Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / HILFE! schmerzende Wassereinlagerungen und dann auch noch.....

HILFE! schmerzende Wassereinlagerungen und dann auch noch.....

15. April 2009 um 16:35 Letzte Antwort: 15. April 2009 um 21:40

Hallo,

bin 30 SSW und habe so starke Wassereinlagerungen. Meine FInger sind so stark geschwollen ich kann nicht mal mehr richtig ne Faust machen! Habe auch schon ca. 18 Kilo zugenommen. FA meint das wäre hauptsächlich Wasser. Weiter habe ich das Problem dass bei mir ständig urin unfreiwillig abgeht, ich sehe nur immer das die Unterhose nass ist, muss sie ständig wechseln... Ich fühle mich so schlecht!
Habt ihr vieleicht Ideen was ich tun kann das mit dem Wasser schmerzt so! Lieben Dank.

Jazzy 90 + Hannah inside

Mehr lesen

15. April 2009 um 20:15

Huhu...
wie schon erwähnt wurde nichts Essen was irgendwie entwässert oder Tees trinken, die entwässern... mir wurd zu anfang zu all dem geraten und ich hätte nachts vor schmerzen heulen können, weil meine Hände so geschwollen waren und weh taten.. seitdem ich viel nachsalze und absolut nichts esse, was irgendwie entwässert, gehts mir viel besser... mir wurde noch zu "neukönigsförder Mineraltabletten" geraten.. kostet zwar knapp 15Euro in der Apotheke, gleichen den Mineralhaushalt allerdings wieder aus... mir hats nachts geholfen, wenn ich die Hände in eiskaltes Wasser gesteckt habe, wenn ichs vor schmerzen kaum aushalten konnte... oder einfach immer wieder Hände und Arme mit Franzbranntwein einreiben um die durchblutung anzuregen...

Gefällt mir
15. April 2009 um 21:28
In Antwort auf amber_12746188

Huhu...
wie schon erwähnt wurde nichts Essen was irgendwie entwässert oder Tees trinken, die entwässern... mir wurd zu anfang zu all dem geraten und ich hätte nachts vor schmerzen heulen können, weil meine Hände so geschwollen waren und weh taten.. seitdem ich viel nachsalze und absolut nichts esse, was irgendwie entwässert, gehts mir viel besser... mir wurde noch zu "neukönigsförder Mineraltabletten" geraten.. kostet zwar knapp 15Euro in der Apotheke, gleichen den Mineralhaushalt allerdings wieder aus... mir hats nachts geholfen, wenn ich die Hände in eiskaltes Wasser gesteckt habe, wenn ichs vor schmerzen kaum aushalten konnte... oder einfach immer wieder Hände und Arme mit Franzbranntwein einreiben um die durchblutung anzuregen...

24.ssw&das gleiche problem...
habe jetzt ca 15kg zugenommen-habe auch wassereinlagerungen,hauptsächl ich an den füssen
hatte gestern meinen FA-termin-mir wurde folgendes geraten:
keine brennessel-produkte (hatte kapseln genommen,die zur durchfall geführt haben)-kannst aber ananas,spargel etc.essen,entwässert natürlich.
bloss nicht nachsalzen-aber auch nicht weniger salzig essen...
was gut tun soll:
WECHSELDUSCHEN & MEERSALZ-HALTIGE BÄDER/KOMPRESSEN (SALZ=ÄUSSERLICH ANGEWENDET ENTZIEHT DEM KÖRPER WASSER
hab heute öfters mal die füsse im kalten-salz-wasser gehabt,supi wirkung!!!
für die hände rate ich auch meersalz-peeling+gegen die taubheit=bewegung,gym-ball zbsp.
das mit dem urin kenn ich nur im zusammenhang mit blasenschwäche/husten,niessen etc.leider kein plan was dagegen hilft
ich wünsch dir was...lg

Gefällt mir
15. April 2009 um 21:40
In Antwort auf liv_12653298

24.ssw&das gleiche problem...
habe jetzt ca 15kg zugenommen-habe auch wassereinlagerungen,hauptsächl ich an den füssen
hatte gestern meinen FA-termin-mir wurde folgendes geraten:
keine brennessel-produkte (hatte kapseln genommen,die zur durchfall geführt haben)-kannst aber ananas,spargel etc.essen,entwässert natürlich.
bloss nicht nachsalzen-aber auch nicht weniger salzig essen...
was gut tun soll:
WECHSELDUSCHEN & MEERSALZ-HALTIGE BÄDER/KOMPRESSEN (SALZ=ÄUSSERLICH ANGEWENDET ENTZIEHT DEM KÖRPER WASSER
hab heute öfters mal die füsse im kalten-salz-wasser gehabt,supi wirkung!!!
für die hände rate ich auch meersalz-peeling+gegen die taubheit=bewegung,gym-ball zbsp.
das mit dem urin kenn ich nur im zusammenhang mit blasenschwäche/husten,niessen etc.leider kein plan was dagegen hilft
ich wünsch dir was...lg


... mir wurde auch all der Quatsch geraten vom Frauenarzt mit entwässerenden Lebensmitteln und nicht nachsalzen... nach einer Woche wäre ich dem Arzt fast an den Hals gesprungen vor Schmerzen... sollte mich darauf hin mit den Hebammen des KH in Verbindung setzen und die haben die Hände über den Kopf zusammen geschlagen, dass es noch Ärzte gibt, die zum nicht nachsalzen und entwässerenden Lebensmitteln raten.... Salz bindet das Wasser, so dass du es auf natürlichem Weg ausscheiden kannst... alles was einfach nur entwässert, signalisiert deinem Körper "aaaaah! Notfall!.. wasser speichern für schlechte Zeiten", daher werden deine Beschwerden schlimmer, weil du noch mehr Wasser einlagerst...
mir wurd übrings noch empfholen viel Eiweiss zu mir zu nehmen, weil Eiweiss auch Wasser bindet...
ich kanns echt nur jedem empfehlen.. hätten die Tipps der Hebammen nicht gewirkt, wäre bei mir auf Grund der Schmerzen früher eingeleitet worden, weil es kaum auszuhalten war!

Was du ausprobierst oder nicht, ist dir überlassen.. aber ich kann dir nur von meinen super Erfahrungen berichten, die innerhalb von einem Tag schon spürbar gewirkt haben..

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers