Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe..... Urinwerte (Keton)!!!

Hilfe..... Urinwerte (Keton)!!!

7. November 2011 um 19:58

Juhuu Mädels

Ich hatte heute meine Vorsorgeuntersuchung, bin jetzt in der 22 SSW. Meiner Püppi geht es klasse, aber was mich ganz irre macht ist mein Urinwert oder besser gesagt der Ketonwert ich hatte Keton ++ im Urin.
Der Arzt hat dazu nichts gesagt und ich habe leider vor lauter aufregung vergessen zu fragen, was das bedeutet!!

Haben nun erst wieder in 4 Wochen einen Termin, mache mir nun aber riesen Sorgen, weil ich überall nur lese, dass das auf SS Diabetes deuten kann
Muss dazu sagen, ich hunger nicht, esse also normal trinke momentan etwas wenig, aber nicht erschreckend wenig. Erbreche nicht und habe keinen Durchfall.

Hatte irgendjemand von euch das selbe Problem und kann mir weiterhelfen???
Habe momentan echt schiß und mach mir große große Sorgen.
Über jede Antwort bin ich dankbar.......

LG Callie

Mehr lesen

7. November 2011 um 20:04

Hey!!!
Also ich weiß nur soviel, dass man Keton im Urin haben kann wenn man zu wenig isst.

Ich hatte vor 4 Monaten eine Nierenbeckenentzündung und u. a. auch viel Keton im Urin, weil ich zu der Zeit net viel Appetit hatte.

Wei das in der ss ist, weiß ich nicht, aber ruf lieber nochmal bei deinem FA an und frag nochmal nach. Fragen kostet ja nix und es beruhigt dich auch!!!

Außerdem, wenn es schlimm wäre, hätte dein FA was gesagt!!

Alles Gute!!

Lisse mit Knöpfchen 13. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2011 um 20:06

Schau mal hier
wenn nicht genügend Kohlenhydrate zur Gewinnung von Glukose zur Verfügung stehen, fängt der Körper an, die Fettreserven abzubauen und in Glukose umzuwandeln. Bei dieser Umwandlung entstehen sogenannte Ketonkörper die über den Urin ausgeschieden werden und mit Hilfe besonderer Teststreifen nachgewiesen werden können.

Aceton ist der wichtigste Ketonkörper, der ausgeschieden wird, und so beruht die Kontrolle auf Ketone in der Regel auf einer Acetonkontrolle.

Hier ist bei Nachweis zunächst die Kontrolle notwendig, ohne, dass die Schwangere sich gleich sorgen muss.


Wenn Du verunsichert bist, ruf einfach morgen in der Praxis nach und frag die Fachangestellte um Rat. Evtl. musst Du zum Glucose- Belastungstest um eine Gestationsdiabetes auszuschließen.

Liebe Grüße und mach Dir nicht so viele Sorgen

Motti 34SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2011 um 21:10

Danke Mädels
für eure Antworten!!

Ich bin leider soooo ängstlich!!! Gerade weil ich so viele Horrorgeschichten im Internet gelesen habe, wie Ketoazedotischen Koma etc. und das der Ketonwert enorm wichtig ist und auch sehr gefährlich

Ärgere mich immer noch so sehr, das ich den FA nicht angesprochen habe..... ich hoffe nicht das er den Wert übersehen hat, das kann ich mir nämlich vorstellen, sonst ist er immer so genau und erklärt einem alles!!

Haltet mich für verrückt, aber mein Mann ist los um mir Teststreifen zu kaufen, ich sitze hier wie auf heißen Kohlen und habe einfach nur schiß!! Werde morgen aber beim Gyn anrufen!! Möchte am liebsten jetzt den OGTT machen

Danke für eure Antworten!!!!

LG Callie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen