Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe. Schlimmste Verstopfungen.

Hilfe. Schlimmste Verstopfungen.

21. September 2015 um 20:00

Hallo,
trotz gesunder und ballaststoffreicher Ernährung (vollkornprodukte, Körner, joghurt) habe ich schlimmmste Verstopfungen.

Es ist so übel, dass ich, selbst wenn ich mich alle zwei tage spätestens unter schmerzen zwinge mein Geschäft zu verrichten, hinterher einrisse und Blutungen habe. Es gehr nix vor und nix zurück ich habe bauchweh und alle hausmittelchen wie trocken pflaumen, dörpflaumensaft, sauerkrautsaft, apfelsaft und joghurt mit leinsamen helfen nicht im geringsten. Auch dulcolax zaepfchen zeigten null wirkung, so dass mir nur bleibt wie irre um jeden millimeter zu kämpfen wobei ich vor schmerzen heulen könnte. Wisst ihr noch Abhilfe? Bin erst 16. Woche. Wie soll das bloss noch weiter gehen?

Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte

Mehr lesen

21. September 2015 um 23:30

Nimmst
Du Tabletten gegen eisenmangel? hatte das ganz arg von den tavletten, eventuell ist das die ursache

Gefällt mir

22. September 2015 um 6:32

Guten morgen
Danke schonmal für die vielen antworten.
Nehme nur femibion und ab und zu mal eine Magnesium verla. Was im femibion drinne ist weiss ich nicht so ganz genau.

Wie viel mg wäre denn hochdosiert? So dass es hilft? Muss ich die denn jedem tag nehmen? Alle aufeinmal? Wie schnell wirkt so eine Überdosis?

Danke nochmal im vorraus.

Gefällt mir

22. September 2015 um 6:34

Achso...
Umdb ekommt man denn davon kämpfe? Also darmkrämpfe meine ich wie es bei durchfall der fall ist?

Gefällt mir

22. September 2015 um 8:36

Wird schon wieder...
Hi! Kann in dieser Schwangerschaft auch ein Liedchen davon singen, hab auch schon des öfteren schlimme Verstopfungen gehabt und es aber Gott sei Dank immer wieder selber in den Griff bekommen.

Trinkst du denn schon Schwangerschaftstee aus der Apotheke?? Hilft super und auch Rote Rüben! Ich hab mir zusätzlich auch Omni Biotic Panda (extra für Schwangere) aus der Apotheke geholt. Jeden Tag ein Säcken in warmes Wasser aufgelöst, hilft super und ist natürlich.

Was sonst auch noch hilft ist den Bauch nach unten zu streichen/wischen (oft hintereinander), wirkt anregend für den Darm. Dasselbe kann man nach oben machen (bei Durchfall). Hilft gut und mach es auch bei meinen Kindern.

Wünsche dir alles gute weiterhin und das wird schon wieder!

Lg.
Karvoi mit Babyboy inside
(28+2)

Gefällt mir

22. September 2015 um 8:52

Hallo
Probier mal indische Flohsamen. Gibt es in der Drogerie. Hilft mir sehr gut. Auch jetzt nach dem Kaiserschnitt.
Wird einfach in Joghurt eingerührt

Gefällt mir

22. September 2015 um 10:15

Hallo
mir haben Magnesium Braustetabl. geholfen.. aber ich hab echt mini.4stk. täglich genommen. Hatte vom FA das ok. Bei mir wars auch ganz übel..und nix hatte geholfen.. so richtig kann ich übrigens auch erst wieder seit die Maus auf der welt ist.. hoffe du bekommst das schneller in Griff. LG

Gefällt mir

22. September 2015 um 21:01

Hey
Das kenn ich nur zu gut! Bei mir kam die verstopfung durch die schwangerschafts Vitamine (femibion) hab dann mit meinem Arzt geredet und sie abgesetzt nehmen bis jetzt nur schüssler salze und meine Verdauung funktioniert viel viel besser! Red mal mit deinem Arzt auch wenn es unangenehm is alles gute

Gefällt mir

22. September 2015 um 21:19

Ohja!
Das kenne ich. Hatte auch extreme Verstopfungen. Nur alle 3-4 Tage Stuhlgang und Schmerzen, dass mir die Tränen liefen. Hatte dann sogar Kreislaufprobleme; weil ich so extrem viel Blut dabei verloren habe. Ich hatte von den Verstopfungen derartige Verletzungen, dass, wenn ich mich aufs Klo setze, das Blut wirklich gelaufen ist. Habe jedes mal bestimmt 250 ml Blut verloren.
Mit half nichts, weder microlax, noch alle anderen Mittel
Hab mir dann in der Apotheke "Bad Heilbrunner Abführtee" besorgt. Jeden morgen einen Beutel aufkochen und den Beutel 3 Stunden!!!! In der Tasse lassen. Dann Tee kalt trinken.
Schmeckt nicht besonders gut, ist aber wirklich Gold wert! Nach 3 Tagen keine, und nie wieder Verstopfungen.
Probier das Bitte aus. Keine Chemie, keine Einläufe. Nur eine Tasse Tee. Die Packung kostet ca 2,75. Gibts such im Internet.
Gute Besserung

Gefällt mir

24. September 2015 um 10:08
In Antwort auf bienee5

Hey
Das kenn ich nur zu gut! Bei mir kam die verstopfung durch die schwangerschafts Vitamine (femibion) hab dann mit meinem Arzt geredet und sie abgesetzt nehmen bis jetzt nur schüssler salze und meine Verdauung funktioniert viel viel besser! Red mal mit deinem Arzt auch wenn es unangenehm is alles gute

Ich hab
die eh nur bis zur 13.woche genommen..meine Verstopfung ist geblieben

Gefällt mir

24. September 2015 um 14:56
In Antwort auf endlich2014

Ich hab
die eh nur bis zur 13.woche genommen..meine Verstopfung ist geblieben

Hallo
Nimmst du irgendwelche anderen Vitamine wo Eisen drinnen ist?

Gefällt mir

24. September 2015 um 20:38
In Antwort auf bienee5

Hallo
Nimmst du irgendwelche anderen Vitamine wo Eisen drinnen ist?

Na jetzt eh nicht mehr ..mein baby ist schon fertig
aber ich hatte garnix genommen.. bzw.nur bis zur13.ssw danach auf gesunde Ernährung geachtet.. und ich konnte tatsächlich erst nach der Entbindung wieder richtig auf Klo.. und da hab ich echt gefeiert mann glaubt garnicht wie das ein freuen kann

Gefällt mir

25. September 2015 um 16:48
In Antwort auf endlich2014

Na jetzt eh nicht mehr ..mein baby ist schon fertig
aber ich hatte garnix genommen.. bzw.nur bis zur13.ssw danach auf gesunde Ernährung geachtet.. und ich konnte tatsächlich erst nach der Entbindung wieder richtig auf Klo.. und da hab ich echt gefeiert mann glaubt garnicht wie das ein freuen kann

Hey
Oh man ja das ist dann echt schlimm erst nach so langer zeit wieder aufs Klo zu können.

Ja ist halt echt bei jedem anders

Gefällt mir

25. September 2015 um 21:27

Huhu
Kenn ich auch. Hatte ich bis ca. zur 26 SSW, da musste ich dann Eisen nehmen. Davon wiederum habe ich Durchfall bekommen.

Ich hab abends vor dem Einschlafen immer Magnesium genommen. Am nächsten Morgen einen Apfel gegessen und eine Mischung aus Milchzucker, Leinsamen und Haferkleie (Mischungsverhältnis steht zum Beispiel auf den Edelweis-Milchzucker Packungen drauf) zu meinem Müsli gegeben. Generell kann ich auf Milchzucker schwören, aber jeder Körper reagiert ja anders! Bestimmte Übungen aus der Schwangerschaftsgymnastik haben mir auch geholfen!

Da kannst du nur probieren und hoffen, dass du was findest was dir hilft.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wann war denn nun mein Eisprung?
Von: dreamlikeeyes
neu
25. September 2015 um 19:36
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen