kopfteil, am Mittelstück und am Schwanzteil )
Auf was hier hingewiesen wird : OAT Syndrom.

Wikipedia: Das OAT-Syndrom (Oligo-Astheno-Teratozoospermie-Syndrom) ist eine krankhafte Veränderung der Spermien. Hierbei sind zu wenig (oligo), zu gering bewegliche (astheno) und vermehrt fehlgeformte (terato) Spermien zu sehen. Es geht häufig mit männlicher Unfruchtbarkeit einher.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2013 um 3:11

OAT? Warum?
Hallo,
also ich bin ein bisschen erstaunt über OAT, denn da müsste er in den Kriterien
- Anzahl
- Beweglichkeit und
- Form

Einschränkungen haben

- Anzahl: ist nicht gegeben
- Beweglichkeit braucht man mindestens 50% (a+b zusammen)
- Form: da gibt es unterschiedliche Richtwerte, da heißt es normal ab über 14%, oder normal ab über 30% oder normal zwischen 4-44%, also da liegt ihr ja mit 85% mehr als nur gut da.

Bei PH kenne ich mich nicht aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest