Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HILFE! Sie hört nicht auf zu schreien Weiß wer Rat?

HILFE! Sie hört nicht auf zu schreien Weiß wer Rat?

17. November 2010 um 5:45

Huhu habe ja am Freitag endlich meine Maus bekommen...nur heute Nacht schreit sie wie am Spieß und hat seit montag mittag nicht mehr "groß" gemacht


Kann man da irgendwas tun?
So via kleine Hausmittelchen oder so? Bin tot müde hab letzte Nacht nur 2 Stunden und heute nacht noch gar nicht geschlafen


Brauche mal dringend Hilfe

glg Ella (totmüde) + Luisa Sophie

Mehr lesen

17. November 2010 um 6:44

He
habe noch kein baby aber meine mutter hätte einen rat....

sie wird blähungen haben also bauchmerzen....
ich habe gehört man soll leicht den bauch mit warmen öl(handwarm) bisschen massieren und sie auf den Bauch tragen also bauch auf Unterarm...

hast du mal gegoogelt?

Gefällt mir

17. November 2010 um 11:40

NEIN!!!!!
NICHT MIT DEM FIEBERTHERMOMETER!!!!!

da kann man ganz fix den schließmuskel beschädigen!!!!
eventuell kann das kind dann gar nicht mehr von allein!

7x am tag - oder einmal in 7 tagen - alles total normal bei babys.

halt bitte rücksprache mit hebamme oder arzt - aber finger weg vom thermometer!!!!

wie die anderen schon gesagt haben, nähe, wärme und fliegergriff.

Gefällt mir

17. November 2010 um 11:50


Endlich! Heute Morgen um kurz nach 8 kamen meine Schwestern zu Besuch und ich wollt die kleine hübsch anziehen und nochmal wickeln da hat sie mir doch glatt die halbe wickelkommode zugemacht sehr Ekelig!!! ^^

Aber hey hey seid dem schläft sie rund um zufrieden und ich konnte mich auch endlich mal für ein paar stunden aufs Ohr hauen!


Danke für die vielen Antworten! fals wir das Problem nochmal bekommen werd ich def. mal auf die Tips zurück greifen


Glg Ella & Luisa endlich mit ein wenig Schlaf

Gefällt mir

17. November 2010 um 12:13


Koliken? Was n des?

Ja ich gebe die Flasche

Hm und Pupsen tut sie eig kaum nur gestern einen gaanz großen...ganz der Papa

und ebend gerade war die Windel wieder voll...meine Hebi meinte gerad (nur per Tel.) dass es auch gut sein kann das ich die Flasche "zu dick" gemacht habe und bisschen mehr wasser nehmen solle bzw eher darauf achten soll das der dosierungslöffel kein "häufchen" hat, sondern glatt gestrichen wird


hm mal sehen morgen früh kommt sie vorbei

Gefällt mir

17. November 2010 um 15:11


Also einen harten Bauch hatte sie nicht

Ja ich hab eine Hebi die auch Morgen Früh wieder vorbeischaut (:

Und zur Dosierung ...
Sie trinkt ein wenig langsam und manchmal auch gar nicht so viel da hab ich die Menge halbiert von 75 ml 2 löffel auf 35 1 löffel sie sagte ich soll lieber 45 ml machen
wäre wohl für sie verträglicher


und die milch ist von Babyvita Pre

1er wurd mir gesagt soll ich lieber nicht und Pre sei sowieso besser

Gefällt mir

17. November 2010 um 15:24


uii das hört sich an wie meiner am anfang...

das hatte auch was damit zutun,dass er nach dem kh zehn tage lang keinen stuhlgang hatte...er hat auch geschrien,der bauch war nicht hart...dann nach zehn tagen gabs das große geschäft und siehe da...er hörte auf so dolle zu brüllen...

du kannst mit nem i olivenöl getauchten wattestab vorsichtig in den po,dann pupsen die kleinen oft und mit dem kakcka gehts auch besser


mehr kannst du leider nicht tun...sagte mir meine hebi auch...war auch ehct fertig mit den nerven,aber das legt sich wiedeer

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen