Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HILFE- Steck total in der Zwickmühle- was mach ich nur?

HILFE- Steck total in der Zwickmühle- was mach ich nur?

17. November 2011 um 19:43 Letzte Antwort: 18. November 2011 um 9:53

Hey hallo,

also ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum- ich bin folgender Situation...

Ich bin schwanger, ca. 7 Woche... Mein Freund und ich haben uns EIGENTLICH für einen Abbruch entschieden, weil
unsere Tochter erst 2 ist, ich mich in einem befristetem Arbeitsverhältniss befinde und mit der Geburt des Kindes meine Arbeit verlieren würde!
Kurz ich würde es einfach nicht packen!!

Ich habe am Montag den Termin... Nun hat mir meine beste Freundin eröffnet- tada sie ist schwanger!!

Ich hätte also die Möglichkeit mit meiner besten Freundin zusammen schwanger zu sein! Nun zweifle ich an meiner Entscheidung...

Hinzu kommt das FA mein Minipunkt auf ca. 5 Woche gemessen hat und ich dachte- naja dann ist vielleicht was nicht in ordnung und es regelt sich von selbst...

Und nun sitze ich hier und zweifle ob ich es überstehe wenn meine wohlgemerkt beste Freundin im nächsten jahr ein kind in den armen hält und ich weiß- tja ich könnte das jetzt auch...

Aber trotzdem ändert das nichts an der Tatsache das ich dann am nächsten Jahr mit zwei kleinen kindern arbeitslos wär und dann wieder in arbeit zu kommen- stell ich mir sehr schwer vor.... wenn nicht sogar unmöglich

angmerkt sei auch das kind meiner freundin und meine wären dann verwandt wären- weil unsere Partner brüder sind...

echt blöde situation...

kann mir irgendjemand was mutmachendes sagen? Oder wie ich die richtige entscheidung treffe?

LG

Mehr lesen

17. November 2011 um 20:04


Ganz ehrlich: wir leben in einem sozialstaat. Sorgen, dass du mit 2 kleinen kindern schlecht da stehst, musst du dir nicht machen. Ich wurde in der ausbildung schwanger und habe mein kind bekommen. Habe meine ausbildung fertig gemacht mit baby und habs geschafft. Alles andere, egal in welcher situation, wäre für mich mord. Will dir damit keinen reindrücken, schliesslich liegt die entscheidung am ende bei dir. Sei doch einfach dankbar für dieses glück. Zieh das ding mit deiner freundin durch. Das machts um einiges leichter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2011 um 20:16

Könnt ich auch nicht
Mal ne Frage was macht denn dein Freund/ Mann? Geht der nicht arbeiten?
Meine Kleine ist auch gerade 2 geworden und wir bekommen in 2-3 Wochen unsere 2. Prinzessin ). War allerdings geplant!!!
Ich weiß aber auch, dass ich in die Firma wo ich "offiziell" noch angestellt bin nie wieder kehren kann. Habe 3 Jahre Elternzeit beim 1. Kind beantragt und jetzt wieder also insgesamt 5 Jahre Elternzeit am Stück. Werde mich rechtzeitig dann um etwas neues kümmern, aber da mache ich mir jetzt auch noch keine Gedanken. Mein Mann verdient eigentlich Geld genug, sodass ich den Luxus habe für meine zwei Mädels erstmal dazu sein ).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2011 um 20:19


frauen die in europa leben und ihr baby abtreiben ohne richtigen grund gibt nur paar die es zur abtreibung erlaubt sein sollten : vergewaltigung , oder eigenes leben in gefahr ist !!!!! Der rest ist bei mir unten durch wenn sie abtreiben !!! das ist kein spielzeug dann verhütte gescheit wenn du nicht in der lage bist dann keinen sex ansonsten musst du dich damit abfinden. ..es werden sowieso so viele babys umgebracht .. 50% der sterbensrate kommt vom abtreiben .. so das jetzt von mir ..meine meinung als werdende mutter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2011 um 20:25
In Antwort auf suzie_12687230

Könnt ich auch nicht
Mal ne Frage was macht denn dein Freund/ Mann? Geht der nicht arbeiten?
Meine Kleine ist auch gerade 2 geworden und wir bekommen in 2-3 Wochen unsere 2. Prinzessin ). War allerdings geplant!!!
Ich weiß aber auch, dass ich in die Firma wo ich "offiziell" noch angestellt bin nie wieder kehren kann. Habe 3 Jahre Elternzeit beim 1. Kind beantragt und jetzt wieder also insgesamt 5 Jahre Elternzeit am Stück. Werde mich rechtzeitig dann um etwas neues kümmern, aber da mache ich mir jetzt auch noch keine Gedanken. Mein Mann verdient eigentlich Geld genug, sodass ich den Luxus habe für meine zwei Mädels erstmal dazu sein ).


doch der arbeitet- verdient aber längst nicht soviel geld das er uns drei dann durchbringen könnte!! Leben doch im Osten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2011 um 20:30
In Antwort auf jillie_12322443


Ganz ehrlich: wir leben in einem sozialstaat. Sorgen, dass du mit 2 kleinen kindern schlecht da stehst, musst du dir nicht machen. Ich wurde in der ausbildung schwanger und habe mein kind bekommen. Habe meine ausbildung fertig gemacht mit baby und habs geschafft. Alles andere, egal in welcher situation, wäre für mich mord. Will dir damit keinen reindrücken, schliesslich liegt die entscheidung am ende bei dir. Sei doch einfach dankbar für dieses glück. Zieh das ding mit deiner freundin durch. Das machts um einiges leichter.


hab meine erste tochter auch inne Ausbildung bekommen und trotzdem durchgezogen.... Aber nochmal so kämpfen?

Ja- irgendwo träumt doch jede davon zuammen mit der Freundin nen Kind zu kriegen, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2011 um 20:32


jap genau das hätte ich letzte Woche auch gesagt!! Ich staune selber über meine kaltblütigkeit mich dagegegen entschieden zu haben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2011 um 20:36


danke für deine antwort... leider verdient mein partner einfach nicht genug- obwohl er arbeitet bis zum umfallen... Aber warum istr der Zwerg den jetzt schon zu klein? Die FA schätzte ihn wenn überhaupt auf 5ssw wäre aber fast 8ssw... Das macht mir nun angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2011 um 21:04

Huhu
also,ich denke wenn dich der gedanke deiner besten freundin beim ss sein zu zu sehen schon aus der fassung bringt solltest du deine entscheidung noch mal gründlich überdenken und mit deinem mann besprechen!!!

für mich persönlich ist ein befristeter vertrag kein grund meine familienplanung danach aus zu richten....es ist mein leben!!!

ich bin auch im befristeten vertrag und mit dem 2. kind schwanger....ich weiß noch nicht ob mein chef dann den vertrag auslaufen lässt,er weiß noch nichts von seinem glück!!!
aber mir wars egal,wir krigen das kind groß und ich finde hinterher auch wieder einen job...

carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2011 um 21:17

Plenny1
Hallo Plenny1,
nichts geschieht in unserem Leben umsonst, auch nicht, dass Deine Schwägerin jetzt schwanger ist, wo Du eine Abtreibung machen willst. Denn dadurch wird Dir deutlicher wie entgültig die Entscheidung ist, die Du da triffst. Eine Abtreibung kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann. Gerne kannst Du bei ausweg-pforzheim.de über Deine Ängste und Zweifel sprechen, denn die sind einfühlsam und fit.
Es ist nicht leicht mit 2 Kindern Arbeit zu finden, aber nicht unmöglich. Manche Arbeitgeber nehmen bewußt Mehrfachmütter, weil die verantwortungsbewußter und strukturierter sind.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2011 um 22:35

Hallo
Angenommen du lässt es abtreiben und dein Arbeitgeber verlängert dir den Vertrag nicht. Dann wirst du dir sowas von in den Arsch beissen!!! Sei froh, dass du ein Wunder bekommst. Und dann noch zeitgleich mit der besten Freundin. Wer wünscht sich das nicht. Dein Krümel wird noch aufholen, es ist keine Seltenheit, dass sie am Anfang zu klein sind und dann schlagartig wachsen.
Ich musste mein Sternchen ziehen lassen und du ziehst es in Erwägung es kampflos zu opfern, für einen Job der eh nicht sicher ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2011 um 9:46

Hallo,
ich fürchte, wenn du jetzt auch noch zweifel an der abtreibung bekommen hast, packst du das nicht.
du weißt doch, dass es dein kind ist. du wirst dir immer vorwürfe machen. davon kannst du nciht weglaufen, erst recht nicht, wenn deine schwägerin ein kind im selben alter hat.
ich denke, dass anstellungen kommen und gehen. aber ein kind ist immer ein einmaliges geschenk.
es tut mir leid, dass du in dieser lage bist und eine entscheidung treffen musst, aber du kommst nicht dran vorbei. besprech es nochmal mit deinem besten.

übrigens glaub ich nicht, dass du keine anstellung mehr findest. das ist doch quatsch. es ist doch eher so, dass es was positives ist, wenn du schon zwei kinder hast - so in der art "so schnell wird die ja wohl nicht mehr schwanger!". da dürfte man frauen ja gar nicht mehr einstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2011 um 9:53



Genau meine Meinung!!!! Arbeit is doch sowas von egal, hier geht es um ein Menschenleben. Um DEIN Kind! Und denk daran, es gibt Frauen, die nach einem abbruch NICHT mehr schwanger werden können! Willst du das alles riskiern, wegen eins JOBS?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook