Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe Schwanger und Freund will das Baby nicht.

Hilfe Schwanger und Freund will das Baby nicht.

13. Januar 2013 um 13:13

s soll ich bloss tun? Hilfe

Schönen guten Morgen

Bin ganz neu hier und hoffe doch das ich den thred richtig aufgemacht habe


Ich hoffe das ich hier vieleicht bisschen mut und hoffnung zugesprochen bekomme.

Ich bin 24 jahre und habe am Freitag erfahren das ich Schwanger bin dies war ungewollt habe mich aber schon gefreut dies zuhören hatte aber auch Angst bekommen, jetzt bin ich auch in der Situation das mein Lebenspartner dies nicht möchte er hatt sich nicht darüber gefreut das war mir bewusst das er keine Luftsprünge machen wird aber das er der meinung ist das ich es weg machen soll hatt mich sehr runter gezogen. Er sagt zwar es ist meine entscheidung aber er wer nicht dafür er meinte das es finaziell nicht gut wer das wir umziehen müssten und das er von seinem Vater verstossen würde. Ich bin damals vor 11/2 jahren von der Schweiz zu ihm gezogen und ich hab immer mit der Pille verhütet aber da ich eine op hatte und lange medikamente nehmen musste ging die wirkung weg von der pille hab die auch immer richtig genommen doch als ich am Freitag zum FA ging sagte sie mir ich bin Schwanger in der 8ssw hab dies nicht gemerkt da ich meine Tage ( abbruchsblutung) normal weiter hatte dennoch bin ich Schwanger wie schon gesagt freute ich mich bekamm da auch ne untersuchung einen Mutterpass e.c.t doch als ich mit meinem Freund sprach sagte er es sei das besste ich soll es abtreiben ich weiss nicht was machen er ist der ansicht das er erst in 3jahren ein kind haben möchte er ist jetzt 27 jahre und das er in den nächster zeit 2-3 jahre heiraten möchte und umziehen und dan anfangen zu planen für nachwuchs. Aber was ist wenn er mich verlässt nach der abtreibung wenn ich es behalten würd würde er mich nicht verlassen nur das es sehr dummer zeitpunkt wer da es finaziell beschissen wer. Ich bin total verwirrt was denkt Ihr so kann mir hier wer ratschläge geben würd mich freuen.

Ganz liebe grüsse



Antworten

Warnen

Mehr lesen

13. Januar 2013 um 13:53

Entscheidend ist was DU willst...
Oh mann...Du tust mir echt leid!
Muß schlimm sein wenn der Partner sich so gar nicht freut!
Drück Dich hiermit erstmal ganz dolle!

So wie Ich es verstanden habe,freust Du Dich auf Dein Kind,oder?
Dann wirst Du es auch bekommen!
Es ist Dein Körper & Du mußt mit ner Abtreibung & mit Deiner psychischen Verfassung danach klar kommen!
Sei Dir zudem bewußt,das einige Frauen nach einer Abtreibung kinderlos bleiben,da Sie nicht mehr schwanger werden/schlechter schwanger werden können!

Deinen Freund könnte Ich grad würgen!
Sorry!
Er ist extrem unreif für sein Alter und Ich finde seine Reaktion total unangemessen!
Wer sagt denn das es in 3-4 Jahren finanziell so viel besser paßt?
Geld ist nicht alles & das Leben nunmal nicht immer komplett planbar!

Möchtest Du mit dem Typ echt weiterhin ne Beziehung führen?
Also,für mich wäre alles klar!
Würde Ihn in die Wüste schicken & mein Kind bekommen!

Weshalb hat er so eine Panik vor seinem Vater?
Schätze mal er ist ausländischer Herkunft oder?
Finde in Eurem Alter es total normal Kinder zu bekommen!
Gut,evt.braucht Dein Freund noch etwas Zeit!
Wünsche Dir eine schöne SS!
Alles Gute für Dich!
Lg Sandra+Krümel 9+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 14:54

Danke
Vielen Dank das ihr so schnell euch gemeldet habt das gibt grad Kraft.

Mein Freund ist schon Deutscher wiso das er Angst vor der reaktion seines Vater hatt kann ich auch nich sagen, aber ich denke dies hab ich vorhin auch nicht erwähnt mein Freund der hatt schon ein Kind des ist mitlerweille schon 5jahre ein sohn der er nie sieht von dem er auch nichts wusste bis seine ex im 7monat zu ihm kam und sagte das Sie Schwanger ist und er darf den kleinen nicht sehen. Vieleicht hatt er jetzt Angst das er das nochmal durch machen muss und er wieder Vater wird ohne zusehen wie sein kind aufwächst er sagt nicht er verlässt mich wenn ich es behalte er wird dan nur kalt und abweissend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 15:09

Danke
Vielen Dank das ihr so schnell euch gemeldet habt das gibt grad Kraft.

Mein Freund ist schon Deutscher wiso das er Angst vor der reaktion seines Vater hatt kann ich auch nich sagen, aber ich denke dies hab ich vorhin auch nicht erwähnt mein Freund der hatt schon ein Kind des ist mitlerweille schon 5jahre ein sohn der er nie sieht von dem er auch nichts wusste bis seine ex im 7monat zu ihm kam und sagte das Sie Schwanger ist und er darf den kleinen nicht sehen. Vieleicht hatt er jetzt Angst das er das nochmal durch machen muss und er wieder Vater wird ohne zusehen wie sein kind aufwächst er sagt nicht er verlässt mich wenn ich es behalte er wird dan nur kalt und abweissend und ich finde das nicht schön er soll hinter mir stehen und mich unterstützen. Obwohl ich mich freue habe ich Angst vor der verànderung ich Arbeite jetzt in der Gastronomie habe aber nur ein befristeten Vertrag wenn ich ihm Chef mitteille das ich Schwanger bin weiss ich genau das ich keine weitere verlängerung bekomme dies macht mir schon sorgen mein vertrag läuft im Mai aus da bin ich dan im 5monat ich denke eine Schwangere Frau im 5monat wird keine arbeit mehr finden oder?? Da hab ich angst davor das ich bis dahin nicht genug geld gesparrt habe um meinem baby was gutes leisten kann. Jedenfalls droht oder setzt mich mein freund nicht unterdruck abzutreiben ich kann das nicht es lebt schon in meinem bauch ich hab den herzschlag gesehen ich kann das nicht töten ne es würd nicht gehn. Ich hoffe echt das von meinem freund panik ist und er sich noch einkriegt und damit klar kommt das Baby und mich unterstützt.

Ich würde ein September würmchen bekommen wenn ich denke dies ist ja schon in 8 monaten und die zeit geht so schnell wenn ich im internet rum surfe über schwangerschaften und co. Da freu ich mich so dolle da kann ich gar nicht über ne abbruch denken und wenn ich dan in 3-4 jahren wieder schwanger würde wer das für mich glaube ich ein falsches gefühl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 15:12

Sorry
Ich bin da irgendwie auf zufrüh posten gekommen jetzt hatt es meine Nachricht 2mal geschickt einmal zufrüh sorry das wollte ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 15:16

Darf ich fragen
wie euere Situation ist?
Arbeitet ihr beide?
Also wenn ihr nun nicht gerade beide tief in der Stütze hängt (geh mal nicht davon aus), sehe ich da gar kein Problem!

Nebenbei will ich aber noch sagen, das Argument, dass eine Abtreibung unfruchtbar machen kann ist längst überholt.
Heute ist der Eingriff sehr schonend und das Risiko ist etwa vergleichbar mit Todsfällen bei der Geburt eines Kindes.
Also ich sag das nur nebenbei...

Alles alles Gute für euch!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 15:58
In Antwort auf florina911

Darf ich fragen
wie euere Situation ist?
Arbeitet ihr beide?
Also wenn ihr nun nicht gerade beide tief in der Stütze hängt (geh mal nicht davon aus), sehe ich da gar kein Problem!

Nebenbei will ich aber noch sagen, das Argument, dass eine Abtreibung unfruchtbar machen kann ist längst überholt.
Heute ist der Eingriff sehr schonend und das Risiko ist etwa vergleichbar mit Todsfällen bei der Geburt eines Kindes.
Also ich sag das nur nebenbei...

Alles alles Gute für euch!!

Selbst wenn...
1.kenne Ich Frauen bei denen es so ist!
Sie haben vor 3 -4Jahren abgetrieben,versuchen es nun schon ne Weile& nix passiert!
Es ist & bleibt ne Op! Mit Risiken!
2.Kenne Ich keine Frau der es psychisch nichts ausgemacht hat!
Im Gegenteil...die meisten quälen sich ein Leben lang,grad wenn Sie es eigentlich gerne gehabt hätten!
Somit kann Ich nicht viel von Abtreibungen halten,es sei denn liegen schwer wiegende Gründe vor,wie Vergewaltigung,extreme Behinderung des Kindes...

Wer alt genug ist und sich reif genug fühlt Sex zu haben,sollte mit den Konsequenzen leben können!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 16:01
In Antwort auf hellen_12724475

Danke
Vielen Dank das ihr so schnell euch gemeldet habt das gibt grad Kraft.

Mein Freund ist schon Deutscher wiso das er Angst vor der reaktion seines Vater hatt kann ich auch nich sagen, aber ich denke dies hab ich vorhin auch nicht erwähnt mein Freund der hatt schon ein Kind des ist mitlerweille schon 5jahre ein sohn der er nie sieht von dem er auch nichts wusste bis seine ex im 7monat zu ihm kam und sagte das Sie Schwanger ist und er darf den kleinen nicht sehen. Vieleicht hatt er jetzt Angst das er das nochmal durch machen muss und er wieder Vater wird ohne zusehen wie sein kind aufwächst er sagt nicht er verlässt mich wenn ich es behalte er wird dan nur kalt und abweissend

Dann...
weiß er ja was passieren kann wenn man Sex hat!

So etwas kann passieren,aber man hat immer ne Wahl!
Man kann sich immer um sein Kind bemühen!
Ist keine Entschuldigung für sein Verhalten!
ER ist einfach noch lange nicht erwachsen!

Hoffe das Du alles schaffst was Du Dir vornimmst....
mit oder ohne Vater!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 16:34
In Antwort auf pechmarie16

Selbst wenn...
1.kenne Ich Frauen bei denen es so ist!
Sie haben vor 3 -4Jahren abgetrieben,versuchen es nun schon ne Weile& nix passiert!
Es ist & bleibt ne Op! Mit Risiken!
2.Kenne Ich keine Frau der es psychisch nichts ausgemacht hat!
Im Gegenteil...die meisten quälen sich ein Leben lang,grad wenn Sie es eigentlich gerne gehabt hätten!
Somit kann Ich nicht viel von Abtreibungen halten,es sei denn liegen schwer wiegende Gründe vor,wie Vergewaltigung,extreme Behinderung des Kindes...

Wer alt genug ist und sich reif genug fühlt Sex zu haben,sollte mit den Konsequenzen leben können!

Pechmarie
Mir fällt auf dass du ständig komplett falsche Auskünfte erteilst. Schon im anderen Thread "Bauch kaschieren"...
Dann schreibe doch wenigstens dazu dass Du nicht ganz sicher bist, es glaubst usw.!
Aber so grottenfalsche Auskünfte zu geben, ist ein Unding, da man sich ja irgendwie drauf verlässt dass die Leute, die sich melden, wissen was sie da schreiben!!

Es gibt ganz viele Frauen, bei denen es lange dauert bis sie schwanger werden, nicht bei jeder klappts schnell.
Das hat damit nichts zu tun! Ausserdem wüßten die Frauen bescheid wenn die Gebährmutter bei dem Eingriff verletzt worden wäre- das wird festgestellt!

Wenn man die SS früh feststellt, gehts auch noch ohne OP, nur nebenei erwähnt. Da besteht dieses Risiko dann gar nicht!

Dass DIE MEISTEN Frauen nach der Abtribung leiden ist ebenfalls Quatsch. Es gibt Studien darüber, etwa 10% leiden über einen längeren Zeitraum- ist also nicht die Mehrheit!

Und der letzte Satz ist ebenfalls so völlig sinnfrei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 20:55
In Antwort auf hellen_12724475

Danke
Vielen Dank das ihr so schnell euch gemeldet habt das gibt grad Kraft.

Mein Freund ist schon Deutscher wiso das er Angst vor der reaktion seines Vater hatt kann ich auch nich sagen, aber ich denke dies hab ich vorhin auch nicht erwähnt mein Freund der hatt schon ein Kind des ist mitlerweille schon 5jahre ein sohn der er nie sieht von dem er auch nichts wusste bis seine ex im 7monat zu ihm kam und sagte das Sie Schwanger ist und er darf den kleinen nicht sehen. Vieleicht hatt er jetzt Angst das er das nochmal durch machen muss und er wieder Vater wird ohne zusehen wie sein kind aufwächst er sagt nicht er verlässt mich wenn ich es behalte er wird dan nur kalt und abweissend

Druck ausüben
scheint seine Devise zu sein, aber gib deswegen nicht klein bei.

Zafum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen