Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe! Sie will ein Kind...

Hilfe! Sie will ein Kind...

2. Februar 2007 um 1:49 Letzte Antwort: 3. Februar 2007 um 13:33

Hallo,

Wir haben eine tolle Kommunikation, eine super Sexualität und schlicht eine harmonische Beziehung, wie wir sie lieben. Nur ein Thema, da sind wir immer frustrierter: der Kinderwunsch. Wie kann man da ein Kompromiss finden?! Ich will kein Kind, zumindest will ich mir keine Gedanken darüber machen. Sie will schon lange ein Kind, und zwar so lange sie noch jung ist - wir sind beide 22/23. Was nun?! Ich lasse jetzt bewusst mal alle Details aus, die die Situation kompletter und komplexer erscheinen lassen.

Mehr lesen

2. Februar 2007 um 2:04

Wartet noch ein bisschen
Hallo!
Deine Geschichte kommt mir irgendwie bekannt vor. Ich wollte auch schon vor 3 Jahren ein Kind und mein Freund (heute Mann) war noch nicht soweit. Es kommt natürlich noch darauf an, wie es finanziell bei euch aussieht, also ob ihr beide eine Ausbildung und vor allem du einen guten Job hast, der auch eine Familie unterhalten könnte. Wenn das schonmal nicht der Fall sein sollte, dann wartet allein deswegen schon noch ein paar Jahre. Und eure Beziehung sollte gefestigt sein. Wie lange seid ihr denn zusammen?
Bei uns war es so, dass wir einen tollen Urlaub und auch ansonsten so tolle Ausflüge unternommen haben, die mit Kind nicht möglich gewesen wären, dass ich von alleine den Kinderwunsch verschoben habe. Wir haben dann auch erst mal geheiratet und nun sind wir 1 1/2 Jahre verheiratet und bekommen im Mai unser 1. Kind (ich 25, er 27). Insgesamt sind wir knapp 6 Jahre zusammen, wohnen davon schon 5 Jahre zusammen - das ist auch ganz wichtig, bevor man eine Familie plant.
Lass dich auf jeden Fall nicht dazu überreden! Wenn eure Beziehung reif dafür ist, kommt der Wunsch bei dir von ganz allein - und solange muss deine Freundin eben warten. Und ich denke sie ist mit 25 immer noch jung genug um Mama zu werden!
LG und alles Gute
Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2007 um 13:56
In Antwort auf juliabirdy

Wartet noch ein bisschen
Hallo!
Deine Geschichte kommt mir irgendwie bekannt vor. Ich wollte auch schon vor 3 Jahren ein Kind und mein Freund (heute Mann) war noch nicht soweit. Es kommt natürlich noch darauf an, wie es finanziell bei euch aussieht, also ob ihr beide eine Ausbildung und vor allem du einen guten Job hast, der auch eine Familie unterhalten könnte. Wenn das schonmal nicht der Fall sein sollte, dann wartet allein deswegen schon noch ein paar Jahre. Und eure Beziehung sollte gefestigt sein. Wie lange seid ihr denn zusammen?
Bei uns war es so, dass wir einen tollen Urlaub und auch ansonsten so tolle Ausflüge unternommen haben, die mit Kind nicht möglich gewesen wären, dass ich von alleine den Kinderwunsch verschoben habe. Wir haben dann auch erst mal geheiratet und nun sind wir 1 1/2 Jahre verheiratet und bekommen im Mai unser 1. Kind (ich 25, er 27). Insgesamt sind wir knapp 6 Jahre zusammen, wohnen davon schon 5 Jahre zusammen - das ist auch ganz wichtig, bevor man eine Familie plant.
Lass dich auf jeden Fall nicht dazu überreden! Wenn eure Beziehung reif dafür ist, kommt der Wunsch bei dir von ganz allein - und solange muss deine Freundin eben warten. Und ich denke sie ist mit 25 immer noch jung genug um Mama zu werden!
LG und alles Gute
Julia

Rede mit ihr
Was deiner Freundin bestimmt auch helfen würde noch zu warten, ist wenn du dir ihr zulibe mal Gedanken machst, wann du gerne ein kind möchtest bzw. wann du dir es vorstellen könntest. Mit 25, mit 30 oder erst mit 40? Dise frage beschäftigt sicher auch deine Freundin. Und wenn du mit ihr zusammenbleiben willst und ihr der Kinderwunsch so wichtig ist - dann bleibt euch nichts anderes übrig als euch darüber gedanken zu machen. Schließlich möchte deine Freundin ihr Leben ja auch gestalten - und dann bist du ihr zumindest eine Meinung schuldig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2007 um 15:25
In Antwort auf hajar_12126127

Rede mit ihr
Was deiner Freundin bestimmt auch helfen würde noch zu warten, ist wenn du dir ihr zulibe mal Gedanken machst, wann du gerne ein kind möchtest bzw. wann du dir es vorstellen könntest. Mit 25, mit 30 oder erst mit 40? Dise frage beschäftigt sicher auch deine Freundin. Und wenn du mit ihr zusammenbleiben willst und ihr der Kinderwunsch so wichtig ist - dann bleibt euch nichts anderes übrig als euch darüber gedanken zu machen. Schließlich möchte deine Freundin ihr Leben ja auch gestalten - und dann bist du ihr zumindest eine Meinung schuldig.

