Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe Schwangerschaft verheimlicht.

Hilfe Schwangerschaft verheimlicht.

1. Oktober 2010 um 15:49

Hallo Ihr lieben,

ich brauche dringend Hilfe und weis nicht ob ich auch hier in den richtigen Forum bin.
Vor 2 Wochen habe ich erfahren das ich Schwanger bin und habe eine neue Arbeit bekommen die ich aber erst Dezember anfangen kann. Ich habe dem Arbeitgeber nichts davon gesagt.
Das Problem ist wenn ich Dezember anfange zu arbeiten werd ich schon ein Bäuchlein haben.
Was soll ich tun?
War das ein fehler?
Aber ich brauche die arbeit unbedingt und will das Kind aber auch nicht abtreiben. Kann mir jemand sagen was ich tun kann.
Oder ob es möglich ist den bauch zu kaschieren.
Was würdet Ihr denn tun?

lg tritra

Mehr lesen

1. Oktober 2010 um 15:56

Ohh je
Also ich würde mit dem arbeitgeber sprechen selbst wenn du den bauch im dezember verstecken kannst bald nicht mehr. Sag ihm das am besten wenn du den vertrag hast kann dir nix passieren aber es ist netter wenn du reinen tisch machst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2010 um 16:05
In Antwort auf kirsty_12516800

Ohh je
Also ich würde mit dem arbeitgeber sprechen selbst wenn du den bauch im dezember verstecken kannst bald nicht mehr. Sag ihm das am besten wenn du den vertrag hast kann dir nix passieren aber es ist netter wenn du reinen tisch machst.

Oh je
Ich weis nicht ob er mich dann kündigt, denke ein Hotel findet man immer schnell jemand.
Und wenn ich dann ankomm mit dicken Bauch ist ja auch dumm.
Kündigen kann er mich ja eigendlich nicht, aber was ist wenn er es doch macht. ist meiner Freundin auch schon passiert trotz schwanger. Habe ein bisschen Angst Ihn gegenüber zu tretten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2010 um 16:18

Du auch?
Ist dir das denn auch mal passiert?
Ich weis auch das es falsch war das nicht zu sagen und habe auch ein ganz schlechtes Gewissen, aber es ist gut zu wissen wie man vorgehen kann.
Und wie ist es denn bei Sesoin Arbeit?
Gilt das denn da auch.
Ich kann mir schon vorstellen wie man mich anschaut oder behandeln wird ist mir ein bisschen unwohl.
Weis nur das viele AG zur kündigen drängen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2010 um 16:30

Gesucht
Ich wohne ja in der Schweiz und habe gerade nach dem Arbeitsrecht gesucht, da steht sie dürfen mich auch nicht kündigen.
Das ist mein 2 Kind was ich bekommen würde.
Und habe bei mein ersten auch bis zum 9 Mon gearbeitet.
Ich bin ja nicht krank und kann sowas ab. Glaube leider nur das die meisten AG das so nicht sehen.
Würde ich denn auch so denken wenn ich ein eigenes Geschäft hätte. Schade das die meisten AG das so sehen.
Da ich ja erst 2 zusagen hatte und die mir absagten weil ich Schwanger bin habe ich das beim 3ten verschwiegen.
War ich schon sauer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2010 um 16:41


Lach
ja zur furiere werd ich da schon aber da kam man sich unterdrückt vor.
Na dann nehm ich dich einfach an mein ersten tag mit hehe da sagt der AG nichts mehr.
Ich hoffe das läuft alles ok.
Also meinst du ich sollte nach 2 Wochen bescheid sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2010 um 16:51

DANKE
ich danke dir ganz doll für dein Rat und Beisteheung.
Aber ich sehe Ihn vor Dezember nicht mehr.
Also soll ich erst sagen wenn der erste Arbeitstag ist mit dicken Bauch am Dezember. Oder vorher? so in 2 Wochen ab jetzt?
Mein Vertrag habe ich ja schon fest und unterschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2010 um 16:57

Bin
in der 5 woche gerade und habe es an erste stelle durch ein test herrausgefunden. ja bei mein ersten kind wusste ich es erst in den 4 Mon.
Danke für deine lieben Worte. mullmig ist mir schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2010 um 16:59

Dann mal Toi Toi Toi
Was meint ihr wie der AG sich verhalten wird.
Wird er sehr geschockt böse oder sogar ausfallend.
Ich hab angst das er mich schräg anschaut.
Naja ebend einfach nicht passend reagiert.
Und wenn kann ich das Ihn auch nur am Tel. sagen da meine neue Arbeitsstelle sehr weit weg ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2010 um 17:12


Ja das ist wohl das beste was ich machen kann.
Ich danke euch das ich so tolle und schnell Hilfe hier gefunden habe, das hat mich innerliech zerfressen.
War schon an den gedanken Kind oder Arbeit.
Aber beides geht genauso.
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2010 um 17:14

Na dann..
kann mir ja nichts mehr passieren auser das er villeicht dumm aus der Wäsche schaut.
Danke für eure Hilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2010 um 19:41
In Antwort auf brande_12911194


Ja das ist wohl das beste was ich machen kann.
Ich danke euch das ich so tolle und schnell Hilfe hier gefunden habe, das hat mich innerliech zerfressen.
War schon an den gedanken Kind oder Arbeit.
Aber beides geht genauso.
Danke

Viel
Glück...Habe gerade das gleiche Problem. Werde wohl nächste Woche unterschreiben und dann mal sehen wie es weitergeht. Aber zum Glück können die einen dann nicht kündigen. Wollte auch schon beinahe einen Abbruch machen lassen deswegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 7:22


das geht doch nicht,, er braucht doch die Bestätigung vom Frauenarzt oder die Kopie Mutterpass und da steht immer " Die Schwangerschaft wurde am .............festgestellt"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 10:01

Nicht leicht!
Hallo Tritra! Ich glaub, das kann man fast nicht beantworten! Ich habe selbst eine Firma und sehe daher beide Standpunkte gut... Bei mir ist es so, dass ich als AG sehr froh über Ehrlichkeit bin... es ist immer komisch und ungünstig, wenn man/frau etwas später erfragt... Aber ich verstehe es auch, wenn es passiert... Kam auch schon vor und habe es niemandem wirklich verübelt, wenn es nachvollziehbar war...so wie bei Dir bspw.!
Was für eine Arbeit ist es?
Möchtest Du dort längerfristig bleiben?
Wie groß ist die Firma? Kann der AG Dich gut mitnehmen als schwangere Frau?
Konkret:
Bei mir hättest Du kein Problem, wenn Du es mir sagst...aber!! Das ist sicher eher selten und nicht !! die Regel, deshalb höre auf Dein Bauchgefühl... außerdem würde ich auch erst einmal noch abwarten, ob das Engelchen überhaupt bleibt und all sowas... Du bist ja noch sehr am Abfang...
Und wie gesagt: Schau dem AG in die Augen und fühle, was Dein Bauch sagt!
GlG und alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 12:21
In Antwort auf harley_12879072

Nicht leicht!
Hallo Tritra! Ich glaub, das kann man fast nicht beantworten! Ich habe selbst eine Firma und sehe daher beide Standpunkte gut... Bei mir ist es so, dass ich als AG sehr froh über Ehrlichkeit bin... es ist immer komisch und ungünstig, wenn man/frau etwas später erfragt... Aber ich verstehe es auch, wenn es passiert... Kam auch schon vor und habe es niemandem wirklich verübelt, wenn es nachvollziehbar war...so wie bei Dir bspw.!
Was für eine Arbeit ist es?
Möchtest Du dort längerfristig bleiben?
Wie groß ist die Firma? Kann der AG Dich gut mitnehmen als schwangere Frau?
Konkret:
Bei mir hättest Du kein Problem, wenn Du es mir sagst...aber!! Das ist sicher eher selten und nicht !! die Regel, deshalb höre auf Dein Bauchgefühl... außerdem würde ich auch erst einmal noch abwarten, ob das Engelchen überhaupt bleibt und all sowas... Du bist ja noch sehr am Abfang...
Und wie gesagt: Schau dem AG in die Augen und fühle, was Dein Bauch sagt!
GlG und alles Gute!!

