Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HILFE! Rosa Ausfluss in der 5./ 6.SSW, wer hatte das auch? Ist es bedrohlich für das Würmchen?

HILFE! Rosa Ausfluss in der 5./ 6.SSW, wer hatte das auch? Ist es bedrohlich für das Würmchen?

19. Oktober 2010 um 11:52 Letzte Antwort: 22. Oktober 2010 um 14:25

Hallo!

Gestern, als ich in die Mittagspause gehen wollte, sah ich, dass meiin Ausfluss so rosa war/ ist.
Ich bin gleich wie ne Geisteskranke zu meinem Gyn gefahren, hatte plötzlich so Angst, da ich schon 2 Fehlgeburten hatte.
Sie hat dann nen Ultraschall gemacht, auf dem dann eine 7mm große Fruchthülle zu sehen war und meinte, dass der Ausfluss in der Tat etwas rosa sei, ich mich schonen soll, aber man sonst nichts machen könne.
Sie hat mich also weder beruhigt, noch gesagt, woran das liegen könne, etc. Und nun? Jetzt bin ich vollkommen aufgewühlt und habe Ansgt, dass etwas nicht stimmt.

Wie sahen eure US Bilder iin der 5./ 6. Woche aus? Und hatte schonmal jemand einen solchen Ausfluss ?

Ich freue mich über jede Antwort! Danke euch!

Liebe Grüße
Judith

Mehr lesen

19. Oktober 2010 um 11:56

Hey
Du hattest schon 2 FG?
Da solltest du doch eig wissen, dass rosa ausfluss-also frischblutiger Ausfluss gefährlich sein kann-aber nicht muss. Du solltest dich hinlegen und schonen.
Achte jetzt erst recht auf Verbote, wie nicht heiß zu baden und kein Sport, ect.
Du nimmst ja sicher Folsäure und wenn dir der FA kein Uterogast verschrieben hat, dann wird es auch nicht soo bedrohlich sein. Ich drück dir die Daumen-achte gut auf dich.

In der 5./6. SSE hat man bei mir auch nur eine Fruchthöhle gesehen, das ist ganz normal.

Liebe Grüße

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2010 um 12:04
In Antwort auf tameka_12899705

Hey
Du hattest schon 2 FG?
Da solltest du doch eig wissen, dass rosa ausfluss-also frischblutiger Ausfluss gefährlich sein kann-aber nicht muss. Du solltest dich hinlegen und schonen.
Achte jetzt erst recht auf Verbote, wie nicht heiß zu baden und kein Sport, ect.
Du nimmst ja sicher Folsäure und wenn dir der FA kein Uterogast verschrieben hat, dann wird es auch nicht soo bedrohlich sein. Ich drück dir die Daumen-achte gut auf dich.

In der 5./6. SSE hat man bei mir auch nur eine Fruchthöhle gesehen, das ist ganz normal.

Liebe Grüße

Danke
Danke für Deine Antwort!
Ja, ich hatte zwei Fehlgeburten, welche sich allerdings durch starke Blutungen und Schmerzen äußerten.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2010 um 16:47

HILFE! Rosa Ausfluss in der 5./ 6.SSW, wer hatte das auch? Ist es bedrohlich für das Würmchen? "
Hallo Judith.
Diese Angst kenne ich sehr gut.
Hatte auch diesen Ausfluss in der 6 SSW. Mein Gyn hat mir absolute Bettruhe verschrieben und ich bekam jeden 2.Tag eine Spritze. Nach 2 Wochen, also in der 8.Woche war der Ausfluss wieder normal und meinem Würmchen hat es nicht geschadet. Bin jetzt in der 11.Woche und bange noch jeden Tag das alles normal weiter verläuft. Am Montag habe ich wieder Termin und hoffe sehr, das er mir nach 6 wochen Krankschreibung endlich Entwarnung geben kann.

Ich drücke Dir auf jedenfall ganz fest die Daumen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2010 um 14:25
In Antwort auf zivit_12644444

HILFE! Rosa Ausfluss in der 5./ 6.SSW, wer hatte das auch? Ist es bedrohlich für das Würmchen? "
Hallo Judith.
Diese Angst kenne ich sehr gut.
Hatte auch diesen Ausfluss in der 6 SSW. Mein Gyn hat mir absolute Bettruhe verschrieben und ich bekam jeden 2.Tag eine Spritze. Nach 2 Wochen, also in der 8.Woche war der Ausfluss wieder normal und meinem Würmchen hat es nicht geschadet. Bin jetzt in der 11.Woche und bange noch jeden Tag das alles normal weiter verläuft. Am Montag habe ich wieder Termin und hoffe sehr, das er mir nach 6 wochen Krankschreibung endlich Entwarnung geben kann.

Ich drücke Dir auf jedenfall ganz fest die Daumen.

LG

Ich war am Dienstag im Krankenhaus...
Also Montag war ich ja bei meiner Gynäkologin und die hat nur nen Uötraschall gemacht und meinte dann" Ja, die Schwangerschaft ist nun in der Gebärmutter zu sehen. Ich schreibe sie eine Woche krank, Medikamente gibt es nicht!"
Tja, dachte ich, super!
Zumal sie die Vorgeschichte kennt. Den nächsten Termin habe ich kommenden Montag.
Einen Tag später war das etwas doller, der Ausfluss war so leicht "fleischfarbend!?". Ganz komisch.
Tja, also bin ich abends ins Krankenhaus gefahren ( das ist 50 km weit weg), jedes mal nen Höllenritt.
Ja, dort war dann eine super nette Frauenärztin, die dann auch mal den Muttermund abgetastet hatte, der war fest geschlossen. Dann sah sie sich den Ausfluss an und meinte dann, dass das wirklich keine Blutung ist, sondern nur, dass der Ausfluss etwas rötlich sei.
Der Ultraschall zeigte dann den Dottersack und Embrio und da war ich dann wieder beruhigt.
Nun ist es so, dass es mal doller, mal weniger doll ist. Aber immer so wie so ne Schmierblutung, nur dass es keine richtige Blutung ist!? Ich weiß gar nicht, wie ich das erklären soll! ?
Ich bin es leid ständig hier zum Arzt zu fahren und nicht ernst genommen zu werden.
Also warte ich jetzt bis Montag ab und denke darüber nach den Arzt zu wechseln.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper