Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe !!! Panik wegen schmierblutung !!!!

Hilfe !!! Panik wegen schmierblutung !!!!

24. März 2005 um 10:12

HI ich brauche dringend Rat von euch!!!

Ich bin ab morgen in der 8 SSW und heute morgen gehe ich aufs WC und sehe das ich braunen Ausfluß oder sowas in der Art habe!!!

Was ist das ???!!!

Bitte gebt mir Rat oder sagt was ihr für erfahrungen damit habt!

Habe Angst um mein Baby, würde gern zum Arzt muss aber arbeiten, so ein mist!!!


LG
Peanut

Mehr lesen

24. März 2005 um 11:30

Kann mir keiner helfen?
sagt mir doch dazu was!!!
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2005 um 11:40
In Antwort auf melody_12460138

Kann mir keiner helfen?
sagt mir doch dazu was!!!
Danke

Also
ich kann leider nicht aus erfahrung sprechen, aber in dem beitrag weiter unten "schwanger und schmierblutungen" steht das es, solange es altes blut ist eigentlich nicht weiter schlimm ist. man ist in der schwangerschaft stärker durchblutet unten rum und da kann dann mal ein äderchen platzen.
aber vielleicht wäre es doch besser kurz beim arzt vorbei zu schauen. wie lange arbeitest du denn heute? vielleicht kannst ja bisschen früher gehen, oder du rufst mal bei der sprechstundenhilfe an. die wird dir dann bestimmt sagen ob du vorbei kommen sollst oder ob es nicht schlimm ist.
so, hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen..
lg
bambina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2005 um 11:40
In Antwort auf melody_12460138

Kann mir keiner helfen?
sagt mir doch dazu was!!!
Danke

Hallo
Ich habe das auf einen Schweize Schwangerschaftsseite gefunden. Vieilleicht hilft dir das.

Blutungen in der Frühschwangerschaft

Schmierblutungen kommen in der Frühschwangerschaft recht häufig vor, bei 20 25 % aller Schwangeren. Vor allem während der Einnistung des befruchteten Eis in der Gebärmutter, also ca. 3-4 Wochen nach der letzten Periode, bemerken viele Frauen eine leichte sogenannte Nidationsblutung. Manche werdenden Mütter haben einen zu niedrigen Spiegel des Gelbkörperhormons Progesteron und bluten deshalb vorübergehend. Auch später in der Schwangerschaft kann es noch zu Schmierblutungen oder leichten Blutungen kommen, und zwar meist um die Zeit herum, wenn normalerweise Ihre Periode eingesetzt hätte. Die Verletzung feiner Blutgefässe am Muttermund während des Geschlechtsverkehrs (Kontaktblutung) oder eine Entzündung oder versprengte Gebärmutterschleimhaut am äusseren Muttermund sind weitere harmlose Ursachen, bedingt durch die sehr starke Durchblutung und Verletzbarkeit des Gewebes.

Über 50 % aller Schwangerschaften mit leichten Blutungen im ersten Trimenon (Schwangerschaftsdrittel) entwickeln sich danach jedoch ungestört weiter. Oft sind leichte Blutungen nur ein Zeichen dafür, dass sich die Schwangere etwas mehr schonen sollte, und nach ein paar Tagen Ruhe ist fast immer alles wieder in Ordnung.

Allerdings können Blutungen während der Schwangerschaft auch ein Warnzeichen für eine ernsthafte Störung sein. Deshalb sollten Sie Ihren Frauenarzt, Ihre Frauenärztin informieren, damit die Ursache der Blutung durch Ultraschall und eine Blutuntersuchung abgeklärt wird und Sie wissen, wie Sie sich verhalten sollen. Zugrunde liegen könnte z.B. eine extrauterine Schwangerschaft (v.a. mit oft stechenden Bauchschmerzen verbundene Blutungen zwischen der 6. und 12. Schwangerschaftswoche), eine drohende Fehlgeburt, die sich durch Blutungen und krampfartige Bauchschmerzen bemerkbar machen kann, oder eine Fehlfunktion des Gebärmutterhalses. Gefährliche Blutungen in der späteren Schwangerschaft sind dagegen häufiger durch eine Komplikation der Plazenta bedingt.

Grüsse
Rhyka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2005 um 11:51
In Antwort auf cheri_12635353

Also
ich kann leider nicht aus erfahrung sprechen, aber in dem beitrag weiter unten "schwanger und schmierblutungen" steht das es, solange es altes blut ist eigentlich nicht weiter schlimm ist. man ist in der schwangerschaft stärker durchblutet unten rum und da kann dann mal ein äderchen platzen.
aber vielleicht wäre es doch besser kurz beim arzt vorbei zu schauen. wie lange arbeitest du denn heute? vielleicht kannst ja bisschen früher gehen, oder du rufst mal bei der sprechstundenhilfe an. die wird dir dann bestimmt sagen ob du vorbei kommen sollst oder ob es nicht schlimm ist.
so, hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen..
lg
bambina

Danke ihr beiden
muss bis 19.00 uhr...kann nicht eher schluss machen mein chef weiß noch nichts davon.wenn es nicht besser wird fahr ich heut abend ins krankenhaus...ganz bestimmt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2005 um 11:55
In Antwort auf melody_12460138

Danke ihr beiden
muss bis 19.00 uhr...kann nicht eher schluss machen mein chef weiß noch nichts davon.wenn es nicht besser wird fahr ich heut abend ins krankenhaus...ganz bestimmt

Hallo
Also wenn das Blut dunkel ist können es auch altes Blut sein. Kannst du dennnoch nicht mal beim Arzt anrufen? der kann dir telefonisch sicher weiterhelfen und dir sagen was du zu tun hast. Ich denke das du da auch auf die signale deines Körpers hören musst und das du an dein Kind denken solltest auch wenn arbeiten wichtig ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2005 um 11:28
In Antwort auf rosita_12362049

Hallo
Also wenn das Blut dunkel ist können es auch altes Blut sein. Kannst du dennnoch nicht mal beim Arzt anrufen? der kann dir telefonisch sicher weiterhelfen und dir sagen was du zu tun hast. Ich denke das du da auch auf die signale deines Körpers hören musst und das du an dein Kind denken solltest auch wenn arbeiten wichtig ist!

Hallo...
geh zum arzt und lass dich durchecken, dann gehts dir erst mal psychisch besser wenn du gewissheit hast.
ich bin jetzt woche 12+1 ich hatte genau wie du ständig blutungen, meist bräunliche schmierblutungen. da hilft nur absolutes schonen.. leg dich hin, die beine hoch, steige keine treppen, hebe nichts schweres, alles was dich körperlich und psychisch belastet muss sofort abgestellt werden. eine ärztin sagte mir, jeder druck der von oben auf die gebärmutter drückt ist nicht gut bei blutungen. also lass dich von deinem osterhasen verwöhnen und entspanne dich und freut euch auf das kleine würmchen.

liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2005 um 9:34

Panik wg. Schmierblutungen
Hallo,

bin wie du in der 8 SSW und habe diese Blutungen immer wieder jeden 3. oder 4. Tag seit 2 Wochen. Mein Arzt - ich war schon 4 mal zum Ultraschall - sagt alles ok - nur halt hinlegen und er hat mir Progesteronzäpfchen verschrieben.
Bin auch seit 2 Wochen krank geschrieben. Wenn du Lust hast, schreib mir doch auf : Norbert.Essfeld@gmx.de dann können wir uns austauschen !!

Grüße
Micha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2005 um 19:22

Ich hatte das auch am anfang der ss
ich weißt nicht mehr wann ich die blutungen hatte aber nur am anfang der ss an einem tag, ich ging aufs wc und sah auch ausfluss bräunlich leicht mit blut, was mir erst mal einen gehörigen schrecken einjagte.ich ging zum arzt und sie sagte das bei mir ein äderchen geplatzt sei, wahrscheinlich vom sex was aber nicht schlimm sei, ist der ausfluss eher dunkelbraun? dann ist es altes blut und es kann das gleiche wie bei mir sein.
sag mal bescheid was dein arzt sagte, gruss
happy

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook