Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe! Sojasprossen im China-Imbiss gegessen!

Hilfe! Sojasprossen im China-Imbiss gegessen!

7. Oktober 2012 um 13:59

Hallo zusammen,
ich habe vor 5 Tagen gebratene Nudeln mit Gemüse gegessen. Es waren auch frische Sojasprossen / Mungobohnenkeimlinge enhalten. Das Essen war heiß, die Sprossen hatten allerdings kaum bis keine Bratspuren, daher würde ich sagen, sie waren wenn überhaupt nur kurz erhitzt!
Jetzt habe ich mit Schrecken gelesen, dass man Sojasprossen in der Schwangerschaft vermeiden soll.
Natürlich habe ich jetzt totale Panik, dass ich mich mit Listeriose infiziert haben könnte.
Am Dienstag habe ich die nächste Vorsorgeuntersuchung. Wäre das zur Abklärung ausreichend? Kann durch eine Blutabnahme eine Infektion sicher festgestellt werden?

Hat jemand von euch Erfahrungen damit machen müssen?

Lieben Dank vorab!

FräuleinFaltfigur

Mehr lesen

7. Oktober 2012 um 15:31


Das hab ich ja noch nie gehört, wieso sollen ausgerechnet Sojasprossen Listeriose erzeugen? Das ist doch auch Gemüse oder? Normalerweise kommt Listeriose doch von z. B. Rohmilchkäse!

Hm, ich hab sie auf jeden Fall immer gegessen ...

Lg Minchen, 38. Ssw

Gefällt mir

7. Oktober 2012 um 15:46


Ich esse die auch gerne Lecker!

Puttel mit Leni Johanna 32 plus 4

Gefällt mir

7. Oktober 2012 um 20:09

Danke euch
...jetzt bin ich schon sehr viel beruhigter!
Echt schlimm, man sollte google und div. Foren mit Horrorgeschichten verbieten und die Schwangerschaft genießen!
Ist aber leichter gesagt, als letzendlich getan!

Euch weiterhin eine schöne Schwangerschaft

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen