Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Hilfe!! Unerträgliche Übelkeit in der Früh-SS

13. August 2008 um 9:18 Letzte Antwort: 13. August 2008 um 11:17

Kann mir jemand einen Tip geben was Euch geholfen hat?? Bin in der 5SSW und mir ist so schlecht, den ganzen Tag über!! Heute ist es unerträglich!!! Bin ja super froh, dass ich es nach meiner FG im April wieder geschasfft habe SS zu werden aber das ist jetzt echt störend mit der Übelkeit! Kann mich gar nich tauf meine Arbeit konzentrieren!

Lieben Dank schon mal..

GLG
Cherry

Mehr lesen

13. August 2008 um 9:23

Hey Cherry..
..mir gehts bis heute noch so und ich bin jetzt in der 14 SSW. Es gibt wohl Tabletten dagegen in der Apo aber die durfte ich wegen meinem hohen Blutdruck nicht nehmen. Versuch einfach immer was zu essen mit zu haben. Kekse oder Obst/Gemüse wie du es halt verträgst. Hab immer und überall meine Brotbüchse bei mit n bisl zu knabbern. Vllt hilft es.

Lg Ines

Gefällt mir

13. August 2008 um 9:25
In Antwort auf

Hey Cherry..
..mir gehts bis heute noch so und ich bin jetzt in der 14 SSW. Es gibt wohl Tabletten dagegen in der Apo aber die durfte ich wegen meinem hohen Blutdruck nicht nehmen. Versuch einfach immer was zu essen mit zu haben. Kekse oder Obst/Gemüse wie du es halt verträgst. Hab immer und überall meine Brotbüchse bei mit n bisl zu knabbern. Vllt hilft es.

Lg Ines

Hallo Ines
14SSW??? ohhh... Das ist lang!!! Aber ich kann doch nicht ständig was essen!!! Meine Hosen sind jetzt schon hammer eng, obwohl ich kaum was essen kann vor Übelkeit!!! Nur Abends, da komme ich dann nicht vom Kühlschrank!!

LG Sabrina

Gefällt mir

13. August 2008 um 9:30
In Antwort auf

Hallo Ines
14SSW??? ohhh... Das ist lang!!! Aber ich kann doch nicht ständig was essen!!! Meine Hosen sind jetzt schon hammer eng, obwohl ich kaum was essen kann vor Übelkeit!!! Nur Abends, da komme ich dann nicht vom Kühlschrank!!

LG Sabrina

Ja leider..
..kann auch dauert würgen aber es kommt eben nix hab mich jetzt seit beginn glaub ich 4 mal übergeben. Hab auch am Anfang erstmal 3 Kilo abgenommen weil ich gar nix essen konnte.
Deswegen sollste ja nur Obst und Gemüse essen damit es nicht zuviel wird. Hab mir auch immer gesagt du kannst doch nicht den ganzen Tag essen aber hab bis jetzt nix zugenommen. Nur die Hosen kneifen weil der Bauch eben wächst.

Lg

Gefällt mir

13. August 2008 um 9:33
In Antwort auf

Ja leider..
..kann auch dauert würgen aber es kommt eben nix hab mich jetzt seit beginn glaub ich 4 mal übergeben. Hab auch am Anfang erstmal 3 Kilo abgenommen weil ich gar nix essen konnte.
Deswegen sollste ja nur Obst und Gemüse essen damit es nicht zuviel wird. Hab mir auch immer gesagt du kannst doch nicht den ganzen Tag essen aber hab bis jetzt nix zugenommen. Nur die Hosen kneifen weil der Bauch eben wächst.

Lg

..
Na dann werde ich es mal probieren Lieben Dank!!!!

LG

Gefällt mir

13. August 2008 um 10:25
In Antwort auf

..
Na dann werde ich es mal probieren Lieben Dank!!!!

LG

Unerträgliche Übelkeit...
hatte ich bei meinen zwei Schwangerschaften immer. Musste auch mehrmals täglich brechen.

Was wirklich geholfen hat ist GINGER ALE Limonade trinken. Überhaupt relativ viel trinken, dass die Magensäure nicht überhand nimmt. Ja und immer ne Kleinigkeit essen...und wenns Mikroportionen sind. Tee mit Honig ist auch gut!

UND MENTOS ! Ich habe in meinen ständig üblen Zeiten wahnsinnig viel Mentos gegessen. Der frische Geschmack im Mund war sehr sehr hilfreich für mich. Und frische Luft!!! Wohnung immer sehr gut und großzügig lüften!!!

INGWER hilft auch ganz sehr gegen Übelkeit! Und deshalb hilft auch Ginger Ale...da ist Ingwer in geringem Maße drin.

ICH DRÜCK DIR DIE DAUMEN, DAS IRGENDWAS DAVON HILFT!!!

Alles Liebe

Gefällt mir

13. August 2008 um 10:48
In Antwort auf

Unerträgliche Übelkeit...
hatte ich bei meinen zwei Schwangerschaften immer. Musste auch mehrmals täglich brechen.

Was wirklich geholfen hat ist GINGER ALE Limonade trinken. Überhaupt relativ viel trinken, dass die Magensäure nicht überhand nimmt. Ja und immer ne Kleinigkeit essen...und wenns Mikroportionen sind. Tee mit Honig ist auch gut!

UND MENTOS ! Ich habe in meinen ständig üblen Zeiten wahnsinnig viel Mentos gegessen. Der frische Geschmack im Mund war sehr sehr hilfreich für mich. Und frische Luft!!! Wohnung immer sehr gut und großzügig lüften!!!

INGWER hilft auch ganz sehr gegen Übelkeit! Und deshalb hilft auch Ginger Ale...da ist Ingwer in geringem Maße drin.

ICH DRÜCK DIR DIE DAUMEN, DAS IRGENDWAS DAVON HILFT!!!

Alles Liebe

Lieben Dank
Werde ich auf jeden fall mal ausprobieren!!! Dankeschön

Gefällt mir

13. August 2008 um 10:53

Hallo Cherry
ohje du arme, ich fühle so mit dir, ich hab auch zu denjenigen gehört denen es rund um die Uhr schlecht war. Will dir mal kurz beschreiben wie's bei mir war. Bei mir fing's so in der 6. Woche an, da war mir einfach nur unerträglich übel, konnte auch kaum arbeiten gehen, irgendwann fing es dann an, da hab ich mich jeden morgen übergeben, das fand ich schon total grausam, aber hätte ich gewusst dass es noch schlimmer wird, wäre ich darüber noch glücklich gewesen. Irgendwann hab ich den ganzen Tag über mich übergeben müssen,anfangs 3 bis 4 mal täglich. Mein FA hat mich dann krankgeschrieben, weil ich einfach nicht mehr arbeiten gehen konnte. Übelkeit wurde immer schlimmer, und ich nahm immer mehr ab, konnte dann nix mehr bei mir behalten und hab mich bis zu 8 mal am Tag übergeben müssen. Meine letzte Rettung war eine Behandlung mit Homöopathie durch meine Ärztin, das Mittel hat super angeschlagen, erst gab's ne heftige Erstverschlimmerung und dann wurde es besser, Gottseidank sag ich da nur. Ich hab dann zwar morgens immer noch mich übergeben müssen, aber daran hatte ich mich schon gewöhnt, hab dann gemerkt, dass ich direkt im Bett noch was kleines essen muss bevor ich aufstehe, dann ging es.

Also versuch es vielleicht auch mal mit Homöopathie, aber gehe zu jemandem der wirklich Ahnung davon hat, sonst bringt es nix. Und nach der 12. Woche wird es wirklich besser, versprochen.

GLG

Kerstin + Colin 3 Monate alt

Gefällt mir

13. August 2008 um 10:58

Hallo Cherry
Oh ja das kenn ich.... bei mir war es noch schlimmer. Ich lag eine ganze Woche zu Haus und habe nicht einmal trinken in mir behalten... habe alles gleich wieder ausgekotzt.... War die schlimmste Zeit... Habe 10kg abgenommen und ich war ein richtiges Klappergestell.. Also ich würde dir vorschlagen einfach mal hinlegen und entspannen... Ich habe von meiner Mutter eine Entspannungs CD (Chi Gong) bekommen.. Hat mir echt gut geholfen... Medikamente würde ich dir nicht empfehlen gerade nicht in der Anfangszeit... Einfach durchhalten... Das wird schon wieder... Ich habe es ja auch geschafft und habe bis zum 4. Monat jeden Morgen gebrochen, aber danach gings mir wieder gut.... Also viel Glück und drück dir ganz doll die Daumen das du die schwierige Phase schnell überstehst...

Gruß Schnuffel 32.SSW

PS: Seh es auch mal positiv... ich habe mal gelesen das Frauen die unter Übelkeit leiden immer ein Kern gesundes Kind auf die Welt bringen...

Gefällt mir

13. August 2008 um 11:17
In Antwort auf

Hallo Cherry
Oh ja das kenn ich.... bei mir war es noch schlimmer. Ich lag eine ganze Woche zu Haus und habe nicht einmal trinken in mir behalten... habe alles gleich wieder ausgekotzt.... War die schlimmste Zeit... Habe 10kg abgenommen und ich war ein richtiges Klappergestell.. Also ich würde dir vorschlagen einfach mal hinlegen und entspannen... Ich habe von meiner Mutter eine Entspannungs CD (Chi Gong) bekommen.. Hat mir echt gut geholfen... Medikamente würde ich dir nicht empfehlen gerade nicht in der Anfangszeit... Einfach durchhalten... Das wird schon wieder... Ich habe es ja auch geschafft und habe bis zum 4. Monat jeden Morgen gebrochen, aber danach gings mir wieder gut.... Also viel Glück und drück dir ganz doll die Daumen das du die schwierige Phase schnell überstehst...

Gruß Schnuffel 32.SSW

PS: Seh es auch mal positiv... ich habe mal gelesen das Frauen die unter Übelkeit leiden immer ein Kern gesundes Kind auf die Welt bringen...

Schnuffel
Ui.. Das ist aber extrem.. Essen kann ich auch nicht aber ich nehme nicht ab!!! Mom jedenfalls nicht.. Zum Glück! Mit den Medis werde ich warten und einige Tipps annehmen!!

Dir dann noch eine schöne SS und lieben Dank

Ja, dass hoffe ich nach der FG, dass es ein gesundes Kind bei heraus kommt hihi..

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers