Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch

Hilfe!! Schwanger mit 15

18. März 2008 um 18:00 Letzte Antwort: 23. März 2008 um 19:10

bitte helft mir!!
ich bin erst 15 und im 2ten monat schwanger von meinem freund (19)
was soll ich denn jez machn??
ich habs noch niemanden gesagt
wie soll ich das meinem freund und meinen eltern erklärn??
oder soll ich abtreiben?? kann ich das einfach so?? is das gefährlich und wo muss ich dahin??
ich bin echt verzweifelt

Mehr lesen

18. März 2008 um 18:53

Hallo
auch wenn die Verzweiflung jetzt groß ist, keine Panik.

Du musst sofort einen termin bei nem frauenarzt machen, so wie die Dinge stehen wirst du nicht lange warten müssen. Evtl kannst du dich an eine first Love Ambulanz eines Krankenhauses wenden.

Dort oder bei deinem frauenarzt / ärztin bekommst du die nötigen Adressen wo dir weitergeholfen wird.

ganz wichitg du bist ncith allein, du musst das nicht alleine durchstehen.

wie immer du dich entscheiden wirst, für Mädels wie dich gibt es professionelle Hilfe, d.h. es gibt Betreuerinnen, beraterinnen und ärzte die dir helfen können.

Du musst aber den ersten schritt machen und dich jemandem anvertrauen.

dass du hier im forum gepostet hast find ich supermutig von dir, jetzt sei noch ein bisschen mutiger udn wende dich an die stellen die ich oben genannt habe.

alles alles gute und schreib ruhig wieder wenn dir danach ist

Gefällt mir
18. März 2008 um 18:58

Beratungsstellen
hallo,

wie alt biste denn nun wirklich ? in deinem profil steht 17 j. und hier schreibst du 15 ?!? kann man das denn glauben, was du sonst schreibst ??

wie schon von lea2462 geschrieben, wende dich an diese beratungsstellen !!

lg, und alles gute

Gefällt mir
18. März 2008 um 19:04
In Antwort auf sofiya_11916295

Hallo
auch wenn die Verzweiflung jetzt groß ist, keine Panik.

Du musst sofort einen termin bei nem frauenarzt machen, so wie die Dinge stehen wirst du nicht lange warten müssen. Evtl kannst du dich an eine first Love Ambulanz eines Krankenhauses wenden.

Dort oder bei deinem frauenarzt / ärztin bekommst du die nötigen Adressen wo dir weitergeholfen wird.

ganz wichitg du bist ncith allein, du musst das nicht alleine durchstehen.

wie immer du dich entscheiden wirst, für Mädels wie dich gibt es professionelle Hilfe, d.h. es gibt Betreuerinnen, beraterinnen und ärzte die dir helfen können.

Du musst aber den ersten schritt machen und dich jemandem anvertrauen.

dass du hier im forum gepostet hast find ich supermutig von dir, jetzt sei noch ein bisschen mutiger udn wende dich an die stellen die ich oben genannt habe.

alles alles gute und schreib ruhig wieder wenn dir danach ist

Danke momo
fürs aufmerksam machen, da kommt man sich doch gleich ein wenig vera**** vor

Gefällt mir
18. März 2008 um 19:07
In Antwort auf sofiya_11916295

Danke momo
fürs aufmerksam machen, da kommt man sich doch gleich ein wenig vera**** vor

@lea2462
ja, sowas kann ich nicht haben... dann seh ich rot...

hier suchen frauen wirklich hilfe, und dann sowas...

Gefällt mir
18. März 2008 um 19:14
In Antwort auf mara_12186639

@lea2462
ja, sowas kann ich nicht haben... dann seh ich rot...

hier suchen frauen wirklich hilfe, und dann sowas...

Eben
ich spring bei solchen beiträgen auch immer gleich an und versuch zu helfen. etwas stutzig war ich als sie so def schreib sie wäre im 2. Monat , ohne jemandem was gesagt zu haben. Aber auch ne 15jährige kann rechnen und sowas kommt durchaus vor.

aber ich will jetzt nicht vorschnell urteilen mal schaun was lenilonely dazu zu sagen hat.

Gefällt mir
18. März 2008 um 19:16
In Antwort auf sofiya_11916295

Eben
ich spring bei solchen beiträgen auch immer gleich an und versuch zu helfen. etwas stutzig war ich als sie so def schreib sie wäre im 2. Monat , ohne jemandem was gesagt zu haben. Aber auch ne 15jährige kann rechnen und sowas kommt durchaus vor.

aber ich will jetzt nicht vorschnell urteilen mal schaun was lenilonely dazu zu sagen hat.

Genau...
...schau'n wir mal...

Gefällt mir
23. März 2008 um 19:10

@momo und lea
...mit 16 hab ich auch manchmal gesagt, ich wär 18...
muss ihre geschichte deswegen jetzt eine komplette vera***e sein?


zu lenilonely kann ich nur sagen, es ist immer besser, wenn man sich in soner sache jemandem anvertraut. ist nicht schön, wenn man solche probleme komplett runterschlucken muss. weiß ja nicht, wie dein freund mit soner sache umgeht, sicher wäre er geschockt, aber verschweigen solltest du es ihm aber nicht.
sag ihm was los ist!

wenn du unter 16 bist und eine abtreibung machen willst, müssen deine eltern dem erst zustimmen, soweit ich weiß.
du kommst also nicht drumherum, auch mit ihnen zu reden.
kann mir vorstellen, dass du bestimmt angst hast vor ihrer reaktion, aber kann dir schon mal sagen, nach der ersten standpauke regen sich die meisten eltern ziemlich schnell ab und versuchen dann mit ihrem kind eine lösung zu finden. nimm dir also zumindest deine mutter zur seite und sag ihr, was los ist.
ganz wichtig ist, dass du deinen eltern und auch deinem freund deinen standpunkt klar machst und dich bei der entscheidung nicht beeinflussen lässt.
als nächstes solltest du dann einen termin bei der beratungsstelle "pro familia" machen.
die können dir sagen, wie es mit einer abtreibung abläuft oder auch, was für möglichkeiten du hast, wenn du das kind behalten willst. zusammen werden sie mit dir eine lösung finden.

am wichtigsten ist es aber, dass deine eltern bescheid wissen, bevor du in der 12. woche bist.
wenn diese vollendet ist, kannst du eine abtreibung nicht mehr vornehmen lassen! beeil dich also und rede mit ihnen und auch mit deinem freund!

hoffe, es lässt sich eine gute lösung für dich finden

lg

DIVA

Gefällt mir