Hey
Ja dann scheinst du wirklich die ausnahme zu sein.
2 mal war ich schon ehrlich und wurde deswegen abgewiesen was mir sehr wehtat weil ich noch recht gut arbeiten kann.
Ich arbeite im Hotel als allrounderin, mahe dort houekieping bis zu service.
Danke dir für deine wahren worte. es ist ebend leider nicht alles so leicht, ich brauch die arbeit, dies ist aber nur eine sessoinstelle von dez bis april sie wuerden mich dann wieder danach gern festeinstellen ab juni unbegrenzt dies waere ja meine chance.
naja mein bauch springt ein bisschen ich muss sehen wie ich es empfinde.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 12:23


dieses wäre nur eine sessoinarbeit
und nachdem ich 2 mal ehrlich war hatte ich auch genug davon das sie immer meinten, schwangere nein danke.
du weist garnicht wie angegriffen sich man da fuehlt
ich wohne in der schweiz und moechte da nicht noch als auslaender auf hilfe von amt gewiesen sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 12:25

Vielen dank
aber kuendigen duerfen sie mich ja nicht wie ich gelesen habe.
manche finden es frech manche verstehen mich in der hinsicht sehr gut.
ich werd schauen was sie sagen und weiterverhandeln was dann passieren soll
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 12:42
In Antwort auf brande_12911194

Hey
Ja dann scheinst du wirklich die ausnahme zu sein.
2 mal war ich schon ehrlich und wurde deswegen abgewiesen was mir sehr wehtat weil ich noch recht gut arbeiten kann.
Ich arbeite im Hotel als allrounderin, mahe dort houekieping bis zu service.
Danke dir für deine wahren worte. es ist ebend leider nicht alles so leicht, ich brauch die arbeit, dies ist aber nur eine sessoinstelle von dez bis april sie wuerden mich dann wieder danach gern festeinstellen ab juni unbegrenzt dies waere ja meine chance.
naja mein bauch springt ein bisschen ich muss sehen wie ich es empfinde.

lg

Drück dir daumen!
Hallo! Also, ich versteh Dich gut!! Drück Dir die Daumen!! Du findest den rixhtigen Weg oder sogar vielleixht die rixhtige Arbeit ... Wer weiss?! Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 12:49

Denk an deine zukunft..
Für dich ist es wichtig nicht arbeitslos zu sein in der ss weil dir dann kein elterngeld zuseht denk an dich mir ging es genau so ich war ehrlich und naja ich kann dann in 2 jahren dort anfangen aber bis dahin geht es mir finanziell ne so toll geht nur weil mein mann gut verdient...
sag es ihm nicht er darf dich erstmal nicht kündigen.. und vielleicht kannst ihm ja noch ein 2 monate zeigen was du kannst und er nimmt es dir nicht allzu übel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 12:55
In Antwort auf awotwi_12121686

Denk an deine zukunft..
Für dich ist es wichtig nicht arbeitslos zu sein in der ss weil dir dann kein elterngeld zuseht denk an dich mir ging es genau so ich war ehrlich und naja ich kann dann in 2 jahren dort anfangen aber bis dahin geht es mir finanziell ne so toll geht nur weil mein mann gut verdient...
sag es ihm nicht er darf dich erstmal nicht kündigen.. und vielleicht kannst ihm ja noch ein 2 monate zeigen was du kannst und er nimmt es dir nicht allzu übel


Schön das du mich wirklich verstehst. ich will mein kind was bieten und bin es einfach gewohnt zu arbeiten und nicht vom amt zu leben. und er weis das ich es gut kann sonst haette der ag mich 2 wochen nicht mehrmals angerufen ob ich nun da arbeiten mag. ich will keinen verergern ich will doch nur arbeiten ohne das man sagt: schwangere? nein danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 12:58
In Antwort auf harley_12879072

Drück dir daumen!
Hallo! Also, ich versteh Dich gut!! Drück Dir die Daumen!! Du findest den rixhtigen Weg oder sogar vielleixht die rixhtige Arbeit ... Wer weiss?! Alles Gute!


Vielen lieben dank
dir weiterhin auch alles alles liebe
Wird schon gut gehen

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 13:02


Ich will mich ja nicht auf mein AG ausruhen ich will ja auch was fuer meinb geld tun was ich auch wirklich gut gebrauchen kann.
Mein freund arbeitet zwar auch aber auch die schweiz ist teuer wie auch in deutschland. mein ag muss es hinnehmen und ich werd ihn zeigen das ich auch als schwangere gut arbeiten kann.
ich finde es leider nur ungerecht das man zu schwangeren gleich nein sagt. als haetten sie ne behinderung oder ne ansteckende krankheit, dann ist es ja kein wunder das man ihn nicht ehrlich sagt: du schwanger bin ich auch noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 14:32

Denk nur an Dich
und Dein Baby!
Wenn Du jetzt keine andere Arbeitsstelle hast und das der einzige Job ist dann nimm ihn an!!! Und sage nicht gleich das Du ss bist! Zieh weite Klamotten an! Und nach 1-2 Wochen "merkst" Du es halt dann. Wenn DU ss bist und die Stelle angetreten hast, bist Du unkündbar selbst in der Probezeit. Und DU kannst auch trotz das Du ss bist dem AG noch zeigen was Du drauf hast.
Ja es ist eine blöde Situation und ja sowas macht man eigentlich nicht ABER Du bist es die Elterngeld benötigt. Und das wird nach Deinem Lohn berechnet. Es geht nur um Dich und Dein Baby und DU benötigst Geld zum Leben.
Dein AG wird deshalb net in den Ruin getrieben und Du bist auch net die erste der das passiert! Blöd aber Du hast keine andere Wahl!
Ach ja, alles Gute für Dich und Dein Baby! Genieß die Kugelzeit! Bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 14:56
In Antwort auf bea71977

Denk nur an Dich
und Dein Baby!
Wenn Du jetzt keine andere Arbeitsstelle hast und das der einzige Job ist dann nimm ihn an!!! Und sage nicht gleich das Du ss bist! Zieh weite Klamotten an! Und nach 1-2 Wochen "merkst" Du es halt dann. Wenn DU ss bist und die Stelle angetreten hast, bist Du unkündbar selbst in der Probezeit. Und DU kannst auch trotz das Du ss bist dem AG noch zeigen was Du drauf hast.
Ja es ist eine blöde Situation und ja sowas macht man eigentlich nicht ABER Du bist es die Elterngeld benötigt. Und das wird nach Deinem Lohn berechnet. Es geht nur um Dich und Dein Baby und DU benötigst Geld zum Leben.
Dein AG wird deshalb net in den Ruin getrieben und Du bist auch net die erste der das passiert! Blöd aber Du hast keine andere Wahl!
Ach ja, alles Gute für Dich und Dein Baby! Genieß die Kugelzeit! Bea


Hi Bea,

das hast du aber ganz lieb erklaert.
Ja leider ging das wirklich einfach nicht.
Bei 2 stellen war ich offen und sie meinten deswegen nein bitte keine schwangeren.
Habe nur ein bisschen angst vor der reaktion.

und vielen dank. den spass lass ich mir nicht nehmen
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 20:26

Hi!
Hatte ein ähnliches Problem... Bis zum 3. Monat bist du nicht verpflichtet das dem Arbeitsgeber zu sagen...
Ich habe es gemacht. Dachte das Verhältnis würde vielleicht besser sein. Anstatt mit Bauch anzutreten. ... könnte schwierig kommen dacht ich.
hatte ich die Arbeit dann nicht bekommen. (War ja klar.)
Also wenn du die Arbeit brauchst. Besser nicht sagen....
Kannst ja hinterher immer noch so tun, als hättest du die SS selber nicht bemerkt.....
Willst du nach dem Entbinden da bleiben?
Wenn nicht, dann schweig sowieso! Also, wenn du das mit dir vereinbahren kannst, natürlich...
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 22:23
In Antwort auf rin_12545580

Hi!
Hatte ein ähnliches Problem... Bis zum 3. Monat bist du nicht verpflichtet das dem Arbeitsgeber zu sagen...
Ich habe es gemacht. Dachte das Verhältnis würde vielleicht besser sein. Anstatt mit Bauch anzutreten. ... könnte schwierig kommen dacht ich.
hatte ich die Arbeit dann nicht bekommen. (War ja klar.)
Also wenn du die Arbeit brauchst. Besser nicht sagen....
Kannst ja hinterher immer noch so tun, als hättest du die SS selber nicht bemerkt.....
Willst du nach dem Entbinden da bleiben?
Wenn nicht, dann schweig sowieso! Also, wenn du das mit dir vereinbahren kannst, natürlich...
Viel Glück!

Abend
Ja siehst du das gleiche hatte ich auch.
2 mal ehrlich und schon wurde ich nicht angenommen
nach der sessoin wuerdfen sie mich unbefristet einstellen ich wuerde schon sehr gern dort bleiben.
ich werd erstmal ein bisschen warten und dann es sagen da es ja eh auffaellt kann ja nicht sagen das ich stoffwechsel probleme habe hehe
hoffe klappt alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen