Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe total verzweifelt!Schwanger oder nicht?oder doch?

Hilfe total verzweifelt!Schwanger oder nicht?oder doch?

12. September 2010 um 12:22

Hallo ihr Lieben.
Ich bin langsam mit meinem latein am ende.
und zwar mein verlobter und ich haben nachdem wir gemeinsam bereits 3 jahre zusammen sind und auch jetzt eine gemeinsame wohnung haben und fertig mit unseren ausbildungen sind an nachwuchs gedacht.nun ist es so das wir beide gesagt haben oke wenns so ist dann ist es so also habe ich bereits im januar die pille abgesetzt haben dann noch eine zeit bis alle infektionen durch test ausgeschlossen worden sind bei mir und ihm mit kondom verhütet und jetzt seit mai schlafen wir miteinander ungeschützt.wir machen uns gar keinen druck,da wir ja noch jung sind im gegenteil wir sagen wenns so ist dann ist es so und wenn nicht dann weiter machen bis es so ist.
das erst mal zu meiner vorgeschichte.nun zu meinem eigentlichen problem:
mein zyklus liegt immer zwischen 29 oder 30 tagen.die letzten monate waren es jedoch 30 (ziemlich genau seit 4 monaten).Nun ist es so das wir letzten monat an meinen fruchtbaren tagen miteinander geschlafen haben und auch an dem tag meines ES.der war oder sollte am 29 sein und die einnistung sollte demzufolge am 3.september statt finden.
Habe seit dem der eisprung war ziemlich genau sogar die sogenannte morgen übelkeit,schwindelgefühl,stark er geruchssinn,zum teil appetitlosigkeit und im nächsten moment totalen heißhunger,ziemlich feste brüste die auch bei berührungen schmerzen,dann unterleibsschmerzen also ein ziehen sozusagen und dann manchmal ganz komisch das hatte ich besonders kurz nach dem eisprung ein stechen im unterleib was mir gar nicht erlaubte mich zu setzen weils so geschmerzt hat das hat dann krampfartig ne minute angehalten dann wieder aufgehört und das 2 drei mal hintereinander,zudem habe ich noch einen ziemlich ausgeprägten geruchssinn bekommen wo andere sagen also ich rieche nichts und habe vermehrten ausfluss.
also habe ich kurz nach meinem eisprung ich glaube das war am 2ten einen frühschwangerschaftstest gemacht da mir das da der negativ ausfiel ein wenig früh erschien entschied ich mich zu einem besuch bei meiner FA der termin war am 7ten.der hatte bluttest gemacht und meinte eine schwangerschaft sei auszuschließen.also war das thema für mich erledigt.nur die ss anzeichen sind ja dennoch da.also hatte ich mich noch mal hingesetzt und halt bemerkt das aber erst rein rechnerisch ein bluttest am 10ten sicher gewesen wäre.denn das hcg muss ja auch erst mal entstehen nachdem die einnistung von statten gegangen ist.das dauert ja in der regel 4 tage oder irre ich mich?
also wollte ich mich hier mal erkundigen ob jemand ähnliches wie ich hat oder damit erfahrungen hat und ob es möglich ist das der bluttest zu früh gemacht worden ist?wäre super lieb wenn mir jemand antworten würde weil bin ehrlich total verzweifelt
danke allen im vorraus für die zeit des durchlesens und fürs antworten.
Lg Svea

Mehr lesen

13. September 2010 um 8:21

Hey
Naja also ich kann dir nicht so viel sagen aber nen paar tipps geben.

Also ich empfehle dir mach mal nen test mindestens 2 tage nach dem der späteste tag deiner mens wäre,denn so hab ich das auch gemacht und funktionierte ganz gut.

und ich empfehle den clearblue mit wochentagsbestimmung

der liegt so bei 11 und ist sehr zuverlässig.


naja und zu den sympthomen das kann sein das dich dein körper versucht zu verarschen hatte ich auch ganz oft .

mein verlobter freute sich immer darauf und naja am ende kam die mens dann ne woche später ca.

Aber ich wünsche dir natürlich viel erfolg drücke dir die daumen

liebe grüße aus hst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 15:19

Hallo Svea
Also deine Symptome hören sich doch schon mal ganz gut an. Aber auch ich kann dir nur aus meinem persönlichen Erfahrungsschatz berichten. Ich bin ja aktuell wieder schwanger und hatte etwa zur gleinen Zeit mit dir meinen ES. Ich habe schon 2 Tage danach gespürt das etwas anders war und musste mich richtig bremsen um nicht zu früh zu testen. Ich habe das bei ES+12 einen Frühtest von Pregnafix gemacht der mir auch prompt eine zweite Linie bescherte. Du bist mittlerweile absolut soweit auch so einen Test zu machen! Zur Information: Ein Bluttest zeigt frühstens ab dem 6-9 Tag nach dem ES etwas an. Kann bei dir also so wie so sein. Ich drücke dir jedenfalls alle Daumen das du doch noch ein positiv in Händen hälst und rate dir einfach Morgen früh mal einen Test zu machen. Schaden kann es nicht.
Toi, toi, toi und alles Gute von mir!
LG Hanna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest