Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / HILFE! Mit 2tem Kind schwanger .. ich weiß nicht weiter.

HILFE! Mit 2tem Kind schwanger .. ich weiß nicht weiter.

9. Februar 2012 um 19:19 Letzte Antwort: 9. Februar 2012 um 20:41

Hallo,

na wie soll ich anfangen... Wie einige von Euch bzw fast alle habe ich gestern einen positiven Test in den Händen gehalten. Es ist mein zweites Kind was ich nun in mir trage. Mein Sohn ist jetzt knapp 2 Jahre jung und ich 21.. Wie soll das mit einem 2ten Kind gehen ?
Heute war ich beim Frauenarzt und habe erfahren das ich wohl in der 3 bis 4 Woche bin. Alles passt genau vom Sex und Regel "plan". Die frage : warum hast du nicht verhütet?
Ich habe verhütet und mir sogar noch die Pille danach geholt weil ich es irgendwie .. weiß nicht .. geahnt habe ?
Nun ist es so und weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Mein Freund steht mir voll zur Seite, dass steht nicht in Frage. Bin nur total Ratlos und hätte gern von Euch ein wenig gewusst wie es bei Euch gelaufen ist mit 2tem Kind? Könnt ihr mir Mut machen oder seid ihr ehrlich ?
Das Problem an der Sache ist das ich es ja irgendwie will aber habe einfach nur Angst das ich am Ende doch überfordert bin da mein Freund ja auch arbeitet. Zweite Sache : Wer nimmt mich in der Jobwelt dann noch ? Junge Mutter mi 2 Kindern ? Nicht alle sagen dazu : JAAAA!! ( Hoffe ihr versteht was ich mein )

Wäre euch dankbar wenn ihr mir einfach ein wenig dazu schreiben würdet, wie es sogar vielleicht bei euch war/ist ?

Ich danke euch jetzt schon.

Mehr lesen

9. Februar 2012 um 19:33


Niemand???

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 19:37

Hallo Laura
Danke dir für deine Mail.
Meine Familie weiß bisher nichts davon. Solange ich selber nicht weiß was ich will, brauche ich die nicht verrückt machen.. denke ich.

Mein kleiner geht ja schon in die Kinderkrippe und findet es toll dort. also wäre ich mit zwei Kinder ca 3-4 Std allein am Tag. Ich habe einfach nur wahnsinnige Angst davor das ich das dann doch nicht schaffe, ich meinem Sohn nicht mehr die liebe geben kann wie ich ihm jetzt gebe...

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 19:40
In Antwort auf an0N_1302629699z

Hallo Laura
Danke dir für deine Mail.
Meine Familie weiß bisher nichts davon. Solange ich selber nicht weiß was ich will, brauche ich die nicht verrückt machen.. denke ich.

Mein kleiner geht ja schon in die Kinderkrippe und findet es toll dort. also wäre ich mit zwei Kinder ca 3-4 Std allein am Tag. Ich habe einfach nur wahnsinnige Angst davor das ich das dann doch nicht schaffe, ich meinem Sohn nicht mehr die liebe geben kann wie ich ihm jetzt gebe...

...
Ich glaube das sind so die typischen Ängste die man nun einmal hat wenn das so plötzlich kommt. Bis gestern war ich auch noch der festen Überzeugung das Kind nicht zu bekommen. Doch jetzt ?
Jeder von Uns weiß wie wunderschön eine Schwangerschaft ist und die ganze gemeinsame Zeit mit der Familie.
Morgen bin ich bei Profamilia und hoffe das mir dort noch ein wenig geholfen wird..

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 19:44

Ja...
Mein Freund weiß davon. Haben den Test zusammen gekauft und er stand wartend im Kinderzimmer...
Ich denke das morgen der entscheidungstag sein wird..

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 19:45


Mein Sohn geht, wie unten geschrieben, schon in die Kita. mit beiden wäre ich dann 3-4 Stunden am Tag allein.. so sollte es heißen

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 19:47

...
Mein Sohn geht ja in die Kita und ich wäre somit erst einmal wieder komplett 1 Jahr aus dem Beruf draußen bevor auch das zweite Kind in die Krippe kann.
Wenn beide in der Kita sind von ca 8.00 - 15:00 Uhr, könnte ich also 6 Std am Tag Arbeiten.

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 19:52

Habe ich !
Ich nehme sonst ganz normal die Pille Belara. Oh Gott das wird jetzt kompliziert. Also :
Im Dezember habe ich ganz normal meine Regel bekommen und das mehr als püntklich. ( ist eigentlich nicht üblich bei mir ) Kurze Zeit später bekam ich noch einmal meine Regel für 3-4 Tage. Total merkwürdig. Habe also die Pille weiter genommen und keine Pause gemacht weil ich meine Regel ja schon 2 mal hatte innerhalb 2-3 Wochen. Am 14.1 hatten wir dann Sex und das 5 Tage nach der 2ten "regel". Bin dann am 15.1 gleich zum Frauenarzt und habe mir die Pille danach geben lassen für die ich erst einmal 38 zahlen durfte. Nun.. Diesen Monat bekam ich meine Regel nicht !!! Test gemacht, positiv, Frauenarzt : 3-4 Woche

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 19:54

Klar..
wäre möglich wenn man unterstützung hätte oder das Kind in eine Krippe gibt die ab dem 4 Monat betreut.. Da ich aber ein halbes Jahr auf jeden Fall wieder voll Stillen möchte, fällt das weg. Mein Freund arbeitet genauso, wie ich.. da fällt also nach 2 Monaten Mutterschutz weg

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 19:55

Habe ich dir unten..
schon geschrieben wie ich das meinte !
Ich habe doch nicht die Kinder 3-4 Stunden am Tag Das würde mich umbringen mein Kind nur so wenig zu sehen

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 19:57


Wie soll ich das denn bitte verstehen ?
ICH ARBEITE!!!
Mein Sohn geht von 08:30 bis 15:00 Uhr in die Kita und es gefällt ihm mehr als gut. Oder wo lässt du dein Kind wenn du arbeiten gehst ?

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 19:59

Ne..
ich habe die ganz normal eingenommen. Einzige Sache war am 8.1 wie ich mit meiner Freundin Abends etwas getrunken hatte. 2 Gläser Sekt, das verhindert ja nicht die Wirkung ?
Habe schon immer Probleme mit der Pille gehabt und schon viel ausprobiert. 1 Pille : Yasmina : hatte gar nicht angeschlagen.

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 20:03

Mein Kind
geht jetzt seit er etwas über 1 Jahr war in die Kita. Wenn ich arbeite und nicht unbedingt vom ALG 2 leben will, bringe ich mein Kind nun ab einem gewissen Alter in die Kita und verdiene wie ein normaler mensch eben sein Geld. Ich möchte meinem Kind etwas bieten können und nur weil ich 21 Jahre bin, muss ich nicht so wie die anderen "teenie-mütter" sein die zu hause sitzen und ihr ALG2 verballern und ihr Kind von der Mutter erziehen lassen oder was weiß ich.
So bin ich nicht !!!
Ich habe dieses erste Kind nicht geplant in die Welt gesetzt, das weiß man ja wohl. Trotzdem war es die beste Entscheidung meines ganzen Lebens.

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 20:10


Verstehe ich das hier jetzt richtig das darüber disskutiert wird warum ich meinen Sohn mit 1 Jahr in die Kita gebe?
Also ich bitte Euch !!! Was macht ihr denn bitte wenn ihr Arbeitet? Die Kita ist für so etwas da!
Arbeiten darf man doch wohl als Mutter ? Oder wird das hier als Krankheit angesehen ?
Ich will mein Geld verdienen wie ihr auch und kann mich trotzdem gut um mein Kind kümmern und genug Zeit mit ihm verbringen. Er ist gerne dort und die Kontakte brauch er einfach zu den anderen Kindern. Zusammen spielen ist das A und O für ihn.
Bin etwas geschockt wie man gleich dargestellt wird.
Vor 2 Jahren war es hier noch nicht so

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 20:16

Danke Mandy
Du gehst etwas auf das Thema ein und dafür danke ich Dir.
Echt, ihr plant das 2te Kind? Dann wünsche ich Dir/Euch erst einmal weiterhin viel viel Glück und bloß nicht verzweifeln oder unter Druck setzen Das klappt schon noch.

Klar wird es schwer werden aber trotzdem überwiegen die schönen Sachen. Ich habe einfach Angst das ich dann nicht beide gleich versorgen kann.. Mein kleiner großer sich verlassen fühlt...

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 20:19

...
klar sind die Meinungen verschieden. Es gibt auch Mütter die nach 3 - 4 Monaten auch wieder arbeiten gehen. Das finde ich dann allerdings wirklich viel zu früh.
Verstehe nur nicht warum ein Kind mit 14 Monaten nicht in die Kita gehen darf ohne das man doof angesehen wird?
Will schließlich mit meinen jungen jahren nicht gleich von ALG 2 abhängig sein !

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 20:26
In Antwort auf an0N_1302629699z


Verstehe ich das hier jetzt richtig das darüber disskutiert wird warum ich meinen Sohn mit 1 Jahr in die Kita gebe?
Also ich bitte Euch !!! Was macht ihr denn bitte wenn ihr Arbeitet? Die Kita ist für so etwas da!
Arbeiten darf man doch wohl als Mutter ? Oder wird das hier als Krankheit angesehen ?
Ich will mein Geld verdienen wie ihr auch und kann mich trotzdem gut um mein Kind kümmern und genug Zeit mit ihm verbringen. Er ist gerne dort und die Kontakte brauch er einfach zu den anderen Kindern. Zusammen spielen ist das A und O für ihn.
Bin etwas geschockt wie man gleich dargestellt wird.
Vor 2 Jahren war es hier noch nicht so

Huhu
Meine mutter ist schon immer voll berufstätig mi 3!!! Kindern. 2 davon hat sie im studium bekommen ich bin so groß geworden. Es ist völlig in ordnung sein kind in die kita zu geben... Ich studiere deswegen wird das auf mich auch zukommen. Lass dich nicht schlecht machen! Ich find das völlig in ordnung...außerdem ist das jedem selbst überlassen ich finde es genauso auch in ordnung zu hause zu sein und das kind selber zu beaufsichtigen... Jedem das Seine...

Ach und ich habe die beste mutter der welt wir verstehen uns brilliant und uch hatte zu jeder zeit absolut uneingeschränktes vertrauen in sie und habe nur schöne erinnerungen an meine kindheit!!!!

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 20:27

Einerseits..
freue ich mich aber die andere Seite zeigt wieder diese Angst.
Die Angst das ich ihn nicht so lieben kann wie das zweite Kind bringt mich fast um
Kann man beiden Kindern das geben ohne das irgendeins der Kinder vernachlässigt wird?
Das sind solche Ängste die mich plagen...

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 20:33

@ Laura
ich glaube das ein ganzer Text von mir überlesen wurde.
Ich schrieb schon einmal das mein Sohn in die Krippe geht und das seit einem Jahr. Dazu wurde es total falsch verstanden das ich schrieb : mit beiden Kinder 3-4 Std am Tag ALLEIN! MIT BEIDEN KINDERN!!! Nicht ich allein.
Mein Sohnemann geht von 08:30 bis 15:00 Uhr in die Kita von Mo-Fr. Am Wochenenden machen wir immer was tolles wie in den Zoo oder so etwas. Gemeinsame Bastelstunden. Familie besuchen oder einfach mal ein Wochenende in eine andere Stadt.
Es ging nur darum das ich schrieb : 3-4 Std MIT BEIDEN KINDERN am Tag allein da mein Freund ja auch arbeitet und das fast den ganzen Tag.
Das wurde von anfang an falsch verstanden !!!
So kam es auf ..

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 20:38


Supi, ham'wa geklärt

Gefällt mir
9. Februar 2012 um 20:41

Hey? ?!! also ich bin 25 und 2fache mami!
Meine Kinder haben 18 monate altersunterschied! Ob s schwer war?? Klar?!!!
Aber ich war grad voll drin im wickeln, nachts nicht durchschlafen zu können usw und so ists mit einem abwasch erledigt!
Finanziell gibg es uns auch nicht grad toll! Aber auch nicht wirklich ein riesen unterschied zu vorher!!
Meine beiden mäuse verstehen sich super und sind unzertrennlich!!
Ich arbeite übrigens schon wieder! Und klappt wunderbar!!
Ich würde also alles genauso machen!

Gefällt mir