So weit so gut
Tja, wenn es nur so einfach wäre...
Wir haben schon viel darüber geredet, meine einstellung ist, dass ich kinder ganz toll finde - immerhin bin ich kinderclown (www.ruuudi.de)- so lange es nicht die eigenen sind. Ich will mir am liebsten keine gedanken machen, was ich schon lange tue (suggestiver vorwurf!). Also, auch um ihr nicht falsche hoffnungen zu machen sage ich, ich will mir frühestens in fünf Jahren Gedanken machen, ob ich dann eigene Kinde will, weiss ich nicht. Vielleicht erst mit 30. Rumms. Das ist nicht ihre Planung, aber es ist eine klare Position. Wir reden extrem viel, selbst beim Paartherapeuten, doch der weiss auch keine lösung. Da gibt es offensichtlich keine...?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2007 um 16:46
In Antwort auf basile_12040439

So weit so gut
Tja, wenn es nur so einfach wäre...
Wir haben schon viel darüber geredet, meine einstellung ist, dass ich kinder ganz toll finde - immerhin bin ich kinderclown (www.ruuudi.de)- so lange es nicht die eigenen sind. Ich will mir am liebsten keine gedanken machen, was ich schon lange tue (suggestiver vorwurf!). Also, auch um ihr nicht falsche hoffnungen zu machen sage ich, ich will mir frühestens in fünf Jahren Gedanken machen, ob ich dann eigene Kinde will, weiss ich nicht. Vielleicht erst mit 30. Rumms. Das ist nicht ihre Planung, aber es ist eine klare Position. Wir reden extrem viel, selbst beim Paartherapeuten, doch der weiss auch keine lösung. Da gibt es offensichtlich keine...?!

Was nicht passt...
Mh, es ist echt eine verzwickte Situation. Aber Lösungen gibt es ne Menge. Sieh mal: Es gibt keine Beziehung ohne Kompromisse. Ich würde spontan sagen: Entweder ihr geht einen Kompromis ein - dass ihr in beispielsweise 5 Jahren ein Kind bekommt, oder (wenn ihr Kinderwunsch wirklich so stark ist) dann wird sie sich wahrscheinlich in wenigen jahren von dir trennen. Das klingt zwar ziemlich hart, aber du musst sie auch verstehen - man hat nur EIN Leben und es ist für viele Frauen eben enorm wichtig den mann fürs Leben zu finden und mit ihm ne Familie zu gründen. Wenn du vielelicht gar nicht möchtest, dann bleibt nur die Trennung. Natürlich kann ich dich auch verstehen, wenn du einfach noch nicht so weit bist dir darüber Gedanken zu machen. Aber es zeigt, dass ihr grundauf verschiedene Zukunftspläne habt. Jeder hat andere Pläne und Träume....und man kann sie nicht gemeinsam träumen. Das macht nicht glücklich und das weißt du. Also mein rat wäre: Findet einen Kompromis womit beide Seiten zufrieden sind und wenn das nicht geht > dann bleibt nur die Trennung. Ich denke, dass deine Freundin auf lange Sicht damit glücklicher wird als (vielleicht) ewig auf deinen Kinderwunsch zu warten....das macht sie bestimmt total fertig.
Wenn ihr schon ne Therapie macht, muss es ja wirklich ein ausgeprägter kinderwunsch sein....das passt dann einfach nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2007 um 13:33

Kinderwunsch
also erst mal zu dem 2 beitrag so ein dummes geschwätz schiess sie zum mond wenn sie ein kind will also sag mal. vielleicht schon mal dran gedacht das sie dich einfach nur liebt und eine familie mit dir will.
warum willst du keine kinder wenn ich fragen darf bzw wie meinst du das du willst dir keine gedanken machen. ok wenn du dich mit 23 noch zu jung dafür fühlst ist das schon ok. aber ihr müsst drüber reden. naja ob es einen kompromiss gibt ist die frage. wenn du sagst du willst gar keine dann gibt es wohl keinen.
Liebe Grüße
Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook