Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe nach 2. Missed Abortion

Hilfe nach 2. Missed Abortion

7. Oktober 2012 um 14:47

Hallo ihr Lieben...

Brauche unbedingt Zuspruch und guten Rat...
Am Freitag (05.10.) hatte ich meine Ausschabung nach der 2. Missed Abortion.
Bereits im März 2012 musste ich ins Krankenhaus, weil das Herz meines kleinen Würmchens in der 8. Woche aufgehört hatte zu schlagen Nach 6 Monaten war ich wieder schwanger und wir freuten uns wahnsinnig. Auch wenn immer die Angst präsent war, hatten wir diesmal ein gutes Gefühl dass alles gut geht. Am Donnerstag war ich zur Kontrolle beim FA. Das Baby war zwar gut gewachsen, aber die Fruchthöhle scheinbar nicht und das Herzchen hatte wieder aufgehört zu schlagen. Bin Freitag direkt operiert worden und nun suche ich verzweifelt nach Gründen/Ursachen.
Sowohl mein FA als auch im Krankenhaus wurde mir gesagt dass 2 Fehlgeburten hintereinander nicht allzu ungewöhnlich seien, aber ich will mich damit irgendwie nicht abspeisen lassen. Das einzige was mein FA mir anbieten konnte war ein Test um meine Blutgerinnung zu testen. Aber eine weitergehende Chromosomen-Analyse wird wohl erst nach der 3. Fehlgeburt in Folge gemacht. Warum muss man denn 3x durch die Hölle gehen bis etwas unternommen wird. Und wenn ich jetzt schon eine Analyse machen lasse übernimmt das sicher nicht die Krankenkasse, oder?
Wer von euch hat nach der 2. FG eine Analyse machen lassen, was hat es gekostet und was kam dabei heraus?
Wer von euch hatte nach 2 Missed Abortion eine völlig normale Schwangerschaft und ein gesundes Kind bekommen? An wen kann ich mich für weitere Untersuchungen wenden? Komme aus NRW (Niederrhein nahe niederländischer Grenze).
Bin über jede Antwort dankbar...

Mehr lesen

7. Oktober 2012 um 14:56

Bini2403
Hallo ich würde dir gerne helfen ich hatte auch vor drei Monaten Ma und bin mir auch total unsicher was der Grund dafür war, es war meine erste ss und ich habe jetzt total Angst vor einer neuen ss denn ich möchte nicht noch mal durch diese Hölle gehen,...
Ich kann dich gut verstehen,....
Ich denke schon das, das die Krankenkasse übernimmt, informiere dich mal was du für Tests vorher schon machen könntest alles liebe auf denn weg.
Lg.pfirsich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 23:58

Bini
Ich hatte MA 23. Ssw nach aufsteigender Pilzinfektion und danach eine FG 7. Ssw.
Es wurde zwar keine Chromosomen- Analyse gemacht, aber in beiden Fällen gab es eine ausführlichen Bericht des Labors.

Ich würde sich bei der Krankenkasse anrufen und mehr Infos bitten. Hoffentlich erhälst du Hilfe!
Alles Gute!

Ps. Ich habe schon 2 Kinder und Nr3 ist unterwegs. Ich war aber selbst nach meinen FG schockiert, wieviele Frauen in der Familie und Bekanntenkreis eine FG hatten von der ich davor nichts wusste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram