Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe..Warum ich???

Hilfe..Warum ich???

23. Januar 2008 um 11:52 Letzte Antwort: 23. Januar 2008 um 15:28

Ich bin neu hier...

Bin 35 Jahre alt,glücklich liiert 2 Jahre und erfuhr im November, dass ich in der 5. Woche schwanger war. Ein Bildchen gab es in der 6. Woche, 9mm groß war der Embryo.

Vor Weihnachten dann der große Schock, 10. Woche ,Kontrolluntersuchung, das erste Mal hätten wir endlich das Herzchen gesehen, aber es war nur eine leere Fruchthöhle zu sehen. 4 Tage ging ich in einer Klinik dann ein und aus, sie waren sich nicht sicher, ob sich was versteckt, Eckenhocker, oder ob es eine Blasenmole ist..

Letztendlich anHeiligabend dann der sichere Befund: der HCG sank von 126000 auf 80000, die Schwangerschaft war wirklich 100% nicht mehr intakt...denn in der 10. Woche müssten sich die Hormone noch bis zur 12. bzw. 14. Woche erhöhen.
Die Ausschabung war dann am 27.12.07.. Es ist nun 4 Wochen her, alles um mich herum ist schwanger, alle kriegen sie ihr kInd, wie es bei mir gewesen wäre, im Juli 2008... Ich krieg die Krise..

Habt ihr auch so Ängste, nachdem das übelste nun etwas verkraftet ist und man wieder "in dem anderen Leben" ist, dass es nie wieder klappen könnte oder nochmal passiert? Wie war es bei Euch?

Mehr lesen

23. Januar 2008 um 12:06

Kann Dich super...
.. gut verstehen..

Bei mir war es das erste mal fast genauso...
Erst sah alles ganz gut aus, dann in der 8. Woche war die "Frucht" zu klein und kein Herzschlag zu sehen. Fast tägliche Kontrolle und dann in der 9.SSW die Ausschabung.

Man fragt sich was hab ich falsch gemacht, warum mußte das passieren? Schlimm war auch, das meine einzige Kollegin zeitgleich mit mir schwanger wurde und ihr nun jeden Tag gegenüber zu sitzen, den Bauch wachsen zu sehen war am Anfang echt hart...

Mein FA sagte mir damals wir sollten 3 Monate nach der AS warten und dann würde es probelmlos wieder klappen.
Wir haben gewartet... und gewartet.. und probiert... bis ich wirklich dachte das wars, es klappt nie wieder....

Und auch wie Du hab ich 100000 andere Schwangere gesehen. Irgendwie bekommt man dann einen Blick dafür.

Naja...vor 8 Wochen hat es dann doch endlich wieder geklappt. Total unerwartet da ich ziemlich starken Streß hatte und private Sorgen.. hätte nie gedacht das es in so einem Moment klappt....

Und wie Du schon schriebst war mein erster Gedanke hoffentlich geht es diesmal gut. Diesmal war ich mir auch ganz sicher das es gut geht. Schließlich sagt die Statistik das jede Frau eine FG hat.
Tja.. und ich hab die Ausnahemstatistik erfüllt... ich habe mein Kind vorgestern verloren.
Blutungen in der 7.SSW.

Also wenn Du jetzt wieder SS wirst, keine Angst... ich hab die Fehlerquote erfüllt...Bei dir geht es dann gut!

LG
Natascha

Gefällt mir
23. Januar 2008 um 12:10
In Antwort auf wanda_12261178

Kann Dich super...
.. gut verstehen..

Bei mir war es das erste mal fast genauso...
Erst sah alles ganz gut aus, dann in der 8. Woche war die "Frucht" zu klein und kein Herzschlag zu sehen. Fast tägliche Kontrolle und dann in der 9.SSW die Ausschabung.

Man fragt sich was hab ich falsch gemacht, warum mußte das passieren? Schlimm war auch, das meine einzige Kollegin zeitgleich mit mir schwanger wurde und ihr nun jeden Tag gegenüber zu sitzen, den Bauch wachsen zu sehen war am Anfang echt hart...

Mein FA sagte mir damals wir sollten 3 Monate nach der AS warten und dann würde es probelmlos wieder klappen.
Wir haben gewartet... und gewartet.. und probiert... bis ich wirklich dachte das wars, es klappt nie wieder....

Und auch wie Du hab ich 100000 andere Schwangere gesehen. Irgendwie bekommt man dann einen Blick dafür.

Naja...vor 8 Wochen hat es dann doch endlich wieder geklappt. Total unerwartet da ich ziemlich starken Streß hatte und private Sorgen.. hätte nie gedacht das es in so einem Moment klappt....

Und wie Du schon schriebst war mein erster Gedanke hoffentlich geht es diesmal gut. Diesmal war ich mir auch ganz sicher das es gut geht. Schließlich sagt die Statistik das jede Frau eine FG hat.
Tja.. und ich hab die Ausnahemstatistik erfüllt... ich habe mein Kind vorgestern verloren.
Blutungen in der 7.SSW.

Also wenn Du jetzt wieder SS wirst, keine Angst... ich hab die Fehlerquote erfüllt...Bei dir geht es dann gut!

LG
Natascha

Hallo
oh nein. Sag das das nicht wahr ist... Wielang hattet ihr nun insgesamt gewartet? Mein Arzt sagte mir, ich dürfe 3 Monate nicht schwanger werden, aber ich habe mich dem heutigen "Trend" angeschlossen, dass der Körper selber weiss, wann er wieder "kann"..

Weist Du warum das passiert ist? Lass dir nun nach der 2. Fehlgeburt einen Hormonspiegel machen wegen Gelbkörper und Gerinnungstests beim Hausarzt. Das sind oft die häufigsten Ursachen, mitunter der Chromosomenanomalie...

Das tut mir so leid für dich... Sowas kann niemand nachvollziehen, wenn man es nicht selber erlebt hat... Wie alt bist Du???

Gefällt mir
23. Januar 2008 um 12:12
In Antwort auf wanda_12261178

Kann Dich super...
.. gut verstehen..

Bei mir war es das erste mal fast genauso...
Erst sah alles ganz gut aus, dann in der 8. Woche war die "Frucht" zu klein und kein Herzschlag zu sehen. Fast tägliche Kontrolle und dann in der 9.SSW die Ausschabung.

Man fragt sich was hab ich falsch gemacht, warum mußte das passieren? Schlimm war auch, das meine einzige Kollegin zeitgleich mit mir schwanger wurde und ihr nun jeden Tag gegenüber zu sitzen, den Bauch wachsen zu sehen war am Anfang echt hart...

Mein FA sagte mir damals wir sollten 3 Monate nach der AS warten und dann würde es probelmlos wieder klappen.
Wir haben gewartet... und gewartet.. und probiert... bis ich wirklich dachte das wars, es klappt nie wieder....

Und auch wie Du hab ich 100000 andere Schwangere gesehen. Irgendwie bekommt man dann einen Blick dafür.

Naja...vor 8 Wochen hat es dann doch endlich wieder geklappt. Total unerwartet da ich ziemlich starken Streß hatte und private Sorgen.. hätte nie gedacht das es in so einem Moment klappt....

Und wie Du schon schriebst war mein erster Gedanke hoffentlich geht es diesmal gut. Diesmal war ich mir auch ganz sicher das es gut geht. Schließlich sagt die Statistik das jede Frau eine FG hat.
Tja.. und ich hab die Ausnahemstatistik erfüllt... ich habe mein Kind vorgestern verloren.
Blutungen in der 7.SSW.

Also wenn Du jetzt wieder SS wirst, keine Angst... ich hab die Fehlerquote erfüllt...Bei dir geht es dann gut!

LG
Natascha

Noch was
zudem hab ich nun die Info, dass es so Handschuhe in Apotheke gibt, damit man eine Infektion früh bemerkt!! Die misst den ph Wert, das sollte man bis zum schluss 2xpro Woche machen. Oft merkt man die Infektion nicht, aber das Kind kann dadurch sterben.... Nimmst Du FOlsäure und Jod??

Gefällt mir
23. Januar 2008 um 12:16
In Antwort auf wanda_12261178

Kann Dich super...
.. gut verstehen..

Bei mir war es das erste mal fast genauso...
Erst sah alles ganz gut aus, dann in der 8. Woche war die "Frucht" zu klein und kein Herzschlag zu sehen. Fast tägliche Kontrolle und dann in der 9.SSW die Ausschabung.

Man fragt sich was hab ich falsch gemacht, warum mußte das passieren? Schlimm war auch, das meine einzige Kollegin zeitgleich mit mir schwanger wurde und ihr nun jeden Tag gegenüber zu sitzen, den Bauch wachsen zu sehen war am Anfang echt hart...

Mein FA sagte mir damals wir sollten 3 Monate nach der AS warten und dann würde es probelmlos wieder klappen.
Wir haben gewartet... und gewartet.. und probiert... bis ich wirklich dachte das wars, es klappt nie wieder....

Und auch wie Du hab ich 100000 andere Schwangere gesehen. Irgendwie bekommt man dann einen Blick dafür.

Naja...vor 8 Wochen hat es dann doch endlich wieder geklappt. Total unerwartet da ich ziemlich starken Streß hatte und private Sorgen.. hätte nie gedacht das es in so einem Moment klappt....

Und wie Du schon schriebst war mein erster Gedanke hoffentlich geht es diesmal gut. Diesmal war ich mir auch ganz sicher das es gut geht. Schließlich sagt die Statistik das jede Frau eine FG hat.
Tja.. und ich hab die Ausnahemstatistik erfüllt... ich habe mein Kind vorgestern verloren.
Blutungen in der 7.SSW.

Also wenn Du jetzt wieder SS wirst, keine Angst... ich hab die Fehlerquote erfüllt...Bei dir geht es dann gut!

LG
Natascha

Immerhin
mein Arzt sagte, dass jede 3. Schwangerschaft eine Fehlgeburt sei, zudem auch noch viele Frauen gar nicht wussten, dass sie schwanger waren und mit einer Blutung, die als vermehrte Periode empfunden wurde, alles weg war.... Tröstet nicht wirklich, erhöht eher die ANgst... Aber was soll man machen. ich verstehe es auch nicht. 6 Frauen, Bekannte von mir, sind nun im 4. Monat, ohne Probleme. Eine andere hat ihr erstes Kind in der 8 SSw verloren, dann das 2. im 5. Monat mit Blasensprung durch Infektion, die unbemerkt blieb. Zudem kann sie eh kaum Kinder zeugen, dieses Problem haben wir beide ja anscheinend gott sei dank nicht. Immerhin!!

Gefällt mir
23. Januar 2008 um 12:26
In Antwort auf esi_12658852

Hallo
oh nein. Sag das das nicht wahr ist... Wielang hattet ihr nun insgesamt gewartet? Mein Arzt sagte mir, ich dürfe 3 Monate nicht schwanger werden, aber ich habe mich dem heutigen "Trend" angeschlossen, dass der Körper selber weiss, wann er wieder "kann"..

Weist Du warum das passiert ist? Lass dir nun nach der 2. Fehlgeburt einen Hormonspiegel machen wegen Gelbkörper und Gerinnungstests beim Hausarzt. Das sind oft die häufigsten Ursachen, mitunter der Chromosomenanomalie...

Das tut mir so leid für dich... Sowas kann niemand nachvollziehen, wenn man es nicht selber erlebt hat... Wie alt bist Du???

Will dich damit...
... aber nicht beunruhigen...

Ich hatte die AS im April 2007... und im Dez. wurde ich wieder Schwanger... eigentlich hat das nicht sooo lange gedauert.. .aber wenn man darauf wartet ist jeder Monat einen Monat zu viel...

Wir hätten wie gesagt auch 3 Monate warten sollen. Den ersten Monat haben wir auch noch Verhütet. Im 2. nur noch spradisch und dann gar nicht mehr. Ich dachte auch, wenn der Körper soweit ist, werde ich auch schwanger werden. Fertig.

Warum ist es passiert... das ist eine gute Frage... Ich hab einen Ziemlich verantwortungsreichen Job mit viel Druck und privat in letzter Zeit auch viele Sorgen und Kummer gehabt. Meine Oma die mir sehr wichtig war ist nach langem Leiden an Krebs gestorben. Ich war jeden Tag bei Ihr und hab mich um ihre medizinische Versorgung gekümmert.
Am letzten Freitag wurde sie nun beerdigt... vielleicht war das schon zu viel Aufregung für mich?
Vielleicht ist mein Job schuld? Vielleicht hat aber auch einer von uns einen Gendefekt?
Leider übernimmt die Krankenkasse erst nach der 3.FG eine Genetische Untersuchung.
Hormonell ist alles ok bei mir. Das hatten wir schon nach der ersten FG gecheckt...
Vielleicht war es einfach nur ein dummer Zufall? Ich kann es nicht sagen ...

Ja... ich wäre auch froh wenn ich dieses Erlebnis nicht hätte machen müssen.. aber nun kann ich es nicht mehr ändern. Ich muß eben das beste daraus machen und versuchen positiv zu denken. Ich hab vielleicht jetzt für viele andere Schwangere die Ausnahmestatistik erfülllt...
Und was dann kommt weiß keiner..
Ich bin 31 Jahre.. und Du?

Gefällt mir
23. Januar 2008 um 12:33
In Antwort auf wanda_12261178

Will dich damit...
... aber nicht beunruhigen...

Ich hatte die AS im April 2007... und im Dez. wurde ich wieder Schwanger... eigentlich hat das nicht sooo lange gedauert.. .aber wenn man darauf wartet ist jeder Monat einen Monat zu viel...

Wir hätten wie gesagt auch 3 Monate warten sollen. Den ersten Monat haben wir auch noch Verhütet. Im 2. nur noch spradisch und dann gar nicht mehr. Ich dachte auch, wenn der Körper soweit ist, werde ich auch schwanger werden. Fertig.

Warum ist es passiert... das ist eine gute Frage... Ich hab einen Ziemlich verantwortungsreichen Job mit viel Druck und privat in letzter Zeit auch viele Sorgen und Kummer gehabt. Meine Oma die mir sehr wichtig war ist nach langem Leiden an Krebs gestorben. Ich war jeden Tag bei Ihr und hab mich um ihre medizinische Versorgung gekümmert.
Am letzten Freitag wurde sie nun beerdigt... vielleicht war das schon zu viel Aufregung für mich?
Vielleicht ist mein Job schuld? Vielleicht hat aber auch einer von uns einen Gendefekt?
Leider übernimmt die Krankenkasse erst nach der 3.FG eine Genetische Untersuchung.
Hormonell ist alles ok bei mir. Das hatten wir schon nach der ersten FG gecheckt...
Vielleicht war es einfach nur ein dummer Zufall? Ich kann es nicht sagen ...

Ja... ich wäre auch froh wenn ich dieses Erlebnis nicht hätte machen müssen.. aber nun kann ich es nicht mehr ändern. Ich muß eben das beste daraus machen und versuchen positiv zu denken. Ich hab vielleicht jetzt für viele andere Schwangere die Ausnahmestatistik erfülllt...
Und was dann kommt weiß keiner..
Ich bin 31 Jahre.. und Du?

Ich
bin 35, werde dieses Jahr 36.... Stress ist natürlich, so sagen es mir mal viele, ein Faktor, den man vermeiden sollte, aber wie soll man das machen, wenn man arbeitet???? und dann noch Trauer, klar, das kann man nicht verdrängen.... Wenn Du nochmal schwanger wirst, und daran glaub ich sehr, versuch an dein Würmchen zu denken, mir hat es während der SS geholfen, da auch mein Job sehr stressig und nervig ist... Ganz abwenden kann man es aber sicher nicht. Oder lass dich eben krankschreiben, machen die Frauenärzte direkt, wenn Du das mit deiner Arbeit vertreten kannst.. Ich würde es bei einer erneuten SS so machen, wenn auf Arbeit da keiner Rücksicht nimmt. in welcher Woche hast Du erfahren, dass Du schwanger bist?

Gefällt mir
23. Januar 2008 um 12:36
In Antwort auf esi_12658852

Ich
bin 35, werde dieses Jahr 36.... Stress ist natürlich, so sagen es mir mal viele, ein Faktor, den man vermeiden sollte, aber wie soll man das machen, wenn man arbeitet???? und dann noch Trauer, klar, das kann man nicht verdrängen.... Wenn Du nochmal schwanger wirst, und daran glaub ich sehr, versuch an dein Würmchen zu denken, mir hat es während der SS geholfen, da auch mein Job sehr stressig und nervig ist... Ganz abwenden kann man es aber sicher nicht. Oder lass dich eben krankschreiben, machen die Frauenärzte direkt, wenn Du das mit deiner Arbeit vertreten kannst.. Ich würde es bei einer erneuten SS so machen, wenn auf Arbeit da keiner Rücksicht nimmt. in welcher Woche hast Du erfahren, dass Du schwanger bist?

Diesmal..
.. hab ich schon weit mehr Rücksicht auf mein "Würmchen" genommen als das erste mal. Ich hab meinen Chef bewußt früh in Kentniss gesetzt und auch meiner Kollegin gesagt das ich mich diesmal nicht so stressen lasse. Und das wenn es mir zu viel wird, ich mich krank schreiben lasse.
Ich denke eher, das wenn es diesmal am Streß lag, es es die Beerdigung war...

Ich wußte ziemlich früh das ich schwanger war, da ich eine Temperaturkurve geführt habe und es auch gespürt hatte das ich schwanger war. Also muß es Anfang 5. Woche gewesen sein...

Gefällt mir
23. Januar 2008 um 12:37
In Antwort auf esi_12658852

Ich
bin 35, werde dieses Jahr 36.... Stress ist natürlich, so sagen es mir mal viele, ein Faktor, den man vermeiden sollte, aber wie soll man das machen, wenn man arbeitet???? und dann noch Trauer, klar, das kann man nicht verdrängen.... Wenn Du nochmal schwanger wirst, und daran glaub ich sehr, versuch an dein Würmchen zu denken, mir hat es während der SS geholfen, da auch mein Job sehr stressig und nervig ist... Ganz abwenden kann man es aber sicher nicht. Oder lass dich eben krankschreiben, machen die Frauenärzte direkt, wenn Du das mit deiner Arbeit vertreten kannst.. Ich würde es bei einer erneuten SS so machen, wenn auf Arbeit da keiner Rücksicht nimmt. in welcher Woche hast Du erfahren, dass Du schwanger bist?

Das
du genetisch was hast denke ich weniger. oder habt ihr in der Familie sowas?? das sind normal wirklich 1 % der Frauen, die sowas haben... Klar, ich habe gut reden, dachte ja selber so... Aber du bist 31 und hast noch bis 40 dicke Zeit, um schwanger zu werden... Ich habe von Frauen hier schon geschrieben bekommen, die sogar 5 Fehlgeburten hatten und nicht aufgegeben haben und dann 2 gesunde Kinder bekamen. Gut, wie die das seelisch verkraften, ich weiss nicht.... Vielleicht ist das erste mal das schlimmste mal??? Ich weiss es nicht... Wir schaffen das...
ich werde nun schon 36, wenn ich noch ein oder 2 Fehlgeburten hätte, na dann bin ich ruck zuck 38-40.. Das ist echt mies...

Gefällt mir
23. Januar 2008 um 12:46
In Antwort auf esi_12658852

Das
du genetisch was hast denke ich weniger. oder habt ihr in der Familie sowas?? das sind normal wirklich 1 % der Frauen, die sowas haben... Klar, ich habe gut reden, dachte ja selber so... Aber du bist 31 und hast noch bis 40 dicke Zeit, um schwanger zu werden... Ich habe von Frauen hier schon geschrieben bekommen, die sogar 5 Fehlgeburten hatten und nicht aufgegeben haben und dann 2 gesunde Kinder bekamen. Gut, wie die das seelisch verkraften, ich weiss nicht.... Vielleicht ist das erste mal das schlimmste mal??? Ich weiss es nicht... Wir schaffen das...
ich werde nun schon 36, wenn ich noch ein oder 2 Fehlgeburten hätte, na dann bin ich ruck zuck 38-40.. Das ist echt mies...

Ja
das denke ich auch das ich vom alter her noch Zeit habe.Wir haben zwar ziemlich viele Krankheiten in der Familie, aber von einem Gendefekt wüßte ich jetzt nichts.

Ja das frage ich mich auch wie man 5 FG verkraftet. Ich kann mir auch vorstellen das es irgendwann, nicht falsch verstehen, "routine" in der Bewältigung bekommt.
Bei mir war es jetzt so, das ich mich zwar gefreut habe schwanger zu sein, aber doch sehr skeptisch war. Ich war sehr verhalten in meiner Freude und dachte wenn die kritischen 12 Wochen überstanden sind, dann freue ich mich richtig. Und dann erzähle ich es auch erst rum.
Wie sich raus stellte war es ja auch gut so.

Ich drücke Dir die Daumen das Du nicht so lange auf die 2.Schwangerschaft warten mußt wie ich. Ich hab von ganz vielen Frauen gehört, die nach einer AS im nächsten Monat wieder schwanger waren und ein gesundes Kind zur Welt brachten.

Gefällt mir
23. Januar 2008 um 14:15

Vielleicht
haben wir die jetzt schon 2 FGs hatten endlich auch die Ausnahmequote erfüllt und könne dann unsere 3. SS so richtig in vollen Zügen genießen.
Mein FA meinte auch das wäre der Supergau das ich jetzt schon wieder eine FG hätte... und ich wäre eigentlich überhaupt nicht dran gewesen....

Also halten wir alle den Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist und hibbeln auf die nächste Schwangerschaft zu.

Gefällt mir
23. Januar 2008 um 14:23

Schön...
Urlaub ist doch immer was feines!
Leider ist bei uns noch keiner in Absehbarer Zeit geplant. Aber ich bin wenigstens diese Woche noch krank geschrieben. So das ich Zeit hab alles zu verarbeiten und den Kopf frei kriegen kann.
Das wäre doch echt toll wenn es ein Urlaubswürmchen gäbe! Wo geht es denn hin?

Gefällt mir
23. Januar 2008 um 14:33

So gings mir nach meiner 1. FG auch...
und das wird diesmal auch nicht viel anders sein... Da nimmt keiner groß rücksicht. Mein Chef bricht auch jedesmal in Panik aus wenn ich mal nicht da bin.. ist mir aber jetzt auch egal... was nutzt es ihm, wenn ich zwar da bin, aber mit den Gedanken doch wo anders bin....

Gefällt mir
23. Januar 2008 um 14:42

Ja wenn
das geht mit dem Arbeit einteilen geht das ja.. aber wir sind ne kleine Firma und es steht und fällt irgendwie fast alles mit mir... Hab zwar ne Teilzeitkraft aber die kann halt doch nicht alles und vor allem wenn ich so unvorbereitet ausfalle steht sie doch recht ratlos da...

Und um mich abzulenken bin ich auch heute so aktiv im Forum.. außerdem hilft drüber schreiben und zu lesen das man nicht alleine da steht..

Gefällt mir
23. Januar 2008 um 15:28

Meiner..
... tickt da etwas anders... wenn ich da bin, dann hab ich auch 120 % zu bringen. Wenn er auch mal so denken würde, würde ich wahrscheinlich auch arbeiten gehen...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers